Antworten
28 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon eheimliger » 30 Okt 2016 12:26
Lang ist es her mit dem letztem update.
Die Cyanos sind bis auf eine Stelle tief im Kies an der Frontscheibe weg, da komme ich aber nicht dran, das Becken selbst ist optisch Befallfrei, ich rechne das dem Cerpofor zu, ein Beweis ist natürlich nicht möglich.
Wasserwechsel wurde letzte Woche mit 40 Litern etwas großzügiger ausgeführt um reste von dem Mittel zu entfernen, gestern dafür nur 10 Liter.
Beim durchmessen ist mir aufgefallen das 2 ml N pro tag zu wenig sind, vor dem WW ein Wert von 0-5 soweit ich das bei diesem komischen Farbtest bestimmen kann, wird also erhöht. P04 ist immer leicht nachweisbar.
Seit letzter Woche wird wieder SB und NO2 eingesetzt bis die Flaschen leer sind.

Aber: :keule: die ewige Kahmhaut ist nach zwischenzeitiger Besserrung wieder täglich da, wäre ja auch zu schön gewesen.
Da ich ja die Chelatoren im Flowgrow in Verdacht hatte habe ich von dem vorhandenem Dennerle Scapers Green, der ja höher chelatiert ist, die hälfte der empfohlenen Menge eingesetzt, der Kahmhaut ist das aber egal.
FE-Dünger mußte ich zugeben da unter anderem die Muschelblumen und da HCC einen Mangel zeigten, werde also wieder Flowgrow einsetzen.
Düngung im Moment pro Tag:
3ml Spezial N
1-2ml PO4
5 Tropfen FG ab heute.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 917
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon eheimliger » 15 Feb 2017 06:59
Lang ist es her mit dem letztem update :pfeifen:
Das Aquarium läuft so vor sich hin, kaum Algen, die Scheiben müssen fast öfters von Außen geputzt werden als von innen.
Kalium ist reduziert auf geschätzt 3-4, Test ist alle und wird auch nicht mehr angeschafft.
PO4 auf stoß 0,5mg,
NO3 ca10-20, Test istauch nicht mehr vorhanden, es wird täglich 2ml Spezial N zugegeben.
5 Tropfen Flowgrow und 5 Tropfen reines Fetrilon täglich.
Kahmhaut immer noch vorhanden. :irre:

An Besatz sind ein paar orange rilli Garnelen von Daniel dazugekommen, Junggarnelen werden gesehen, kommen aber wahrscheinlich nicht hoch, mal abwarten.
Den Moskitos und Blauaugen geht es gut, über die Muschelblumen lässt sich gut der Blauaugennachwuchs regeln, 3 Stück sind hoch gekommen. Daher wird nur minimal Oberflächenbewuchs eingesetzt, mehr Fisch möchte ich nicht.

Das HCC ist links hochgekommen und wurde neu gesetzt, gleichzeitig vorne noch ein bisschen flacher gehalten.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 917
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Thumper » 15 Feb 2017 08:11
Morgen Frank,

das sieht ja sehr entspannt aus. Bin gerade den gesamten Thread durchgegangen und habe zuerst gedacht "Oh Gott, ob das mit den Pflanzen aussehen wird?" aber gut Ding will Weile haben. Ich bin sehr angetan von dem letzten Bild.

Kannst du mir Erkären, wie du das Moos da oben angebracht hast?
Grüße,
Bene


Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig',
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1472
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 37 (100%)
Beitragvon eheimliger » 15 Feb 2017 08:30
Hallo Bene,
das Aquarium ist wirklich sehr entspannt und macht (leider) wenig Arbeit.
Das Moos binde ich mit einem Nylonfaden fest auf ein stückchen Holz, in das Holz schraube ich von hinten 1 oder 2 kurze Edelstahlschrauben deren Kopfgröße so gewählt ist, das sie fest in einen Standardsauger reinpassen.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 917
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Nolfravel » 15 Feb 2017 14:15
Moin,
Ist ein tolles Becken geworden! :smile:
Die Idee mit dem Holz an Saugern finde ich großartig, hatte ich so noch nirgends gesehen oder gelesen und finde das wirklich gelungen. :thumbs:
Handelt es sich bei den "langen, dünnen Stängel" linksmittig um Rotola sp. Bonsai?

Beste Grüße
Jan Peter
Beste Grüße
Jan Peter
Benutzeravatar
Nolfravel
Beiträge: 109
Registriert: 15 Jun 2016 15:00
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon eheimliger » 15 Feb 2017 16:46
Hallo Jan Peter,
ja richtig, es handelt sich um Rotala Indica Bonsai.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 917
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Thumper » 09 Jun 2017 12:15
Moin Frank,

updatest du uns nochmal ? :kaffee1:
Grüße,
Bene


Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig',
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1472
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 37 (100%)
Beitragvon eheimliger » 09 Jun 2017 12:59
Hallo Bene,
klar mach ich das, ist ja auch schon lange her. Bin nur wieder gerade mal in Urlaub, :D
und hoffe doch das es dem Becken nebst Inhalt gut geht, meistens erlebe ich nach dem Urlaub immer einen kleinen Rückschlag in Form von Algen, ist halt doof wenn man das Aquarium gänzlich ohne Düngung alleine lässt.
Fische sind da nicht so empfindlich wie die Pflanzen wenn sie kein Futter bekommen. :eek:
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 917
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon eheimliger » 09 Jun 2017 13:35
Habe noch ein Bild auf der Camera gefunden, ist vom April.
Das HCC war diesmal in der Mitte hochgekommen, ich halte es jetzt immer sehr kurz damit sowas nicht nochmal vorkommt.
Die Blauaugen verstecken sich auf dem Bild (was die wohl gerade machen :pfeifen: ), insgesamt geht es dem Besatz gut, die Garnelen vermehren sich extrem, ich frage mich was die alle fressen weil ich insgesamt sehr wenig und dann meist Lebend verfütter, da bekommen die nichts von ab.
Also insgesamt ca 100 Garnelen, 4 Amanos, 2 Rennschnecken und unzählige Tellerschnecken bekommen kein Futter, merkwürdig das es da immer noch Zuwachs gibt in den 60 Liter.
Nach dem Foto habe ich die Beleuchtung auf die Twinstar 60 gewechselt, gibt es dann bald zu sehen.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 917
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon eheimliger » 15 Jul 2017 16:19
Mal wieder aus dem Urlaub zurück und das Aqua läuft noch gut, Fische wohlauf, Schnecken schnecken und es sind auch 2 Tylomenas dazu gekommen. Hatte ich schon vor ca 4 Wochen eingesetzt da es doch langsam aber sicher zu viele von den kleinen Tellerschnecken geworden sind, es gibt aber immer noch genug von denen. Vorne an der Scheibe sind an einigen stellen wieder kleine nester von den Cyanos zu sehen. :zensur:
Das Perlkraut ist vorne ganz plattgedrückt weil sich die großen Schnecken da bis an den Kies runterdrücken um dort etwas fressbares zu finden.
Hinzugekommen sind noch kleine Steine aus den vergangenen Urlauben auf Fuerteventura (Lava), vom Bodensee und nochmal Holland, ich beschränke mich jetzt bei der größe der Steine.
Es muß dringend gegärtnert werden. Das zweite Bild zeigt die größe der Buce, die habe ich direkt auch verkleinert, wie groß die war sieht man erst wenn sie aus dem Becken ist, hatte schon fast die komplette tiefe des 60p erreicht.

Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 917
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Thumper » 15 Jul 2017 16:22
Moin,

Was eine Buce!
Grüße,
Bene


Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig',
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1472
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 37 (100%)
Beitragvon Nolfravel » 15 Jul 2017 16:47
Cooles Becken!

Beste Grüße,
Jan Peter
Beste Grüße
Jan Peter
Benutzeravatar
Nolfravel
Beiträge: 109
Registriert: 15 Jun 2016 15:00
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon eheimliger » 15 Jul 2017 16:57
Hallo ihr beiden,
das Flammenmoos war aber noch beachtlicher, war mindestens 25cm x 30cm und richtig schwer das herauszukriegen.
Zuviel will ich aber jetzt erst mal nicht entfernen, immer langsam.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 917
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
28 Beiträge • Seite 2 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Dubai 120 aus Holland
von Peter1982 » 17 Jul 2013 14:39
1 439 von -serok- Neuester Beitrag
17 Jul 2013 14:47
Kupfersalmler Holland- Style
Dateianhang von Japanolli » 18 Aug 2009 20:10
11 1184 von Japanolli Neuester Beitrag
07 Okt 2009 20:11

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste