Antworten
42 Beiträge • Seite 3 von 3
Beitragvon Sassi » 22 Dez 2016 13:36
Hallo Matthias,

das Becken ist irgendwie an mir vorbei gegangen.
Ich finde es sehr schön. Gefällt mir ausgesprochen gut. :smile:

Viele Grüße
Saskia
Viele Grüße
Saskia

Sassi's 375 Liter
Garnelen Oase
Sassi
Beiträge: 445
Registriert: 06 Apr 2014 15:40
Wohnort: Olching
Bewertungen: 365 (100%)
Beitragvon Matz » 23 Dez 2016 13:32
Huhu Saskia :-),
auch dir vielen Dank für's Lob :huepf: !
Freut mich immer, wenn's nicht nur mir gefällt.
Hab's jetzt mal getan und mich bei youtube angemeldet :roll: .
Ein kleines Video gibt's da: https://youtu.be/kzppgKtrGLY
Ist wohl nicht "Vollbild" geeignet, wie ich grad sehe beim betrachten :down: :(
Wie ihr merkt, ist Videos machen nicht meine häufigste Beschäftigung :pfeifen: . Aber für einen Eindruck mag's reichen. Vielleicht schaff' ich's ja beim Nächsten schon, das etwas besser zu machen :?
Ein frohes Fest euch allen.
Bis bald,
:bier:
PS:
@ Kalle: die Erio lässt sich schwer fotographieren. Auf meinen bisherigen Versuchen ist das nicht wirklich gut zu erkennen. Das ist so eine weisse, feste Verdickung direkt im Herz. Dort, wo normalerweise die neuen Blätter erscheinen. Werd's weiter beobachten. Ist ja nicht die einzige Polaris, die ich pflege. Die beiden anderen wachsen ganz normal.
PPS:
Warum wächst mein emerses HCC auf der linken Wurzel oben drauf nur ausserhalb des Wassers und nicht auch ins Wasser hinein? Ist an der Wasserlinie wie abgeschnitten, nur die Wurzeln wachsen ins Wasser :? .
Grüssle :-), Matthias
Benutzeravatar
Matz
Team Flowgrow
Beiträge: 2447
Registriert: 30 Sep 2009 11:51
Bewertungen: 145 (100%)
Beitragvon Matz » 01 Feb 2017 00:13
Moin :-),
kurzes Update ohne neue Bilder:
ich hatte zeitweise einen Befall von ganz weisen, fast silbrigen, Bartalgen :shock: .
Nur auf den Moosen (fast nur auf dem Riccardia) im Vordergrund in der starken Strömung. Hab' ich vorher so noch nie gesehen :? .
Die sahen aus wie nach einer EC-Behandlung von normalen Bartalgen, wenn die dann tot sind. Waren aber in der Färbung quicklebendig und am wachsen. Habe sie mit EC Spott-behandelt und mittlerweile sind sie Geschichte. Hat allerdings auch paar braune Stellen in den Riccardia-Beständen gegeben dadurch. Diese wachsen sich aber grad wieder aus :grow: .
Es gibt nach wie vor etwa 8-10ml EC täglich, aber nur noch einfach so in die Strömung.
Die problematische Erio. polaris hat den Geist aufgegeben (wie erwartet :( ). Ich hatte das schon mal bei einer der früher gepflegten Erio. australis.
Da war das genauso: die Pflanze hatte diese weißliche "Verdickung" in der Mitte und ist von innen heraus abgestorben. Ein Schnitt durch das Herz zeigt dann aussen zwar noch halbwegs festes Gewebe, aber innen im Herz ist alles braun und faul :( . Die beiden anderen Polaris sind davon bislang nicht betroffen, sitzen allerdings auch an einer nicht so strömungsreichen Stelle (ob's allerdings daran liegt :?).
Erstaunlicherweise macht sich die Erio. sp. "Featherduster" an ihrem doch sehr schattigen Standort ausserordentlich gut. Mittlerweile muss ich mir echt Gedanken machen, wie (und ob) ich die dort raus bekomme, um sie zu minimieren (hat möglicherweise Kontakt zum "Schutzgitter" über dem Basaltgruß im Untergrund :roll: ). Noch hoffe ich, dass sie nahe genug am Rand sitzt, sodass da kein Gitter drunter ist.
Noch problematischer in dieser Hinsicht dürfte sich das Minimieren der Erio. sp. "Vietnam" erweisen, die an 2 Stellen im Becken sitzt, welche definitiv das Gitter drunter haben.
Ich habe das zum ersten, aber sicher auch zum letzten Mal!!!, mit solch einem Gitter als Zwischenlage gemacht :( .
Gerade für Becken, welche eine längere Standzeit haben sollen, kann ich da nur Nachteile erkennen.
Never ever!
Ansonsten bin ich aber sehr zufrieden mit der Einrichtung und den gewählten Pflanzen: schön gemütlich alles :D .
Ich musste bislang erst eine größere Gärtner-Aktion starten und die hauptsächlich für die paar wenigen Stängelpflanzen, die drin sind (und für's HCC :rasen: ). Ebenso war bislang nur einmal ein bisschen Wischen der Scheiben nötig (wäre aber auch ohne gegangen :wink: ).
Dank einiger Pflanzensendungen geht das mit dem Einbringen von "einem Stängelchen hier, einem kleinen Rhizom dort" leider schon wieder los :roll: :pfeifen: . Ich kann's einfach nicht lassen :censored: .
Werde bald noch das ein oder andere Bild einstellen.
Bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
Benutzeravatar
Matz
Team Flowgrow
Beiträge: 2447
Registriert: 30 Sep 2009 11:51
Bewertungen: 145 (100%)
Beitragvon Kalle » 01 Feb 2017 08:16
Hi Matthias,

Danke für den interessanten Bericht.

Ich habe das zum ersten, aber sicher auch zum letzten Mal!!!, mit solch einem Gitter als Zwischenlage gemacht

Oh ja, davon bin ich auch geheilt.

Freue mich schon aufs Updatebild.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 1416
Registriert: 02 Feb 2012 00:09
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon nik » 21 Feb 2017 10:38
Hi Matz,

Matz hat geschrieben: Auch Crepidomanes cf. malabaricum ist rausgeflogen: die Pads auf Kokosschalen hatten Clados an Bord :rocket: ; sofort rausgenommen und ins EC-Bad. Dann ins Quarantänebecken damit.

Ich hatte Crepidomanes von Dennerle - und in dem Becken jetzt auch Clado gefunden. Ist nicht sicher, weil ich in dem Becken weitere Topfpflanzen zwischengelagert hatte. Spaß macht das mit dem Rotz nicht! Ich muss mal gucken, wie ich das mit einem Quarantänbecken mache ...

Gruß, Nik
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran
- geht auch sehr schön mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und einer gut funktionierenden Mikroflora
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6562
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Matz » 21 Feb 2017 21:50
Hi Nik :-(,
meine beiden Pads scheinen das harte EC-Bad wohl überstanden zu haben (erholen sich gaaanz langsam davon); Clados hab' ich an denen bislang keine mehr gesehen, aber dafür im neuen Becken vereinzelte Nester (ganz klein und wenig, aber trotzdem sehr, sehr, sehr ärgerlich :keule: ). Das waren garantiert diese Pads, denn sonst habe ich fast ausschliesslich In-Vitros verwendet, eben um diese Pest nicht da rein zu bringen.
Alles im Griff bislang, aber sowas dürfte einfach nicht sein :besserwiss: ! Hoffentlich bleibt das so, bzw. hilft das konsequente einnebeln jedes erkennbaren Fizzelchens, die wieder komplett da drin auszurotten.
Ich hasse sie, zutiefst, bis auf's Messer :rocket: , ...... :censored: .
Oops :smoke: , wieder beruhigt :D !
Ich drück' die Daumen.
Ansonsten alles easy hier, bin bloß zu eingespannt momentan, um wieder mal paar Bilder zu machen :roll: .
Kommen aber, versprochen!
Bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
Benutzeravatar
Matz
Team Flowgrow
Beiträge: 2447
Registriert: 30 Sep 2009 11:51
Bewertungen: 145 (100%)
Beitragvon nik » 22 Feb 2017 11:30
Hi Matz,

die Pads sind gut möglich, aber, wie gesagt, nicht sicher. Clado ist schon eine erstaunlich verbreitete Seuche, selbst in vitro schützt nicht davor. AlgExit funktioniert ja, aber zum Einen ist es langwierig und zum Anderen reut es mich die möglichen Kollateralschäden (Schnecken, Pflanzen). Ist halt blöd, Clado ist mir nicht tolerabel.

Ich wünsche dir, dass du das selektiv in den Griff bekommst.

Gruß, Nik
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran
- geht auch sehr schön mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und einer gut funktionierenden Mikroflora
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6562
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon chrisu » 22 Feb 2017 11:59
Hallo,

mit einer EC-Wasserstoffperoxid Kur ist die Bekämpfung meiner Erfahrung nach am schonendsten und schnellsten.
Zweimal konnte ich Clado damit schon restlos entfernen ohne Verluste bei den Pflanzen. Die bekamen großteils sogar einen Wachstumsschub!
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 1991
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon nik » 22 Feb 2017 12:26
Hallo Chris,

kann man das irgendwo nachlesen?

Gruß, Nik
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran
- geht auch sehr schön mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und einer gut funktionierenden Mikroflora
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6562
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon chrisu » 22 Feb 2017 12:37
Hallo Nik,

ja hatte ich mal wo beschrieben. Kann ich später mal suchen.
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 1991
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Matz » 22 Feb 2017 22:41
Hi ihr 2 :-),
interessiert mich ja auch, aber das sollte dann doch bitte eher im Clado-Fred passieren und nicht hier.
Wäre mir sehr recht :wink: .
Nix für ungut, aber sonst gibt das hier einen "Allgemein-Brei", der niemandem so richtig hilfreich sein kann, weil man's unter einer Beckenvorstellung nur schlecht bis gar nicht findet.
Wünsch' euch noch 'nen schönen Abend,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
Benutzeravatar
Matz
Team Flowgrow
Beiträge: 2447
Registriert: 30 Sep 2009 11:51
Bewertungen: 145 (100%)
Beitragvon Matz » 29 Jan 2018 12:57
Moin :-),
ohne viel Worte mal ein Update vom Dschungel :irre: . Sollte doch alles so schön laaangsam wachsen, aber ich komme irgendwie nicht hinterher :pfeifen: :





Mittlerweile läuft es wunderbar :thumbs: . Sowohl die Clado, alsauch Froschlaich-Alge und Cyanos sind alle komplett verschwunden :grow: .
So ein zickiges Becken zu Beginn hatte ich noch nie. Aber da es ja eh für eine längere Standzeit angelegt ist, ist Geduld einfach von Nöten und hat sich ja auch ausgezahlt.
Ich wünsch' euch allen eine schöne Woche,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
Benutzeravatar
Matz
Team Flowgrow
Beiträge: 2447
Registriert: 30 Sep 2009 11:51
Bewertungen: 145 (100%)
42 Beiträge • Seite 3 von 3
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Der Neue....
Dateianhang von Chizzo » 24 Jul 2014 12:16
4 483 von Fisch-Maxe Neuester Beitrag
25 Jul 2014 16:09
Neue 200 Liter
von herbert/gaby » 22 Okt 2008 16:26
12 2208 von herbert/gaby Neuester Beitrag
08 Dez 2008 17:19
3 neue Layouts
Dateianhang von FloM » 26 Okt 2010 10:24
19 1865 von FloM Neuester Beitrag
22 Nov 2010 19:21
Werners neue Projekt!
Dateianhang von werner » 13 Dez 2007 13:12
218 21067 von diditsch Neuester Beitrag
18 Nov 2009 19:56
Meine neue Baustelle
von olli0408 » 30 Dez 2008 18:36
1 784 von Sabine68 Neuester Beitrag
31 Dez 2008 11:12

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste