Post Reply
20 posts • Page 1 of 2
Postby Bender » 04 Nov 2007 17:59
Hallo!

Hab jetzt schon ein paar Tage mitgelesen bei euch und bin begeistert vom Pflanzenforum!
Hab schon viel von euch gelernt...
Hab Anfang des Sommers mit einem vom kleinen Bruder geerbten 180 L Becken begonnen und musst erst mal ein paar Erfahrungen sammeln. Nach mehreren Umbauten und allen damit verbundenen Problemen entschied ich mich nochmal ganz neu zu starten.
Schwarz und offen sollte es sein und hell und mit vielen Pflanzen :oops:
Hab jetzt Wochen lang gelesen, gegoogelt, ersteigert, bestellt, gesägt, geklebt und gebastelt.
Dachte jetzt ist es langsam soweit euch das vorleufige Ergebnis zu zeigen :D :

[albumimg]1640[/albumimg]
[albumimg]1639[/albumimg]
[albumimg]1638[/albumimg]
[albumimg]1637[/albumimg]
[albumimg]1636[/albumimg]
[albumimg]1634[/albumimg]

Hab erst mal angefangen den Filter mit Anubias zu bepflanzen, allerdings hab ich doch Probleme die Pflanzen zu befestigen.
Die Büroklammern hab ich wegen dem Rost wieder entfernt...
Über die weitere Gestaltung bin ich mir irgendwie noch unklar.
Will viel Grün und ein ganz bisschen dunkelrot.
Eure Erfahrungen währen da sehr hilfreich.

Ach ja, das becken hat ca 120 Liter, allerdings nimmt HMF und Rückwand doch einiges weg.

Das Licht ist eine Ati Hängeleuchte mit 4x24Watt mit Silberbeschichteten Reflektoren und aktiver Kühlung 8)
Hab im Moment 2x 860 und 2x865 drin, will die 860er aber gegen 830er austauschen.

Der HMF besteht aus einer feinen 5 cm Platte und einen 15er Radius.
Als Pumpe kommt die Eheim Compact 600 zum Einsatz, allerdings bin ich mir der Durchflussrate unsicher.
Wie schnell sollte die Pumpe laufen ?
Auch mit dem Ausströmer komm ich zu keiner Entscheidung, wie würdet ihr das Wasser einleiten ?

Co2 Düngung aus 5Ltr. Kanister und Jbl ProVario Reaktor.
Der Ausströmer sitzt wie auf den Fotos zu sehen versteckt im HMF, da ist er sicher schön umspült aber wird dann direkt in die Pumpe gezogen und ausgeströmt. Weiss nicht ob das so sinnvoll ist!?

Als Bodengrund hab ich ein JBL Substrat drunter, wovon bisher ja noch keine Pflanze was hat ;)
Sonst nur täglich ein paar Spritzer Tagesdünger. Sollte ich zusätzlich Flüssigdünger nehmen ? Hab in Büchern gelesen, dass das auch im Pflanzenaquarium nicht gut sei...

Gruß Ben
User avatar
Bender
Posts: 306
Joined: 04 Nov 2007 16:38
Location: Kassel
Feedback: 0 (0%)
Postby Norbert » 04 Nov 2007 20:02
Hallo und willkommen Ben!

Das schaut doch doch schon mal ganz gut aus, da kann was draus werden.

Auf alle deine Fragen hab ich keine Antwort, aber auf ein paar :D

Die optimale Anströmgeschwindigkeit für den HMF beträgt 5 bis 10 cm pro Minute. Da dein Filter ja schon existiert solltest du die Fläche der Filtermatte ja kennen, oder ausmessen können. Hier findest du ein Online-Tool mit dem du die optimale Förderleistung der Pumpe bei gegebener Mattenfläche ermitteln kannst:
http://www.deters-ing.de/Berechnungen/Berechnungen.htm

Den Auslass der Pumpe würde ich nicht bis zum anderen Ende des Beckens führen, das ist nicht notwendig. Mach einfach ein paar Zentimeter unterhalb der Wasserspiegels einen Stich mit einem Messer durch die Matte und stecke da ein Stück Rohr oder den Schlauch durch, der muss ja nur 1 oder 2 cm rausgucken und gut is'. Kein Loch in die Matte schneiden, sondern nur einen Stich machen. Dann kannst auch mal den Auslass verlegen und die Matte kann dabei weiter benutzt werden. Der Auslass kann digonal in's Becken gehen. CO2/Falschgasüberlauf vom Diffusor kannst einfach in das Auslass- Rohr vom Filter gehen lassen, das passt schon.

Büroklammern sind eine ganz schlechte Idee. :shock: Weniger wegen dem Rost, sondern wegen dem Kupfer mit dem die beschichtet sind. Kupfer ist schon in geringen (Über-)Dosen ein Pflanzen- und Fischgift.
Die bessere Alternative sind ein paar Meter Nylonfaden oder dünne Angelschnur und die Pflanzen damit "annähen".

Zum Düngen empfehle ich dir hier die einschlägigen Threads :D
Wenn dein Becken erst mal mit Pflanzen besetzt ist, wirst du bei dem Licht nicht ohne volles Dünge - Programm auskommen :wink: .

Gruß,
Norbert
User avatar
Norbert
Posts: 38
Joined: 25 Oct 2007 08:17
Location: München
Feedback: 1 (100%)
Postby Gabi » 04 Nov 2007 20:06
Hi Ben, herzlich Willkommen im Forum und ganz viel Spaß wünsch ich Dir.

Dein Becken sieht ja schon sehr gut aus. Auch das schwarz / weiße gefällt mir sehr. Bin gespannt ob der Sand vom Kies getrennt bleibt. Wir hatten leider Pech mit unserer Trennung. Welche Tiere möchtest Du später einsetzen?

Ich freu mich schon auf die nächsten Bilder wenn Du die nächsten Pflanzen platziert hast.
Liebe Grüße - Gabi Image




:dafuer: guckst Du hier :dafuer:
Gabi
Posts: 595
Joined: 07 Jun 2007 21:26
Location: Ratingen
Feedback: 37 (100%)
Postby Bender » 04 Nov 2007 20:23
@ Norbert :

Das mit den Büroklammern war wirklich ne dumme Idee :roll:
Eine ist irgendwie zwischen Filter und Kies gerutscht.
Werde gleich mal ein wenig wühlen und hoffe Sie zu finden, wenn nicht muss ich dann Angst wegen dem Kupfergehalt bekommen ?
Mit dem Aussströmer durch die Matte hab ich mir auch schon überlegt, wollte halt nur die Zirkulation erhöhen :?:
Werd mich dann wohl schon mal langsam die ein oder andere DüngeThreadLeseNacht machen ;)

@ Gabi
Das Problem mit dem Bodengrund kenn ich schon *hehe*
Habe Plexiglas gebogen und mit Schiefer beklebt. Das ist 100%ig dicht und habs extra 1-2 cm höher gezogen um auf Nummer sicher zu gehen. Denke wenn ich keine wühlenden Fische einsetze dürfte da eigentlich nichts passieren.

Dachte da später vllt an microrasboa oder p. adolfi mit ein paar Garnelen/Schnecken.

Danke für euer Interesse
Gruß Ben
User avatar
Bender
Posts: 306
Joined: 04 Nov 2007 16:38
Location: Kassel
Feedback: 0 (0%)
Postby Bender » 04 Nov 2007 20:33
Also eine halbe Büroklammer ist irgendwo im Bodengrund veschwunden.
Komm mir fast schon paranoid vor, die Auswirkungen müssten sich doch in Grenzen halten, oder ?
User avatar
Bender
Posts: 306
Joined: 04 Nov 2007 16:38
Location: Kassel
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 04 Nov 2007 21:15
Hallo und herzlich Willkommen,

kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, sieht schon gut aus.. :)
mit der Büroklammer wenn die unauffindbar bleibt, würde ich mal auf Kupfer testen, wenn 0 einfach vergessen.
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Bender » 04 Nov 2007 21:33
Danke fürs Lob, euro Becken gefallen mir auch sehr gut.
Hab mir ja auch das ein oder anderen bei euch abgeschaut :lol:

Hab leider nur Tests für
Co2
Nitrit
pH

Sind ja leider nicht kostenlos ;9
leih mir ab und zu nen Koffer aus.
Werd aber Ende der Woche noch
KH
Nitrat und
Cu
Test kaufen, und natürlich Plänzkes :shock: ,
Hoffe die Klammer sprengt nicht noch alles.
Denke ja mitlerweile auch weniger ist mehr.
Werde mich wohl auf 5-6 Arten beschränken.
Muss ich noch mal drüber schlafen. Morgen beginnt erst mal wieder der Alltagsstress...
Nächstes WE mach ich wieder Fotos.

Gruß Ben
User avatar
Bender
Posts: 306
Joined: 04 Nov 2007 16:38
Location: Kassel
Feedback: 0 (0%)
Postby Bender » 10 Nov 2007 22:28
Hallo,

nochmal ein FotoUpdate :arrow:

1683
1684

1685
1686


Empfehlt mir doch bitte noch mal ein paar Pflanzen die nicht so groß werden.
Die Knolle in der Mitte ist übrigends eine grüne Tigerlotus.

Meint ihr muss mehr von dem Lilaeoposis kaufen, oder wuchert mir das von allein den Boden zu ?

Gruß Ben

Achja, der Cu Test war 0 :wink:
User avatar
Bender
Posts: 306
Joined: 04 Nov 2007 16:38
Location: Kassel
Feedback: 0 (0%)
Postby Bender » 17 Nov 2007 02:05
Hab nochmal ein paar momentaufnahmen gemacht 8)


1731
1732

1733
1734

1735
1736
User avatar
Bender
Posts: 306
Joined: 04 Nov 2007 16:38
Location: Kassel
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 17 Nov 2007 09:04
Hallo Ben,

es entwickelt sich ja alles bestens. Die "Sandterassen" finde ich klasse und sind ein toller Blickfang.

Kupfertests sind leider eh nicht so aussagekräftig. Falls man mit dem Test etwas nachweisen kann hat man eh schon viel zu viel Kupfer im Becken :(.

Die Lilaoposis sollte gut wuchern. Wenn die mal anfängt Ausläufer zu bilden sollte dein Vordergrund schon relativ schnell zugewachsen werden.

Ich bin auf die weitere Entwicklung sehr gespannt.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9999
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Benjo » 18 Nov 2007 21:35
Hallo Ben

Ich habe ja auch eine Lilaeopsis im Becken und mit nur einem Topf angefangen. Wenn du einen schnellen
flächendeckenden Wuchs erreichen willst, empfiehlt es sich den Topf auf viele kleinere Büschel zu zerteilen.
Dadurch bilden sich ziemlich schnell sehr viele Ausläufer. Ich hab die in Quarzsand und da wächst sie auch gut, bei deinem Substrat dürfte es eventuell noch besser wachsen.
Liebe Grüße

Bernhard
Benjo
Posts: 209
Joined: 26 Aug 2007 20:07
Location: Oberösterreich
Feedback: 0 (0%)
Postby Bender » 18 Nov 2007 22:34
Hallo !

Musste leider bis auf 2 kleine Büchel alles vom Neuseelandgrass rausschmeissen :x
Hatte so samtartige rote Beläge auf den Pflanzen die zwar mech. leicht zu entfernen waren aber rasant gewachsen sind.
Die Alge scheint erst einmal verschwunden. Hab jetzt viele neue Pflanzen eingesetzt wie man sieht und hoffe jetzt ein besseres Gleichgewicht zu erziehlen...

Allerdings machen sich jetzt an Wurzel und Riccia fädige grüne Algen breit :twisted:
Aber ich dachte mir schon, dass ich mit Algen kämpfen würde :D

Gebt mir doch bitte nochmal ein paar Tips, ist wie gesagt mein erster Versuch eines Pflanzenbeckens.

Bis jetzt beleuchte ich 2 Std. mit 48 Watt dann 8 Std mit 96 und nochmal 2 mit 48.
Wochentlich ca 50% WW
Ein halber Spritzer V30 Complete und tgl. ein bis zwei Spritzer A1 Daily

Würdet ihr zu Anfang anders vorgehen?

Den Pflanzen scheints ja zu gefallen, jedenfalls blubbert das Wasser nur so vor o2 Blasen.
Besonders aus dem Wurzelwerk der Ludwegia kommen ab und zu zentimeterdicke Blasen :lol:

Hab 20 Endler Guppys vorrübergehen eingesetzt die nur spärlich gefüttert werden, so ca jeden zweiten Tag.
Sie knabbern auch an Algen rum wie ich mir das erhofft habe.

Morgen oder Dienstag kommt hoffentlich meine Co2 Anlage damit die Co2 Düngung konstanter wird.
In Moment mach ich den 5l Kanister einmal die Woche neu, da die O2 Blasen gleich weniger werden sobald weniger Co2 ins Becken kommt.

Wann sollte ich mit der NPK Düngung beginnen ?
Wie düngt ihr überhaubt NPK, steht ja auf allen Düngern extra N und P frei drauf.
Habe gesehen dass es das A1 auch mit NPK gibt, allerdings nicht bei Händlern in der Nähe, müsste ich dann bestellen.
N u. P kommt doch durchs Futter bzw durch die Fische ins Becken, wahrscheinlich aber zu unkontrolliert ?!?
Von Beruf wegen käme ich einfach an Kaliumsulfat zu Injektionszwecken, kann man das auch fürs Aquarium nutzen ?

Bin dankbar für eure Tips!
Gruß Ben
User avatar
Bender
Posts: 306
Joined: 04 Nov 2007 16:38
Location: Kassel
Feedback: 0 (0%)
Postby Bender » 09 Dec 2007 21:31
Hi, hab mal wieder Fotos gemacht :


1918


1919


1920


Muss sagen dass die Sache doch mittlerweile einigermaßen läuft :)
Das Becken läuf jetzt relativ algenfrei bei 12 stündiger voller Beleuchtung, nur die Scheiben muss ich ab und zu säubern.

Sobald ich aber in Abständen von über 40 Stunden mal vergesse NP nachzudüngen gibts eine Fadenalgeninvasion.
So ne Pumpe wär schon von Vorteil.

Natriumclorid zu düngen war auch ein großer Fehler :oops:
Die Ludwigia und Weichwasserfische fanden die Idee auch nicht so nett, die Fische haben stressig durch die Gegend gezittert und Blätter sich verkräuselt. Obwohl es nur 10 ml waren. Die Endlers blieben unbeindruckt. Denke dass sich der Leitwert erhöht hat ??

Wenn ich mal wieder aus dem Stress raus komme muss ich vorne noch ein wenig begrünen sowie den Filter anstendig bepflanzen.
Dann kann das nächste Projekt beginnen, dass steht schon im Wohnzimmer und wartet auf eine Neueinrichtung :D


Eine schöne Woche
Ben
User avatar
Bender
Posts: 306
Joined: 04 Nov 2007 16:38
Location: Kassel
Feedback: 0 (0%)
Postby Beetroot » 10 Dec 2007 03:04
Hallo Ben,

macht einen schönen Eindruck dein AQ, die Pflanzen sehen ja gesund aus und die Sandecke ist ja auch schon überwachsen. Den HMF hast auch gut getarnt, machen sich ganz gut die Anubias davor.

Was düngst du momentan für Mengen an NPK? Wo liegen die Nährstoffwerte mit der Düngung?

Weshalb hast du Natriumchlorid gedüngt?

Gruß
Torsten
User avatar
Beetroot
Posts: 1401
Joined: 31 Dec 2006 01:04
Location: Papenteich nähe Lockeland
Feedback: 7 (100%)
Postby Bender » 10 Dec 2007 15:45
Hallo Torsten,

meinte natürlich Kaliumchlorid und nicht Natrium ;)

Dünge täglich 1 mg Nitrat und 0,1 mg Phosphat, laut Drak die tgl. Höchstdosis?!
Zu den Nährstoffwerten kann ich dir gar nichts genaues sagen, da ich leider keine Zeit zum regelmäßigen testen hatte.
Mein Leitungswasser hat laut Tröpkestest 10 mg Nitrat und 1 mg Phospat. Im AQ Wasser konnte ich BISHER nichts von beiden nachweisen, aber wie gesagt auch noch nicht so häufig getestet. Dazu tgl 2-3 Spritzer Tagesdünger und 2 mal wchtl. die angebene Wochendosis für den Eisenvolldünger.

Dachte einfach Kalium könnt ich mal versuchen, man hört ja immer vom limitierendem Faktor :lol:
Na ja, werd ich nochmal recherchieren müssen wie ich das am besten mache.

NP düng ich ja bisher auch über den teuren Drak Dünger, hatte keine Zeit und auch nicht den Mut mit selbsthergestelltem zu düngen, aber wenn man das komplette Programm braucht ist das auf die Dauer einfach zu teuer.

Gruß Ben
User avatar
Bender
Posts: 306
Joined: 04 Nov 2007 16:38
Location: Kassel
Feedback: 0 (0%)
20 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
120l neueingerichtet
by cantuta » 07 Jan 2007 22:12
16 2854 by Chris_1209 View the latest post
19 Sep 2007 16:52
120l Bastelbude
by DanielHB » 26 Aug 2010 18:35
26 2408 by DanielHB View the latest post
19 Mar 2011 23:28
120l Neuanfang
Attachment(s) by Frechi1991 » 10 Apr 2015 20:41
1 661 by Manu1987 View the latest post
11 Apr 2015 16:59
120L Süßwasserscape
Attachment(s) by Pablo » 26 Oct 2015 15:34
21 3468 by stoffel View the latest post
08 Dec 2015 16:53
120L - Huallaga
by Thumper » 30 Apr 2018 11:14
15 2165 by ichmagsleise View the latest post
16 Nov 2018 23:25

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests