Post Reply
260 Beiträge • Seite 3 von 18
Beitragvon chrisu » 30 Aug 2015 21:51
Hallo,

wow das Becken entwickelt sich ja spitze :thumbs:
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 1849
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon bocap » 31 Aug 2015 10:29
Hi Christian,

danke! :bier:

Hier mal ein kleiner Fotovergleich:

Zwei Tage nach Einrichtung
14 Tage später

Hatte gestern noch das Gefühl, dass sich bei der Staurogyne repens links und rechts nicht viel getan hat... aber so im direkten Bildvergleich, hat die doch ordentlich zugelegt. :smile:

Leider sieht man aber auch, wie die Amanos die kleinen Steinchen im Vordergrund nach ihren Vorstellungen ummodeliert haben... :keule:

Lieben Gruß
Sascha
Mein aktuelles Projekt:
Black Stones & Green Veins, 75x45x45, 152 Liter


Easing
Hidden Places
Benutzeravatar
bocap
Beiträge: 1231
Registriert: 26 Feb 2013 20:57
Wohnort: 52355
Bewertungen: 36 (100%)
Beitragvon bocap » 04 Sep 2015 21:31
Hallo,

da ich es morgen Abend nicht schaffen werde, habe ich heute schon gemessen:

Temp. = 24°C
TDS = 216 ppm (232 ppm)
pH = 6,3
CO2 = 35 mg/l
KH = 2,5°
GH = 7,5°
NO3 = 20 mg/l (30 mg/)
PO4 = n.n. (2,8 mg/l)
K = 9 mg/l (10,7 mg/l)
Ca = 37,5 mg/l (43,3 mg/l)
Mg = 9,8 mg/l (11,1 mg/l)
Fe = 0,03 mg/l (0,105 mg/l)

* in Klammern die rechnerischen Werte auf die ich anschließend nach dem WW wieder aufgedüngt habe.

Mit den Werten bin ich sehr zufrieden. Hätte zwar mit ein wenig mehr NO3 und K Verbrauch gerechnet, könnte aber am wahrscheinlich nach 1-2 Tagen nicht mehr nachweisbarem PO4 gelegen haben. Hatte ja "nur" auf 0,7 mg/l aufgedüngt.
Da mein Dünger eh leer war, habe ich mir eine neue Flasche angemischt und dabei den PO4-Gehalt wieder auf 5,6 mg/l erhöht. Das heißt, dass ich beim heutigen 50%igen WW auf 2,8 mg/l PO4 aufgedüngt habe. Beim üblichen 25%igen WW dünge ich damit dann 1,4 mg/l auf Stoß.
Das war auch das, womit ich die letzten Monate in meinem vorherigen Becken gut und (Punkt-)Algenfrei gefahren bin.
Erwartungsgemäß hat das Akadama die KH und GH über die Woche noch was gesenkt. Das wird noch ein paar Wasserwechsel dauern bis das gesättigt ist.

Scheiben habe ich von den Punktalgen gereinigt... ENDLICH!!! :putzen:
War schwer auszuhalten die Woche die Finger aus dem Becken zu lassen. Das sah nicht schön aus und ist vom Gefühl her über die Woche leicht mehr geworden.
Wasserwechsel aufgrund der Reinigungsaktion diese Woche 50%, also 68 Liter.

Dei längsten Stängel der Rotala und der Ludwigia habe ich eingekürzt und mit den Stecklingen ein paar Löcher gestopft. Die Buce auf den Wurzeln habe ich wo möglich geteilt und die Ableger noch ein wenig mehr verteilt. In ein, zwei Wochen denke ich, dass ich den ersten kleinen Formschnitt am Hintergrund vornehmen kann.

Achja, meinen Fischplan habe ich über den Haufen geworfen...
Die Dario dario und die Boraras brigittae sind umgezogen und haben Platz gemacht für 10 Hemigrammus bleheri. Die hatte ich schon länger wegen ihres tollen Schwarmverhaltens auf der Liste. Als ich dann Mittwoch mit meinem Sohnemann im Fressnapf gucken war und er die unabhängig von meiner Überlegung entdeckt hat und toll fand, habe ich ganz spontan zugeschlagen. :pfeifen:

Bilder mache ich morgen Abend noch mal welche, da jetzt vom Wasserwechsel zu viele Sauerstoffbläschen an der Scheibe hängen.

Lieben Gruß
Sascha
Mein aktuelles Projekt:
Black Stones & Green Veins, 75x45x45, 152 Liter


Easing
Hidden Places
Benutzeravatar
bocap
Beiträge: 1231
Registriert: 26 Feb 2013 20:57
Wohnort: 52355
Bewertungen: 36 (100%)
Beitragvon Fino » 04 Sep 2015 22:06
Hallo Sascha,

das lässt sich doch sehr gut an :thumbs: . Bin schon auf die weitere Entwicklung gespannt.

Wasserwerte sind natürlich auch immer interessant. Warum gibt du denn TDS an statt der üblichen Leitfähigkeit, besonderer Grund?

Viele Grüße
Klaus
Benutzeravatar
Fino
Beiträge: 403
Registriert: 16 Dez 2009 18:25
Wohnort: Rheinbach
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bocap » 04 Sep 2015 22:57
Hallo Klaus,

ich habe mir das TDS Messgerät - so einen kleinen Pen - mal günstig bei Amazon bestellt.
Der misst die Nährsalzkonzentration ja in ppm = mg/l. Finde das irgendwie aussagekräftiger als irgend eine Leitfähigkeit. Obwohl... eine wirkliche Aussagekraft hat der Wert ja eh nicht wirklich. Zumindest lässt sich nix wirlich wichtiges daraus ableiten. Nettes Gimmick, mehr nicht.

Lieben Gruß
Sascha
Mein aktuelles Projekt:
Black Stones & Green Veins, 75x45x45, 152 Liter


Easing
Hidden Places
Benutzeravatar
bocap
Beiträge: 1231
Registriert: 26 Feb 2013 20:57
Wohnort: 52355
Bewertungen: 36 (100%)
Beitragvon FloM » 04 Sep 2015 23:35
Hey Sascha,

Schickes Layout und vor allem schicke Beckenmaße :D.

Ich finds auch super, dass du den Mut zur schwarzen Hintergrundfolie hast!
Peninsula
Benutzeravatar
FloM
Beiträge: 706
Registriert: 22 Jun 2010 20:42
Wohnort: Essen-Werden
Bewertungen: 35 (100%)
Beitragvon Laurenz99 » 04 Sep 2015 23:57
FloM hat geschrieben:Hey Sascha,

Schickes Layout und vor allem schicke Beckenmaße :D.

Ich finds auch super, dass du den Mut zur schwarzen Hintergrundfolie hast!


Hey,

wirklich eine schöne Entwicklung von Becken. Starkes Gerät was du da hast. Davon kann ich in meinen jungen Jahren nur träumen. Hatte mal ein richtig gutes Kombi- Gerät zum Messen von Wasserwerten in der Saar in Verwendung. War schon sehr schön, wie einfach das ist: einfach rein halten und siehe da! Ein aussagekräftiger Messwert.

Laurenz


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Laurenz99
Beiträge: 18
Registriert: 27 Okt 2014 09:22
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bocap » 05 Sep 2015 07:52
Morgen!

FloM hat geschrieben:Ich finds auch super, dass du den Mut zur schwarzen Hintergrundfolie hast!

Wieso Mut? Nachdem ich lange Zeit transluzent weiße und auch mal eine himmelblaue Folie hatte, wollte ich unbedingt mal wieder eine schwarze Hintergrundfolie haben.
Ich finde, dass die Farben viel klarer zur Geltung kommen.

Laurenz99 hat geschrieben:Starkes Gerät was du da hast. Davon kann ich in meinen jungen Jahren nur träumen.

Na dann Träum nicht lange!
Das kann man sich auch in jungen Jahren leisten! Gleiches habe ich auch! :lol:

Lieben Gruß
Sascha
Mein aktuelles Projekt:
Black Stones & Green Veins, 75x45x45, 152 Liter


Easing
Hidden Places
Benutzeravatar
bocap
Beiträge: 1231
Registriert: 26 Feb 2013 20:57
Wohnort: 52355
Bewertungen: 36 (100%)
Beitragvon bocap » 05 Sep 2015 21:23
Nabend,

hier noch kurz und schmerzlos ein Foto von heute:


Lieben Gruß
Sascha
Mein aktuelles Projekt:
Black Stones & Green Veins, 75x45x45, 152 Liter


Easing
Hidden Places
Benutzeravatar
bocap
Beiträge: 1231
Registriert: 26 Feb 2013 20:57
Wohnort: 52355
Bewertungen: 36 (100%)
Beitragvon David13 » 05 Sep 2015 22:54
Nabend Sascha,

schönes Foto, schönes Scape.
Viele Grüße,
Kim-David
www.wescape.de
Benutzeravatar
David13
Beiträge: 63
Registriert: 22 Jul 2014 16:39
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon chrisu » 06 Sep 2015 08:45
Hallo Sascha,

hast du auch die Rotala colorata drin?
Ich hab sie mir vor kurzem gekauft aber bisher lassen die roten Triebe noch auf sich warten. Früher war sie unter gleichen Bedingungen knallrot.
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 1849
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon bocap » 06 Sep 2015 10:31
Hallo,

@Kim-David
:tnx:

@Christian
Ja, ist ein Mix aus R. rotundifolia und R. colorata.
Die Colorata hat im vorherigen Layout auch viel früher, viel deutlicher rot ausgefärbt.
Jetzt erkennt man zwar nach einer Weile schon einen Unterschied zwischen den Stängeln der Rotundifolia und der Colorata, diese ist aber noch weit davon entfernt schön rot zu sein.
Hier mal ein Foto aus dem letzten Layout. In der Mitte kann man die schön ausgefärbte R. Coorata erkennen.

Düngung ist identisch mit dem vorherigen Becken. Nur das Licht ist anders.
Vorher 6.500 K und rund 60 lm/l mit zwei Aqualighter Balken.
Jetzt 6.300 K und rund 47 lm/l mit zwei Daytime-Cluster Balken.
Optsich wirkten die beiden Aqualigher Balken allerdings deutlich kühler als die Daytimelösung jetzt.

Die Ausfärbung hat meiner momentanen Meinung nach also eher was mit Lichtfarbe und/oder Intensität zu tun!?

Habe schon mal übelegt die beiden 5.000 K Cluster durch 7.000K Cluster zu ersetzten um die Farbtemperatur auf 7.000K anzuheben. Evtl. werde ich mir auch irgendwann je Balken noch einen vierten Cluster dazukaufen um insgesamt auf rund 60 lm/L zu kommen.
Das werde ich aber nicht kurzfristig umsetzten.

Lieben Gruß
Sascha
Mein aktuelles Projekt:
Black Stones & Green Veins, 75x45x45, 152 Liter


Easing
Hidden Places
Benutzeravatar
bocap
Beiträge: 1231
Registriert: 26 Feb 2013 20:57
Wohnort: 52355
Bewertungen: 36 (100%)
Beitragvon kurt » 06 Sep 2015 10:37
Hallo zusammen,

bocap hat geschrieben: Nachdem ich lange Zeit transluzent weiße und auch mal eine himmelblaue Folie hatte, wollte ich unbedingt mal wieder eine schwarze Hintergrundfolie haben.
Ich finde, dass die Farben viel klarer zur Geltung kommen.

@ Sascha, nettes Scape… :thumbs:

Zum schwarzen Hintergrund, Kontrast ja, Tiefenwirkung nein.
Tiefe wird in deinem Scape nur suggeriert durch Fluchtlinien Richtung Zentralpunkt, (Glaskastenlinien).

Man Denke sich im Bild die Spiegelungen und Glaskastenlinien weg,
schon sieht man das im Layout die Tiefenwirkung fehlt.

Habe dein Bild deshalb mal entsprechend ausgeschnitten, ist das Ok?


Fehlende Tiefenwirkung durch Farbeinfluss.
Bei natürlicher Horizontfarbe Richtung Lichtgrau wäre das nicht so.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
Benutzeravatar
kurt
Beiträge: 2368
Registriert: 31 Aug 2007 19:22
Wohnort: Duisburg
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bocap » 06 Sep 2015 18:40
Hi Kurt,

das Becken habe ich nicht mit der Intention aufgebaut Tiefe zu erzeugen.
Die verschiedenen Möglichkeiten Tiefenwirkung zu erzielen sind mir als gelerntem Mediengestalter wohl bekannt. :wink:
Ziel war ein schöner Wurzel/Steinaufbau mit vielen kleinen Verstecken für die Tiere. Desswegen auch der Name "Hidden Places". Beim Hintergrund habe ich die Vorstellung schöner orange/roter Rotala und Ludwigiabüsche vor schwarzer Folie. :smile:

Lieben Gruß
Sascha
Mein aktuelles Projekt:
Black Stones & Green Veins, 75x45x45, 152 Liter


Easing
Hidden Places
Benutzeravatar
bocap
Beiträge: 1231
Registriert: 26 Feb 2013 20:57
Wohnort: 52355
Bewertungen: 36 (100%)
Beitragvon kurt » 07 Sep 2015 10:44
Hallo Sascha,

bocap hat geschrieben:das Becken habe ich nicht mit der Intention aufgebaut Tiefe zu erzeugen.

alles klar… :bier:
Angesprochene Tiefe, Farbwirkung,
für manch einen evtl. hilfreich bei der Entscheidungsfindung?
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
Benutzeravatar
kurt
Beiträge: 2368
Registriert: 31 Aug 2007 19:22
Wohnort: Duisburg
Bewertungen: 0 (0%)
260 Beiträge • Seite 3 von 18
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Aquascape "Black Stones & Green Veins" - Journal
Dateianhang von bocap » 12 Okt 2016 15:22
76 7112 von foxi Neuester Beitrag
02 Mär 2017 19:49
Aquascape "Huntsman's Trail" - Journal
Dateianhang von bocap » 10 Mai 2016 20:15
12 1462 von bocap Neuester Beitrag
07 Nov 2016 07:18
Aquascape "Beyond Jungle" - Journal
Dateianhang von bocap » 05 Nov 2014 14:31
162 13511 von bocap Neuester Beitrag
16 Aug 2015 21:48
Erstes Aquascape "Loch Ness Garden" 240 Liter
Dateianhang von schokojula » 16 Jun 2014 20:37
10 1519 von Fishfan Neuester Beitrag
08 Feb 2015 17:08
Mein erstes Aquascape - "vita formosum est"
Dateianhang von tschenz » 09 Sep 2010 20:48
9 2051 von tschenz Neuester Beitrag
24 Okt 2010 10:56

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast