Post Reply
12 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Marc'O » 24 Aug 2013 15:02
Hey allerseits, bin schon länger hier im Forum unterwegs und da ich mein AQ neu aufgesetzt habe dachte ich ich stelle es hier mal vor...zuerst mal das technische und dann natürlich noch Bilder

BECKEN
Juwel AQ Kombination mit den Maßen 150*50*60 was 450 Litern entspricht

BELEUCHTUNG
Standard Leuchtbalken mit insgesamt 4*54 Watt, was nicht viel ist aber für meine Zwecke vollkommen ausreichend ist

FILTERUNG
Den original Innenfilter hab ich entfernt, da er ziemlich viel Platz in Anspruch nahm, aber mal ehrlich des Ding ist potthässlich. Stattdessen...
Ein Eheim prof3 600 mit original Filtermedien, dieser dient als Hauptfilter, zusätzlich noch...
Einen Eheim prof3 350 mit Filtermatten der als Zusatzfilter fungiert und mein Oberflächenabsaugung betreibt

HEIZUNG
300 Watt Heizstab der das Becken konstant auf 27, 5 Grad hält

CO2
2kg Flasche mit Nachtabschaltung die ein do!aqua music glass betreibt...da dieses aber wohl zu klein ist, habe ich eine weitere...
2kg Flasche mit Nachtabschaltung die einen potthässlichen Dennerle Flipper betreibt

BODENGRUND
40 Liter Knott Soil, in der feinkörnigen Variante der Farbe schwarz

DEKORATION
1 große Wurzel
1 kleone Wurzel
4 Tonröhren

PFLANZEN
Roter Tigerlotus
Barclaya Longifolia
Christmas Moos
Narrow Farn
Nymphea spec Taiwan
Als Schwimmpflanze noch Hornfarn...glaube ich

BESATZ
5 Diskus
1 Pärchen Kakaduzwergbuntbarsche
10 Metallpanzerwelse
10 Ottoniclus Affinis
10 LDA 25 Pitbull Pleco
50 Rote Neon
50 Amanogarnelen
??? White Pearl Garnelen
1 Blauer Antennenwels
1 Peckolita Leopard

WASSERWERTE
PH 6, 5
GH 6
KH 1
NO3 15mg/l
PO4 0, 5mg/l
Fe gerade so nachweisbar

Soweit die Technik, jetzt kommen noch en paar Bilder
Mfg Marco
Also allerseits,recht herzlichen Dank für die Aufmersamkeit und bis demnächst
Marc'O
Beiträge: 45
Registriert: 27 Feb 2012 12:32
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Marc'O » 25 Aug 2013 13:30
Äh ich hab irgendwie en Problem die Bilder hochzuladen...es zeigt mir immer an sie seien zu groß...wenn mir jemand sagen könnte was ich falsch mache wäre ich sehr dankbar
Mfg Marco
Also allerseits,recht herzlichen Dank für die Aufmersamkeit und bis demnächst
Marc'O
Beiträge: 45
Registriert: 27 Feb 2012 12:32
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Denc_er » 25 Aug 2013 22:23
Na ja die Bilder sind wie du selber schreibst zu groß. Also die Dateigröße, wahrscheinlich hast du sie direkt von der Digicam genommen. Du solltest sie mit einem Bildprogramm verkleinern, dann klappt das auch.
Grüße Nicolas
Benutzeravatar
Denc_er
Beiträge: 121
Registriert: 15 Nov 2011 18:06
Wohnort: Odenwald
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Corymäus » 26 Aug 2013 00:41
Hallo,

ich verkleinere Bilder folgendermaßen: (da werden sie auch nicht unscharf)

Zuerst zeige ich das Bild an (irgendein Photoviewer), normal groß, , dann drücke ich die Taste DRUCK (manchmal ist die nur über die Taste Fn zu erreichen). Damit photographiere ich den Bildschirm ab. Dann öffne ich z.B. Paint, Gimp oder IrfanView, füge den abphotographierten Bildschirm ein, schneide es zurecht und speichere es. Das Ergebnis ist ein verkleinertes und trotzdem scharfes Bild.
Grüße, Elias

שטיל וואַסער גראָבט טיף.
Benutzeravatar
Corymäus
Beiträge: 121
Registriert: 13 Jul 2012 22:57
Wohnort: Mitteldeutschland
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Denc_er » 26 Aug 2013 08:23
So was habe ich ja noch nie gehört!
Beim abfotografieren vom Bildschirm hast du definitiv einen höheren Qualitätsverlust.
Der Bildschirm hat nur 72dpi, ist nicht farbkalibriert und zeigt das Bild garantiert nicht so wie es fotografiert wurde.
Zusätzlich stehst du vor einem ähnlichen Problem. Wenn du ein JPG in hoher Qualität mit einer DSLR machst hat das Bild um die 6 MB. Wenn du es jetzt abfotografierst, in dem du es kleiner auf dem Bildschirm skalierst und dann fotografierst, hat dein Ausgangsbild auch 6MB. Dazu muss man überlegen das "kleiner" auf dem Bildschirm anzeigen bedeutet ja nichts anderes als auf einem zum Bsp. 1280x800 PX Bildschirm, das Bild in nur 800x600 PX anzuzeigen.
Wenn du das jetzt ausschneidest hast du Qualität, Auflösung, Farben komplett zerschossen und das Bild ist wahrscheinlich immer noch zu viel Mb. :besserwiss:

Es gibt bestimmt Programme die beim verkleinern die Bilder "entstellen".
Aber eine gute Software wie Gimp oder Irfanview kann das auch ohne große Verluste!

Hier mal ein Beispiel. Die Bilder sind mit einer Canon 500D aufgenommen.
Das erste Bild ist das unbearbeitete JPG aus der Kamera mit 5,75 Mb.
Das zweite ist in dem Fall mit Photoshop (das können die anderen Programme aber auch) auf 1280px und JPG Kompression 8 gerechnet mit 276 Kb.
Das letzte hab ich abfotografiert und dann ausgeschnitten... wie gesagt das macht keinen Sinn!

Man sieht sogar das bei der JPG Kompression die Schärfe besser wurde :D

https://www.dropbox.com/home/Photos/AQ%20Foto

Für Web speichere ich meine Bilder immer in 1280px und einer JPEG Kompression von 8 oder 10.
Du kannst sogar eine höhere Auflösung wählen, z.b. 1600px (die meisten werden sowieso keine höhere Bildschirmauflösung haben) und Qualität 10.
Hier im Forum ist das Limit für Dateigrößen 2 Mb, was echter Luxus ist.

Versuche es mal mit http://www.irfanview.de/
Grüße Nicolas
Benutzeravatar
Denc_er
Beiträge: 121
Registriert: 15 Nov 2011 18:06
Wohnort: Odenwald
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Denc_er » 26 Aug 2013 15:38
Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Sorry. Du kopierst das Bild mit "Druck" wobei das auch wenig Sinn ergibt, du musst es ja dann wieder speichern und es wird hierbei komprimiert. Ich behaupte mal das macht ein Bearbeitungsprogramm besser als Bildschirmfoto.
Grüße Nicolas
Benutzeravatar
Denc_er
Beiträge: 121
Registriert: 15 Nov 2011 18:06
Wohnort: Odenwald
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Wizzard » 26 Aug 2013 17:37
Hi,

ich warte und freue mich auch schon voll auf die Bilder!

Wenn Du was ohne großen SchnickSchnack haben willst, um Bilder zu komprimieren, nimm doch einfach Traumflieger Online Picture (TOP). Ist eine nette, ganz einfach zu bedienende Freeware.

Hier der Link http://www.traumflieger.de/reports/Free-und-Software/Foto-Freeware/Freeware-Traumflieger-Online-Picture::323.html

Grüße,
Martin
Grüße,
Martin
Wizzard
Beiträge: 84
Registriert: 23 Apr 2011 23:13
Wohnort: bei Mainz
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Corymäus » 27 Aug 2013 22:50
Danke Nicolas für deinen Tipp. :thumbs:
Grüße, Elias

שטיל וואַסער גראָבט טיף.
Benutzeravatar
Corymäus
Beiträge: 121
Registriert: 13 Jul 2012 22:57
Wohnort: Mitteldeutschland
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Marc'O » 29 Aug 2013 08:12
Sorry für die Verspätung, war ausser Landes auf Montage...hier mal en paar Quick n Dirty Bilder heute Abend nach dem Wadserwechsel gibts mehr
MFG Marco

Dateianhänge

Also allerseits,recht herzlichen Dank für die Aufmersamkeit und bis demnächst
Marc'O
Beiträge: 45
Registriert: 27 Feb 2012 12:32
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Corymäus » 29 Aug 2013 11:40
Hi,

Ich finde deine Idee gut, hat Potential.
Ich persönlich hätte die Wurzeln nicht so weit nach vorne gesetzt.
Den Hohlraum unter den Wurzeln würde ich nicht zu stark zupflanzen.
Wie siehts mit Bodendeckern aus?
Kannst du eine Gesamtansicht einstellen?
Grüße, Elias

שטיל וואַסער גראָבט טיף.
Benutzeravatar
Corymäus
Beiträge: 121
Registriert: 13 Jul 2012 22:57
Wohnort: Mitteldeutschland
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Marc'O » 29 Aug 2013 17:33
Hey...danke erstmal...also die wurzel steht oben an, deswegen steht sie so weit vor. Den Freiraum habe ich aus einem Grund mit diesen 2 Taiwan Dibgern bepflanzt weil diese meine Technik tarnen sollen. Bodendecker in dem Becken geht gar nicht, zum einen haut des von der Lichtleistung nicht hin, dann mag ich diesen Schwarzwassereffekt (der auf den Fotos nicht so richtig wirkt) und zum anderen soll des Becken von der Pflanzenpflege her recht einfach sein...der Bereich mit der Wurzel gefällt mir eigentlich gut, lediglich das Moos sollte noch etwas schieben...aber der Freiraum vor der Wurzel...naja ich weiß nicht...hoffe ich habr vorerst die Fragen beantwortet...jetzt kommen noch en paar Bilder

Dateianhänge

Also allerseits,recht herzlichen Dank für die Aufmersamkeit und bis demnächst
Marc'O
Beiträge: 45
Registriert: 27 Feb 2012 12:32
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Marc'O » 30 Aug 2013 10:22
Hey allerseits...hab hier noch en paar Quickshots von der Raubtierfütterung...die große Braune Dame ist das Alphatier meines Rudels und die 2 kleinen Braunen sind Nachwuchs...selbstgezogen...war eher zufall aber naja...sie wachsen immer weiter...wie dem auch sei...hat jemand ideen was ich mit dem Freiraum vor der Wurzel machen soll? Ich mein klar der Lotus muss noch wachsen aber naja...vllt hat jemand eine Idee.
So jetzt noch die Bilder
Mfg Marco

Dateianhänge

Also allerseits,recht herzlichen Dank für die Aufmersamkeit und bis demnächst
Marc'O
Beiträge: 45
Registriert: 27 Feb 2012 12:32
Bewertungen: 0 (0%)
12 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
240l im Wohnzimmer
Dateianhang von Bekira » 09 Apr 2012 11:27
1 490 von fribes Neuester Beitrag
09 Apr 2012 12:34
Wohnzimmer Jungle
Dateianhang von Marc'O » 28 Nov 2012 21:58
2 787 von Marc'O Neuester Beitrag
29 Nov 2012 20:09
576l Diskus
von GeorgJ » 10 Dez 2007 21:37
49 9091 von GeorgJ Neuester Beitrag
15 Feb 2009 12:52
Diskus Naturaquarium
Dateianhang von Frank Chelaifa » 27 Sep 2014 06:02
9 1114 von Frank Chelaifa Neuester Beitrag
06 Dez 2014 03:18
510L Diskus-Aquarium
Dateianhang von brauni » 12 Mai 2010 15:46
45 3399 von brauni Neuester Beitrag
08 Okt 2010 23:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste