Post Reply
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon ThePlantEngineer » 11 Okt 2013 13:26
Hallo Flowgrower,

ich starte hier nun mein neues Projekt.

Nachdem mein letztes Projekt (http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/80-iger-krautergarten-t29646.html) ja gründlich den Bach runtergegangen ist, da die Silikonnaht an der Frontscheibe gerissen ist, habe ich nun neuen Mut gefasst.

Das Thema Kräutergarten ist geblieben, das Becken ist nur ein bisschen größer. :gdance: Ich mag es uppig und wild bewachsen, daher der Name Kräutergarten.

Hardscape, Pflanzen und Besatz habe ich aus dem alten Becken übernommen, nachdem es einige Woche in Ausweichbecken geparkt wurde.


Zur Ausstattung:
- Floatglasbecken von Hagen 100x50x40 cm
- 4 x 39 Watt Hagen Glo (Bestück mit Dennerle Röhren)
- Eheim Prof. Thermo Aussenfilter (wenig Filtermaterial)
- CO2-Druckgasflasche mit Nachabschaltung und UP Inline-Atomizer
- Bodengrund: Heller Sand mit einer Körnung von 0,4 - 0,8 mm

Pflanzen: :grow:
- Anubias Barteri Var. Nana (Zwergspeerblatt)
- Ceratopteris Thailictroides (Sumatrafarn)
- Cryptocoryne Wendtii Tropica (Braune Tropica-Wendtii)
- Echinodorus sp. (Argentinische Schwertpflanze)
- Hydrocotyle Leucocephala (Brasilianischer Wassernabel)
- Lobelia Cardinalis (Kardinalslobelie)
- Ludwigia Repens (kriechende Ludwigie)
- Micranthenmum Umbrosum (Rundblättriges Perlenkraut)
- Vallisneria Rubra Serpenta (Rote Riesenvallisneria)
- Vallisneria Spiralis (Schraubenvallisnerie)
- Eleocharis acicularis (Nadelsimse)
- Eleocharis acicularis sp. mini (Zwergnadelsimse)
- Taxiphyllum sp. (Flammenmoos)
...mag sein, dass ich noch was vergessen habe

Hardscape:
- versteinertes Holz

Besatz:
- Neritina natalensis (Zebrarennschnecken)
- Anentome helena (Raubturmdeckelschnecken)
- Caridina multidentata (Amanogarnelen)
- Otocinclus sp. (Ohrgitterharnischwelse)
- Botia striata (Zebraschmerlen)
- Sewellia lineolata (Prachtflossensauger)
- Hyphessobrycon herbertaxelrodi (Schwarze Neon)

Wasser:

Wasserwerte laut Analyse des Wasserversorgers (von 2011)
GH = 10,9
KH = 6,9
Ca [mg/l] = 62
Mg [mg/l] = 10
Fe [mg/l] = 0,02
K [mg/l] = 3,5
NO3 [mg/l] = 10,2

Wasserwerte im Becken (JBL Tropfentests)
GH = 9
KH = 5
CO2 [mg/l] = 25
pH = 6,8

NO3 [mg/l] = 20
Fe [mg/l] = 0,1
PO4 [mg/l] = 1,3 ... 0 (Stoßdüngung bei WW, läuft dann gegen Null)

Ca [mg/l] = 62 *)
Mg [mg/l] = 18 *)
K [mg/l] = 16 *)
*) rechnerische Werte auf Basis der Werte des Wasserversorgers und der zugegebenen Düngermenge

Düngung:
Stoßdüngung bei Wasserwechsel
- AR Mikro Basic Eisen Volldünger
- AR Makro Basic Nitrat
- AR Makro Basic Phosphat
- Bittersalz

Tägliche Düngung
- AR Mikro Spezial Flowgrow
- AR Makro Spezial N


Ich freue mich wie immer über konstruktive Kommentare und Kritik.

VG und ein schönes Wochenende
Denis
Benutzeravatar
ThePlantEngineer
Beiträge: 93
Registriert: 01 Nov 2011 10:26
Wohnort: Hetlingen, Deutschland
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Floyd » 11 Okt 2013 14:38
Hi,
ich finde es schon bewundernswert, dass Du den Mut gefasst hast und es nochmal neu aufgesetzt hast. :eek:
Was mir besonders gut gefällt ist diese helle Ausstrahlung des Beckens in Kombination mit den feinen Pflanzen und dem Sand im Vordergrund. Das erinnert mich etwas an eine Düne, aber das bekommt man mit Sand wahrscheinlich schlecht umgesetzt, da ja alles zusammenrutschen würde.
Die Oxydatoren kann man aber besser im Becken unterbringen ... :stumm:
LG Florian
LG Florian
Benutzeravatar
Floyd
Beiträge: 191
Registriert: 04 Sep 2013 15:53
Wohnort: Etzdorf
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Ada » 11 Okt 2013 14:47
Hallo Denis,
das Becken gefällt mir wegen seiner - um Florian zu zitieren - hellen Ausstrahlung ebenfalls sehr gut.
Warum betreibst Du die Oxydatoren?

Freundliche Grüße
Adam
Freundliche Grüße
Adam
Ada
Beiträge: 209
Registriert: 19 Sep 2013 09:35
Bewertungen: 13 (100%)
Beitragvon ThePlantEngineer » 11 Okt 2013 15:17
Hi Adam, Hin Florian,

danke für euren Zuspruch. Es freut mich, dass es euch gefällt. Mit ein paar Trick läßt sich bestimm auch eine Düne realisieren. Aktuell steigt der Sand von vorne nach hinten auch an (3 - 15 cm) und rutscht noch nicht zusammen. Mal sehen, was sich in Zukunft noch ergibt...

Vollkommen richtig, die Oxydatoren habe ich einfach nur reingestellt, ohne auf die Optik zu achten. Die kommen natürlich bald raus. Ich betreibe sie am Anfang, um das Redox-Potential des Beckens zu erhöhen und anfallende Schadstoffe durch die Sauerstoffradikale zu vernichten. Später, wenn das Becken richt läuft kommen sie wieder raus. Meine Aquaristik-Erfahrungen begannen vor einigen Jahren mit Garnelen, und dort liefen die Oxydatoren dauerhaft mit, um die Schadstoffbelastung so gering wie möglich zu halten.

VG
Denis

PS: @Florian: Ich habe natürlich nicht das gleiche Becken wiederverwendet, sondern vom Hersteller kostenlos ein Neues bekommen.
Benutzeravatar
ThePlantEngineer
Beiträge: 93
Registriert: 01 Nov 2011 10:26
Wohnort: Hetlingen, Deutschland
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Biotoecus » 11 Okt 2013 15:18
Hi,

das Becken sieht gut aus, ist nur für den Fischbesatz absolut nicht geeignet.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2657
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Floyd » 11 Okt 2013 16:55
Hi,
das dass Becken neu war habe ich doch gelesen. Ich meinte es auch so, dass man die Oxydatoren auch lässig etwas in den Pflanzen verstecken könnte.
@Biotoceus: Das Becken ist für Fischbesatz geeignet. Erstens ist es relativ groß und biete den Fischen sowohl Verstecke, bedenke es wächst alles noch(,) und genügend Schwimmstrecke. Ich würde es nicht als überbesetzt einstufen, da gibt es andere.
Schönes Wochenende Florian :D
LG Florian
Benutzeravatar
Floyd
Beiträge: 191
Registriert: 04 Sep 2013 15:53
Wohnort: Etzdorf
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon ThePlantEngineer » 11 Okt 2013 17:21
Hi Florian,

da war ich hinsichtlich Oxydatoren zu faul :-) Die kommen nächste Woche raus, dann gibt's aufgeräumtere Fotos.

Demnächst werde ich auch noch eine LED-beleuchtete Rückwand anbauen und eine hübschere Lampenhalterung basteln. Die originalen Halterungen der Hagen Glo finde ich ziemlich klobig.

VG
Denis
Benutzeravatar
ThePlantEngineer
Beiträge: 93
Registriert: 01 Nov 2011 10:26
Wohnort: Hetlingen, Deutschland
Bewertungen: 1 (100%)
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
80'iger Kräutergarten
Dateianhang von ThePlantEngineer » 18 Aug 2013 15:57
29 1351 von ThePlantEngineer Neuester Beitrag
16 Sep 2013 08:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast