Post Reply
51 Beiträge • Seite 2 von 4
Beitragvon Arami Gurami » 15 Jan 2013 22:55
Andy, Andy,
die Dreiecksform passt wie die Faust aufs Auge. Das war der richtige Schritt :thumbs: !
Liebe Grüße,
Aram
Benutzeravatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Beiträge: 2077
Registriert: 10 Feb 2010 21:57
Bewertungen: 154 (100%)
Beitragvon PflanzenUlli » 16 Jan 2013 17:44
Hey Andy!

Finde die Umgestaltung auch super und überhaupt is es ein schönes Becken :thumbs:

Was mich aber die ganze Zeit schon stört (und ich wunder mich wirklich warum ich der einzige bin den das stört) ist die gerade senkrechte Schnittkante vom Mainstone. Kann man da nicht was ändern oder ist das so gewollt? Ich bin jedes mal wennn ich das Becken betrachte so abgelenkt von dieser geraden Kante, dass ich gar nicht das Scape als Ganzes entsprechend würdigen kann. Bitte nicht übel nehmen, finde das Becken wie gesagt nicht schlecht aber da würd ich definitiv was machen!

lg, Ulli
Benutzeravatar
PflanzenUlli
Beiträge: 35
Registriert: 15 Feb 2011 21:58
Wohnort: Wien
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon -serok- » 16 Jan 2013 18:10
Tach auch und danke euch beiden!

@Ulli
Nehm ich dir nicht übel, im Gegenteil, Kritik ist erwünscht. Aber ich weiß ganz genau was du meinst. Mich stört diese Kante auch, der Gedanke ist, diese mit Moos/Pflanzen etwas zu kaschieren, damit sie etwas runder wirkt. Alternativ hab ich mir auch schon überlegt ein kleineres Stück Bruchstein mit Korallenkleber an der graden Kante fest zu kleben. Abwarten sag ich da...
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Bild Aquascaping

Bild
Benutzeravatar
-serok-
Team Flowgrow
Beiträge: 1650
Registriert: 26 Apr 2010 07:48
Wohnort: Frechen
Bewertungen: 20 (100%)
Beitragvon Kalle » 16 Jan 2013 18:32
Hallo Andy,

tolle Steine, besonders wenn sie vom Bausstoffhändler kommen (der würde sich vielleicht wundern, was man damit machen kann). Ich finde, du hast sie genial gesetzt und mit der Sandzone passt es perfekt. Auch die verschiedenen Pflanzen wirken auf mich sehr stimmig.

Kritik? Ich finde die Farben etwas trüb, was vielleicht durch das dunkle Grau der Steine kommt. Ich frage mich, ob mehr helles Grün (HCC oder Glossos statt Eleocharis) oder ein roter oder pinker Farbtupfer im Kontrast zu den Steinen den Ausdruck verstärken könnten.

Aber das ist keine Kritik, eher ein persönlicher Eindruck. Es ist ein wirklich beeindruckendes Becken!

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 1365
Registriert: 02 Feb 2012 00:09
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon GeorgJ » 16 Jan 2013 21:05
Hey Andy,

wiedereinmal ein cooles Scape! Die gerade Kante wird sich automatisch noch etwas verstecken wenn die Buce und die Anubias etwas gewachsen sind. Leider wirkt es auf den Fotos für mich insgesamt kleiner als es eigentlich ist...
Keep on smiling, keep on scaping!
I :) Aquascaping

Georg W. Just

Bild
Benutzeravatar
GeorgJ
Team Flowgrow
Beiträge: 2396
Registriert: 03 Dez 2007 16:08
Wohnort: Köln
Bewertungen: 164 (100%)
Beitragvon -serok- » 18 Jan 2013 08:52
Tach auch!

Danke Jungs!

Kalle hat geschrieben:tolle Steine, besonders wenn sie vom Bausstoffhändler kommen (der würde sich vielleicht wundern, was man damit machen kann)

Das hab ich mir auch schon ein paar mal gedacht. Aber... psst... :pfeifen:
Kalle hat geschrieben:Ich finde die Farben etwas trüb, was vielleicht durch das dunkle Grau der Steine kommt.

Könnte u.U. auch am CO2 Nebel liegen (Inline Atomizer), das alles ein wenig trüber wirkt.
GeorgJ hat geschrieben:Die gerade Kante wird sich automatisch noch etwas verstecken wenn die Buce und die Anubias etwas gewachsen sind.

Will ich's mal hoffen. Eher wahrscheinlich ist, daß ich selber dran rumbastel. :wink:
GeorgJ hat geschrieben:Leider wirkt es auf den Fotos für mich insgesamt kleiner als es eigentlich ist...

Jow, empfinde ich leider auch so. Liegt an der Pflanzenwahl, m.E. hat die Crypto und Marsilea im Vordergrund einen ungemeinen Einfluss auf die Größenverhältnisse. Zudem sind die Steine relativ "glatt", das lässt sie natürlich auch anders wirken wie z.B. Seiryu oder Pagode.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Bild Aquascaping

Bild
Benutzeravatar
-serok-
Team Flowgrow
Beiträge: 1650
Registriert: 26 Apr 2010 07:48
Wohnort: Frechen
Bewertungen: 20 (100%)
Beitragvon kawapatrick » 18 Jan 2013 09:21
Morgen Andy

Bin ja zugegebenermaßen nen kleiner Fan von deinen Becken. Hut ab für Deine Ideen mit den ganzen Layouts. Wie sieht momentan Deine Düngung aus.

PS: Ich fand die andere Variante vor dem Umbau aber auch gut.
Mfg Patrick :top:

Stille Wasser sind auch nass.
Benutzeravatar
kawapatrick
Beiträge: 100
Registriert: 25 Sep 2010 16:12
Wohnort: Wusterwitz
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon moss-maniac » 18 Jan 2013 16:43
Wo serok drauf steht, ist auch serok drin! :thumbs:

You made may day Andy...

Schöne Grüße
Ev
Aquarium - Time Lapse: http://moss-maniac.blogspot.de/p/blog-page.html
Mein Aquarium:
https://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Aquaristik
Moosgärten: http://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Moosgarten
Gartenspaziergang... viel Spaß! http://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Gartenspaziergang
Benutzeravatar
moss-maniac
Beiträge: 740
Registriert: 22 Nov 2009 14:30
Wohnort: Straubing Niederbayern
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Frederic G » 18 Jan 2013 17:54
Sehr schönes, natürliches Becken!
Ein echter Traum!
:thumbs: :thumbs:
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
Benutzeravatar
Frederic G
Beiträge: 381
Registriert: 26 Mär 2011 15:32
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon -serok- » 24 Jan 2013 11:38
Tach auch!

Danke vielmlas für die Blumen!

Leider muss ich auch in diesem Becken mit meinen Lieblingsplagegeistern kämpfen... Cyanos. Anfangs sehr wenige und überschaubar, machen sie sich langsam aber sicher breiter, allerdings nur im Bereich wo Eleocharis im Soil gepflanzt ist. Rein aus Interesse versuche ich es momentan mit einer EL Blue Exit Kur. Diese sieht mir aber bis jetzt nicht sehr vielversprechend aus. Bin genau nach Anleitung vorgegangen, heute ist der insgesamt 9te Tag der Behandlung, Besserung ist aber noch nicht in Sicht. Über das Hannover-Wochenende lasse ich die Kur noch laufen, wenn sich danach nichts getan hat greife ich zu radikaleren Mitteln.

Und es hätte so einfach sein können... :-/
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Bild Aquascaping

Bild
Benutzeravatar
-serok-
Team Flowgrow
Beiträge: 1650
Registriert: 26 Apr 2010 07:48
Wohnort: Frechen
Bewertungen: 20 (100%)
Beitragvon kunzi » 24 Jan 2013 12:08
Hallo Andy,

bzgl. des El Blue Exit:

auf der Packung steht doch, 5 Tage lang diese Dosierung, dann nach etwa 10 Tagen sollen sie weg sein. In dieser Zeit soll kein Wasserwechsel durchgeführt werden. Hast du das wirklich so durchgeführt???
Habe selbst auch daheim eine Flasche stehen aber bisher noch nicht getestet, war ein Fehlkauf, wollt eigentlich das Algexit.

Was hast du dann für radikalere Mittel in Gedanken, sofern es nicht wirken sollte?

Ansonsten, natürlich ein beeindruckendes Becken, wie wir es von dir gewohnt sind.

lg Sebastian
Grüße
Sebastian
Benutzeravatar
kunzi
Beiträge: 871
Registriert: 16 Feb 2010 10:44
Bewertungen: 30 (100%)
Beitragvon -serok- » 29 Jan 2013 12:39
Tach auch!

kunzi hat geschrieben:auf der Packung steht doch, 5 Tage lang diese Dosierung, dann nach etwa 10 Tagen sollen sie weg sein. In dieser Zeit soll kein Wasserwechsel durchgeführt werden. Hast du das wirklich so durchgeführt???

Genau so und sogar einen Tag länger. Der Erfolg blieb jedoch aus. Nach Hannover waren die Biester immernoch da, habe jetzt das Wasser mit Kalium aufgedüngt und eine Dunkelkur gestartet.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Bild Aquascaping

Bild
Benutzeravatar
-serok-
Team Flowgrow
Beiträge: 1650
Registriert: 26 Apr 2010 07:48
Wohnort: Frechen
Bewertungen: 20 (100%)
Beitragvon Bob » 29 Jan 2013 13:04
Hey Andy,

Hatte auch mit Cyanos gekämmpft. BluExit,KaliumKur, 5 Tage Dunkelkur. Sind wieder aufgetaucht,hat nix gebracht :down: und deswegen habe ich vorgestern die Fische und Garnellen raus und EC die 10xfache Dosis rein. Die Blaualgen waren am nächsten Tag weg. Die Moose habe ich paar Minuten drin gebadet und diese sofort raus, weil die so empfindlich auf EC-Überdosierung reagieren. Ich wiederhole heute den Vorgang und morgen kommen die Tiere wieder rein. Ich hoffe es hat diesmal Wunder gewirkt.
Wenn diese wieder auftauchen , werde ich mal mit Torf versuchen.
___________________________________________________________________________________

Mit freundlichen Grüßen aus Nürnberg
Bob



Eine nachgemachte Kunst gedeiht nie.
( Madame de Stael )
Benutzeravatar
Bob
Beiträge: 351
Registriert: 23 Mai 2011 19:30
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 38 (100%)
Beitragvon Tim Smdhf » 29 Jan 2013 21:39
Hey,

bei mir sind jetzt leider nach EC-Überdosierung doch wieder Blaualgen aufgetaucht.
Ich habe jetzt einen Versuch mit Special Blend von Microbe Lift gestartet.
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Beiträge: 2317
Registriert: 19 Feb 2008 18:30
Wohnort: Münster
Bewertungen: 83 (100%)
Beitragvon scottish lion » 31 Jan 2013 08:12
Hallo,

ein Freund von mir ist die Cyanos mit Erythromycin in der Dosierung 1mg/l losgeworden.
Liebe Grüße, Bernd

Der einzig wesentliche Moment ist JETZT
scottish lion
Beiträge: 523
Registriert: 19 Okt 2011 19:01
Wohnort: Wuppertal
Bewertungen: 5 (100%)
51 Beiträge • Seite 2 von 4
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
182l Weißglasbecken "Broken Scenery"
Dateianhang von -serok- » 28 Aug 2013 22:28
57 7166 von xxxmbxxx Neuester Beitrag
22 Nov 2014 22:15
182l Weißglasbecken "Sherpas way home"
Dateianhang von -serok- » 21 Okt 2015 19:09
62 6574 von GeorgJ Neuester Beitrag
16 Okt 2016 09:38
182l Weißglas "Massive Melting Massif"
Dateianhang von -serok- » 19 Okt 2017 20:52
25 1875 von -serok- Neuester Beitrag
28 Dez 2017 12:24
Below - 300l Weißglasbecken
von MarcelD » 14 Okt 2010 07:41
87 14860 von MarcelD Neuester Beitrag
12 Aug 2011 20:21
Aufbaudoku Weißglasbecken 60x40x46
Dateianhang von DerThomas » 19 Dez 2012 15:40
3 1069 von DerThomas Neuester Beitrag
22 Feb 2013 23:25

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste