Post Reply
71 Beiträge • Seite 5 von 5
Beitragvon Domi86 » 27 Mär 2016 13:52
Frohe Ostern zusammen,
hier mal wieder ein kleines Update mit ein paar Bildern :bier:

Meiner Eriocaulon "Polaris" geht es sichtlich wieder besser. Sie schiebt kräftig neue Triebe nach.
Neu eingezogen ist ein kleiner Ableger Aridarum minima. Mal sehen, wie er sich entwickelt :smile:

Was mir aktuell etwas Sorgen bereitet, ist meine Rotala Mexicana "Goias". Sie hat sich seit Wochen nicht mehr wesentlich verändert und ist nach dem Rückschnitt vor 3-4 Wochen sehr mickrig geblieben. Ganz im Gegensatz zu den anderen Rotala Arten, die wachsen stetig und sind sehr Vital. Ich dünge deshalb zur Zeit testweise 4 Hub Spezial Lights, 4 Hub Green Brighty Step 2, 3 Hub Brighty K täglich, alle 2 Tage 3 Tropfen ECA und nach dem WW gebe ich noch zusätzlich 1g Bittersalz hinzu, in der Hoffnung dass Sie mal wieder Gas gibt. Wenn jemand diesbezüglich Tipps hat, immer her damit :thumbs:

Vor dem Rückschnitt


Nach dem Rückschnitt heute


Mein Sorgenkind Rotala Mexicana "Goias"



Aridarum minima


Eriocaulon "Polaris"


Schismatoglottis roseospatha


Und der Rest :)












Euch noch schöne Feiertage.
Gruß,
Dominik
Domi86
Beiträge: 199
Registriert: 26 Jun 2012 17:25
Bewertungen: 29 (100%)
Beitragvon Blaubarsch » 06 Mai 2016 17:11
hi dominik,

bin erst durch dein pflanzen-angebot auf dein becken gestossen. wirklich schick! in meinen augen genau die richtige mischung aus natur- und pflanzenaquarium.
daß du die sandschneise etwas nach hinten rechts erweitert hast, kommt dem gesamt-bild sehr zu gute. dadurch wirkt es nicht mehr ganz so gespiegelt.

von twinstar habe ich noch nie was gehört. scheint wirklich die mischung aus osmose-wasser, twinstar und bakterien-stamm zu machen.

vg,
raimond
Blaubarsch
Beiträge: 24
Registriert: 11 Jun 2014 00:20
Wohnort: Leipzig
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Domi86 » 31 Mai 2016 17:28
!Update!

Hallo Zusammen,

nach einiger Zeit hier mal wieder ein kleines Update vom Becken, welches ich mittlerweile "Symetron" getauft habe.
Zuerst mal die Bilder :smile:

Direkt nach dem Rückschnitt am 22.05.16 mit ungeputzten Scheiben :pfeifen:




Paskais beim Balzen


Gestern Mittag


Gestern Abend kurz vor dem Licht ausgehen (Rotalas recken sich in die Höhe und sind fleißig am assimilieren)


Ich bin gerade dabei das Becken auf Leitungswasser umzustellen, welches bei mir mit
GH 8-9,
KH 4,
Nitrat ca 20 mg/l
Ca 50
Mg 10
aus der Leitung kommt.
Die Düngung bleibt erstmal gleich, nur dass nach dem Ww 2 - 3 g Bittersalz hinzu kommen. Mich interessiert dabei vor allem, warum in meinen vorherigen Scapes die Pflanzen extreme Rottöne gezeigt hatten (mit LW) im Gegensatz zu Diesem, das ich bisher ja mit reinem Osmosewasser gefahren habe.
Ich habe auch viel mit ECA rumprobiert, aber eine gescheite Rotfärbung bleibt leider aus.
Das Layout wird erstmal so weiter laufen. Nur das Problem dabei ist: mir schwirren schon wieder so viele neue Sachen im Kopf herum :lol:
Aber erstmal abwarten :bier:
Gruß,
Dominik
Domi86
Beiträge: 199
Registriert: 26 Jun 2012 17:25
Bewertungen: 29 (100%)
Beitragvon Kalle » 02 Jun 2016 01:23
Hi Dominik,

das hat sich sehr beeindruckend entwickelt. Mir gefällt die E. "Polaris" besonders, ich kann sie mir auch gut in einem etwas größeren Layout vorstellen :pfeifen: .

Zur Färbung der Rotala mach doch einfach mal nen Thread auf, den entdecken die anderen Spezialisten vielleicht auch eher.
Bin schon gespannt, was von dir als nächstes kommt.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 1364
Registriert: 02 Feb 2012 00:09
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon chillhans » 02 Jun 2016 07:59
Hallo Dominik,

beeindruckend, mehr fällt mir dazu nicht ein. Finde ich richtig gut, weiter so.

VG,
Moritz
Benutzeravatar
chillhans
Beiträge: 107
Registriert: 03 Jun 2015 19:23
Wohnort: Osnabrück
Bewertungen: 11 (92%)
Beitragvon danischweiger » 02 Jun 2016 19:28
Hey Domi,
Ich kenne deine Becken ja schon vom Nachbarforum und es ist einfach top.
Ich kann deinen Wunsch nach roten Pflanzen vollkommen verstehen ich versuche in meinem Becken momentan auch die Pflanzen zu mehr Farbe zu bewegen.

Ich denke nur, dass eine Umstellung auf LW nicht den gewünschten Erfolg erzielen wird. Besonders in Anbetracht des hohen No3 Werts. Ein gesonderter Thread zu diesem Thema wäre extrem interessant aber ich denke, dass sich die Beteiligung in Grenzen hält wie auch bei allen Anderen zu diesem Thema. Schade drum

Ich bin gespannt auf weitere Updates.


Gruß

Dani
danischweiger
Beiträge: 65
Registriert: 07 Jan 2014 15:15
Wohnort: Sankt Wolfgang
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Domi86 » 04 Jun 2016 06:15
Servus,

es kann natürlich auch sein, dass mein ECA, welches ich schon vor 5 Jahren geöffnet habe einfach seine Wirkung verloren hat. Kann so etwas kaputt gehen? Bzw. die Wirkstoffe verlieren?
War meine bisher erste und einzige Flasche :lol:
Gruß,
Dominik
Domi86
Beiträge: 199
Registriert: 26 Jun 2012 17:25
Bewertungen: 29 (100%)
Beitragvon Domi86 » 10 Jun 2016 16:39
Moin,

seit der Umstellung auf LW (aktuell ca 60% UOw / 40% Lw)
sind meine Rotalas explodiert. Innerhalb von 7 Tagen sind sie um ca. 20 cm gewachsen (bis an die Frontscheibe). Der höhere Nitrat Wert wird wohl der Übeltäter sein. Die Blätter waren so richtig schön dick und saftig.
Ein radikal Rückschnitt war hier dringend von Nöten. Am Wochenende werde ich einen up aqua inline Atomizer anschließen.
Den Twinstar habe ich aus ästhetischen Gründen vorerst entfernt. Er wird erst wieder beim nächsten Layout für die Anfangszeit genutzt.
Neue Rotala Mexicana Goias sind wieder eingezogen. Aber diesmal an einer anderen Stelle (vorne ganz rechts und links). Ich will diese Pflanze noch nicht aufgeben, denn dafür ist sie viel zu schön. Dass Sie bei mir eingegangen ist, liegt vermutlich an ihrer falschen Positionierung was den Lichteinfall betrifft. Die sp. green hat diese einfach zu schnell überwuchert, so dass über mehrere Tage bis zum Rückschnitt zu wenig Licht bei ihr angekommen war.
Naja, wir werden es ja sehen..... :grow:
Gruß,
Dominik
Domi86
Beiträge: 199
Registriert: 26 Jun 2012 17:25
Bewertungen: 29 (100%)
Beitragvon Domi86 » 29 Jun 2016 18:59
Servus,

es ist Zeit für etwas Neues.
Danke, dass ihr euer Interesse und eure Neugier an diesem Layout mit mir geteilt habt :bier: .
Das nächste Scape bekommt wieder einen eigenen Threat.



Bis dahin...
Gruß,
Dominik
Domi86
Beiträge: 199
Registriert: 26 Jun 2012 17:25
Bewertungen: 29 (100%)
Beitragvon Julia » 29 Jun 2016 21:03
Ach wie schade! War ein schönes Teil. Was hast du jetzt geplant?
lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
Benutzeravatar
Julia
Beiträge: 740
Registriert: 29 Nov 2009 13:27
Wohnort: Würzburg
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon Domi86 » 02 Jul 2016 09:43
Morgen Julia,

es gibt wieder ein Layout mit dem gleichen Hardscape (5 Kilo mehr Steine als vorher).
Gruß,
Dominik
Domi86
Beiträge: 199
Registriert: 26 Jun 2012 17:25
Bewertungen: 29 (100%)
71 Beiträge • Seite 5 von 5
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
60er Weißglas Rescape
Dateianhang von Stefan3021 » 28 Jul 2016 13:39
6 1061 von chrisu Neuester Beitrag
02 Okt 2016 11:37
60er Weißglas - Rescape Juli ´16
Dateianhang von Domi86 » 08 Jul 2016 14:46
33 3269 von steppy Neuester Beitrag
04 Jan 2017 16:20
80er Weißglas - Rescape Januar ´17
Dateianhang von Domi86 » 21 Jan 2017 15:52
24 2034 von Domi86 Neuester Beitrag
18 Mär 2017 15:52
80er Weißglas - Rescape Juni 2017
Dateianhang von Domi86 » 08 Sep 2017 20:22
23 2110 von Domi86 Neuester Beitrag
21 Jan 2018 14:02
Neugestaltung 60er
von axelrodi » 21 Nov 2008 11:12
6 1244 von Hardy Neuester Beitrag
22 Nov 2008 23:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste