Post Reply
104 posts • Page 7 of 7
Postby Stobbe98 » 01 Jun 2014 23:02
das is echt langsam bei der Rotala :-/
Meine Eleocharis Sp. mini is ja fasst turbo dagegen mit 4-5cm in der Woche :cool:
Sicher das genug Co2 vorhanden is?
Gruß Patrick
120x50x60cm Weissglasbecken(Emmel) rote Moorwurzel/Steine Scape
45x40x35cm Weissglasbecken (Emmel) Meerwasserbecken noch am Anfang :-)

"Von der Natur lernen, um Natur zu schaffen".
User avatar
Stobbe98
Posts: 710
Joined: 24 Jul 2007 13:38
Location: Binzen
Feedback: 4 (100%)
Postby epinephrin » 02 Jun 2014 07:03
Ich frag mich wirklich worans liegt,.. Co2, ist bei 30 mgl die pflanzen sind ja auch nicht ungesund, nur lahm... Kann das an ca/mg liegen? Oder woran?
Viele Grüße

Daniel
User avatar
epinephrin
Posts: 676
Joined: 07 Sep 2010 16:29
Feedback: 43 (100%)
Postby Pan » 02 Jun 2014 13:31
Hallo, ich habe meine Rotala ungefähr zur selben Zeit gepflanzt wie du und meine in vitro kommt einfach nicht aus dem Knick.
Alle anderen Pflanzen wachsen richtig gut.
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
User avatar
Pan
Posts: 943
Joined: 02 Dec 2011 18:48
Feedback: 96 (100%)
Postby epinephrin » 22 Jun 2014 17:17
Der 2. Cut ist erfolgt, gibt nicht viel neues zu sagen :)
Viele Grüße

Daniel
User avatar
epinephrin
Posts: 676
Joined: 07 Sep 2010 16:29
Feedback: 43 (100%)
Postby Pan » 22 Jun 2014 18:23
Hallo,
es gibt ein paar Sachen, welche MIR nicht ganz so gefallen:
1.) Die Glosso ist viel zu großblättrig (darum auch anfänglich die Idee mit den anderen kleineren Bodendeckern).
2.) Ich finde die Hintergrundbepflanzung viel zu monoton (vielleicht wäre R.green, R. bloodred/ R. colorata, R.green etwas besser gewesen) :?
3.) Gern würde ich auch ein paar klene A. petit (2-3) dicht an den Wurzeln sehen :D

Ich hoffe du bist mir jetzt nicht böse, dass ist lediglich mein Geschmack.
VG
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
User avatar
Pan
Posts: 943
Joined: 02 Dec 2011 18:48
Feedback: 96 (100%)
Postby epinephrin » 22 Jun 2014 18:34
Hi, ja du hast schon recht, die Glosso hatte ich mir auch etwas anders vorgestellt, sie nervt mich gerade etwas :down: ich spiele mit dem Gedanken statt der Glosso einen Sandbereich wie in meinem altem Becken einzurichten.

Zu der Hintergrundbepflanzung: ich habe den rechten und mittleren Teil gestutzt, der war kräftig rot, die Myrio muss man ja nicht so stutzen weil die von allein buschig wird wie blöde ;) ist ja auch kein Final-Shot :D

DIe Anubias nana petite sind an den Wurzeln, die wachsen wie doof, die sind am rechten Teil aber von Glosso und Bolbitis verdeckt, und links im Schatten :D
Viele Grüße

Daniel
User avatar
epinephrin
Posts: 676
Joined: 07 Sep 2010 16:29
Feedback: 43 (100%)
Postby epinephrin » 12 Jul 2014 10:28
So es hat sich einiges in meinem Becken getan, nur leider nichts positives:

1. Die Glosso hat in zusammenarbeit mit der Myriophylum die Ludwigia Arcurata erstickt. Logische konsequenz von dem verhalten, die Glosso ist rausgeflogen und macht heute einem Sandteil (wie in meinem alten Becken) platz.
2. DIe Rotala green wächst mittlerweile, aber nicht im Bogen, sondern nur gerade nach oben (????!) woran das liegt habe ich nicht herausgefunden, weil eigentlich sollten die Mengen an Dünger + Licht + CO2 für ne Rotala mehr als ausreichend sein.

3.Nun das erfreuliche, dadurch das die Glosso rausgeflogen ist kommen endlich die Aubias Nana und die Bolbitis zur Geltung. vorher waren sie nicht zu sehen... Und das Becken ist Algenfrei :grow:

4. Im Rahmen der Umgestaltung werde ich jetzt auf der linken Seite 2-3 Cryptocoryne wendtii pflanzen und auf der rechten Seite eine Microsorum short narrow leaf. ich denke diese schaffen einen schönen Übergang vom Sand zum Hintergrund. Auch werde ich nochmals 30 Stängel Ludwigia arcurata setzen, diesmal aber keine in vitro Ware....

So mit der rotala green weiß ich nicht was tun... woran liegts das die nicht im Bogen wächst?
Viele Grüße

Daniel
User avatar
epinephrin
Posts: 676
Joined: 07 Sep 2010 16:29
Feedback: 43 (100%)
Postby Giftzwerch28 » 12 Jul 2014 13:10
Hey!

Das ist doch normal, das die rotala sp.'green' spätestens nach dem 2. rückschnitt eher gerade hoch wächst.
Ich persönlich mag das auch lieber so.
Wenn du aber eher den gekrümmten wuchs magst, setzt du einfach die Kopfstecklinge immer wieder neu.


Gruß Alex
User avatar
Giftzwerch28
Posts: 657
Joined: 21 Nov 2009 18:08
Location: Goslar
Feedback: 66 (100%)
Postby chrisu » 12 Jul 2014 13:23
Hallo,

also in meinen Becken wuchs die Rotala green auch nach dem Rückschnitt immer gekrümmt.
Beim neu setzen sieht diese Wuchsform immer etwas merkwürdig aus aber wenn der Busch erst einmal etwas dichter ist sieht das doch genial aus.
Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2097
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby epinephrin » 13 Jul 2014 12:25
Hi zusammen, also ich habe bisher die erfahrung gemacht, dass die rotala green wirklich stark überhängend wuchs... egal ob nach dem 1-2 oder 20 schnitt... das kraut hier macht nur depressiv :D
Viele Grüße

Daniel
User avatar
epinephrin
Posts: 676
Joined: 07 Sep 2010 16:29
Feedback: 43 (100%)
Postby epinephrin » 13 Jul 2014 17:07
so, hab mein aquarium grade ausversehen zerstört... die "bodengrund nach hinten rutsch und sand einfüll während des betriebs" aktion hat nicht geklappt... ich muss das becken jetzt neu aufsetzen ... nächsten samstag wird das gemacht....
Viele Grüße

Daniel
User avatar
epinephrin
Posts: 676
Joined: 07 Sep 2010 16:29
Feedback: 43 (100%)
Postby epinephrin » 13 Jul 2014 19:02
Also irgendwie muss ich sagen hab ich mit dem Becken kein Glück :D vielleicht ist es ganz gut, dass ich es nochmal repariere...
Viele Grüße

Daniel
User avatar
epinephrin
Posts: 676
Joined: 07 Sep 2010 16:29
Feedback: 43 (100%)
Postby Pan » 13 Jul 2014 21:02
Hallo Daniel,
hättest mal gleich auf mich gehört!
Zumindest hättest kein Glosso-Problem gehabt.
Auch die Hintergrundbepflanzung halte ich für nicht optimal....aber das weißt du ja schon :bier:
Wenn du mit dem Becken garnicht klar kommst....ich hole es mir komplett ab :tnx:
VG
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
User avatar
Pan
Posts: 943
Joined: 02 Dec 2011 18:48
Feedback: 96 (100%)
Postby epinephrin » 14 Jul 2014 17:39
Jaja... wer nicht hören will muss fühlen :D
Ich gebe noch nicht auf, ich versuchs nochmal, ich bin es auch nicht gewohnt, dass meine Becken "misslingen" eigentlich ging es bisher immer gut und sie wurden lediglich Opfer meiner vernachlässigung :D
Viele Grüße

Daniel
User avatar
epinephrin
Posts: 676
Joined: 07 Sep 2010 16:29
Feedback: 43 (100%)
104 posts • Page 7 of 7
Related topics Replies Views Last post
63l Glasgarten
by MarcelD » 09 Jan 2011 18:10
75 13785 by Kalle View the latest post
27 Jul 2015 18:42
Glasgarten
Attachment(s) by epinephrin » 28 Mar 2012 13:45
68 8522 by epinephrin View the latest post
11 Apr 2013 18:09
Numauddo - 63l Glasgarten
by MarcelD » 18 Apr 2010 17:20
38 6190 by SloMo View the latest post
12 Dec 2010 14:42
60cm Glasgarten
Attachment(s) by Berkley » 14 Aug 2010 12:30
10 1815 by Berkley View the latest post
03 Oct 2010 13:33
GlasGarten Mini M
by MarcelD » 17 Aug 2010 15:34
121 20599 by secretdanny View the latest post
09 Oct 2012 12:19

Who is online

Users browsing this forum: Ringo and 5 guests