Post Reply
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon A1u » 10 Mai 2015 21:16
Hallo,
Ich habe mir gedacht ich stelle euch einfach mal mein noch nicht fertiges Becken vor. Bei dem Becken handelt es sich um meinen zweiten Versuch neben meinen eher auf Garnelen bezogenen Nanos und meinem Nudelwasserbecken.

Als erstes stell ich mich mal kurz vor: Mein Name ist Alexander ich komme aus Dortmund und besuche die 9. Klasse eines Gymnasiums. Ich bin schon fast mein ganzes Leben aquaristisch interessiert und das hier vorzustellende Becken war mein erstes Becken was nun aber einer kompletten Neueinrichtung unterzogen wird da es mir nicht mehr gefiel. Neben dem Aquascaping bin ich auch Garnelen, Meerwasser, Technik und Naturwissenschaftlich interessiert. Soviel zu mir, kommen wir zum Becken :D . Als Schüler habe ich natürlich ein recht beschränktes Budget wobei ich (und Förderung durch meinen Vater :D ) für dieses Becken diesmal doch recht viel ausgegeben habe.

Größe:

  • 120x40x50cm (240l) mit Abdeckung

Des Hardscape:

27730
Ich versuch morgen nochmal ein besseres Bild mit Abdunklung und Stativ zu machen.

Technik:

  • LED Selbstbau mit Rigid Strips aus einem anderen großen Forum 5*2200 Lumen also ca 46lm/l mit Dimmung usw.

  • 2kg CO2 Flasche, 500g auf Vorrat, Einbringung durch Aquasabi Diffusor 5000, Japan Stil Blasenzähler, Stein altes aber perfekt funktionierendes Magnetventiel (aus dem Industriebereich)

  • Filterung noch über Sera F1200 wird so bald wie möglich durch JBL Crystal Profi 901e

  • 200w Heizstab glaube von Tetra

  • Jebao DP-4 Dosierpumpe für Dünger (Noch nicht eingetroffen)

Wasser und Düngung:

  • Regenwasser mit Duradrakon auf GH 3dgh und KH 2,5dkh aufgehärtet

  • Düngung täglich durch FilterKing NPK, Filterking Eisen und NO3 (Momentan Easy Life, zukünftig Eigenmischung)

  • Wöchentlich 50% Wasserwechsel

Einrichtung:

  • 3 große Mangrovenwurzeln und 5 kleine

  • Akadama mit Deckschicht ADA Amazonia Powder

Bestellte Pflanzen:


1x Blyxa japonica var. japonica

1x Eleocharis acicularis

3x Hemianthus callitrichoides "Cuba"

1x Pogostemon helferi

1x Microsorum pteropus

1x Microsorum pteropus Trident

1x Pogostemon erectus

1x Anubias nana

1x Hydrocotyle tripartita

1x Staurogyne repens

1x Proserpinaca palustris

2x Microsorum Petropus 'Mini'

1x Microsorum Petropus 'Minor'

Geplanter Besatz:

20x Danio margaritatus

10x Otocinclus hoppei

34x Caridina multidentata

So, morgen werden die Pflanzen aus Holland verschickt und kommen dann hoffentlich Dienstag oder Mittwoch an.
Die Dosierpumpe habe ich bei Fish-Street bestellt sollte auch Mitte der nächsten Woche ankommen. Kommt aus dem deutschen Warenhaus.
Grüße aus Dortmund
Alex
A1u
Beiträge: 37
Registriert: 08 Jun 2014 21:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Hendrik » 11 Mai 2015 10:21
Hi,
liest sich soweit gut,
nur dein geplanter Besatz wird im Becken untergehen was die Menge angeht.
ich hab seit letztem Wochenende ebenfalls 20 Perlhuhnbärblinge in einem 60L Becken drin und das ist nicht zu viel.
du kannst locker bei dir die 3fache Menge reinsetzen!
auch von den Garnelen.

Ist natürlich alles ne finanzielle Frage

Bin mal gespannt auf die Einrichtung
Hendrik
Beiträge: 30
Registriert: 07 Mai 2015 10:13
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon seblubb » 11 Mai 2015 10:35
Hi,

Aquarien ohne Kleinwagenbudget sind mir immer die liebsten ;) Layout sieht echt Klasse aus, der Besatz ist auch gut. Perlhuhnbärblinge vermehren sich sogar recht einfach, also würde ich da erst mal mit aufstocken warten :)

Den Akadama wirst du allerdings irgendwann auch über dem Powder sehen können :down: Habe in meinem Riparium ein ähnliches Problem mit Lavagranulat.

VG Sebastian
viele Grüße
Sebastian

Superklugeforumsrechthabergehenmiraufdensack
seblubb
Beiträge: 165
Registriert: 31 Mär 2014 07:08
Wohnort: Frankfurt/Main
Bewertungen: 15 (100%)
Beitragvon A1u » 11 Mai 2015 10:47
Hi,
Erstmal danke für die Antworten und das Lob :D . Mir fällt grade auf das ich eine wichtige Information zu Besatz vergessen habe. Die 20 Perlhuhnbärblinge und 4 Amanos (Aus Beckenauflösung übernommen, leider nur Weiber) wohnten schon vorher in dem Becken und sind jetzt nur kurzfristig umgezogen. Die Perlhuhnbärblinge vermehren sich wirklich gut. Anfangs waren es einmal 11, einer ist leider gestorben und jetzt sind es 20 und ein halbstarker. Ich fand nie das die in dem Becken untergegangen sind. Sind schon vorwitzige kleine Fische die inzwischen vor nichts mehr angst haben. Wenn die Amanos nach dem aufstocken mal wieder Eier tragen werden auch Zuchtversuche gemacht werden. Es steht alles benötigte (dank Meerwasser) bereit :D . Mit dem Akadama war mir eigentlich von anfang an klar. Aber der Boden wird früher oder später sowieso komplett überwachsen sein. Also was solls :lol: .
Grüße aus Dortmund
Alex
A1u
Beiträge: 37
Registriert: 08 Jun 2014 21:02
Bewertungen: 0 (0%)
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Neues Wurzellayout im Nano-Format
Dateianhang von Mr.Do » 17 Aug 2016 13:11
7 914 von Peetzi Neuester Beitrag
28 Dez 2016 11:12
Green Aqua 45f, Minimales Wurzellayout
Dateianhang von Nolfravel » 14 Jan 2018 19:41
11 831 von Nolfravel Neuester Beitrag
17 Feb 2018 20:21
240L
Dateianhang von ron1991 » 30 Mai 2011 21:09
11 1071 von Japanolli Neuester Beitrag
28 Dez 2011 21:28
240L Neu
Dateianhang von Lostii » 30 Nov 2011 15:32
4 905 von Lostii Neuester Beitrag
28 Jan 2012 10:51
240l Asienbecken
von Basti » 05 Okt 2008 14:45
5 1642 von Basti Neuester Beitrag
14 Okt 2008 16:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste