Antworten
116 Beiträge • Seite 2 von 8
Beitragvon PanamaDan » 07 Jul 2016 14:11
Hallo Julia,

sehr schönes Projekt, gute Aufteilung. Gibts schon neue Fotos?

Ciao Micha
first strike
PanamaDan
Beiträge: 27
Registriert: 18 Mär 2016 23:06
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Julia » 07 Jul 2016 17:54
Es sind noch ein paar Pflanzen dazu gekommen, aber das muss erst noch ein wenig einwachsen....

lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
Benutzeravatar
Julia
Beiträge: 746
Registriert: 29 Nov 2009 13:27
Wohnort: Würzburg
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon Aqua_Pat » 10 Jul 2016 14:06
Hallo Julia,

schönes Layout!
Den Filter hast Du charmant versteckt.
Bin ein Fan von dem Drachenstein, habe ich bei meinem Becken auch gewählt.

Die Hygrophila pinnatifida ist farblich gesehen ein schöner Kontrast,
aber bei mir ist diese förmlich explodiert... rasantes Wachstum.
Deshalb habe ich diese wieder aus dem Becken entfernt, die wuchtere überall hin...

würde mich interessieren, wie oft Du da schneiden / stutzen musst.
Grüße
Pat

Sundry
Hauptbecken-Asien
Aqua_Pat
Beiträge: 52
Registriert: 30 Dez 2015 11:34
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Plantamaniac » 10 Jul 2016 17:32
Hallo, gefällt mir sehr gut :thumbs: .
Den Fall das der Soil immer auf den Sand rutscht, hab ich auch in einem Fall.
Nervt etwas. Wie oft saugst Du die Irrläufer ab?
Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3518
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 30 (100%)
Beitragvon Julia » 10 Jul 2016 17:54
Hallo ihr beiden,

die Hygrophila pinnatifida hatte ich noch nie, aber mir hat sie schon immer gut gefallen. Ist mal was anderes als nur Moos auf den Wurzeln. Mal abwarten wie invasiv die wächst, wenn es gar nicht geht muss sie halt wieder raus. Allerdings soll das ein wildes, buntes Becken werden, von daher passt es wieder ganz gut ;).

Moni, im Moment sauge ich nur beim WW ab (1x die Woche). Ich habe allerdings auch viel Soil nach oben hin verbaut der jetzt langsam abrutscht, vielleicht gibt sich das mit der Zeit bzw. wenn die Marsilea crenata sich ausgebreitet hat. Aber auch die Garnelen (man glaubt es kaum) schleppen einzelne Soil Körnchen auf den Sand... :putzen: Traut man denen gar nicht zu, aber sie bauen um ;)
lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
Benutzeravatar
Julia
Beiträge: 746
Registriert: 29 Nov 2009 13:27
Wohnort: Würzburg
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon phlnx » 10 Jul 2016 18:21
Tolles Aquarium!

Das Problem mit dem Soil habe ich auch. Habe vorne und an den Seiten Colorado Sand, der mit Moosbewachsenen Lavasteinen vom Soil getrennt ist. Trotzdem kommt da immer einiges durch.
MfG Frederick
Benutzeravatar
phlnx
Beiträge: 395
Registriert: 01 Mai 2015 01:50
Wohnort: Hamburg
Bewertungen: 14 (100%)
Beitragvon Aqua_Pat » 10 Jul 2016 18:30
Hey!

also bei mir waren es die querlaufenden Seitentreibe, die sich in alle anderen Pflanzen reingeschoben haben...
Es ist natürlich schön, schnell viel Pflanzenmasse zu haben, aber das ging mir dann doch zu schnell...
Der aufrechte wuchs kam erschweren hinzu...

Ich drück Dir die Daumen, dass dein Exemplar ggf. etwas scheuer ist :P
Grüße
Pat

Sundry
Hauptbecken-Asien
Aqua_Pat
Beiträge: 52
Registriert: 30 Dez 2015 11:34
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Julia » 16 Jul 2016 18:17
Video von : youtube.com

Heute mal ein Video :)

Bonus Garnelen
Video von : youtube.com
lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
Benutzeravatar
Julia
Beiträge: 746
Registriert: 29 Nov 2009 13:27
Wohnort: Würzburg
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon Domi86 » 16 Jul 2016 19:14
Hey Julia,
dein Beckengefällt mir richtig gut :thumbs:
Nur mit der Hygrophila bin ich mir noch nicht so richtig einig. Sie wirkt, vor allem links auf dem dünnen Ast, irgendwie aufgesetzt. Vielleicht sollte sie kompakt weiter hinten bzw. rechts umgesetzt werden.
Das ist aber nur meine Meinung :D
Gruß,
Dominik
Domi86
Beiträge: 199
Registriert: 26 Jun 2012 17:25
Bewertungen: 29 (100%)
Beitragvon nik » 17 Jul 2016 08:02
Hallo Julia,

mir gefällt es auch. Obwohl ich weder Drachensteine noch (rosa :shock: :wink: ) Granatsand verwendete. ^^ Ich mag lieber abgelutschten weißen Sand. :D Die Pinnatifida auf dem Ast gefällt mir auch, vielleicht ein bisschen groß. Vielleicht kannst du die, wenn zu lang, über dem unteren Blattpaar kürzen um eine Verzweigung zu erreichen. Ich weiß nicht ob die als Aufsitzer ein Einkürzen ohne Blätter schafft.

Gruß, Nik
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran
- geht auch sehr schön mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und einer gut funktionierenden Mikroflora
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6562
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Aqua_Pat » 17 Jul 2016 08:22
Hey Julia,

Es wächst und gedeit :grow:

Die Idee mit dem Video ist auch toll, leider kein Vollbild *Jammern auf hohem Niveau* :lol:

Und, was sagst Du selber?
Mit der Entwicklung zufrieden?
Grüße
Pat

Sundry
Hauptbecken-Asien
Aqua_Pat
Beiträge: 52
Registriert: 30 Dez 2015 11:34
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Sayuri » 19 Jul 2016 19:08
Hey Julia,

das schaut ja echt gut aus mit dem Granatsand. Ist mal was anderes. :thumbs:
Ich habe im großen Becken auch Granatsand, aber den rot-braunen :wink: ...
Es gibt 2 verschiedene , der aus USA ist rosarot und der aus Indien ist rot-braun.

Da sind die Garnelen aber sehr beschäftigt, die Soil Kügelchen rumzuschleppen :lol:
Aber...in der Natur ist ja auch nicht so alles kerzengerade :smile:
Viele Grüße
Annika

Black Lava Mountains
Benutzeravatar
Sayuri
Beiträge: 27
Registriert: 07 Jun 2016 09:09
Wohnort: 35415
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Sassi » 19 Jul 2016 22:09
Hallo Julia,

gefällt mir wirklich gut Dein Becken. Bin gespannt wie es sich weiter entwickelt.
Kannst Du mir sagen welche Bucephalandra Arten Du in dem Becken verwendest hast?
Besonders die im Vordergrund eher mittig angeordnet ist. Wie heisst die?

VG
Saskia
Viele Grüße
Saskia

Sassi's 375 Liter
Garnelen Oase
Sassi
Beiträge: 445
Registriert: 06 Apr 2014 15:40
Wohnort: Olching
Bewertungen: 365 (100%)
Beitragvon papaya01 » 21 Jul 2016 08:17
Hallo Julia,

mir gefällt das Becken sehr gut. Durch den Granatsand und die Auswahl der Farben und Formen der Pflanzen erinnert es mich im positivsten Sinne an eine Mischung zwischen "in einem Land vor unserer Zeit" und den Schaukästen im Museum wie es wohl zu Urzeiten ausgesehen haben soll.
Finde das auf eine nicht-kitschige Art sehr kunstvoll ausgeführt, super!

Und die Garnelen fungieren dann wohl als die kleinen Dinos :D

Mir gefällt die Pinnatifida da sehr gut. Habe die auch als aufsitzer drin und schneide regelmäßig die Blätter einfach in der Mitte ab und das hält sie zumindest bei mir erstaunlich gut in schach.

Bei meinem Freund im Becken wächst sie hingegen Palmenartig, was auch ein witziger optischer Effekt ist. Das könnte eventuell auch ganz gut in das - ich nenne es jetzt mal ganz frei- "Dino-Thema" Deines Beckens passen.

Halt uns weiter auf dem Laufenden!

Viele Grüße
Elisa
Viele Grüße
Elisa
Benutzeravatar
papaya01
Beiträge: 44
Registriert: 23 Mär 2014 16:22
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Julia » 24 Jul 2016 16:02
Hallo,

Danke für eure zahlreichen Kommentare! Das hat mich sehr gefreut, die Woche hatte nämlich ansonsten nicht viel Gutes zu bieten :nosmile: .

Die Hygrophila auf dem Ast habe ich gestern entfernt, da sie schon aus dem Wasser gewachsen ist. Habe sie durch einen Mini Ableger ersetzt. Ich hatte zu Anfang keine Ableger, deshalb musste ich schon ein größeres Exemplar nehmen :).

@nik
Obwohl ich weder Drachensteine noch (rosa :shock: :wink: ) Granatsand verwendete.

Wie gesagt, jeder wie es ihm beliebt ;)

@Pat
Die Idee mit dem Video ist auch toll, leider kein Vollbild *Jammern auf hohem Niveau* :lol:
Und, was sagst Du selber?
Mit der Entwicklung zufrieden?

Mehr schafft mein kleines iPhone leider nicht ;)
Ja, bin zufrieden, bis auf die L. Cuba die einfach nicht so richtig will... Algen halten sich in Grenzen und die Pflanzen sehen ansonsten gesund aus :).

@Annika
der aus USA ist rosarot und der aus Indien ist rot-braun

....dann wurde meiner falsch etikettiert, auf dem Sack stand "product of india" oder so :). Naja egal, wie gesagt, mir gefällt es auch so!

@Saskia
Code Kannst Du mir sagen welche Bucephalandra Arten Du in dem Becken verwendest hast?
Besonders die im Vordergrund eher mittig angeordnet ist. Wie heisst die?

Ganz links - "mini Catherine"
weiter rechts, hinten - "abun turquoise"
vorne mittig - kapit (von Aquasabi, pflege ich seit guten 4 Jahren)
die Bukit kelam sieht man leider nicht und die großen Exemplare der abun turquoise sind auch gut versteckt :).

@Elisa
toller Kommentar! Was Leute für Assoziationen haben.... jetzt wo du es gesagt hast, sehe ich das auch. Ich war als Kind ein totaler Dino-Fan, vielleicht kam das unterbewusst beim Einrichten durch? :lol:

Allerdings ist die Inspiration für das AQ eine andere - ich spiele gerade "Witcher 3" auf der PS4 und wurde so in die Welt eingesogen, dass ich auch die Bücher lese. Dort gibt es das "Dol Blathanna" - Das Tal der Blumen. Es wird sehr paradiesisch beschrieben, und mein neues AQ sollte farbenfroh, prächtig & üppig wild werden. Da habe ich gedacht, das passt ganz gut dazu :).



Hier ein neues Bild von gestern:

lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
Benutzeravatar
Julia
Beiträge: 746
Registriert: 29 Nov 2009 13:27
Wohnort: Würzburg
Bewertungen: 44 (100%)
116 Beiträge • Seite 2 von 8

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste