Post Reply
38 Beiträge • Seite 2 von 3
Beitragvon Martin92 » 19 Mär 2016 15:08
Hallo,
mir gefällt euer Schrank auch super gut. Sieht richtig hochwertig aus und die Struktur der Eichentür macht auch was her. Gehe ich richtig in der Annahme, dass jemand von euch eine Ausbildung oder Vergleichbares in dem Bereich hat? Sieht wie gesagt sehr professionell aus.

Werde auf jeden Fall nochmal reinschauen, wenn es neue Fotos mit Bepflanzung gibt.


Gruß Martin
Benutzeravatar
Martin92
Beiträge: 84
Registriert: 21 Sep 2014 18:25
Wohnort: Stuttgart (Kaiserslautern)
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Seb0338 » 19 Mär 2016 17:35
Hi Martin,
Danke für die Blumen also ich bin Student und mein Bruder ist ausgebildeter Zerspanungsmechaniker. Also eher nicht direkt vom Fach. Haben eine indirekte Ausbildung bei unserem Vater gemacht der Handwerker ist und wir schon seit Kindesbeinen auf den Baustellen dabei waren.

Mit der Bepflanzung sind wir gerade fertig geworden. Jetzt noch ein Ersatzteil für den Filter besorgen der über Nacht den Rotor zerlegt hat und dann mach ich neue Bilder wenn alles eingestellt ist.
Gruß Sebastian
Benutzeravatar
Seb0338
Beiträge: 283
Registriert: 29 Dez 2012 19:22
Bewertungen: 11 (100%)
Beitragvon Seb0338 » 19 Mär 2016 20:22
Also hier mal die Bilder vom Bepflanzten Zustand:

ohne Wasser:


und befüllt:


jetzt gehts erstmal an die täglichen Wasserwechsel und dann hoffen, dass ich die Algenphase eindämmen kann.
Hab leider noch keine Erfahrungen mit dem ADA Soil, aber hab ich bis jetzt immer ohne Algenexplosion hinbekommen :)

Meine Frage wäre noch:
Beim ADA System soll man ja von Anfang an mit K düngen. Ich wollte jetzt aber nicht nur für die Startphase extra einen K-Dünger von Aqua-Rebell holen, damit er danach rumsteht. Meine Überlegung war jetzt einfach den K-Bedarf des Soils mit dem Aqua Rebell Basic Nitrat zu decken. Nitrat sollte ja eigentlich nicht schaden.
Was haltet ihr denn davon?
Gruß Sebastian
Benutzeravatar
Seb0338
Beiträge: 283
Registriert: 29 Dez 2012 19:22
Bewertungen: 11 (100%)
Beitragvon Seb0338 » 28 Mär 2016 17:22
Frohe Ostern zusammen!

Nach einer Woche mal ein Update. Heute ist Tag 10: Algenprobleme gibt es noch keine. Mein Bruder düngt täglich 3ml AR Basic Nitrat um den Kaliumbedarf des Soils zu decken. Außerdem werden seit Anfang an die Mikrobe Lift Produkte zugegeben.

Das einzig negative was ich beobachte ist eine ganz leichte Kahmhaut schon seit Tag 2. Ich würde ja gerne das Becken über Nacht belüften, aber mein Bruder möchte den hässlichen Sprudelstein von Eheim nicht in seinem Becken haben. Leider ist der Air Diffuser von Aquasabi schon seit längerem nicht mehr verfügbar. Sobald dieser vorhanden ist wird belüftet. Ich bin ja der Meinung das das belüften dem Becken mehr als gut tun würde.

Hier mal ein Bild von Tag 8:


Es wächst bis jetzt alles zufriedenstellend. Nur das Moos hat während der langen Zeit im Zwischengefäß etwas gelitten, ist aber schon wieder kräftig am neu austreiben.
Mein Plan für das weitere Vorgehen wäre nun die Woche alle 2 Tage weiter Wasserwechsel zu machen und ab Woche 3 dann alle 3 Tage. Außerdem würde ich ab Woche 3 mit dem Eisenvolldünger mit 1/4 der empfohlenen Tagesdosis beginnen.
Ab Woche vier würde ich dann ganz Weg vom ADA-Leitfaden, wenn ich diesen überhaupt verfolge...?
Danach würde ich dann mit den AR Produkten auf die hier im Allgemeinen verbreiteten Zielwerte aufdüngen:
25-30 mg/l No3
1,5 mg/l Po4
10-15 mg/l Kalium

Am Wochenende werden die ersten Bewohner einziehen: ca. 7 Geweihschnecken in verschiedener Färbung.

Ich wünsche noch einen schönen und erholsamen Restfeiertag!
Gruß Sebastian
Benutzeravatar
Seb0338
Beiträge: 283
Registriert: 29 Dez 2012 19:22
Bewertungen: 11 (100%)
Beitragvon Martin92 » 28 Mär 2016 18:54
Hallo Sebastian,
das Becken und der Pflanzenwuchs sehen ja wirklich toll aus. Ich wünschte mein Becken wäre so problemlos eingefahren. Die Kamhaut würde wahrscheinlich weggehen, wenn ihr die Jetpipe durch eine Lily Pipe ersetzt.

Zu deinem Düngeplan: Sind das hier so die gängigen Zielwerte? Sieht mir ziemlich hoch aus, ich würde eher etwas niedriger anfangen. Aber sonst liest sich das alles sehr durchdacht.


Gruß Martin
Benutzeravatar
Martin92
Beiträge: 84
Registriert: 21 Sep 2014 18:25
Wohnort: Stuttgart (Kaiserslautern)
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Seb0338 » 28 Mär 2016 19:02
Hi Martin,
In meinem großen Becken hab ich auch eine Lilipipe und da ist trotzdem immer eine leichte Kahmhaut da. Die Jetpipe ist halt in Sachen Strömung perfekt.
Also die Werte hab ich auch in meinem Becken und habe keinerlei Probleme und die Pflanzen gehen ab wie S... :)

Bei Algen habe ich ja mittlerweile auch schon jede Menge Erfahrungen gemacht und weiss wie man gegensteuert.

Haben ausserdem den Smaragdsamler entdeckt, der uns sehr gut in dem Becken gefallen würde
Gruß Sebastian
Benutzeravatar
Seb0338
Beiträge: 283
Registriert: 29 Dez 2012 19:22
Bewertungen: 11 (100%)
Beitragvon Nadja0202 » 29 Mär 2016 09:27
Hallo Martin,

ich setze auch die beiden Microbe Lift Produkte ein (hatte einen Cyanobefall). Seitdem habe ich auch eine wirklich leichte Kahmhaut, ansonsten habe ich nichts verändert. Seit 2 Wochen habe ich die Dosierung stark verringert und die Kahmhaut ist verschwunden.

Ich hab die Kahmhaut einfach morgens mit einem Blatt Zeitungspapier abgezogen. Auf die Produkte wollte ich nicht verzichten und seit Wochen ist kein Cyanobefall mehr zu sehen.

Liebe Grüße
Nadja
Nadja0202
Beiträge: 25
Registriert: 03 Mär 2015 16:56
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Scorp » 29 Mär 2016 12:22
Hi,

sehr cooles Scape :thumbs:

Was mich aber gerade mehr begeistert hat, war die Magnetleiste für die Tools. So simple aber ich wäre da vermutlich nicht drauf gekommen. Vielen Dank :grow:

Lg
Sven
Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
Scorp
Beiträge: 63
Registriert: 07 Nov 2015 00:40
Wohnort: Leer (Ostfriesland)
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Seb0338 » 29 Mär 2016 12:28
Hi Nadja und Sven

@Nadja
Ich glaube du hast Martin mit mir verwechselt...? :P
Ich denke mal das wird sich noch legen, da die Dosiermenge mit der Zeit ja noch abnimmt.

@Sven
Danke dir! :)
Du bist nicht der einzige der das mit der Magnetleiste zum ersten Mal sieht.
Finde ich schon verpflüffend da die Magnetleiste eigentlich in jedem DIY Schrank Bericht vorkommt :D
Gruß Sebastian
Benutzeravatar
Seb0338
Beiträge: 283
Registriert: 29 Dez 2012 19:22
Bewertungen: 11 (100%)
Beitragvon Seb0338 » 02 Apr 2016 20:38
Hallöchen!

Schon wieder eine Woche rum und wieder Zeit für ein Update.
Die Beleuchtungszeit ist mittlerweile bei 7 Stunden angelangt und die Pflanzen wachsen ohne Ende :grow:
Es haben sich im Moos und auf manchen Blättern der Anubias leichte Kieselalgen gebildet, was ich aber nicht weiter tragisch finde.

Hier ist ein Bild von Tag 15:


Ich denke bis spätestens Mitte nächster Woche werden wir die Rotala das erste mal zurückschneiden müssen.
In diesem Zug wird auch gleich die H. glomeratus in Form gebracht und das HCC sowie die Eleocharis getrimmt .
Ich liebe es ja wie die Rotala an ihren feinen zarten Blättern assimiliert.


Die H. glomeratus bekommt seit ein paar Tagen weiße Triebspitzen. Haben heute mal angefangen mit der Eisendüngung und ab nächster Woche wird dann komplett NPK gedüngt.
Außerdem sind am Donnerstag 8 Geweihschnecken in allen möglichen Färbungen eingezogen :gdance:


Alles in Allem bin ich mit dem Verlauf des Beckens mehr als zufrieden! Bin schon ein wenig neidisch dass ich das Becken nicht bei mir stehen habe und nicht Tag und Nacht den Pflanzen beim wachsen zuschauen kann.
Gruß Sebastian
Benutzeravatar
Seb0338
Beiträge: 283
Registriert: 29 Dez 2012 19:22
Bewertungen: 11 (100%)
Beitragvon Seb0338 » 11 Apr 2016 16:18
So es ist schon wieder eine Woche vergangen und ich habe wieder Neues zu berichten.

Letzten Dienstag wurde das erste mal zurück geschnitten und die Pflanzen haben sich schon wieder toll erholt.
Nach einer halben Stunde abkeschern der Schnittreste hatte mein Bruder keine Lust mehr und wurde überzeugt sich einen Skimmer anzuschaffen :D

Als ich heute mal bei ihm vorbeischaute bin ich etwas erschrocken, als ich die Fadenalgen an der Wurzel und im Moos vorgefunden habe. Aber das gehört ja beim ADA Soil dazu und ich mache mal keine Panik. Ab heute wird dann Phosphat dazugedüngt. Haben noch einen kleinen Rest Aqua Rebell NPK.

Mein Vorschlag an ihn war, dass er jetzt mal anstelle des Basic Nitrat 1ml Special N, 1ml NPK und 0,5ml Eisenvolldünger düngen soll und die Algen beobachten soll und diese natürlich regelmäßig absammeln soll. Falls diese stärker werden soll er den Spezial N noch etwas erhöhen und den Eisenvolldünger noch etwas reduzieren.

Hier mal ein aktuelles Bild von gerade eben:
Gruß Sebastian
Benutzeravatar
Seb0338
Beiträge: 283
Registriert: 29 Dez 2012 19:22
Bewertungen: 11 (100%)
Beitragvon Seb0338 » 24 Apr 2016 18:34
Es ist schon wieder einige Zeit vergangen und es wird mal Zeit für ein Update!

Nachdem letzte Woche die Fadenalgen und Kieselalgen im Becken explodiert sind haben wir übergangsweise 5 meiner Amano Garnelen in das Becken eingesetzt. Was soll ich sagen?! Innerhalb 5 Stunden waren die Fadenalgen Geschichte :shock:

Nachdem jetzt auch noch etwas die Punktalgen dazukamen und der Pflanzenwuchs etwas schlechter wurde habe ich mich dazu entschlossen zu dem von mir genutzten altbewährten Düngesystem umzusteigen.
Das heißt nach dem Wasserwechsel auf folgende Werte aufzudüngen:

NO3: 25 mg/l
PO4: 1,5 mg/l
K: 11 mg/l

Außerdem wird das Osmosewasser mit Salty Shrimp - Shrimp Mineral GH/KH+, Magnesium-Nitrat und Calcium-Nitrat auf folgende Werte aufgehärtet:
KH 3
GH 11
Ca: 51 mg/l
Mg: 21 mg/l

Sobald das Soil nicht mehr so extrem die Härte aus dem Wasser zieht, wird das Shrimp Mineral GH/KH+ gegen Bei Shrimp GH+ ausgewechselt und das Wasser dann auf KH0 / GH 6 für die Blue Bolts, die nächste Woche einziehen werden optimiert.

Heute wurde also dann eine "riesen" Putzaktion (bei dem kleinen Becken) durchgeführt inkl. Glaswache reinigen und Pflanzen zurückschneiden.

So sah das Becken heute Nachmittag danach aus:


Jetzt heißt es erstmal abwarten und Teetrinken. Die Woche wird mal nicht gedüngt um den wöchentlichen Verbrauch zu ermitteln. Mal schauen wie das Becken nun auf die doch unbegrenzten Nährstoffe reagiert.

Wünsche euch noch ein schönes restliches Wochenende :bier:
Gruß Sebastian
Benutzeravatar
Seb0338
Beiträge: 283
Registriert: 29 Dez 2012 19:22
Bewertungen: 11 (100%)
Beitragvon papaya01 » 27 Apr 2016 07:53
Hallo!
Wow! Das Becken gefällt mir sehr gut. Wieder einmal ein super Beispiel, wie hilfreich das Forum ist. :tnx:

Nachdem ich Dein Becken nun gesehen habe, werd ich bei mir auch noch ne ganze Schippe mehr Kies einbringen. Ich dachte, ich hätte es steil genug angelegt, aber auf Deinem Bild sieht man sehr gut, wie krass der Höhenunterschied doch ist...

Euer selbst-gebauter Schrank ist auch wirklich sehr hübsch!!! Sowas hätte ich auch sehr gerne :-)

Habe gesehen, dass Ihr eine Chihirios Leuchte verwendet. Kannst Du vielleicht Deine Erfahrungen damit mal schildern?

Sorry für so viele Fragen ;-)

Aber alles in allem ein Becken, das wirklich gelungen ist :thumbs:

Viele Grüße
Elisa
Viele Grüße
Elisa
Benutzeravatar
papaya01
Beiträge: 44
Registriert: 23 Mär 2014 16:22
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Seb0338 » 27 Apr 2016 11:47
Hallo Elisa :)

Erstmal danke für die lieben Worte!
Ja mit dem Forum hast du absolut recht und man lernt nie aus!

Ach der Schrank ist echt nicht schwer! Das schwerste ist beim Lackieren und Spachteln die Geduld zu behalten.

Also die Leuchte brennt nun seit 2 Monaten überm Becken und ich bin mehr als zufrieden. Super Preis-/ Leistungsverhältnis! Den Pflanzenwachstum kannst du dir ja anschauen :)

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!
Gruß Sebastian
Benutzeravatar
Seb0338
Beiträge: 283
Registriert: 29 Dez 2012 19:22
Bewertungen: 11 (100%)
Beitragvon Peetzi » 27 Apr 2016 15:11
@ Elisa
schau mal hier...

Chihiros A-Series
Viele Grüße
ThorSten

Let it grow!

http://www.aquascaping-bayern.de/
Benutzeravatar
Peetzi
Beiträge: 178
Registriert: 15 Nov 2013 11:04
Wohnort: Hof
Bewertungen: 14 (100%)
38 Beiträge • Seite 2 von 3
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
40l Aqua Cube
von SebastianK » 22 Jan 2009 20:37
5 1046 von SebastianK Neuester Beitrag
24 Jan 2009 03:58
Erster Versuch...54l Aqua-Art
von Planetcom » 15 Mär 2008 18:27
2 840 von gartentiger Neuester Beitrag
16 Mär 2008 11:48
220L Aqua Wicked
von Bebob » 16 Dez 2008 23:24
8 1659 von Bebob Neuester Beitrag
01 Feb 2009 20:33
Mein Aqua Desktop
Dateianhang von two88 » 10 Jan 2013 18:12
25 2600 von moss-maniac Neuester Beitrag
23 Nov 2013 18:59
Fire Aqua 25l - 'Cracked'
Dateianhang von vonZorn » 20 Jun 2017 20:38
5 594 von vonZorn Neuester Beitrag
24 Jun 2017 14:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste