Post Reply
82 Beiträge • Seite 2 von 6
Beitragvon AQ Dave » 13 Mai 2014 22:25
Hi Chris,

bin noch ne Weile wach. Bin gespannt. :bier:

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
Benutzeravatar
AQ Dave
Beiträge: 1251
Registriert: 18 Apr 2013 18:30
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon ckohl » 13 Mai 2014 22:34
Ein Kribbeln in den Venen....



Mein erstes Weißglas Aquarium. Ein Unikat. Lange Zeit, viel Mühe und unendliche Gedanken sind in die Vorbereitung für dieses Projekt geflossen.



Ich unterlege hier eine zugeschnittene Plexiglasscheibe um die Bodenscheibe des Aquariums vor Steinrutschern oder Kies zu schützen.



Ein paar Fotos des Glaskorpus im Leerzustand. Tolle Verarbeitung und Qualität wie ich finde! Man merkt dann halt doch den Unterschied! :smile: :smile:





Nun begann ich damit, aus optischen Gründen die Ränder mit Soil auszufüllen.



In die Mitte, und auf die darunter liegende Plexiglas Platte verteilte ich daraufhin feinen Lavabruch ca. 2 cm hoch. Poröses Gestein, um später eine schöne aerobe Zone zu schaffen und Grundlage für die Zusätze die ich anwende.



Die ganze Palette die gleich zum Einsatz kam....


Liebe Grüße,

Chris
Benutzeravatar
ckohl
Beiträge: 340
Registriert: 31 Jan 2011 14:28
Bewertungen: 45 (100%)
Beitragvon ckohl » 13 Mai 2014 22:42
Gleichmäßiges Verteilen der Zusätze. Allerdings bitte unterdosieren! Das Zeug ist extrem potent! :shock:





Nun ein Netz um das aufschwemmen und Vermischen des Lavabruchs zu vermeiden.



Eine kleine Schicht Soil drüber....





Nun bewässerte ich das Soil gründlich, sodass ich das bereitliegende Hardscape besser positionieren konnte. (langer Prozess :irre: )



Und schon fanden die ersten Brocken und Stöckchen ihren Platz! :grow:



Ein paar Feinheiten später....




Nach ein bisschen hier hin rücken...dann mal dahin....war ich dann schlussendlcih halbwegs zufrieden und holte meine Tools zum Bepflanzen daher..... (Scheiss Perfektionismus :irre: :irre: :? )
Liebe Grüße,

Chris
Benutzeravatar
ckohl
Beiträge: 340
Registriert: 31 Jan 2011 14:28
Bewertungen: 45 (100%)
Beitragvon ckohl » 13 Mai 2014 22:50
Das große Pflanzen begann....

Bis zu diesem Zeitpunkt waren ca. 3 Stunden vergangen....



1 Stunde später....ich mag dieses InVitro Gel immernoch nicht!!!!!! :keule: :keule:



SO! Endlich war mein Baby bepflanzt! Nun sprühte ich mit einem härteren Sprühstrahl noch mal die Sätzlinge in das Soil um die Kügelchen um das Eingesetzte zu verdichten.





Alles war gerichtet....WASSER MARSCH!!!! 6 Stunden vergingen bisher! Ich mache immer Alles sehr genau :besserwiss:



Während des Füllens, widmete ich mich der Installation restlicher Technik.



Es war vollbracht!!!

Das Becken war gefüllt. Zu meinem Erstaunen rutschte kein einziger Pflanzenstängel nach oben, das Hardscape blieb Bombenfest. Frisches Becken - sieht aus wie gerupft! Die Hände auch - jedoch das Herz, stolz!



Aber wie kann ein wahrer Aquascaper mit übrigen Pflanzen ins Bett gehen? :irre: :? :?

Also entschied ich mich selbst nach 7 tollen Stunden, Rückenschmerzen und offenen Händen.....the show must go on!

Spontanität und Kreativität über alles!
Liebe Grüße,

Chris
Benutzeravatar
ckohl
Beiträge: 340
Registriert: 31 Jan 2011 14:28
Bewertungen: 45 (100%)
Beitragvon ckohl » 13 Mai 2014 22:57
Nespresso Döschen - du musst heute Nacht dran glauben!! Ich hab nämlich Bock auf ein emersen Kasten! Selbst schuld wenn du so einen tollen Deckel hast!

5 min später und total zufrieden!!





Joaa..... waren aber irgendwie immernoch Pflanzen übrig....haja....reboot ich einfach ein altes Scape von mir....==> Burning Summit 2.0

Wenn ich denn schon so ne heftige Beleuchtung über das große habe, dann sollte ich schon noch meinen Teil tun um Strom zu sparen und Umweltbewusst zu handeln! 20l Cube mit LED Beleuchtung. Bingo.



Die Borneo Pulver sahen auch noch so verlockend aus....haha...hab das noch nie getestet ohne Lavastein....okay....probieren wir mal nur mit der Bodenscheibe!



Kurzer Hand das Hardscape gesetzt....diesmal etwas steiniger und "kaputter"



Noch ein bisschen Reste verwertet.....



Done!!!! :grow: :grow: :grow:

Ab ins Bett....es ist 3 Uhr morgens....morgen geht es weiter mit den Feinheiten!

Man war ich fertig!

Liebe Grüße,

Chris
Benutzeravatar
ckohl
Beiträge: 340
Registriert: 31 Jan 2011 14:28
Bewertungen: 45 (100%)
Beitragvon ckohl » 13 Mai 2014 23:03
Toller Morgen! Sonnenschein! Da gedeihen die Pflanzen doch am besten! :grow:

Kaffee, Brötchen und Zeitung ; Ab zurück in die Wohlfühloase! :paket:

So sah es nun aus:

Ein Anblick bei dem eigentlich jedes Herz höher schlägt!





Ich mag mein Scape :) freue mich schon so sehr das Ding eingewachsen und mit ner besseren Knipse zu fotografieren!!!!



So sieht es übrigens von der Seite aus; damit ihr besser die Layoutverteilung der Pflanzen seht.



verdammt.....da is ja immernoch was übrig :D :lol: :lol:

Naja, besser zu viel als zu wenig!





Hmm....morgen ist ja Muttertag....ich bin zwar 22...aber das ist kein Grund nichts Tolles der Besten zu schenken. Was gibt es denn Besseres als etwas selbstgemachtes! Ihr hättet ihr Gesicht und ihre Freude sehen sollen :shock: :shock: :gdance: :gdance: . Ist sogar leicht zu pflegen und Idiotensicher ;)

Liebe Grüße,

Chris
Benutzeravatar
ckohl
Beiträge: 340
Registriert: 31 Jan 2011 14:28
Bewertungen: 45 (100%)
Beitragvon ckohl » 13 Mai 2014 23:12
Ich schließe ab....

Etliche Wasserwechsel und 5 Tage später sieht das Becken heute 14.05.2014 so aus.





Der Zwerg so:





Gesamt:



Und gerade genieße ich nach einem harten Arbeitstag, tollem Training und etwas Jazz Musik den "Mond". Es ist in Live fantastisch! Das Foto kann es überhaupt garnicht transportieren! Keine Ahnung woran das liegt, die Kamera hat definitiv ihre Schwierigkeiten mit dieser Farbe.



Was kann ich abschließend sagen?

Über ein Jahr habe ich nun geplant und meine Vorfreude ertragen. Es hat sich alles gelohnt. Ich bin total zufrieden und die Aquarien zaubern mir jedes Mal beim Betreten des Raumes ein riesiges Grinsen auf das Gesicht!

Die Pflanzen wachsen schon unglaublich und assimilieren obwohl die noch alle emers sein sollten!!!! Ein leichter Bakterienbelag hat sich auf das Holz gesetzt....am Samstag kommen 100 Garnelen rein dann ist das aber auch wieder weg. Bisher keine einzige Alge.

Ich bin so voller Freude auf die weitere Entwicklung dieser beiden Projekte!

Bitte lest diese Story nicht nur - sondern schreibt mir bitte euren ganz persönlichen Eindruck und eure Gedanken dazu! :gdance: :thumbs: :thumbs:

Ich freue mich sehr von euch zu lesen!!! :smile: :smile: :bier:

Schöne Restnacht noch!
Liebe Grüße,

Chris
Benutzeravatar
ckohl
Beiträge: 340
Registriert: 31 Jan 2011 14:28
Bewertungen: 45 (100%)
Beitragvon Floyd » 14 Mai 2014 07:25
Hi,
echt eine wunderschöne Dokumentation, auch mit vielen schönen Bildern. Immerhin habe ich auch etwas auf die Vorstellung gewartet. :kaffee1:
Mir geht es auch so, dass ich Pflanzen nicht einfach wegschmeißen kann, dafür hast Du aber eine gute Lösung gefunden.
LG Florian
LG Florian
Benutzeravatar
Floyd
Beiträge: 191
Registriert: 04 Sep 2013 15:53
Wohnort: Etzdorf
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Andreas74 » 14 Mai 2014 07:28
Hi Chris,

tolle Projektvorstellung und ich für meinen Teil kann nur sagen alles richtig gemacht und weiter so.

Viel Erfolg hoffentlich bleibt das algenfrei, kann man nur wünschen.

Berichte bitte weiter !

Und lass es :grow:
Gruss

Andreas

Mein 240er Woidwasser
Benutzeravatar
Andreas74
Beiträge: 398
Registriert: 27 Jan 2013 11:31
Wohnort: Niederbayern
Bewertungen: 16 (100%)
Beitragvon Aquariophilo » 14 Mai 2014 08:34
Hi Chris,

ein wunderschönes Layout hast Du da geschaffen, gefällt mir ganz außerordentlich gut :thumbs:
Und die Dokumentation ist auch sehr lebhaft und gut gelungen.

Wahnsinn wieviel Platz da im Hintergrund für die Stängelpflanzen bleibt bei 45 cm Beckenbreite. Ich habe da in meinem 60x30x36 so meine Problemchen.

Du musst nur aufpassen, dass Dir die Pinnatifida nicht die ganzen schönen Stämmchen zuwuchert, das Kraut ist sehr invasiv, wenn es mal Fuß gefasst hat.
Aus meiner Sicht stört die Astgabel auf der rechten Seite, die da so ins Bild ragt, ein wenig. Vielleicht könntest Du die absägen, die beiden Ästchen voneinander trennen und stattdessen von den Stämmchen aus zwischen den Steinen entlang wie Wurzeln in den Vordergrund und die Wiese "wachsen" lassen.
Würde das ganze vielleicht noch ein Bisschen natürlicher wirken lassen.

Ich freue mich auch schon mit Dir auf Bilder des eingewachsenen Beckens und werde Dein Thema mit großem Interesse weiterverfolgen.
Liebe Grüße
Stefan

Red Sun - Green Veins
Aquariophilo
Beiträge: 717
Registriert: 30 Mär 2012 16:31
Wohnort: Mainz
Bewertungen: 29 (100%)
Beitragvon Sewascht » 14 Mai 2014 08:46
Hallo


Sehr gute Dokumentation mit einem fantastischem Ergebnis.

Viel Spaß weiterhin.


Gruß

Sebastian.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Sewascht
Beiträge: 13
Registriert: 07 Feb 2014 20:27
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Kalle » 14 Mai 2014 09:32
Hi Chris,

ich kann mich nur den Vorrednern anschließen, tolle Doku. Die akribische Planung und dann die Freude am Projekt kommen voll rüber. Auch das Scape finde ich ausserordentlich gelungen. Eine tolle Balance zwischen Steinen, Wurzeln und Pflanzen. Es macht wirlich Spass, sich alles anzusehen. Verbesserungsidee? Die Raum über der höchsten Wurzel wäre mir etwas zu hoch, ich würde den Wasserspiegel vermutlich senken. Aber sonst - alles echte Schmuckstücke.

Ich bin auch gespannt wie es weitergeht.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 1364
Registriert: 02 Feb 2012 00:09
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon Sciper » 14 Mai 2014 10:39
Hallo Chris,

Deine Dokumentation, diese Art des Schreiben, besser gesagt deine eigene Art, ist unglaublich gut. Eine sehr gelungene Dokumentation ! Sehr Bilderreich. Das Bild wie du im Bett liegt, mit dem Blick auf das Becken... EIN TRAUM :lol: :thumbs:
Man versteht ganz genau was du meinst. Das Geschenk für die Mama ist auch gelungen. Allerdings üben wir das Herzemalen noch einmal :D (MANN halt... )

Zu deinem Scape:

GELUNGEN für mich bis ins kleinste ! Ich finde es wunderschön ! Dieser Mischmasch aus Stein und Wurzel ist dir sehr gut gelungen. Ich bin ja eher der Typ : Stein oder Wurzel. Aber der Mix gefällt mir sehr gut.

Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht. Und wie sich das Becken so entwickelt.

Viele Grüße

Dominik :thumbs:
Liebe Grüße

Dominik
Sciper
Beiträge: 159
Registriert: 13 Jan 2014 17:02
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon lucabrasi » 14 Mai 2014 16:11
Hey,
da kann ich nur sagen: Klasse!
Sowohl die Dokumentation als auch das Layout gefallen mir außerordentlich gut. Ich finde es toll dass du das Becken
auch mal im Ganzen, also komplett mit Unterschrank und Beleuchtung "im Raum" zeigst. So kann man sich einen viel besseren Eindruck davon machen wie das Aquarium als Gesamtpacket wirkt.
Um das Becken perfekt zu machen, würde ich noch eine Hintergrundbeleuchtung anbringen. Also entweder mit einer Folie oder mit einem Lichtkasten. Planst du das noch?
Die Folie habe ich selber noch nicht probiert, der Lichtkasten hatte allerdings hervorragende Ergebnisse gebracht. Mich würde allerdings sehr interessieren wie man so einen Lichtkasten am geschicktesten an ein offenes Becken anbringt, sodass es gelungen aussieht.
Hat jemand da ein Beispiel?

Wie sieht es bei dir denn mit der Verdunstung aus, hast du da hohe Verluste? Und wie gleichst du sie wieder aus?

Herzliche Glückwünsche nochmal zum gelungenen Scape!

Beste Grüße,
Basti
lucabrasi
Beiträge: 85
Registriert: 02 Jul 2012 22:46
Bewertungen: 13 (100%)
Beitragvon ckohl » 14 Mai 2014 19:56
Guten Abend Dave, Florian, Andreas , Stefan, Sebastian, Kalle, Dominik und Basti,

Danke für eure Posts! Hab mich total gefreut!!!

Florian, ja ich weiß...hat ein wenig gedauert....es ist dann sogar noch mehr übrige geblieben - habe ich dann an einen Freund verschenkt.

Andreas, Dankeschön! Haha das hoffe ich auch ja! :)
Ich lass es wachsen!

Stefan, Danke für dein Feedback und die Blumen! Ja...ich kenn die Problematik mit der niedrigen Tiefe....deshalb habe ich halt dieses Mal bewusst zu einem richtigen Kasten gegriffen. Hast Recht! Ich werde versuchen die Pinatifida oft zu trimmen um sie im zwergenwuchs zu halten.
Die Gabel ist tatsächlich auf den Fotos etwas störend. Habe sie mir hier mal im dreidimensionalen angeschaut; da stört sie mich nicht....jedoch werde ich mein Vorhaben mit etwas Moosverkleidung verwirklichen sobald das Becken eingefahren ist. Ich gebe mein Bestes es bald mal zu "entschärfen" und dann kannst du mir sagen ob es immernoch so unnatürlich auf dich wirkt? :) Ansonsten werde ich es abknipsen und herunterlaufen lassen wie du auch vorgeschlagen hast.
Danke für dein ausführliches Feedback und Interesse!

Sebastian, Dankeschön! Bist also so ein stiller Mitleser per Iphone App :glaskugel: :glaskugel:
Wann sehen wir mal dein Aquarium?

Kalle,Dankeschön! :wink:
Ja die Planung hat komischerweise auch schon sehr viel Spaß gemacht!
Beim Hardscape muss ich mich bei Aram und den Jungs von Stattrand Aquaristik bedanken. Die Jungs haben mir auf Wunsch Holz in der ungefähren Größenordnung ausgesucht - wie man sieht, mit exzellentem Ergebnis!
Ja, da oben rechts ist schon viel Platz. Warten wir ab wie das aussieht wenn der Farn groß ist und die Stängelpflanzen hinten eine Wand gebildet haben! Erriner mich aber nochmal dran bitte!

Hey Dominik,
Danke :lol:
Habe versucht das Ganze ein wenig lebendig zu halten ohne Langeweile aufkommen zu lassen. Echt schön zu sehen, dass man sich gut in das Ganze hineinversetzen kann!
Ja das Herzen malen war noch nie so meins :lol: :lol:
Schön wenn es dir genauso gefällt wie mir! :thumbs:


Moin Basti!
haha ich weiß genau was du meinst! Oftmals bekommt man nur die Nahansicht zu sehen und sieht nicht wie das Ganze vom Ambiente her wirken kann.
Meiner Meinung nacht total schade, da es eigentlich Hauptaugenmerk sein sollte wie das Schmuckstück sich im Wohnraum integriert.
Eventuell ist noch eine sanfte Milchglasfolie geplant, jedoch hab ich es sehr gerne "offen". Lichtkasten ist mir dann zu wuchtig ;) aber ich weiß wie du es meinst!

Verdunstung.....Kann ich bisher nicht allzuviel dazu sagen. Die Lampe ist natürlich schon überdurchschnittlich heiß. Da ich aber schon einige WW gemacht hab in den letzten Tagen wurde es immer wieder aufgefüllt. Wird sich jetzt im Laufe der nächsten Wochen zeigen!
Ich halte dich auf dem Laufenden!


Hier noch ein kleines Foto von gerade eben.Kann man eventuell nicht ganz den Fotos entnehmen, jedoch entwickelt sich das Scape in rasanter Geschwindigkeit!

Liebe Grüße,

Chris
Benutzeravatar
ckohl
Beiträge: 340
Registriert: 31 Jan 2011 14:28
Bewertungen: 45 (100%)
82 Beiträge • Seite 2 von 6
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
"Finally Water" 60x45x45 Weißglas
Dateianhang von lucabrasi » 07 Okt 2014 19:51
2 853 von lucabrasi Neuester Beitrag
08 Okt 2014 09:21
60x30x30 Einstieg
Dateianhang von MatzeD » 22 Jul 2010 20:12
9 1311 von Aniuk Neuester Beitrag
25 Jan 2016 23:24
60x45x45
Dateianhang von knispel » 03 Dez 2010 23:18
56 7015 von thomas2805 Neuester Beitrag
23 Jun 2013 15:48
180l Aquascaping Einstieg
von Anthropos Goticus » 17 Mär 2016 12:00
0 417 von Anthropos Goticus Neuester Beitrag
17 Mär 2016 12:00
splish a, 60x45x45
von AndreeR » 04 Sep 2012 09:32
31 5937 von AndreeR Neuester Beitrag
10 Feb 2013 23:03

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast