Post Reply
57 posts • Page 4 of 4
Postby Craddoc » 18 Sep 2012 14:25
Mal wieder ein Update nach genau vier Wochen Laufzeit. Leider sind die Bilder - gewohnt - schlecht, das Zimmer lässt sich leider nicht abdunkeln (Fenster ohne Rollladen gegenüber und ein Durchbruch zu einem anderen Zimmer mit gleich vier Fenstern), aber es ist ja sowieso nur eine Statusmeldung.

Besatz:

20 Rotkopfsalmler
2 Siamensis
1 Antennenwels
1 siam. Rüsselbarbe (die zweite Barbe meinte, mir trotz Abdeckung aus dem Becken springen zu müssen :-/ )

Geplant sind nochmal 10 Rotköpfe und eventuell 6-8 blaue Kongosalmler, damit soll es dann aber auch ausreichen. Mein Synodontis macht mir noch Gedanken, keine Ahnung was ich mit dem machen soll, ich könnte mir vorstellen, dass der direkt mal dieRotköpfe fressen würde wenn ich ihn dazusetze... :?





Jetzt gilt es ersteinmal dem Flowgrow-Motto treu zu sein und es mal "growen" zu lassen. :grow: Wird sicher eine Weile dauern bis die Wurzel gut zugewachsen ist. Auch das HCC zickt noch immer, vielleicht muss ich da nochmal nachsetzen, da hatte ich eigentlich gehofft nach vier Wochen schon einen Teppich zu haben - war wohl nix! :keule: Was die Schwertpflanzen so machen muss man auch mal sehen. Sie sind zwar gut angewachsen, werden aber vielleicht doch zu groß. Mal sehen, mal sehen... Mehr Bilder wenn sich etwas neues ergibt!
MfG

Burkhard / "Craddoc"
User avatar
Craddoc
Posts: 191
Joined: 15 Jan 2012 21:23
Location: Köln
Feedback: 4 (100%)
Postby scottish lion » 18 Sep 2012 17:16
Hallo Burkhard,

Sicher werden die "unmodernen" Schwertpflanzen rel. groß, dann dürfte die linke Seite aber nicht mehr so leer aussehen. Wie ich schonmal angeregt habe, würde ich die Schnittflächen vom Holz noch mit Moos kaschieren.

Hoffentlich macht der Ancistrus nicht Löcher in die Schwertpflanzenblätter...

Ich würde Dornaugen, Schachbrettschmerlen oder sonst etwas, das zwischen dem Holz rumwuselt, einsetzen. Weißwangengrundeln buddeln leider.

Thumbs up!!!
Liebe Grüße, Bernd

Der einzig wesentliche Moment ist JETZT
scottish lion
Posts: 523
Joined: 19 Oct 2011 19:01
Location: Wuppertal
Feedback: 5 (100%)
Postby Craddoc » 18 Sep 2012 18:39
Danke für dein Feedback. Ja, die linke Seite ist natürlich nach wie vor nicht ideal (habe ja auch noch nichts geändert), will aber jetzt auch nicht gleich wieder größere Dinge verändern sondern dem Becken ersteinmal etwas Zeit geben, bis alles gut gewurzelt ist und das Becken ein gutes biologisches Gleichgewicht hat.
Der Antennenwels hat sich bisher nicht als großer "Pflanzenfresser" hervorgetan, zumindest wenn er regelmäßig abgebrühtes Gemüse bekommt. Grundsätzlich habe ich nur das "Altenteil" aus meinem kleineren Becken übernommen, die Tiere (Siamensis wie Schmerle wie Antennenwels) sind bereits so alt, dass ich glaube, dass sie nicht mehr allzulange leben werden.

Die Schnittkanten werde ich auch noch mit Moos kaschieren, da muss ich nur mal schauen, wie ich das in einem laufenden Becken am besten mache. Aaaaaber - wir haben es ja nicht eilig! :wink:
MfG

Burkhard / "Craddoc"
User avatar
Craddoc
Posts: 191
Joined: 15 Jan 2012 21:23
Location: Köln
Feedback: 4 (100%)
Postby Craddoc » 06 Oct 2012 15:47
Ein weiteres Update:

Becken wächst und gedeiht, allerdings sehr langsam, da ich aktuell so viel um die Ohren habe, dass ich das Licht im Becken fast nur noch am Wochenende sehe. Aktuell habe ich leichte Fadenalgen, da ich noch immer die Düngung nicht ideal fahre, das ist echt verflixt schwierig bei so einem großen Becken. Die Rotkopfsalmler machen sich prächtig, ich überlege, ob ich nochmal 10 dazusetze, die schwimmen wirklich super als Schwarm durch die Gegend. Zicken macht nach wie vor das Kubakraut, ich habe keine Ahnung wieso es so langsam wächst, aber ich hoffe sehr, dass es jetzt langsam mal etwas an Tempo zulegt. Auch das Moos wächst nur langsam, ich denke aber, wenn ich mit der Düngung besser hinkomme (ich vermute zu wenig Nitrat), wird das schon werden...





Passend zu meinem Nanocube "Telperion" bekommt das Becken hier jetzt auch offiziell den Namen "Laurelin". Herr der Ringe Fans wissen warum. Wem das ganze nichts sagt in Kurzform: Laurelin und Telperion waren in der Geschichte Mittelerdes zwei Bäume, die vor der Entstehung von Sonne und Mond Licht spendeten. Alle sechs Stunden wechselten sie sich ab. Als sie vom Oberbösewicht zerstört wurden, entstand aus der letzten Blüte von Telperion der Mond und aus der Frucht von Laurelin die Sonne.
MfG

Burkhard / "Craddoc"
User avatar
Craddoc
Posts: 191
Joined: 15 Jan 2012 21:23
Location: Köln
Feedback: 4 (100%)
Postby Axiss » 07 Oct 2012 01:51
Ich finds immer noch zu massig. Würde persönlich jetzt den Cut machen um mit einem anderen Zentralem Hardscape Objekt ein Rescape zu wagen.
Gerade die Abdunkelung nach vorne rechts und die viel zu nahe Wurzel lassen dein schönes Becken doch recht klein wirken, finde die 50 cm Tiefe wurden suboptimal genutzt Habe gerade das selbe Becken noch unbefüllt vor mir stehen. Stecke sozusagen also gerade im selben Projekt wie du, wenn auch in einem früheren Stadium. Und ich weiss...da kann man mehr rausholen!

Bei Interresse (ist aber Scrollarbeit): http://www.aqua4you.de/forum_thread25092.html

Finde ja man kann den Unterschied zwischen den Gläsern schon sehen (habe Optiwhite verbauen lassen).
Grüße aus Berlin
Phil
User avatar
Axiss
Posts: 81
Joined: 02 Sep 2011 10:14
Location: Berlin
Feedback: 0 (0%)
Postby Marax3 » 07 Oct 2012 09:40
Axiss wrote:Ich finds immer noch zu massig. Würde persönlich jetzt den Cut machen um mit einem anderen Zentralem Hardscape Objekt ein Rescape zu wagen.
Gerade die Abdunkelung nach vorne rechts und die viel zu nahe Wurzel lassen dein schönes Becken doch recht klein wirken, finde die 50 cm Tiefe wurden suboptimal genutzt Habe gerade das selbe Becken noch unbefüllt vor mir stehen. Stecke sozusagen also gerade im selben Projekt wie du, wenn auch in einem früheren Stadium. Und ich weiss...da kann man mehr rausholen!

Bei Interresse (ist aber Scrollarbeit): http://www.aqua4you.de/forum_thread25092.html

Finde ja man kann den Unterschied zwischen den Gläsern schon sehen (habe Optiwhite verbauen lassen).


Da bleibt nur eins zu sagen: :grow: :grow: :grow:
WOW!!!!
Tolle Doku, Respekt!
Viele Grüße, Betty
____________________________________________________________________________________

"Sag mir nochmal wofür ich das tue." - "Für faule Eier und die Rettung der Menschheit." - "Achja, stimmt!" (aus "Hellboy")
User avatar
Marax3
Posts: 38
Joined: 19 Jul 2012 09:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Axiss » 07 Oct 2012 12:55
Da bleibt nur eins zu sagen: :grow: :grow: :grow:
WOW!!!!
Tolle Doku, Respekt!


Danke! Ist auch geplant wenn das Projekt etwas fortgeschritten ist das in geraffter Form nochmal hier auf Flowgrow zu dokumentieren. Jetzt werde ich aber Off-Topic.. :D
Grüße aus Berlin
Phil
User avatar
Axiss
Posts: 81
Joined: 02 Sep 2011 10:14
Location: Berlin
Feedback: 0 (0%)
Postby Craddoc » 08 Dec 2012 19:01
Mal wieder ein Update:



Dinge die ich nach Weihnachten ändern will:

--> Staurogyne repens fliegt teilweise raus
--> HCC wächst nicht wie es soll und wird nochmal nachgepflanzt. Wenn es dann auch nicht will, wird es gegen was anderes ersetzt.
--> Die Schwertpflanzen lassen sich irgendwie einfach nicht "gesund" pflegen. Ein paar Blätter sehen immer zerrupft aus, also fliegt die vermutlich auch raus.
--> Christmas Moos wächst leider auch extrem schlecht, verkrüppelt regelrecht. Eventuell bekommt es zu viel Sonne ab. Auch da muss ich mir noch eine Alternative einfallen lassen, denn bisher wachsen nur die Farne gut auf der Wurzel.
--> Die linke Beckenseite überzeugt mich so auch - nach wie vor - nicht. Aktuell bin ich auf der Suche nach weiterem, passenden Hardscape, bin mir aber noch nicht ganz sicher. Momentan überlege ich, die große Wurzel aus dem Becken zu entnehmen und eventuell in zwei oder drei Teile zu zerschneiden.
MfG

Burkhard / "Craddoc"
User avatar
Craddoc
Posts: 191
Joined: 15 Jan 2012 21:23
Location: Köln
Feedback: 4 (100%)
Postby Craddoc » 29 Mar 2013 12:42
So, mal wieder ein Update. Leider war ich in den letzten Monaten beruflich extrem eingebunden, da blieb leider für die Aquarien keine Zeit. Dementsprechend dürfte auch einfach alles so weiterwachsen wie es eben gewachsen ist. Ab Mitte des Jahres werde ich beruflich ganz anders weitermachen, eventuell gibt es dann auch ein "Rescape", bisher bleibt es leider einfach dabei - let it grow! :wink:

MfG

Burkhard / "Craddoc"
User avatar
Craddoc
Posts: 191
Joined: 15 Jan 2012 21:23
Location: Köln
Feedback: 4 (100%)
Postby skreemz » 29 Mar 2013 13:23
Hallo,

finde deine Hardware ganz gut!
Deine Becken wirkt aber leider etwas dunkel..
Vielleicht könntest du die Pipe + den Schlauch mal säubern und weiter oben anbringen, dann kannst du auch den Kahmhautfilter rauspacken :smile:

Gruß Jérome
skreemz
Posts: 151
Joined: 29 Dec 2012 23:57
Feedback: 4 (100%)
Postby Craddoc » 29 Mar 2013 22:20
Hehe... erwischt! Morgen ist großes Reinigungswochenende angesagt - wie gesagt, ich kam in letzter Zeit nur zum Minimalprogramm. :rasen:

Die Pipe höher einbauen werde ich eher nicht machen, ich treibe dabei recht viel CO2 aus dem Wasser. Keine Ahnung wieso, aber ein bisschen Strudeln reicht schon aus und das CO2 verschwindet. :irre: Die Dunkelheit liegt vermutlich an einer Kombination aus sehr weitem bepflanzen an der vorderen Scheibe (das würde ich heute so nicht mehr machen) und einer schlechten Kamera....
MfG

Burkhard / "Craddoc"
User avatar
Craddoc
Posts: 191
Joined: 15 Jan 2012 21:23
Location: Köln
Feedback: 4 (100%)
Postby Craddoc » 22 Sep 2013 14:23
Kleines Update auch mal wieder von mir: Wasserwechsel? Nope! Pflanzen geschnitten? Nope! mulm entfernt? Nope!

Und wer ist Schuld?







Nachteile neben dem aktuellen Putzstop: die beiden Fadenfische rabauken ganz ordentlich durchs Becken und jagen die Salmler auch mal heftig von A nach B. Hoffentlich gewöhnen sie sich das nach dem Nestbauen wieder ab. Bisher war die Situation eigentlich sehr verträglich!
MfG

Burkhard / "Craddoc"
User avatar
Craddoc
Posts: 191
Joined: 15 Jan 2012 21:23
Location: Köln
Feedback: 4 (100%)
57 posts • Page 4 of 4
Related topics Replies Views Last post
Von Anfang an: 125L Wald
by Tamura » 13 Apr 2009 19:24
13 5727 by Tamura View the latest post
25 Jan 2010 09:15
Erstes 240 L von (fast) Anfang an!
by thomas2805 » 23 Sep 2012 19:02
11 1315 by thomas2805 View the latest post
08 Oct 2012 17:07
Von Anfang an... - noch unbenanntes Layout
by Szaven » 15 Sep 2009 18:42
30 3645 by Szaven View the latest post
29 Nov 2009 21:10
Nano Cube 60l - ein neuer Anfang
Attachment(s) by kriegerpoet » 08 Feb 2012 17:54
2 1333 by Tim Smdhf View the latest post
08 Mar 2012 14:15
Naja, aller Anfang ist schwer!
Attachment(s) by felix09 » 16 Dec 2013 21:38
11 1148 by felix09 View the latest post
25 Feb 2014 09:27

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests