Post Reply
56 posts • Page 4 of 4
Postby prutschmar » 07 Oct 2014 18:04
Nabend Martin,

das bekommen wir schon wieder hin!
Da mein Ausgangswasser recht hohe Po4 Werte (ca. 2 mg/l) hat füge ich "nur" No3 per Makro Spezial N AR und FE per Eisenvolldünger AR zu


Der wichtigest Aspekt ist der NO3 Wert. Der muss immer über 5mg/L liegen. Bei Werten darunter sind bei mir immer Fadenalgen entstanden. Wenn du dich für einen Level entschieden hast (entweder niedrig...5-10 / oder hoch 10-20), solltest du den dann immer so halten.
Ich fahre mit einem Gehalt von 5-8mg/L sehr gut. Allerdings wäre es bei dir vom Vorteil, den hohen Wert anzustreben, da du ja keine regelmäßige Tagesdüngung geben kannst. Wenn dann mal eine Düngung vergessen wird (paar Tage kein NO3) dann dauert es länger bis es auf null fällt.
Wie entwickelt sich dein PO4-Wert nach dem WW? Hast du sofort danach >1mg/L und fällt der dann im Laufe der Woche auf null ab?
Eisenvolldünger würde ich zwei bis dreimal pro Woche verabreichen, ggf auch öfter. Wie du halt grade Lust und Liebe hast :smile:

Co2 führe ich i. M. über meinen "alten" Dennerle Druckminderer zu, hier ist leider kein Manometer vorhanden. Muss meine 500gr Flasche wieder auffüllen lassen dann werde ich das mal testen.

Da kannst wirklich nur herumprobieren... Sons kannst du dich mal bei US-Aquaristik umsehen, die haben sehr gute und günstige Anlagen (hab auch eine von denen: 200euro 2kg - inkl Nachabschaltung!!) - die versorgt drei AQs!

Da muss ich echt schauen. Kannst du mir hier einen Filter empfehlen???

Na das kommt immer auf deine Ansprüche drauf an :D
Bei der Größe sollte der Filter min 400l in der Stunde schaffen, herunterreglen kannst du ihn immernoch.
Optisch würde ein Aussenfilter gut passen, gibts zB von JBL ab 90euro mit viel Zubehör.
Den kannst nach belieben bestücken und man kann auch super die Durchflussmenge regulieren...
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 363
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby Wasserpantscher » 08 Oct 2014 07:45
Hallo Mario,

Allerdings wäre es bei dir vom Vorteil, den hohen Wert anzustreben, da du ja keine regelmäßige Tagesdüngung geben kannst. Wenn dann mal eine Düngung vergessen wird (paar Tage kein NO3) dann dauert es länger bis es auf null fällt.
Wie entwickelt sich dein PO4-Wert nach dem WW? Hast du sofort danach >1mg/L und fällt der dann im Laufe der Woche auf null ab?
Eisenvolldünger würde ich zwei bis dreimal pro Woche verabreichen, ggf auch öfter. Wie du halt grade Lust und Liebe hast :smile:

NO3 Wert werde ich versuchen zwischen 15 und 20 mg/l einzupegeln. Werde diese Woche mit 1 ml tgl. weiterdüngen und beim WW messen. FE werde ich 2-3 mal die Woche ca. 1 ml zugeben und beobachten. Den PO4 Wert muss ich mal nachmessen wie schnell sich der abbaut und werde berichten.

Optisch würde ein Aussenfilter gut passen, gibts zB von JBL ab 90euro mit viel Zubehör.

Einen Außenfilter hab ich (Eden 501). Allerdings ist der wohl nicht dazu geeignet unter das Becken zu stellen. Hier scheint die Förderhöhe doch etwas zu hoch sein. Sobald sich alles nur ein bisschen zusetzt wird's schwächer.

Bei der Größe sollte der Filter min 400l in der Stunde schaffen, herunterreglen kannst du ihn immernoch.

Bin am überlegen mir einen Eheim 2032 eccopro 130 mit 500 l/h zu holen. ODER meinen alten Eheim 2211 Aussenfilter Classic 150 mit 300 l/h vom großen Becken zu nehmen und fürs große einen stärkeren zu holen. Was meinst du, würden fürs kleine die beiden ausreichen???
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Posts: 330
Joined: 05 Oct 2013 21:30
Location: Altomünster
Feedback: 23 (100%)
Postby prutschmar » 09 Oct 2014 20:32
Hi!

Eden 501

Der ist aber süß ^^
Was meinst du, würden fürs kleine die beiden ausreichen???

Du könntest doch eine kleine Strömungspumpe zusätzlich installieren. Gibts für unter 30euro schon gute von Eheim. Den Filter hast du aber nicht voll bestückt oder?

Viele Grüße
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 363
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby Wasserpantscher » 10 Oct 2014 08:23
Hi!

Eden 501

Süß gell :lol:... genau so arbeitet er auch :flirt:!!!

Du könntest doch eine kleine Strömungspumpe zusätzlich installieren.

Kommt in dem kleine Becken eher nicht in Betracht. Das würde mich im Becken nur stören finde ich. Von daher wird wohl eher ein neuer Filter her müssen.

Meinst du der Eheim Classic 150 ausreichend ist!?

Den Filter hast du aber nicht voll bestückt oder?

Mit Filtermatten doch. Werde am WE wohl ein wenig rausnehmen...
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Posts: 330
Joined: 05 Oct 2013 21:30
Location: Altomünster
Feedback: 23 (100%)
Postby *AquaOlli* » 10 Oct 2014 08:44
Hallo Martin,

ich habe den "Classic 150" an meinem 60'er Dennerle Cube drann, der ist super für die kleinen Becken finde ich. Pack den aber nicht zu voll, ich habe nur Tonröhrchen und oben drauf ne blaue Matte.
Bis dahin
Olli
:pflanze:
User avatar
*AquaOlli*
Posts: 439
Joined: 28 Apr 2011 23:28
Location: Löhne
Feedback: 2 (100%)
Postby Wasserpantscher » 10 Oct 2014 08:49
Hallo Olli,

danke für die Info. Denke ich werden den vom großen Becken abmontieren und mir dort einen größeren zulegen.
Bestücken werde ich ihn denk ich auch ähnlich wie du. Wird so gut es geht das Filtermaterial des Eden in den Eheim umsetzen damit ich genug Bakterien drin habe.

Glaub so wird's gemacht.... :gdance:
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Posts: 330
Joined: 05 Oct 2013 21:30
Location: Altomünster
Feedback: 23 (100%)
Postby prutschmar » 11 Oct 2014 17:47
Hi Martin,

hört sich gut an... Welchen Besatz hast du derzeit drin?
Wenn gar keinen oder nur ein paar Garnelen, kannst du den Filter auch leer machen :cool:

Viele Grüße
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 363
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby Wasserpantscher » 01 Nov 2014 12:18
UPDATE!!! :gdance:

Hallo WasserFreunde,

heute gibt es mal wieder nach längerer Zeit ein Update. Mal zu den Neuerungen... Die Staurogyne hat sich vereinzelt verabschiedet. Es sind nur noch einzelne Stängel die jedoch wieder neu austreiben. Alle 3 Ludwigia und die Rotala i. habe ich vor 1 Woche radikal eingekürzt. Das Glosso zickt rum und ist ein wenig braun und wird von der Eleocharis überrannt. Mit meinem Moos hab ich auch ein wenig Schwierigkeiten, das ist braun. Da werde ich jetzt mit Kalium entgegenwirken. Angestrebt sind vorerst 10 mg/l. No3 versuche ich zwischen 10-15 mg/l zu halten. Mit meiner Co2 Anlage hatte ich auch ein wenig Schwierigkeiten da hier wohl ein Teil undicht war. Das heißt erstmal warten auf eine neu gefüllte Flasche. Die ist jetzt da und läuft wieder einwandfrei hoffentlich dicht!!! Meinen Filter habe ich ebenfalls ausgetauscht in meinen Eheim classic vom großen Becken. Hier musste ich mir jetzt noch einen Inflow in der passenden Größe zulegen. Es wurde ein Inflow von AquaRebell die diese neu anbieten und ich muss sagen echt tolle Qualität! Dazu kam noch ein FilterGuard auch von AR. Einwandfrei!!!

Ach ja die letzten Bewohner die noch drin waren haben wohl Nachwuchs. Konnte letztens 1 Baby entdecken. Mal schauen ob die sich machen. Ansonsten werde ich wohl bald auf eine Neocaridina Art umsteigen.

Aber seht selbst:




Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Posts: 330
Joined: 05 Oct 2013 21:30
Location: Altomünster
Feedback: 23 (100%)
Postby Wasserpantscher » 11 Nov 2014 15:01
Ist der Kater aus dem Haus......   :sceptic:

(Leider sehr schlechtes Handyfoto!)

Attachments

Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Posts: 330
Joined: 05 Oct 2013 21:30
Location: Altomünster
Feedback: 23 (100%)
Postby prutschmar » 11 Nov 2014 18:17
Die suchen wohl die Fische, die da nicht drin sind :D
Cooles Foto

Liebe Grüße
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 363
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby Wasserpantscher » 11 Jan 2015 21:12
Hallo Leute,

heute mal wieder ein Update von mir.

Es hat sich ein wenig verändert. Glosso hat es leider nicht geschafft, die wurde von der Eleocharis regelrecht überrannt. Die wurde mir dann auch zuviel, sodass ich den vorderen Bereich entfernt habe, ein paar Ohko Steine und Sand hinzugefügt habe. Im hinteren Bereich kam auf der linken Seite noch Rotala rotundifolia hinzu. Auf der rechten Seite ist die Rotala indica erst geschnitten worden, sodass diese noch sehr kurz ist. Wird aber schon wieder....

Meine Bienen sind leider extrem dezimiert worden. Neubesatz habe ich aktuell noch nicht. Ab und an sehe ich auch kleinen Nachwuchs wobei ich das Gefühl habe das dieser nie durchkommt!?!?!?

Ach ja... die Rotala habe ich erst vor ca. 1 1/2 Wochen gesetzt. Heute mit der Ludwigia komplett gestutz. Leider bekomme ich hier noch keinen ordentlich Busch hin. :(

Aber seht selbst:




Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Posts: 330
Joined: 05 Oct 2013 21:30
Location: Altomünster
Feedback: 23 (100%)
56 posts • Page 4 of 4
Related topics Replies Views Last post
GlasGarten Weissglas 45x30x45,Der gewundene Fluss
Attachment(s) by Tiegars » 03 Mar 2013 19:42
13 1554 by Arami Gurami View the latest post
06 Mar 2013 19:18
90x60x55 mit Unterschrank - Aufbaudoku
Attachment(s) by V2. » 22 May 2010 19:17
18 1634 by Japanolli View the latest post
06 Nov 2010 23:47
Aufbaudoku Weißglasbecken 60x40x46
Attachment(s) by DerThomas » 19 Dec 2012 15:40
3 1253 by DerThomas View the latest post
22 Feb 2013 23:25
40er würfel aquascapingversuch
Attachment(s) by domulus » 07 May 2009 15:47
12 1292 by domulus View the latest post
09 Aug 2009 15:02
mein 40er würfel, bitte um Pflanzenempfehlung
Attachment(s) by Sandyman » 06 Nov 2010 19:58
3 573 by ThoreS View the latest post
07 Nov 2010 13:25

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest