Post Reply
38 posts • Page 3 of 3
Postby unbekannt1984 » 08 Apr 2019 15:38
Hallo Siegfried,

Takamaka wrote:das Becken ist nun komplett fertig und wartet auf seinen Unterschrank sowie die Beleuchtung.

das sieht soweit ganz gut aus, aber auf welcher Höhe hängt der Ansaugkorb für den Filter? Auf den Fotos wirkt das ziemlich weit unten. Beim normalem Aquarium hat man ja etwa 5 cm Höhe des Bodengrundes, bei einem Aquascape - mit viel Substratanstieg (für Tiefenwirkung) - wesentlich mehr, nicht das du damit dann Probleme bekommst.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Takamaka » 08 Apr 2019 15:49
Hi Torsten,

das täuscht. Es sind rund 13 cm Platz zwischen Boden und Ende des Schnorchels. Ich wollte ca. 8-9 cm Bodengrund dort anhäufen. Müsste also klappen. Danke aber für den Hinweis.

Viele Grüße

Siegfried
Takamaka
Posts: 47
Joined: 03 Jul 2018 13:49
Feedback: 0 (0%)
Postby moskal » 08 Apr 2019 17:48
Hallo,

Das nenne ich sauber verputz und polliert, ich sehe keine unregelmäßige Lichtbrechung/Spiegelung und die Kanten sind nicht abgelutscht. Respekt!

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1394
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 13 (100%)
Postby bodo-otto » 20 Apr 2019 17:10
Hallo 

Siegfried


Dein Ein und Auslauf sieht Klasse aus. Ob die fest verschraubt eine gute Lösung sind wird sich zeigen. 

Ich denke an die regelmäßige Reinigung. Aber vielleicht sehe ich das etwas zu genau. 

 Frohe Ostern


Von meinem Samsung Galaxy Smartphone gesendet.
Gruß
Eberhard
bodo-otto
Posts: 55
Joined: 01 Apr 2013 18:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Takamaka » 29 Apr 2019 15:45
Hallo Eberhard,

da könntest Du natürlich richtig liegen. Ehrlich gesagt, habe ich das auch schon überdacht. In der nächsten Evolutionsstufe werden die Teile am Flansch eine umlaufende Ringnut bekommen und dann mit einem O-Ring schlicht in die vorgesehenen Ausfräsungen "hineingeploppt". So kann man sie dann ohne Werkzeug entnehmen und vor allem kann man dann den Auslauf schön nach Wunsch drehen.

Derzeit hadere ich noch mit dem Unterschrank. Hätte ich das Ding 3 cm weniger tief gebaut, gäb's massenhaft fertige Aquarienmöbel...

Viele Grüße

Siegfried
Takamaka
Posts: 47
Joined: 03 Jul 2018 13:49
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 29 Apr 2019 16:05
Hallo Siegfried,

Takamaka wrote:Derzeit hadere ich noch mit dem Unterschrank. Hätte ich das Ding 3 cm weniger tief gebaut, gäb's massenhaft fertige Aquarienmöbel...

nachher ist man immer schlauer... Schnapp dir mal einen Zollstock (auch wenn kein Zoll drauf ist) und schau dich in deiner Küche um, evtl. findest du dort Etwas passendes :)

Ansonsten hat Helmut evtl. noch einen Tipp für dich...
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Takamaka » 13 May 2019 16:18
Hallo Zusammen,

nach Abstinenz aus Zeitgründen geht's nun weiter. Die Halter für die Chihiros-Leuchte sind fertig und passen wie angegossen:







Entschuldigt bitte die teilweise falsche Ausrichtung der Bilder. Ich habe keine Ahnung, wie ich diese drehen soll. Die Originale sind alle i. O. Für Nackenschmerzen hafte ich ausdrücklich nicht...

Zum Thema Unterschrank habe ich mir gem. dem vorigen Beitrag die IKEA-Küchenmöbel angeschaut. Die Küchenmöbel sind leider so gebaut, dass die Seitenwände nicht auf der Bodenplatte aufstehen. Das wäre aber bei der Schrankserie BESTA so. Leider sind die alle auch nur 40 cm tief. Allerdings kommt da noch die Front dazu. Evtl. nehme ich einfach so einen und lasse das Becken vorne bündig mit der Front stehen. Hinten schaut's dann halt auch paar MM raus.

Also dann bis die Tage und viele Grüße.

Siegfried
Takamaka
Posts: 47
Joined: 03 Jul 2018 13:49
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 13 May 2019 16:27
Hallo Siegfried,

Takamaka wrote:Entschuldigt bitte die teilweise falsche Ausrichtung der Bilder. Ich habe keine Ahnung, wie ich diese drehen soll. Die Originale sind alle i. O. Für Nackenschmerzen hafte ich ausdrücklich nicht...

das liegt meistens an fehlenden Metadaten zu den Fotos. Ich entferne üblicherweise alle Informationen aus den Bilddateien, bevor ich Sie hier im Forum hochlade, öffne die Bilder jedoch noch einmal in einem Programm zur Anzeige und rotiere Sie ein paar mal. Hierdurch werden die Daten bzgl. der korrekten Ausrichtung in die Dateien geschrieben (sofern man denn auf speichern klickt).

Ansonsten verweis doch einfach auf die Möglichkeit sich die Bilder an einem Tablet mit Rotations-Sperre oder ähnlichen Mobilgeräten anzusehen :)

Ansonsten sehen die Acryl-Teile mal wieder super aus... Bietest du da eigentlich Lehrgänge zur Bearbeitung von Acryl an? :P
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
38 posts • Page 3 of 3

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests