Post Reply
40 posts • Page 2 of 3
Postby HaManFu » 02 Apr 2012 23:12
Servusla zusammen,

short facts:
-Clado minimiert bis auf kleinste Scharmüzel, alles wieder im Lot im kleinen Boot :grow:
-"Planar-freie" Zone seit 2 Wochen dank "no-planaria" (Beschreibung folgt)
LG aus Schwabach
Rich

Merke, man braucht für alles einen "guten Vorwand" im Leben. Nicht nur fürs Kinder-in-die-Welt-setzen.
User avatar
HaManFu
Posts: 414
Joined: 18 May 2011 23:38
Feedback: 22 (100%)
Postby HaManFu » 20 Jul 2012 22:52
Servusla mal wieder,

will mal a quick & dirty - Update beim Klann zeigen.

A paar klanne Fitzel Clado gibts no hin und wieder abzufischen, ansonsten alles paletti und vor allem weiterhin planarfreie Zone.

Es läuft so vor sich hin. Macht kaum Ärbat und ist das genügsamte Becken im Haus.
Das Moos ist inzwischen auf Handtellergröße herangewachsen und braucht demnächst mal doch nen Schnitt.
Die Cryptos hab ich schon mal dezimiert, werden aber wohl bald gänzlich rausfliegen. Das bedingt dann aber wohl einen Komplettumbau bei den Wurzeln :schockiert: :bonk:

Über LEDs hab ich hier auch schon mal nachgedacht, nachdem ich langsam den Durchblick in dem Thema bekommen hab.
Aber das muss jetzt erst mal warten...
Das läuft ja so ganz gut mit der Narva, halt typisch "frängisch" :D
LG aus Schwabach
Rich

Merke, man braucht für alles einen "guten Vorwand" im Leben. Nicht nur fürs Kinder-in-die-Welt-setzen.
User avatar
HaManFu
Posts: 414
Joined: 18 May 2011 23:38
Feedback: 22 (100%)
Postby HaManFu » 09 Oct 2012 20:08
Servusla endlich mal wieder,

die letzten Wochen waren ein Chaos und ein Ende is noch nicht in Sicht, ABER es muss auch endlich hier mal wieder weitergehn.
Da mich das LED-Fieber :flirt: ebenfalls gepackt hatte, konnte ich es eigentlich gar nich abwarten meine Bestellung auszulösen.

Vor 2 Wochen war der Flitzbogen dann übermass gespannt und es konnte endlich losgehn. Ein dickes :tnx: möchte ich noch unseren "Forum-LED-Cracks" vorweg schicken, ohne deren vorbereitende Hilfe ich jetzt vermutlich einen Einweg-Blitzel-Toaster gebaut hätte. :beten: :beten: :beten:

Laut "Beipackzettel" im Karton war folgendes geliefert worden:

Die Wärmeleitpaste war versehentlich ein LED-Tester und wurde daher problemlos nachgeschickt (hieß aber nochmal 4 Tage warten, :censored: )
Mit ein paar Ergänzungen von C... war der Einkauf bei rund 100,-EUR - das LED-Equipment kam alleine auf 61,18 EUR. Der Rest ist für weitere Projekte Grundausstattung.

Hier nun der Package für die warmweiße LED. Man beachte die danebenliegende 1-EUR-Münze


Da ich hier die "plug-and-play"-Variante (also ohne Löten) als erstes ausprobieren wollte, ist das Ganze wirklich in weniger als 5 Minuten pro LED zusammengeklebt, -geschraubt und -gesteckt.



Da ich den originalen Deckel eh schon ruiniert hatte (sonst hätte der Rucksackfilter nicht reingepaßt) hab ich kurzerhand die alte T5/8W LSR komplett entfernt und den vorhandenen Platz sinnvoll genutzt.

Das sind M3-Gewindestangen, die auf den passenden Lochabstand der Kühlkörper im Deckel eingepaßt wurden.
Da die Kühlkörper vorgefertigte Löcher für die Anschlußelemente der LEDs, Aufnahme für Linsen, Kabeldurchführung und Halterung haben, konnte es gleich weitergehn.


Die KSQs konnten allsgleich auf der anderen Seite auf die Gewindestangen befestigt werden.

Die hier so verbaute Variante ist jetzt für jede LED einzeln schaltbar und brennt nicht gleich voll den Garnelen den Panzer runter. Jeweils eine Zeitschaltuhr löst das Ganze schrittweise.

techn. Fakten: 280lm warmweiß@2700Kelvin + 350lm kaltweiß@5000Kelvin, je 3,11W = 30lm/Liter (21L)
Leute, echt! die kleinen Biester sind sch... hell :D

Dem "brenzligem" Thema Temperatur wurde per IR-Thermometer auf den Zahn gefühlt:
@LED:29Grad per Laserpunkt in der LED sondiert
@Kühlkörper:38Grad
@KSQ: von 28-51Grad (punktuelle Messungen)
Demzufolge laß ich die Abdeckung über den KSQs erst einmal weg, da ich mir hier noch Gedanken über eine Kühlkörpermontage mache. Die Idee von Robert, diese als Heizung außen auf dem Tank zu montieren ist zwar gut, aber nix für Kinderhände :wink:

Hier nun der direkte Vergleich:
urspünglich mit T5 LSR von Narva mit 455lm

Hier der Deckel direkt geschlossen auf dem Tank. Die warmweiße LED ist vorne verbaut.

Hier ca. 7cm erhöht über dem Tank

Für die Qualität der Bilder ein Sorry, aber außer Handy war grad nix andres griffbereit (Bastelfieber-sei-Dank).

:grow: Endlich tolles Licht, aber wieso schaut hier immer noch so aus :-?
LG aus Schwabach
Rich

Merke, man braucht für alles einen "guten Vorwand" im Leben. Nicht nur fürs Kinder-in-die-Welt-setzen.
User avatar
HaManFu
Posts: 414
Joined: 18 May 2011 23:38
Feedback: 22 (100%)
Postby HaManFu » 09 Oct 2012 20:27
OK, Lutz, das ist nur für Dich :D :bier:
Soviel zum Thema Steine...





So, das wäre auch geschafft. Der Pflanzbesatz ist ein buntes Sammelsurium, welches ich jetzt mal unter LED-Beleuchtung testen will. Es wird sicherlich noch das eine oder andere rausfliegen, dafür neues wieder rein...
Die roten LEDs hinterm Tank gibts immer zum aufwachen und einschlafen :pfeifen:
Jetzt solls erst mal wachsen :gdance: , dann gibts auch wieder richtig gscheite Bilda :bier:

@ADMINs: könnt ihr den Namen noch in "little Sunrise" ändern? big :tnx:

Edit Mod-Team: Name wie gewünscht geändert :-D !
LG aus Schwabach
Rich

Merke, man braucht für alles einen "guten Vorwand" im Leben. Nicht nur fürs Kinder-in-die-Welt-setzen.
User avatar
HaManFu
Posts: 414
Joined: 18 May 2011 23:38
Feedback: 22 (100%)
Postby disco-d » 10 Oct 2012 19:08
hey rich,

das sieht doch super aus :thumbs:
ist die fläche rechts von der wurzel eigentlich bepflanzt, oder soll der boden dort so bleiben wie er ist? vielleicht kann man noch ein wenig mehr aus dem scape rausholen, wenn man die wurzel etwas verrückt. meine ersten assoziationen dazu wären dann: entweder mehr in richtung "baum" oder mehr in richtung "brücke".

ich beneide dich auch um deinen mut, lds zu gebrauchen. das scheint ja echt die leuchtende zukunft der aquaristik zu sein, aber für mich ist das immer noch ein riesiger berg von wissen, von dem ich noch nichts weiss :? und es ist bedeutend einfacher das aquarium wieder und wieder mit neonröhren zu bestücken.

dann lass es mal wachsen :grow:

liebe grüße
lutz
User avatar
disco-d
Posts: 639
Joined: 20 Jul 2010 20:31
Feedback: 61 (100%)
Postby Tiegars » 11 Oct 2012 08:10
Hi Rich,

sieht gut aus das Layout gefällt mir. Zu den Leds finde ich das sie zu viel in der Mitte sind. Vielleicht wäre es besser gewesen sie zu verteile damit alles ausgeleuchtet wird.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby Bob » 11 Oct 2012 20:21
Hey Rich,

Schaut gut aus. :thumbs: Nur weiter so, wird ja immer besser.
Lass wachsen :grow: und berichte weiter :besserwiss:
___________________________________________________________________________________

Mit freundlichen Grüßen aus Nürnberg
Bob



Eine nachgemachte Kunst gedeiht nie.
( Madame de Stael )
User avatar
Bob
Posts: 351
Joined: 23 May 2011 19:30
Location: Nürnberg
Feedback: 38 (100%)
Postby HaManFu » 11 Oct 2012 22:17
Servusla Jungens,

:bier: fürs Name-ändern!

ist die fläche rechts von der wurzel eigentlich bepflanzt, oder soll der boden dort so bleiben wie er ist? vielleicht kann man noch ein wenig mehr aus dem scape rausholen, wenn man die wurzel etwas verrückt. meine ersten assoziationen dazu wären dann: entweder mehr in richtung "baum" oder mehr in richtung "brücke".

Jo, Lutz, da haben sich ein paar Eleocharisableger verirrt, ich hoffe, dass es noch mehr werden :flirt:
Tendenz?>>>Brücke, aber ich will erst mal sehn, wie sich die verschiedenen Pflanzen unter dem Licht so machen.
In der Mitte unter der Brücke lugt ein Ableger Hygrophila polysperma 'Sunset' ca. 4cm aus dem Substrat. Die obersten Blätter zeigen jetzt schon ihre rosanervige Farbenpracht :grow:

Zum Thema LEDs kann ich wirklich nur sagen: Einlesen, Fragen stellen, "Strom-Menschen" auf ein Bier einladen (bei mir wars n Kaffee auf Arbeit), ausprobieren. Meine Variante ist die noch handwerklich einfachste Stufe gewesen (glaub ich). Wie schon geschrieben "plug and play". Die Stromersparnis sind 1,88W (rechnerisch) und 180lm Gewinn. Hat jemand in der Nachbarschaft nen Luxmesser? Das Messgerät für Strom liegt schon parat. Dann können hier die Fakten auch gleich mal messbar festgehalten werden, wie bei der Temperatur.
Wobei Lutz: Für mein 240er würde man grob 24St. von der Sorte benötigen, macht bei 9,90€ das St. :doh: nur für LEDs!
Der Strom wär dafür aber nur noch die Hälfte. Es ist zu überlegen...

Zu den Leds finde ich das sie zu viel in der Mitte sind. Vielleicht wäre es besser gewesen sie zu verteile damit alles ausgeleuchtet wird.

Ja, Javi, da reden wir dann über eine eventuelle Ausbaustufe :pfeifen: , wobei die Lichtleistung jetzt schon ausreichend ist und ich mit den Kringeln auf der Oberfläche meine wahre Freude habe :gdance: Im Hintergrund neben dem Myriophyllum teste ich grad eine Reihe mit Ludwigias. Da sollte sich dann eine Tendenz ablesen lassen, wenn die Lichtleistung auf der Seite zu gering sein sollte.
Ein Grund dafür ist die Verwendung des Anschlußelements. Das schluckt jeweils auf jeder Seite "gefühlte" 20Grad Lichtaustritt an der Stelle des Kabelanschlußes :( weshalb ich auch den Deckel auf Beine gestellt habe, um dem entgegen zu wirken.
Aber ich brauch ja auch noch einen Grund fürs neue Lötgerät, weil ich ja die Wohnung auch auf LEDs umrüsten möchte (Oh! Mist, Frau steht hinter mir... :keule: ) Naja, ganz so schlimm ist nich - für einen Großteil der Wohnung ist das GO schon gefallen im Familienrat. So Stromfresser wie Halogenseilsystem werden bald Geschichte sein :twisted:

:tnx: Nachbar! war auch erstaunt, dass es optisch fast so geworden ist, wie ichs mir im Kopf zurechtgelegt hatte. Meist geht mir ja immer der Platz aus in der Realität. Aber der Pflanzbesatz ist keine feste Sache. Ich werd da mal bißchen rumspieln. Jetzt stehen dann noch 1x Komplettumbau nach AQ-Umzug und 1x Nachbesserungen an. (Da wartet noch ganz tolles Hardscape auf seine neue Bestimmung - die kleinen Wurzeln sind schon am Baden :flirt: ) Die Kids-Tanks sollten eigentlich auch noch LEDs kriegen, aber das ist dann doch etwas zu teuer auf einen Schlag.

Yo, halt euch auf dem Laufenden :D

LG Rich
User avatar
HaManFu
Posts: 414
Joined: 18 May 2011 23:38
Feedback: 22 (100%)
Postby HaManFu » 07 Nov 2012 00:01
Servusla auch hier,

Bidla gibts hier heut a kanne, da mich der gestiegene Düngerverbrauch und der Zeitmangel der letzten Wochen nach dem Umbau etwas überfahren haben.
Bisheriges Resume:
-die LEDs halten was sie versprechen, keine Probleme, auch keine Abweichungen bei den Kontrollmessungen der Temp. :thumbs:
-Der Pflanzwachstum ist nach 2 Wochen bei Hemianthus glomeratus (das HG übt Tiefflug und will das Becken überrennen; erste Opfer sind die Eleos gewesen), Anubias barteri var. nana, Staurogyne repens förmlich explodiert
-wobei die CO2-Dreingabe sich deutlich unter 20mg verhält, der übermäßige PO4-Verbrauch kann auch noch am Manado liegen
-auf den neuen Düngerbedarf muß ich mich noch einstellen. Da betret ich Neuland in den Dimensionen :shock: als alter "Schwachlichtbeckenbetreiber"

Unterm Strich bin ich sehr zufrieden damit und werd meine Tanks nach und nach umrüsten auf LEDs :besserwiss:

An einer Lösung zum Aufhängen tüftel ich gerade noch. Der "alte" Deckel erfüllt zwar noch seine Aufgabe schwebenderweise als Befestigung ganz gut, aber die Servicfreundlichkeit läßt darunter sehr zu wünschen übrig (weil, wenn Deckel weg, dann Licht weg)
LG aus Schwabach
Rich

Merke, man braucht für alles einen "guten Vorwand" im Leben. Nicht nur fürs Kinder-in-die-Welt-setzen.
User avatar
HaManFu
Posts: 414
Joined: 18 May 2011 23:38
Feedback: 22 (100%)
Postby HaManFu » 27 Nov 2012 21:57
Juhu! Endlich mal wieder Zeit :gdance:

In einem spontanen auftreten von zeitlicher Unbekümmertheit (anderen wohl eher als Freizeit bekannt), konnte ich gestern mal endlich :rasen:.
Zum :putzen: kam ich zwar nicht mehr, den "q&d" möcht ich euch aber nicht vorenthalten.

Ein Wachstum auf der rechten Seite war noch nicht möglich, da das Myriophyllum mattogrossense seine Ableger komplett bis auf die andere Seite schwang.
Die Hygrophila in der Mitte stand dem in nichts nach und machte dort alles dicht. Hier rächts sich nun die "mittige" Flutung mit Licht, wie Javi schon angemerkt hat und macht der Eleo das Leben grad ziemlich schwer. Gleichfalls erging es den Ludwigias nicht gerade "rosig" (haha) :-/

Das HG vereinahmt indess schon mindst. ein Drittel der Grundfläche des Tanks. Status "overwhelming" dürfte wohl bei diesem invasiven Wachstum im Januar erreicht sein. Na gut, HG als Vollbodendecker ist auch ne Variante :D
Die Stauros legen einen für mich bis dato ungewohnten und daher faszinierenden Wachstum an den Tag :grow:

Im Moment bin an einer neuen Quelle für Kühlkörper in Nürnberg drann. Eigenständige + ortsansässige Produktion mit Berücksichtigung von Kundenwünschen, wie vorgebohrte Löcher mit Gewinde, etc. ... Evtl. ergibt sich daraus dann auch die Lösung meiner Schattenbänke hier im Tank und den Problemen meiner weiteren LED-Lösungen.
Oh Mann, macht das Kopfschmerzen :bonk: Man hat ja in dieser Zeit sonst nix zu tun :santa: :flirt:
LG aus Schwabach
Rich

Merke, man braucht für alles einen "guten Vorwand" im Leben. Nicht nur fürs Kinder-in-die-Welt-setzen.
User avatar
HaManFu
Posts: 414
Joined: 18 May 2011 23:38
Feedback: 22 (100%)
Postby HaManFu » 18 Dec 2012 21:24
Servusla zusammen,

mal kurzer Zwischenstand vom little Sunrise, knapp 4 Wochen später.
Das Myriophyllum flog raus, die Hygrophila mußte brutal beschnitten werden und das HG durfte sich gestern das erste Mal mit einer Scapeschere beschneiden lassen. Ja, da fehlt noch die Übung - eindeutig :wink:
Für alles andere fehlt grad die Zeit, "Arbeit-sei-Dank" :-/

"q&d"
LG aus Schwabach
Rich

Merke, man braucht für alles einen "guten Vorwand" im Leben. Nicht nur fürs Kinder-in-die-Welt-setzen.
User avatar
HaManFu
Posts: 414
Joined: 18 May 2011 23:38
Feedback: 22 (100%)
Postby disco-d » 19 Dec 2012 09:51
Hey,

da sind wohl ein paar Posts an mir vorbei gegangen ... aber: nicht nur das Becken sieht noch besser aus, sondern auch die Fotos wirken farbenfroher :thumbs:

Das Moos würde ich mehr auf der Wurzel verteilen und rundherum festbinden.

Frohes Fest dann demnächst,
Lutz
User avatar
disco-d
Posts: 639
Joined: 20 Jul 2010 20:31
Feedback: 61 (100%)
Postby Anferney » 19 Dec 2012 10:36
Hey Rich
es hat sich ja richtig was getan :)
gefällt mir gut wies jetzt aussieht :)
Ansonsten schließ ich mich Rich an :)
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1342
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby HaManFu » 19 Dec 2012 23:49
Hi Jungs,

:tnx: ist mal Balsam für die grad geschundne Seele :wink:
Hoffe, es geht so weiter mit dem Kleinen. Werd demnächst mal wieder pflanztechnisch durch die andren Becken räubern und weiter fleißig ausprobieren.

Yo, gleichfalls dann frohes Fest
:bier:
LG aus Schwabach
Rich

Merke, man braucht für alles einen "guten Vorwand" im Leben. Nicht nur fürs Kinder-in-die-Welt-setzen.
User avatar
HaManFu
Posts: 414
Joined: 18 May 2011 23:38
Feedback: 22 (100%)
Postby HaManFu » 26 Jan 2013 14:20
Servusla mal wieder,

wenn man schon vor der Kiste sitzt um "the Art of planted.." gespannt verfolgen zu können, kann i ja noch an kurzes update hier bringen.
Des Klaa macht sich bombig und wird langsam "anstrengend" :lol:

Wie unschwer zu erkennen is, wächst das Hemianthus glomeratus (HG) "sprichwörtlich" wie die Wasserpest.
Was dahinter nicht mehr zu erkennen ist, hat sich das HG inzwischen jeden freien Fitzel Substrat angeeignet.
Auch die Hydrocotyle cf. tripartita wuchert durch alle Ritzen und macht einem das Leben mit der Schere schwer :shocked:

Mein Test mit der Rotala macrandra hat auch hier einen wahnsinns-tiefroten Wuchs zum Vorschein gebracht. Das werd ich jetzt dann nochmal mit kleineren Ablegern testen. Die eingebrachten Stauros und Anubias nanas haben unter dem Wachstum des HGs ein wenig gelitten. Nichtsdestotrotz fangen nun auch die Staurogyne repens an sich ihren Weg selbst unter Steinen hervor zu suchen. Jetzt kommt dann noch Staurogyne sp. 'Porto Velho' und Elantine hydropiper (Georgs :paket:) zum Test rein. Den Schnitt des HGs hab ich daher diesmal etwas brutal ausgeführt und die rechte Seite fast vollständig davon befreit, damit die Elantine Platz hat.

Trotz aller Pracht hat sich auf der Wurzel unterm Moos ein Cladonest breit gemacht, welches nun erstmal EC behandelt wurde. Leider flog damit auch das Moos gleich wieder vollständig raus. Der Rest muss etz halt mal reichen.

Beleuchtungstechnisch schaut das grad richtig geil aus, aber die LED prangen hier grad ca. 50cm ÜBER dem Tank. Das is nich grad gut für eine weiteres :grow:

Aktuelle Pflanzliste mal im Überblick:
Vordergrund:
Hemianthus glomeratus
Marsilea spp.

Mittelgrund von rechts nach links:
Elatine hydropiper
Eleocharis acicularis
Eleocharis pusilla
Staurogyne repens
Staurogyne sp. 'Porto Velho'
Hygrophila polysperma 'Sunset' ('Rosanervig')
Anubias barteri var. nana 'Petite' ('Bonsai')
Taxiphyllum barbieri auf Wurzel

Hintergrund von links nach rechts:
Myriophyllum aquaticum (krieg ich wohl nich mehr raus ohne Totalzerstörung)
eine Pflanze, wo ich gar nix mehr weiß :pfeifen:
Microsorum pteropus "Needle Leaf"
eine Bacopa-Art (welche, krieg ich grad nicht auf die Reihe)
Rotala macrandra
Ludwigia arcuata
Pogostemon helferi

Un das alles in einem 21 Liter Tank :doh: :yeah:
LG aus Schwabach
Rich

Merke, man braucht für alles einen "guten Vorwand" im Leben. Nicht nur fürs Kinder-in-die-Welt-setzen.
User avatar
HaManFu
Posts: 414
Joined: 18 May 2011 23:38
Feedback: 22 (100%)
40 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
Vom "Aquarianer" zum "Aquascaper" nach mehr als 15 Jahren...
by Cpt.Aqua » 20 Dec 2015 18:10
4 1145 by Cpt.Aqua View the latest post
21 Dec 2015 19:06
Vorstellung "Fabuloso" - 60L erstes "Scape"
Attachment(s) by Chillkroete » 26 Dec 2015 23:03
57 4551 by Chillkroete View the latest post
11 Nov 2016 16:50
Neueinrichtung " Little Hill ""
Attachment(s) by schabu39 » 22 May 2015 23:51
3 988 by schabu39 View the latest post
04 Jun 2015 21:55
sunrise - a tribute to..
by gartentiger » 14 Aug 2015 18:28
6 947 by gartentiger View the latest post
14 Sep 2015 19:59
Mein neues 10 Liter Aufzucht-,Baby-,"Ableich-"Becken
Attachment(s) by Eni » 02 Jul 2011 09:39
17 2936 by Eni View the latest post
06 Jul 2011 20:26

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests