Post Reply
21 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon Jannis » 14 Jan 2017 00:33
Hallo zusammen,

hier nun nach langem endlich mal ein Update. Ist leider etwas untergegangen aber ich werde versuchen hier mal wieder aktiver zu werden.

Hier also mal der Aktuelle Stand der Dinge:
33489


Wie ich finde macht es sich ganz gut. Allerdings gibt es auch einige Dinge die ich beim nächsten mal sicher anders machen würde. So ist zum Beispiel das Hardscape zu instabil sodass es sich ständig verschiebt der Boden war vorne zu hoch was ich inzwischen etwas angepasst habe.

Zur Zeit habe ich allerdings einige Probleme mit Algen und der Wuchs lässt auch zu wünschen übrig. Ich schiebe das auf die Düngung (vorallem aufs Carbamid) sodass ich die vor einigen Tagen komplett umgestellt habe. Angelehnt an den Estimative Index Dünge ich auf folgendermaßen:

Das Wechselwasser wird auf folgende Werte aufgedüngt:

NO3 20
PO4 0,2 mg/l
K 8

Und das täglich zugegeben:
no3 3,58 mg/l
k 2,85
PO4 0,71
Mg 0,35

Dabei Dünge ich kein Carbamid mehr dafür Kaliumnitrat und Magnesiumsulfat Hexahydrat.
Das MG Ca Verhältniss ist auch noch recht ungünstig was ich ändere sobald ich Magnesiumsulfat habe.
Desweiteren versuche ich über die Zugabe von Easy Carbo die Algen etwas einzudämmen. Hoffe das sich so bald wieder eine Wachstumssteigerung einstellt.

Beste Grüße,
Jannis
Benutzeravatar
Jannis
Beiträge: 11
Registriert: 25 Aug 2016 23:31
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Rio-Negro » 14 Jan 2017 10:21
Hallo Jannis

Ich finde die Entwicklung im Großen und Ganzen sehr gut. Ich finde jedoch auch deine tägliche Zugabe von K und Po viel zu hoch.

Ich würde P mal nur noch beim WW auf 1mg/l düngen, und K täglich max. 0,5mg/l
Dadurch könnten deine Algen schon verschwinden
grüße Benedict

versuche nicht wie der Meister zu sein! sondern suche nachdem was der Meister sucht.
Benutzeravatar
Rio-Negro
Beiträge: 450
Registriert: 26 Jun 2011 09:45
Wohnort: Fränkisches Seenland
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Jannis » 15 Jan 2017 12:00
Hallo,

also gefühlt fand ich die Konzentration auch ziemlich hoch. Habe mich dabei allerdings an folgendem Artikel orientiert: naehrstoffe/estimative-index-ei-t59.html
Natürlich ist das für jedes Becken unterschiedlich. Aber ich fand es einfach spannend mal einen komplett anderen Weg als den sonst in anderen Bereichen der Aquaristik so viel propagierten zu nehmen.Was meinen denn die anderen hier dazu? Lieber reduzieren? Oder erstmal 2,3Wochen mit der Umstelllung laufen lassen und gucken ob die Algen verschwinden?

Gruß
Jannis
Benutzeravatar
Jannis
Beiträge: 11
Registriert: 25 Aug 2016 23:31
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Rio-Negro » 15 Jan 2017 12:18
Ich kenne den EI und habe es selber in mehreren Becken versucht. Ich komme einfach mit PO limittiert am Besten klar. Manche Becken brauchen 2-3x wöchentlich 1mg/l PO um gut zu laufen andere einmal die Woche 0,3, aber in keinem Becken brauchte ich je dauerhaft nachweisbar PO damit es funktionierte.
grüße Benedict

versuche nicht wie der Meister zu sein! sondern suche nachdem was der Meister sucht.
Benutzeravatar
Rio-Negro
Beiträge: 450
Registriert: 26 Jun 2011 09:45
Wohnort: Fränkisches Seenland
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Jannis » 20 Jan 2017 07:38
Hallo,

da sollte ich es vielleicht wirklich mal mit Phosphatlimitiert proebieren. Nur doof das ich den Phosphatdünger nicht getrennt angesetzt habe. :nosmile: Momentan scheint es sich allerdings zu bessern. Das HCC wächst jedenfalls wie verrückt. Denke das das Glutaraldehyd langsam wirkt. Wobei ich es in einem anderen Becken mal gegen Fadenalgen getestet habe und es war dort wesentlich effektiver. Denke das Bartalgen da wohl etwas robuster sind :? Werde also erstmal noch eine Woche so weiter fahren und dann eventuell anfangen Phosphat zu reduzieren.

Grüße
Jannis
Benutzeravatar
Jannis
Beiträge: 11
Registriert: 25 Aug 2016 23:31
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Frank2 » 14 Aug 2017 09:12
Hallo Jannis,

Update?

Grüße
Frank :grow:
Frank2
Beiträge: 1492
Registriert: 09 Jul 2014 06:10
Bewertungen: 0 (0%)
21 Beiträge • Seite 2 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Mein kleiner Einstieg ins Aquascaping (25 Liter)
Dateianhang von Geckopaule » 23 Apr 2014 19:08
6 585 von Wasserpantscher Neuester Beitrag
24 Apr 2014 11:59
mein Würfel wird zwei
von Wunderflunder » 10 Jan 2008 14:21
1 1216 von Neo Neuester Beitrag
10 Jan 2008 15:58
bevor es abgebaut wird: mein 220 cm Pflanzenbecken
Dateianhang von derDennis » 29 Jan 2016 16:49
3 767 von derDennis Neuester Beitrag
29 Jan 2016 20:46
Aquascaping im 90er Weißglas, jetzt wirds ernst :-)
von Ph1l » 07 Mai 2014 15:27
20 2300 von Florian_H Neuester Beitrag
17 Jun 2014 14:46
60x30x30 Einstieg
Dateianhang von MatzeD » 22 Jul 2010 20:12
9 1311 von Aniuk Neuester Beitrag
25 Jan 2016 23:24

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste