Antworten
22 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon moskal » 07 Feb 2019 10:34
Hallo,

Ismna hat geschrieben:
Hab allerdings ein ca. 200l Regenwasser im Garten gebraucht um den den Sand halbwegs sauber du bekommen,



Hi Martin,

glaube ich sofort. Mein für mich "schönster" Sand den ich in meinen Becken habe ist billiger Spielsand von Obi, den musste ich auch so extrem auswaschen dass ich 2/3 Material dabei verloren habe :pfeifen:

kein so schönes Aquarium aber der Sand :
stammt aus einem schnellfliesenden Bach aus dem Schwarzwald und kam ohne Waschen direkt ins Aquarium. Wenn einen ein wenig Kalk nicht stört gibt es in der näheren Stuttgarter Umgebung ein paar schnellfliesende Bäche mit Sand der auch direkt ins Aquarium kann.

Corydoras und Schmerlen wollen solange sie noch nicht jedes Körnchen durchgelutscht haben nichts von anderem Futter wissen.

Gruß, helmut
Benutzeravatar
moskal
Beiträge: 1088
Registriert: 18 Mär 2008 15:44
Wohnort: Stuttgart
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon Ismna » 07 Feb 2019 17:24
Hi Helmut,

der Sand sieht auch prima aus, hab auch schon öfters mit dem Gedanken gespielt ein bisschen zu buddeln wenn ich durch den Schwarzwald fahre :D

Grüße
Grüßle, Martin
Ismna
Beiträge: 381
Registriert: 02 Okt 2011 11:56
Bewertungen: 21 (100%)
Beitragvon Ismna » 12 Feb 2019 21:28
Hallo zusammen,

ich musste leider feststellen, dass meine schönen Flusskiesel das Wasser aufhärten.

Das habe ich beim Einrichten irgendwie völlig außer acht gelassen. Habe gestern ca. KH6 gemessen und heut KH7, rein rechnerisch müsste mich bei 3-4 Liegen (VE Wasser mit KH10 mische ich mit Leitungswasser ca 2,5:1).

Will das Becken jetzt nur ungern neu einrichten.

Frage:

Ist die steigende KH pflanzenwuchstechnisch ein großes Problem oder kann man damit leben ?

Verschiebt sich dadurch jetzt auch wieder das Ca:Mg-Verhältnis, welches ich rechnerisch auf 3:1 eingestellt habe?

wie könnte ich das Problem dauerhaft lösen ohne das Hardscape zu entfernen?


Im Anhang nochmal ein Foto von heute :)

Grüßle, Martin
Ismna
Beiträge: 381
Registriert: 02 Okt 2011 11:56
Bewertungen: 21 (100%)
Beitragvon Ismna » 13 Feb 2019 00:27
Hatte den Akadama wieder aus dem Außenfilter entfernt, wäre es ggf. eine Option den Außenfilter mit Akadama voll zu machen? Das sollte ja dann auch ne weile vorhalten oder ?

Grüße
Grüßle, Martin
Ismna
Beiträge: 381
Registriert: 02 Okt 2011 11:56
Bewertungen: 21 (100%)
Beitragvon moskal » 13 Feb 2019 07:58
Hallo Martin,

bis auf den Bolbitis sollte das keine deiner Pflanzen groß stören. Regelmäßiger Wasserwechsel vorrausgesetzt.

Falls du das so nicht haben willst, mach einen Ausflug in den Schwarzwald oder falls das näher für dich ist in den Odenwald oder die Pfalz, in das nächste Buntsandstein Granitgebiet und hole dir dort aus einem schnellfliesenden Bach einen Eimer Sand mit Steinen. Das härtet nicht auf.

Ansonsten läuft bei mir momentan ein Versuch mit Kalksteinen und schwach saurem Katiunentauscher. Der Kationentauscher ist im Systhem angebracht und wird 3 mal am Tag für 15min mit etwa 0,5l/min durchspült. Es ergibt sich eine KH von 1,5.

Gruß, helmut
Benutzeravatar
moskal
Beiträge: 1088
Registriert: 18 Mär 2008 15:44
Wohnort: Stuttgart
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon Ismna » 13 Feb 2019 08:45
Hi Helmut,

Ich wohne im Odenwald, in Mosbach um genau zu sein. Aus der Elzbach habe ich mal vor Jahren ein paar Steine geholt gehabt, die haben das Wasser auch aufgehärtet, Mosbach ist aber ein ausgesprochenes Kalkgebiet, ich hab mal vor 10 Jahren ein paar km entfern aus der Magaretenschlucht ein paar Steine mitgenommen, das waren allerdings Sandsteine, das ist optisch nicht so mein Geschmack.

Wegen einem Kationentauscher hab ich auch schon überlegt, hatte das zufällig von ADA als Glasware gesehen. Der Kationentauscher nimmt aber auch wieder das Mg aus dem Wasser oder ?

Viele grüße
Grüßle, Martin
Ismna
Beiträge: 381
Registriert: 02 Okt 2011 11:56
Bewertungen: 21 (100%)
Beitragvon Ismna » 15 Feb 2019 10:23
Hallo,

um Doppelposts etc. zu vermeiden- habe ein Thema bezüglich der KH usw. aufgemacht:
naehrstoffe/wasser-aus-dem-ionentauscher-kh-und-ca-mg-einstellen-t49525.html

Danke und viele Grüße
Grüßle, Martin
Ismna
Beiträge: 381
Registriert: 02 Okt 2011 11:56
Bewertungen: 21 (100%)
22 Beiträge • Seite 2 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Unterwasserwelt: 50l Scaper´s Tank
von Dortje » 13 Feb 2013 19:55
0 660 von Dortje Neuester Beitrag
13 Feb 2013 19:55
50Liter Scaper´s Tank
Dateianhang von Perry » 21 Jul 2013 20:34
27 2503 von Fishfan Neuester Beitrag
23 Dez 2013 00:03
Scaper's Tank, ein Werdegang
Dateianhang von LarsP » 22 Mai 2014 11:25
3 684 von LarsP Neuester Beitrag
13 Jun 2014 19:26
13L Scaper's Tank Neugestaltung
Dateianhang von Bitterlemon » 23 Mär 2016 18:21
0 379 von Bitterlemon Neuester Beitrag
23 Mär 2016 18:21
Scaper's Tank / noch namenlos
von 2Qt2beStr8 » 11 Jan 2015 20:21
0 418 von 2Qt2beStr8 Neuester Beitrag
11 Jan 2015 20:21

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast