Post Reply
52 posts • Page 3 of 4
Postby Bratfisch » 15 Jun 2008 13:23
bini wrote:Aber da ich sehr experimentierfreudig bin, könnte das in einem Jahr schon wieder gaaanz anders aussehen..?


Lies´ Dir bitte mal Hardy´s threads und seine Gedanken die er sich zum Thema Gestaltung und Überhaupt gemacht und auch schon teilweise verwirklicht hat durch. Könnte interessant sein!

- topic-2115.html

- viewtopic.php?t=2113



Ingo
User avatar
Bratfisch
Posts: 392
Joined: 22 Nov 2007 15:05
Feedback: 0 (0%)
Postby bini » 15 Jun 2008 17:25
Hallo Ingo,
hallo Hardy,

Bratfisch wrote:
bini wrote:Aber da ich sehr experimentierfreudig bin, könnte das in einem Jahr schon wieder gaaanz anders aussehen..?


Lies´ Dir bitte mal Hardy´s threads und seine Gedanken die er sich zum Thema Gestaltung und Überhaupt gemacht und auch schon teilweise verwirklicht hat durch. Könnte interessant sein!

- topic-2115.html

- viewtopic.php?t=2113
Ingo


erstmal danke für Deine Links. Hab´s mir mal durchgelesen und zugegebenermaßen hat mich das Geschriebene stark ins Grübeln gebracht.

Zur Aquaristik kam ich vor ca. 3 Jahren. Beeindruckt hat mich diese Unterwasserwelt schon länger, aber ich habe mir die Betreuung einer solchen einfach nicht zugetraut. Zu undurchsichtig war für mich damals das "must have" um so ein Biotop am Leben zu erhalten.
Eines Tages habe ich dann beschlossen es doch zu versuchen. Also hab´ ich mir so ein 60er Komplettset geholt, und schnell gemerkt, dass ein bisschen Kies, Pflanzen und Wasser ohne irgendeine Ahnung von Gestaltung nicht das hergeben, was ich mir unter einer schönen Unterwasserlandschaft vorgestellt hatte.

Das war auch etwa die Zeit, in der ich das Internet für mich entdeckte.

Aus dem 60er wurde sehr schnell ein 160er und bei der Gestaltung des 160ers bin ich kurzzeitig mal da gelandet, von dem ihr eben in diesem, oben angeführten Thread, berichtet habt. Eigentlich wollte ich einen Flusslauf nachahmen (siehe angehängtes Bild),
Image
aber meine Erfahrungen und Infos haben damals noch nicht ausgereicht, um das ganze für mich befriedigend umzusetzen.

In der Folge dann brachte ich viele viele Stunden damit zu, mich über Equipment, und versch. Layouts zu informieren.
Irgendwann bin ich dann auch bei Amano gelandet. Etwas Gleichartiges hatte ich noch nie vorher gesehen. Ich war total fasziniert, ja infiziert von diesen Becken. Aber mit meinen mir zur Verfügung stehenden Mitteln unerreichbar.

Mir wurde immer klarer, dass ich mit meiner "nur Filter- und Heizstabtechnik" nicht weit kommen werde. Anfang diesen Jahres habe ich dann meine Wochenschiliftkarte in eine CO2-Anlage investiert, und meiner Familie beim Fahren vom Pistenrand zugesehen.
(Aber ehrlich gesagt, ich bereue es keine Sekunde. Den Pflanzen hat es sichtlich gut getan.)
Und ohne es zu merken befand ich mich schon in diesem Sog von "auch haben will".

ABER:
Ich sehe das Ganze als Lernprozess. Möchte mich ja weiterentwickeln, meine eigenen Erfahrungen sammeln, und diese Entwicklung beinhaltet eben auch die verschiedenen Layouts, was aber nie auf Kosten der Bewohner gegangen ist.

Lieber Ingo, ich möchte Dir, ähhhm und auch Hardy danken für diesen Denkanstoß und die neue Sichtweise der Dinge. Und Hardy, wenn ich damals, als ich meinen Flusslauf zu realisieren versuchte, Dein Aquarium gesehen hätte, wäre meine AQ-Laufbahn vielleicht ganz anders verlaufen.?

"Alles hat seine Zeit."

Liebe Grüße
Sabine
bini
Posts: 139
Joined: 20 Aug 2007 09:08
Feedback: 0 (0%)
Postby bini » 15 Jun 2008 17:28
Oh Ingo, Image Image Image Image Image

ich habe Dein Post von Seite 2 total übersehen. Lass mich erst mal auslachen und nach Luft schnappen, kriegst gleich ne Antwort. Image Image Image Image Image
bini
Posts: 139
Joined: 20 Aug 2007 09:08
Feedback: 0 (0%)
Postby Hannes85 » 15 Jun 2008 17:40
Ich finds einfach schön, wie auffällig dein Becken integriert ist. Das ist mal ein würdiger Platz :beten:

Erstaunlich finde ich auch, dass man dann doch zu schönen Ergebnissen kommt, wenn man sich etwas beschäftigt damit. Bei mir wars dann übertrieben. Nur noch Aquarium, meine Freundin ist schier durchgedreht. (Wortwitzmodus: on) Jeder Cent ging "baden" (wortwitzmodus: off)
Nano Iwagumi :egypt:
Long Forgotten Gate :taucher:
84 Liter Iwagumi :lol:
User avatar
Hannes85
Posts: 505
Joined: 05 Mar 2008 12:43
Feedback: 5 (100%)
Postby bini » 15 Jun 2008 19:14
Hallo Ingo,
Bratfisch wrote:Wurden die Bilder zusätzlich noch geshopt und wenn, was Du ihnen angetan? Oder sind sie hochgeladen als Ausschnitt, ansonsten aber "as is"?


Ne, wurden sie nicht. Es sind wirklich nur hochgeladene Ausschnitte von Bildern.

Also Frau, sag´, wie lautet der Spruch oder wo hängt der Hammer mit dem ich "meine" Camera oder mich von diesem Nichtkönnen erlösen kann?


Image ...ich liebe deinen Schreibstil...

...ja, was soll ich sagen... "Zur richtigen Zeit am richtigen Ort" vielleicht? - oder "Gut Ding braucht Weile" - oder doch besser "Ruhig Blut" (-wegen des Hammers). Image



Hallo Hannes,

nochmal herzlichen Dank. Image

Bei mir wars dann übertrieben. Nur noch Aquarium, meine Freundin ist schier durchgedreht.

Ja ja, das liebe Hobby. :D Aaalsoo, bei uns ist das so... Mein Mann ist total sportbegeistert, und ob du es glaubst oder nicht, irgendein Fußballmatch, Eishockeymatch, Tennismatch, Autorennen, Schirennen... läuft immer in der Flimmerkiste und diese Zeit nutze ich dann für meine Hobbys. So auch für die Aquaristik. Also bei uns - keine Probleme deswegen.

Liebe Grüße an Euch
Sabine
bini
Posts: 139
Joined: 20 Aug 2007 09:08
Feedback: 0 (0%)
Postby Hardy » 15 Jun 2008 21:00
bini wrote:... Hardy, wenn ich damals, als ich meinen Flusslauf zu realisieren versuchte, Dein Aquarium gesehen hätte, wäre meine AQ-Laufbahn vielleicht ganz anders verlaufen.?
Liebe Sabine
Es muss wohl jeder seinen ganz eigenen Weg/Stil finden, wenn er/sie sich in dem Ergebnis wiederfinden will.
Wenn Du mein AQ siehst, dann stell' Dir dazu auch den Jungen vor, der vor Jahrzehnten bis zum Bauch im Teich gestanden oder auch (im März) im flacheren Bach gelegen hat (um an unzugänglichere Stellen heran zu kommen), da Feuersalamanderlarven, Gelbrandkäfer, Molche, Stichlinge und *Wasauchimmers* einzusammeln um sie groß zu ziehen und im Spätsommer zurück zu bringen.
Zu Dir passt m.E. ein elganterer Stil viel besser, auch reduzierter und mit gezieltem Einsatz von freien Räumen. Da sind Deine Becken näher dran als meine.
... mit herzlichen Grüßen aus München & ggf. allfälligen "seasonal greetings" :D, der Hardy
User avatar
Hardy
Posts: 1141
Joined: 26 Feb 2008 10:50
Location: München (Südrand)
Feedback: 1 (100%)
Postby bini » 16 Jun 2008 14:41
Hallo Hardy,

mit dem eigenen Weg/Stil finden, da gebe ich Dir zu 100% Recht. Darum hab´ ich ja auch oben geschrieben (zitiere mich mal selber):
Ich sehe das Ganze als Lernprozess. Möchte mich ja weiterentwickeln, meine eigenen Erfahrungen sammeln, und diese Entwicklung beinhaltet eben auch die verschiedenen Layouts.

Manche machen halt ein paar Umwege um dorthin zu gelangen. Image


tn_muc wrote:Wenn Du mein AQ siehst, dann stell' Dir dazu auch den Jungen vor, der vor Jahrzehnten bis zum Bauch im Teich gestanden oder auch (im März) im flacheren Bach gelegen hat (um an unzugänglichere Stellen heran zu kommen), da Feuersalamanderlarven, Gelbrandkäfer, Molche, Stichlinge und *Wasauchimmer* einzusammeln um sie groß zu ziehen und im Spätsommer zurück zu bringen.

Ein schönes Bild. Image Kann man sagen, dass Dich DIESES "Bild" aus Deiner Kindheit, bei der Aquariengestaltung doch sehr stark geprägt hat? War für Dich von Anfang an klar, dass Du diesen Weg gehen wirst/willst, oder hast Du zuvor auch herumexperimentiert?

tn_muc wrote:Zu Dir passt m.E. ein elganterer Stil viel besser, auch reduzierter und mit gezieltem Einsatz von freien Räumen. Da sind Deine Becken näher dran als meine.

Ich denke, da hast Du gar nicht so unrecht. Wenn ich an die verschiedenen Layouts meiner Becken zurückdenke, so habe ich momentan wirklich das Gefühl, dass ich endlich den für mich passenden Stil gefunden habe. Zuvor war ich immer auf der Suche, und irgendwie hatte ich immer das Gefühl etwas verbessern zu müssen, was jetzt beim 160er gänzlich fehlt.

Na denn, wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag.

Liebe Grüße
Sabine
bini
Posts: 139
Joined: 20 Aug 2007 09:08
Feedback: 0 (0%)
Postby bini » 17 Jun 2008 21:02
Hallo,

hier mal wieder ein Bild von einem Bewohner:

Image

Liebe Grüße
Sabine
bini
Posts: 139
Joined: 20 Aug 2007 09:08
Feedback: 0 (0%)
Postby Hardy » 17 Jun 2008 22:38
bini wrote:
Ich sehe das Ganze als Lernprozess...
... Kann man sagen, dass Dich DIESES "Bild" aus Deiner Kindheit, bei der Aquariengestaltung doch sehr stark geprägt hat? War für Dich von Anfang an klar, dass Du diesen Weg gehen wirst/willst...
Hi Sabine

Der Lernprozess besteht bei mir darin, die von Anfang an (zunächst diffuseren) Vorstellungen zu konkretisieren, unter den vielen Möglichkeiten die für mich passendste Auswahl zu treffen (da ich ja nicht den Platz, das Budget und die Zeit für die Pflege der 99 Becken hätte, die ich gerne aufstellen würde) und die Wege & Mittel zu ihrer Umsetzung zu optimieren.

Meine Erinnerung, die für Dich als Bild aufscheint, bestätigt mir nur, dass ich schon immer am Beobachten interessierter war, als am Betrachten, dass mir das Eintauchen (heute eher gedanklich [sub]:D[/sub]) in die Unterwasserwelt wichtiger ist, als ein fotogenes Bild zu bauen. Zu meiner damaligen Lieblingslektüre gehörten auch Bücher über die Ökologie (was damals ganz etwas Anderes bedeutete, als in der heutigen, ideologischen, missbräuchlichen Verwendung). Die weiteren Schritte kann ich eigentlich noch nicht viel besser als in dem von Ingo verlinkten Thread beschreiben.

Ich halte das nicht für besser oder schlechter als das "Bilderbauen", dessen Resultate hier zu betrachten mir große Freude macht.
Es ist halt für mich "erfüllender", Raum für solche intensiven Beobachtungen in meiner unmittelbaren Umgebung, meinem Lebensraum, meiner Wohnung schaffen zu können. Die "bräucht'" ich nicht mal herzeigen, aber der Erfahrungsaustausch hier hilft mir auch sehr.
... mit herzlichen Grüßen aus München & ggf. allfälligen "seasonal greetings" :D, der Hardy
User avatar
Hardy
Posts: 1141
Joined: 26 Feb 2008 10:50
Location: München (Südrand)
Feedback: 1 (100%)
Postby bini » 18 Jun 2008 06:25
Hallo Hardy,

Du schreibst, dass Du am "Beobachten" schon immer interessierter warst als am "Betrachten". Ich denke, ich verstehe, was Du damit meinst. Das Eine schließt für mich das Andere nicht aus. Wenn ich den Raum, in dem mein Aquarium steht, als Ganzes betrachte, dann ist es eher ein "BETRACHTEN" (Bild). Wenn ich aber daran denke wieviele Stunden ich damit verbringe, mich am Leben darin zu erfreuen, dann ist das für mich ein "BEOBACHTEN". Folglich erfreue ich mich an beidem. :-) Und wenn ich mir Dein wunderschön naturnah gestaltetes Aquarium ansehe, denke ich schon, dass Dir das "Bild" gar nicht so unwichtig ist. ;-) Sonst hättest Du es sicherlich nicht mit soviel Liebe zum Detail geschaffen. Denn wenn es Dir eher nur um das Beobachten gehen würde, das könntest Du auch in einem - entschuldige den Ausdruck - KrautundRübenbecken.

Außerdem Dein Becken erzählt (mir) eine wunderbare Geschichte - soviel zum Thema "Bilderbauen"... :-)

Muss jetzt Schluss machen.

Liebe Grüße
Sabine
bini
Posts: 139
Joined: 20 Aug 2007 09:08
Feedback: 0 (0%)
Postby bini » 04 Aug 2008 07:19
Guten Morgen allerseits,

so, die Pogos haben jetzt fast den ganzen Boden "erobert", (Gut Ding braucht eben Weile. Zumindest in meinem Becken. :wink:) und darum gibt´s mal wieder ein Update.

Image
Image

Wünsche einen schönen Tag.

Liebe Grüße
Sabine

P.s.: Ach ja, fast hätt´ ich´s vergessen. Die Original Tropical Röhre habe ich gegen eine Freshwater ausgetauscht.
bini
Posts: 139
Joined: 20 Aug 2007 09:08
Feedback: 0 (0%)
Postby Bratfisch » 05 Aug 2008 00:51
Hallo Sabine,

das Aquarium ist wunderschön. Es erfüllt Grundbedürfnisse. Ein Raumfahrer betrachtet sehnsuchtsvoll ein im schwarzen All, draußen vor den mächtigen Schotten schwebendes Paradies in welchem zwei Oasen, zwei Vegetationsinseln versuchen miteinander zu kommunizieren. Zusammenzuwachsen. Botenlebewesen, rot und blau blitzend und von der Form nicht wirklich faßbar, hasten von hier nach da. Kleine und kleinste Nachrichten transportierend. Bruchstücke, welche lange nach ihrem Tod, nach Vergehen dieses ganzen Planeten einmal zu einem Märchen zusammengesetzt werden ...




Ingo
User avatar
Bratfisch
Posts: 392
Joined: 22 Nov 2007 15:05
Feedback: 0 (0%)
Postby bini » 05 Aug 2008 08:35
Schönen guten Morgen,

...hach Ingo Image, erzähl weiter... Image

...
....
.....
bini
Posts: 139
Joined: 20 Aug 2007 09:08
Feedback: 0 (0%)
Postby bini » 01 Sep 2008 10:39
Hallo,

hier wieder mal aktuelle Bilder meines Raumteilers:

[align=center]Image[/align]

[align=center]Image[/align]

Liebe Grüße
Sabine
bini
Posts: 139
Joined: 20 Aug 2007 09:08
Feedback: 0 (0%)
Postby GeorgJ » 01 Sep 2008 10:50
Hi Sabine,

schickes Becken - dann weiß ich ja wo ich mich melden muss, wenn ich Pogos brauch ;-)
Keep on smiling, keep on scaping!
I :) Aquascaping

Georg W. Just

Image
User avatar
GeorgJ
Team Flowgrow
Posts: 2401
Joined: 03 Dec 2007 16:08
Location: Köln
Feedback: 164 (100%)
52 posts • Page 3 of 4
Related topics Replies Views Last post
Wie versprochen 450 Liter Raumteiler Südamerika (besatz)
Attachment(s) by tim1611 » 19 Jul 2010 21:02
14 4183 by tim1611 View the latest post
21 Jun 2011 21:51
Die Würfel sind gefallen: Raumteiler 140x70x60
by ChristianF » 12 Jan 2020 22:23
22 1899 by ChristianF View the latest post
08 Mar 2020 21:50
"Wohnzimmerpfütze", die Zweite - Aquascape Raumteiler
Attachment(s) by ichmagsleise » 25 Feb 2020 13:35
3 503 by ichmagsleise View the latest post
04 Mar 2020 18:05
160L
by Lukas82 » 02 Apr 2017 16:05
0 611 by Lukas82 View the latest post
02 Apr 2017 16:05
160l Pflanzaquarium
by GeorgJ » 21 Jan 2008 22:15
57 9045 by diditsch View the latest post
18 Jul 2009 16:58

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests