Post Reply
40 Beiträge • Seite 2 von 3
Beitragvon Tigger99 » 12 Jan 2014 08:24
Wolfgang, Ben,

Danke erstmal..
Ja das Leben ist schwer und nicht immer berechenbar aber bei LEDs vs. Röhre sollte das wohl gehen.
Dazu sollten aber die Daten stimmen.
Die Cree sollte wohl mit 400lm bei 1000mA zentrierte Ausstrahlung 120Grad Kegel zum Boden gerechnet werden.
Mit 700mA hat sie halt nur 280lm was schon viel für LED ist. Was auch klar ist mehr Strom mehr Kühlung und was wohl noch zu beachten ist, das bei mehr Wärme die Lumen abnehmen.. :sceptic:

Optimal wäre eine direkte Lichtdichtenmessung Röhre vs. LEDs in Lux.. Hmm, das kann ich leider nicht machen.

Sagen wir mal so, wenn ich da richtig rechne komme ich bei LED bei mir auf schlappe 600€ für die LEDs vs. 200€ für Röhre mit Reflektoren.. :nasty: :pfeifen:
Schönen Gruß
Dirk
Benutzeravatar
Tigger99
Beiträge: 552
Registriert: 30 Dez 2011 17:05
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon mephisto42 » 12 Jan 2014 14:09
Hi,

Ich bin (noch) ganz zuversichtlich die LEDs mit 1000 mA vernünftig gekühlt zu bekommen. Die L2-Serie ist ja für 85 grad gerechnet und nicht mehr wie die Vorgänger mit 25 Grad. Aber mal sehen, was ich so messe.
Klappt es, bräuchte man also ca. 1 pro 10 Liter für 40lm/l. Damit könnte es bei Dir für rund 550€ inkl. Netztueile klappen. Die spannende Frage ist aber doch: wann amortisiert sich das? Hast Du das auch schon durchgerechnet?

Gruß Ben
Benutzeravatar
mephisto42
Beiträge: 44
Registriert: 13 Nov 2011 16:29
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tigger99 » 12 Jan 2014 16:35
Ben,

ich gehe immer mehr in die Richtung 10W Cluster LED aber von anderm Anbieter. Ist zwar dann etwas teurer aber der eine Link zum Shop von oben ist laut Inet unsicher.. :shocked:
Na ja Geiz ist geil stimmt so nicht, auch wenn es von der Werbung mal so propagiert wurde.

Stromverbrauch:
Die 10W Cluster kosten 3,8€ und ich komme auf 0,81€ Stromverbrauch pro TAG.
Bei den mit 1A bestromt 60 Stk. XM-L T6 komme ich auf 0,49€ pro Tag.
Bei T5 komme ich auf 1,3€ pro Tag.

Anschaffungskosten:
10W, 260€, wenn ich keine Kühler brauche Habe aber noch nicht alle Kosten drin, wie Kleber, Profile usw.
Cree 600€, auch noch nicht alles drin wie bei 10W also vergleichbar, ausser Kühler ja oder nein..
T5 400€ Mit top Röhren und Reflektoren.

Bei den 10W muß noch ein Haken sein :? Wahrscheinlich die Kühlung. :D :bier:

Mit dem KWh Deutschland Durchschnittpreis 2013 mit 0,27€ ergibt sich dann:

Cree vs. T5 0,8€ pro Tag. Anschaffungsdifferenz 250€ so bis Cree fertig.
Wären dann 316 Tage bis LED sich lohnt, wenn ich halt so viele LEDs kaufe und noch so teuer bezahlen muß (6,9€).
Damit sich das direkt rechnet sollte die LED 4€ nicht überschreiten.

Mit der 10W rechnet sich das gegen T5 in 500 Tagen.

Mal abgesehen von der Arbeit die mit dem Bau der LED Leisten auf mich zu kommt. :irre: :censored:
Ich bestell mir jetzt erst mal 10Stk. 10W und einen Treiber U und I einstellbar und dann schauen wir mal..
Auf Aluleiste sind die ja schnell geschraubt. Mal schauen wo ich günstig Wärmeleitpaste Silber bekomme..
Schönen Gruß
Dirk
Benutzeravatar
Tigger99
Beiträge: 552
Registriert: 30 Dez 2011 17:05
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon mephisto42 » 12 Jan 2014 17:53
Hi,

Soweit alles klar, aber warum rechnest Du immer mit den alten XM-L T6? Die sind nicht nicht mehr so richtig attraktiv, seit es die L2-Serie gibt. Die XM-L2 U2 kannst Du im Daytrade für 5Euro erwischen, vielleich sogar noch günstiger...
Gruß Ben
Benutzeravatar
mephisto42
Beiträge: 44
Registriert: 13 Nov 2011 16:29
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Zeltinger70 » 12 Jan 2014 18:22
Hallo Dirk,

habe mich gerade gewundert wo mein ellenlagner Beitrag von gestern abend ist,
habe wohl vergessen auf absenden zu klicken. :cry:

Fasse nochmal kurz zusammen:

Die Lösung mit den 10-Wattern ist meiner Meinung nach schlecht zu realisieren, jedenfalls nicht ohne aktive Kühlung. Mit den Crees wirds wohl auch nicht ganz einfach, aber denke machbar.
Hinzu kommt das hier, und auch in Led-Foren, die Lumenangaben der chin. Datenblätter wohl eher als Verkaufsförderung ausgelegt werden.

Ok, wegen Deiner Berechnung:
Die Cree XM-L T6 haben wohl knapp 3 Volt @ 1000 mA, dabei ca. 380 Lumen. Somit müssten die Wahl des NT passen wenn wie von Dir vorgerechnet 12 Crees in Reihe mit 6 parallel angeschlossen werden. Zur Problematik von LEDs Parallelbetrieb gibts hier schon einiges, Robert hat schon einige male dazu geschrieben ...
Achja, rechne nochmal genau bei 1000 mA hast Du je Strang 36 W, 36 W x 6 (Stränge) = 216 W, denke es sollte das HLG 240-36 auch reichen ... ?
Konte im Datenblatt nicht die 1000 mA finden ... bin ich blind ?

Crees kosten halt, evtl. hilft Dir nachfolgender Link. evtl. ist dies eine Alternative für Dich ?
Möchte keine Werbung machen, muss jeder selbst wissen, meine Erfahrungen waren durchwegs gut, dauert halt ca. 3 Wochen (habe aber erst 2x dort bestellt, schon mehrfach bei Dealextreme).

Nochmal allgemein zu Deinen Lumenberechnungen:
Ich habe es aufgegeben, zu versuchen alle Bedingungen bezüglich der zu erwartenden Lumen berücksichtigen zu wollen, bin halt Laie. Mit meinen wenigen Erfahrungen habe ich für mich eine Faustformel entwickelt:
Angegebene/angestrebte LSR-Lumen abzüglich 30 % sind für mich die anzustrebenden LED-Lumen.
Ich achte jedoch stets auf eine ausreichende Kühlung, lieber etwas mehr als zu wenig. Subjektiv war nach der Umstellung auf LEDs immer es ist heller. Deshalb strebe ich bei meinen Umbauten immer eine Dimmung an.

Von den 10 Wattern habe ich zwei als Ersatz für meine 40 Watt-Kerzenlampe in der Dunstabzugshaube verbaut.
Nicht das Stromsparen stand hier im Vordergrund, nein ich hatte die 10 Watter übrig von meine AQ-Umbau und gerade etwas Zeit. *g* Außerdem nervte mich das gefummel wenn die Kerzen getauscht werden mussten.
Die verbauten 10-Watter hatten zuvor etwa 365 Tage täglich schon ca. 12 Stunden geleuchtet, große KK habe ich verbaut und betreibe sie nun mit 320 mA.
Ergebnis wie sonst auch, deutlich heller, als mit den 40 - Watt-Glühkerzen (es waren keine Reflektoren verbaut).
Die beste Ehefrau von allen hat dies sofort bemerkt und angesprochen, ebenso meine Jungs.
Bin mal gespannt wie lange sie durchhalten direkt hinter dem Dunstabzug. *g*

Gruß Wolfgang
Benutzeravatar
Zeltinger70
Beiträge: 2079
Registriert: 15 Dez 2006 20:36
Bewertungen: 21 (100%)
Beitragvon Tigger99 » 12 Jan 2014 21:46
Wolfgang,

:bier: das rückt die Cree mal in anderes Licht..

Ja und Du hast Recht mit den Watt 216W..
Damit das nur Reihenschaltung wird brauche ich da
6 KSQ HLP-40H-36 dimmbar und einstellbar ohne Gehäuse :D oder
6 KSQ PLD-40-1050B halt nix einstellbar und unkomplizierter :pfeifen:
oder eine Mischung aus beiden ?? 2 zu 4.
Auch ganz interessant finde ich den LCM-40DA bei den 6 Stück. Halt Synct und dann noch Taster zum Dimmen..
Hmm schöne Spielerei, brauch ich das wirklich :irre: :?

Oder hast Du noch Alternative ??
Auf der FastTech Seite sind alle sold out :shocked:
Ausser mal das hier 1000mA Treiber :pfeifen:
Da kann ich aber dann nur 11 dran hängen ??

:tnx:
Schönen Gruß
Dirk
Benutzeravatar
Tigger99
Beiträge: 552
Registriert: 30 Dez 2011 17:05
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Zeltinger70 » 13 Jan 2014 21:11
Hallo Dirk,

ob Du eine Dimmung brauchst bei verschiedenen KSQs musst Du entscheiden,
man kann ja die KSQs/LEDs mit 6 Zeitschaltuhren versetzt an-/ausschalten ...
Prinzipiell dimme ich jedoch gerne. *g*
Der Fasttech-Treiber reicht nach meiner Meinung, bist ja bei knapp 3 Volt je LED ...

KSQs habe ich jedoch bisher immer bei Dealextreme bestellt.
Sie haben manchmal etwas ungewöhnliche mA-Werte, wei 320 oder 680 usw. einfach mal Zeit für die Suche nehmen.

Achja, ist evtl. ratsam sich vorher über die Einfuhrbestimmungen bezüglich Einfuhrumsatzsteuer/Zoll zu informieren. :wink:

Gruß Wolfgang
Benutzeravatar
Zeltinger70
Beiträge: 2079
Registriert: 15 Dez 2006 20:36
Bewertungen: 21 (100%)
Beitragvon Tigger99 » 13 Jan 2014 21:53
Wolfgang,

DANKE... Ja und mit den Einfuhrbestimmungen ist so eine Sache..
Vielleicht bleibt das Projekt noch bis im Mai auf Eis, weil da fliege ich nach China oder auch nicht.. :gdance:
Weis ich jetzt noch nicht genau, schauen wir mal :pfeifen:

Aber eigentlich kann ich nicht mehr warten..
Bulkprice Anfrage ist raus und ich mach das mal richtig HELL im Becken :D ..
Schönen Gruß
Dirk
Benutzeravatar
Tigger99
Beiträge: 552
Registriert: 30 Dez 2011 17:05
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Zeltinger70 » 13 Jan 2014 22:05
Hallo Dirk,

nix zu danken.

Bulkprice Anfrage ist raus und ich mach das mal richtig HELL im Becken :D ..

Wenn´s so ist kannst Du Dir die Dimmung sparen. :D
Investiere das gesparte Geld lieber in Dünger und eine effektive CO2-Versorgung. :D

Wenn Du magst kann ich auch nochmal nach anderen Shops fragen mit denen andere gute Erfahrungen gemacht haben. Über diese jedenfalls kann ich nix sagen, warte momentan auch auf zwei Bestellungen.
Habe sie gestückelt um unter den 22 € zu bleiben, folgen also noch zwei oder drei.
dies könnte Dir helfen

Vielleicht bleibt das Projekt noch bis im Mai auf Eis, weil da fliege ich nach China oder auch nicht..

Als mein Bruder mir einige LEDs aus China mitbrachte, war es wohl ein größerer Akt welche zu bekommen, er war jedoch auch nicht vorbereitet, oder er wollte ggf. auch nur seinen Einsatz für mich hervorheben. :pfeifen:

Gruß Wolfgang
Benutzeravatar
Zeltinger70
Beiträge: 2079
Registriert: 15 Dez 2006 20:36
Bewertungen: 21 (100%)
Beitragvon Tigger99 » 13 Jan 2014 22:48
Wolfgang,

danke für den Link.. :bier:

Das ja wohl einfach mit 0% Zoll für Elektronik und dann noch 19% Mehrwertsteuer :D
Denkste und dann hab ich das ganz unten mit Sternchen gesehen:
Ursprung Volksrepublik China zusätzlich 48,5 Prozent Antidumpingzoll
Das mal echt der Hammer... :shock: :eek: :down: :down:

Das dann auch mal was schwierig mit dem Bulkprice.. Hmm da muß ich rechnen und rechnen..
Wieviel Bestellungen muß ich denn da machen, rechne, rechne immer schön 21€ :D
Wären schon mal 3 für die Treiber.. :D LEDs 8 Bestellungen oh man.. :shock: :? :nasty: :nasty: :smoke:
Na von nix kommt nix..
Oder ich schenk mal was, zahle ja hier immer schön an alle, also warum nicht auch die 48%.
Damit hätten alle in Deutschland auch was von meinem hellen AQ.. :? :pfeifen:
Mal nachgerechnet wären dann 68%, nö das lass ich dann mal.. :hechel:

:tnx:
Schönen Gruß
Dirk
Benutzeravatar
Tigger99
Beiträge: 552
Registriert: 30 Dez 2011 17:05
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Tigger99 » 07 Feb 2014 18:48
Freude schöner Götterfunke...
Das Untergestell ist da :gdance:
Wurzelhammerteil auch gefunden :pfeifen:
Das haut mein Layout Konzept aller dings total über den Haufen :(

Wasser wird mit Ionenaustauscher 5l hergestellt :D

Thema LED ist noch nicht fertig durchdacht :shocked:
Da fehlen noch die Alu Profile in der Betrachtung.. Nun müssen die ja 1,6m lang sein :flirt: und fest machen muss man die auch noch.. Also 40x20 Vierkantrohr ist in die nähere Auswahl geraten :lol:
Da bietet es sich an, diese gleich zu zuschweissen und Wasser-Anschlüsse rein zu machen.
Wenn dann zuwenig Licht halt aktive Kühlung angeworfen und LEDs höher bestromt..
Ah,sind so Alu Profile geölt :irre:
Was haltet Ihr davon?
:tnx:
Schönen Gruß
Dirk
Benutzeravatar
Tigger99
Beiträge: 552
Registriert: 30 Dez 2011 17:05
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon matzepatze » 07 Feb 2014 19:11
HI Dirk

Ich hab von den LED nicht die Ahnung. :pfeifen:

Aber von Holz im Becken^^ Du kennst mein Becken ja und ich muss sagen Holz gibt Becken meiner Meinung nach nen ganz anderes Leben als ein reines Pflanzenbecken. Der einzige nach teil ist für mich persönlich das sie einen ganzen teil Bepflanzungs Fläche vom Bodengrund einnehmen was jedoch teilweise mit aufsitzer Pflanzen
Nachgebessert werden kann.

Aber so ziemlich alles an Viehzeug scheint Holz im Becken zu Mögen ich glaub das liegt zum teil daran das ein anständiges Stück Holz auch Strömungsverhältnisse ändern kann z.b. schwache stellen schafft und stelen weise auch richtige Verwirbelungen.

Aber ich quatsch hier vor mich hin. Zeig doch mal nen Foto :flirt: von dem guten stück.

Ich mag Holz auf jedenfall sehr :wink:

MFG Matti
Stillstand ist der Tod von Gestern.
Benutzeravatar
matzepatze
Beiträge: 78
Registriert: 31 Jan 2013 17:53
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Ada » 09 Feb 2014 10:34
Tigger99 hat geschrieben: ... Das Untergestell ist da :gdance:
Wurzelhammerteil auch gefunden :pfeifen: ...

Hallo Dirk,
Fotos sind immer willkommen :wink:

Ich würde mir wenn irgend möglich die Wasserkühlung oder eine andere aktive Kühlung verkneifen, lieber geringer bestromen und passiv kühlen. Der Aufpreis für die paar LEDs mehr ist schnell vergessen.
Zu den Alu-Profilen: die Coverline bekommst Du in 2 Meter Länge, den Verschnitt könntest Du für kleine Becken verwenden oder verkaufen. Oder Du klebst die Crees in Alu-U-Profile, die Du relativ günstig bekommst.
Freundliche Grüße
Adam
Ada
Beiträge: 209
Registriert: 19 Sep 2013 09:35
Bewertungen: 13 (100%)
Beitragvon Tigger99 » 13 Sep 2014 19:33
Kollegen,
durch widrige Umstände hat sich das Projekt leider verzögert...
Nun mal Licht am Horizont in Form von Meanwell Netzteil, Scaping Led Controller und 5x1,4m Led Leisten.. :D
Led Leisten wurden spezial angefertigt und werden von mir jetzt getestet. Wollte ja viel Licht :irre:
Also ich kenne da jemanden, der kennt den von Lichtfuxx AquariLed und der hat dann :pfeifen: :D :bier:
Na ich war ja mal skeptisch aber dann kamen die endlich an und was soll ich sagen, Verarbeitung top :thumbs: :thumbs:

Lichtfarbe, Leistungsaufnahme entsprechen den Angaben und 100 Grad Abstrahlwinkel ist mal perfekt.
Da 1,4m mal was lang ist, wurden die von mir in 90cm plus 50cm gewählt. Der Preis für die Stränge, keine 700, keine 600, keine 400 ich schweige mal lieber.. Selbst im Selbstbau wäre ich nie auf den Preis gekommenen und so profi mässig von der Verarbeitung eh nicht :flirt:
Die LEDs sind voll Wasser geschützt und die Steckverbindungen mit Überwurfmutter mit Dichtung.
Da schreibe ich noch Testbericht bei Leuchten zu den LEDs.. Wer vorher was wissen will, nach Lichtfuxx google :besserwiss:

Den Tageslicht Simulator brauche ich, nicht um Sonnenaufgang und Untergang zu simulieren, sondern um die grass hellen LEDs runter zu regeln :D :? :gdance:
Aber so oder so ist der TLS ein geiles Ding von liwebe.. Na hatte am Anfang Probleme und darauf hin bei denen angerufen.. Da wird Ihnen geholfen :thumbs:
Hatte den Aufkleber für den Software download im Packet über sehen :bonk: :smoke:
Danach war die Software doch glatt in Deutsch :D

Stahlunterschrank ist soweit mit Echtholz verkleidet, geölt und wartet darauf von mir gewachst zu werden.
Also es geht weiter...
Schönen Gruß
Dirk
Benutzeravatar
Tigger99
Beiträge: 552
Registriert: 30 Dez 2011 17:05
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Tigger99 » 01 Nov 2014 20:16
Kleines Update,
das Becken gefällt mir nicht mehr, weil kleine Kratzer auf Frontscheibe jetzt doch gefunden wurden :wand:
Also kommt da ein neues Aquarium vom Aquariumbauer drauf :pfeifen:
Auftrag ist erteilt.
1200l/Tag UOA Titan 500Gpd ist schon in betrieb :thumbs:
Schönen Gruß
Dirk
Benutzeravatar
Tigger99
Beiträge: 552
Registriert: 30 Dez 2011 17:05
Bewertungen: 7 (100%)
40 Beiträge • Seite 2 von 3
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
480l
von Gabi » 14 Aug 2007 11:55
81 5253 von Gabi Neuester Beitrag
23 Sep 2007 19:03
20l, jetzt aber richtig
Dateianhang von Bakak » 01 Jun 2012 19:08
8 968 von Bakak Neuester Beitrag
07 Okt 2012 22:23
Wir möchten jetzt auch mal unser Aquarium vorstellen
von Liam » 01 Mai 2014 22:39
12 1217 von Liam Neuester Beitrag
12 Jul 2014 16:12
Aquascaping im 90er Weißglas, jetzt wirds ernst :-)
von Ph1l » 07 Mai 2014 15:27
20 2305 von Florian_H Neuester Beitrag
17 Jun 2014 14:46
Mein Aqua jetzt " The Beginnings "
Dateianhang von schabu39 » 08 Jan 2011 17:47
17 1858 von Flowie Neuester Beitrag
08 Jun 2011 20:27

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste