Post Reply
98 posts • Page 4 of 7
Postby Netzdiver » 18 Apr 2013 12:19
Hallo Andre,

ich hatte auch mal Probleme mit Blaualgen, und hab diese aber ohne Dunkelkur austreiben können!!

Du kannst es ja mal Versuchen:

1. Eisendüngen komplett einstellen (wie hier schon erwähnt)
2. CO2 Gehalt nach oben (du hast laut Rechner hier 11 mg/l - Setzte deinen PH-Wert auf 6,7 dann bist bei 22 mg/l)
3. Licht runter - 6h (hatten wir auch schon)
4. Easy-Life EasyCarbo (hier mal im Forum nach Dosierung schauen)
5. wenig füttern

In der Kombi habe ich meine Blaualgen komplett raus bekommen und meine Pflanzen haben überlebt!
Dunkelkur kann man dann ja immer noch machen, aber da leiden die Pflanzen und Fische halt schon.
Wenn du jetzt mit Geduld dran gehst, wirst nach 1 - 2 Wochen sehen wie die Blaualgen aufgeben!!

Wasserwechsel würde ich aber auf jeden Fall machen, wenn du schon das Problem hast das dein Wasser anfängt zu riechen!!

Wichtig ist halt nur das du NO3 und PO4 auf den Werten hältst, gerade nach Wasserwechsel!!

Gruß Volker
Netzdiver
Posts: 16
Joined: 06 Jun 2012 10:21
Feedback: 1 (100%)
Postby TT-Fuchs » 18 Apr 2013 13:08
Blaualgen brauchen Licht zum Leben. Ohne Licht sterben sie ab. Das dauert aber etwas. Deshalb mind. 5 Tage, in Deinem Fall 7 Tage absolute Dunkelheit. Die Blaualgen werden absterben und sich zersetzen. Sie sind dann optisch weg, aber die Zerfallsprodukte - meist die Hauptnährstoffe Phosphat, Nitrat und weitere Abbauprodukte aber noch im Wasser.
Deshalb sind die beiden maximalen Wasserwechsel nach der Dunkelkur extrem wichtig.

Mach es einfach. Ich habe so eine Dunkelkur schon mehrere Male in den vergangenen Jahrzehnten gemacht und hatte danach meistens Ruhe - mehrere Male in unterschiedlichen Becken und Setups :thumbs:

Hier eine genaue Anleitung: Dunkelkur
Viele Grüße aus Leipzig
Holger
User avatar
TT-Fuchs
Posts: 288
Joined: 25 Apr 2008 12:05
Location: Leipzig
Feedback: 6 (100%)
Postby TT-Fuchs » 18 Apr 2013 13:26
Eines noch: Eine Dunkelkur scheint auf den ersten Blick sehr aufwändig, ist sie aber nicht. Ich habe gerade den Post von Volker gelesen. Ich dachte früher genauso und habe erstmal alles Mögliche versucht, die Blaualgen anderweitig zu besiegen. Letztlich hat aber nichts nachhaltig gewirkt, außer die Dunkelkur.

Netzdiver wrote:...aber da leiden die Pflanzen und Fische halt schon.

Die Fische leiden bei einer Dunkelkur überhaupt nicht, im Gegenteil. Sie sind wesentlich streßfreier, als wenn immer "Vollsonne" über dem Becken ist. Und 1-2 Wochen ohne Futter ist überhaupt kein Problem, außer bei Jungfischen. Den Pflanzen wirst Du es ansehen.

Netzdiver wrote:Wichtig ist halt nur das du NO3 und PO4 auf den Werten hältst, gerade nach Wasserwechsel!!

aber erst wenn keine Blaualgen mehr da sind, denn sonst düngst Du nur die Blaualgen. Ich zitiere mal aus dem Beitrag, den ich oben verlinkt habe:

"Alle Wasserwerte im grünen Bereich", "Nitrat und Phosphat nicht nachweisbar" - so oder so ähnlich lauten sehr oft Aussagen von Blaualgengeschädigten. Dann finden sich auch immer schnell Leute mit dem guten Rat, doch die Blaualgen mit Düngung genau dieser Stoffe zu bekämpfen, was sogar in manchen Fällen hilft. Doch es ist falsch, zu glauben, dass diese Düngung unmittelbar gegen Cyanobakterien wirkt. In diesen speziellen Fällen leiden die Pflanzen, insbesondere die schnellwüchsigen, unter einem tatsächlichen Stickstoff- und / oder Phosphatmangel. Wird dieser nun ausgeglichen, können die Pflanzen wieder wachsen und bilden damit die notwendige Konkurrenz. Eine direkte "Bekämpfung" der Blaualgen mit solchen Düngestoffen ist einfach nicht möglich. Aquarianer, die wenige schnellwachsende Pflanzen pflegen, werden durch diese Empfehlung schnell ihr "blaues Wunder", nämlich noch deutlich mehr Blaualgen, erleben."

Bei Dir, André sind aber selbst diese Pflanzen komplett mit Blaualgen überzogen. Ich würde kompromisslos eine Dunkelkur machen und dann weiter sehen. Solltest Du nach den 7 Tagen im Becken immer noch Blaualgen finden, dann häng ruhig nochmal 2-3 Tage dran. Auch das habe ich schon gemacht.
Alles andere kostet nur zusätzlich Geld, Zeit und Nerven, und am Ende machst Du dann doch die Dunkelkur :besserwiss:
Aber letztlich musst Du es selbst entscheiden.
Viele Grüße aus Leipzig
Holger
User avatar
TT-Fuchs
Posts: 288
Joined: 25 Apr 2008 12:05
Location: Leipzig
Feedback: 6 (100%)
Postby troetti » 18 Apr 2013 14:00
Ich stimme Holger zu.
Ich persönlich hatte dieses Maß an Blaualgen noch nicht *klopf auf Holz* und würde es unter den gegebenen Umständen auch mit der Dunkelkur versuchen.

Bekämpfe erst das Biest, danach bekämpfe die Ursache. :keule:
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby andreHH » 18 Apr 2013 15:26
Sooo,

ich starte dann jetzt am WE eine 7 Tage Dunkelkur und danach dünge ich wie besprochen auf.

Drückt mir die Daumen und danke an alle.
Gruß aus Hamburg

Andre
User avatar
andreHH
Posts: 45
Joined: 13 Jan 2013 15:09
Location: Hamburg
Feedback: 0 (0%)
Postby TT-Fuchs » 18 Apr 2013 15:51
Gut so, André.

versuche trotzdem vorher soviele Blaualgen wie möglich aus dem Becken zu bekommen. Am besten mit absaugen. Oder mit der Hand von den Gegenständen und den großen Pflanzen abstreifen und lösen (Achtung: dabei Filter aus) und dann den angesprochenen großen WW vor der Dunkelkur und alles absaugen.
Hast Du Besatz? Ich hatte irgendwo eine Garnele gesehen. Also Belüften nicht vergessen.

Und danach vorsichtig wieder hochfahren. Licht auf 6h und Düngung langsam steigern. Du hast ja direkt nach der Dunkelkur das Wasser (reines Leitungswasser ???) komplett erneuert und darin schon Nitrat, Phosphat, Kalium enthalten. Je nachdem wieviel, würde ich 2-3 Tage nicht düngen, weil die Pflanzen ohnehin sehr geschwächt sind und nicht gleich drauflos wachsen werden. Demnach auch wenig Nährstoffe verbrauchen.
Danach dann langsam steigernd an die benötigte Dosis herantasten. Messen könnte helfen, aber das verwirrt meist mehr. Fahre die Dosis innerhalb 2 Wochen auf die empfohlene Menge für wenig Licht hoch. Machs einfach nach Gefühl.

Was auch helfen kann, ist nach dem ganzen Prozedere nach dem letzten großen WW einen Bakterienstarter dazuzugeben. Letztens war hier von Microbe Lift Special Blend die Rede. Der soll wohl ganz gut sein, kenne ich aber nicht. Ziel ist möglichst viele nützliche Bakterien ins Becken zubringen, die dann den schädlichen die Besiedlungsfläche streitig machen bzw. diese vorher besetzen. Es gibt aber auch noch genügend andere. Manche gehen besser, andere schlechter.
Viele Grüße aus Leipzig
Holger
User avatar
TT-Fuchs
Posts: 288
Joined: 25 Apr 2008 12:05
Location: Leipzig
Feedback: 6 (100%)
Postby andreHH » 22 Apr 2013 11:11
Hallo,

seit gestern ist es dunkel im Becken.

Habe vorher noch alles an Blaualgen entfernt was ging, 90% Wasser gewechselt und eine Durchlüfterpumpe installiert.

Jetzt heißt es abwarten...
Gruß aus Hamburg

Andre
User avatar
andreHH
Posts: 45
Joined: 13 Jan 2013 15:09
Location: Hamburg
Feedback: 0 (0%)
Postby andreHH » 28 Apr 2013 19:20
Hallo,

habe heute die Decken entfernt und wieder 90% Wasser gewechselt.
Kleine Reste von Blaualgen sind noch zu sehen aber sieht erstmal wieder relativ normal aus.
Licht läuft jetzt erstmal auf 6 Stunden und morgen noch mal 90% Wasser wechseln.

Morgen Abend dünge ich dann auf und neue Bilder gibt es dann nächstes Wochenende.
Gruß aus Hamburg

Andre
User avatar
andreHH
Posts: 45
Joined: 13 Jan 2013 15:09
Location: Hamburg
Feedback: 0 (0%)
Postby TT-Fuchs » 28 Apr 2013 19:41
Hallo André,

wie sehen denn die Pflanzen aus? Da noch Reste an BA zu sehen sind, würde ich, wenn man es den Pflanzen zutrauen kann, noch 1-2 Tage dran hängen. Musst Du aber selbst entscheiden.
Ich würde auch noch nicht auf den vollen Wert aufdüngen. Die Pflanzen sind jetzt doch recht stark geschwächt und brauchen sicher noch ein paar Tage um wieder mit vollen Stoffwechsel zu laufen.

Ich würde nach dem 2. Wasserwechsel evtl. nur die unterste Tagesdosis düngen und dies so die nächsten Tage so weiter machen. Dann machst Du nach etwa 1 Woche nochmal einen großen Wasserwechsel und dann kannst Du das Wasser voll aufdüngen und dann normal weiter machen.
So habe ich es zumindest immer gemacht und bin ganz gut dabei gefahren. Die Pflanzen verbrauchen zu Beginn kaum etwas und müssen erstmal in Schwung kommen. Und alles was nicht verbraucht wird, kommt wieder den evtl. noch verbliebenen Blaualgen zu Gute.
Viele Grüße aus Leipzig
Holger
User avatar
TT-Fuchs
Posts: 288
Joined: 25 Apr 2008 12:05
Location: Leipzig
Feedback: 6 (100%)
Postby andreHH » 28 Apr 2013 22:10
Hallo Holger,

die Pflanzen sehen schon recht geschwächt aus. Einige Pflanzen sind sehr hell geworden und einige teile abgestorben, das abgestorbene habe ich entfernt.

Ich dünge dann ab morgen erstmal nur vorsichtig NPK zu.

Vielen Dank für deine guten Tipps.
Gruß aus Hamburg

Andre
User avatar
andreHH
Posts: 45
Joined: 13 Jan 2013 15:09
Location: Hamburg
Feedback: 0 (0%)
Postby andreHH » 29 Apr 2013 21:34
Hi,

heute habe ich den zweiten großen WW nach der Dunkelkur gemacht.
Habe das Gefühl, das die Blaualgenreste schon wieder größer geworden sind :(

Ich habe nach dem WW 20 ml NPK gedüngt, morgen messe ich dann die Werte.
Gruß aus Hamburg

Andre
User avatar
andreHH
Posts: 45
Joined: 13 Jan 2013 15:09
Location: Hamburg
Feedback: 0 (0%)
Postby TT-Fuchs » 29 Apr 2013 21:51
Hallo André,

das wäre Mist, aber deshalb auch mein Vorschlag, die Dunkelkur doch noch etwas zu verlängern.
Dass die Pflanzen heller oder gelblich werden ist normal ohne Licht, die erholen sich aber schnell wieder.

Jetzt hilft nur absammeln, so oft und soviel es geht, evtl. morgen mal nicht düngen, da 20ml schon fast zuviel sind für den Anfang, und evtl. in 14 Tagen, wenn die Pflanzen sich wieder soweit erholt haben, die Dunkelkur für 4-5 Tage wiederholen. Scapen kannst Du momentan ohnehin vergessen. Hier geht es weniger um Optik, als vielmehr die Blaualgen zu eliminieren.
Hast Du mal über ein Bakterienprodukt nachgedacht? Da gibt es ja etliche im Handel. Theorie ist, dass diese Bakterien die Oberflächen besiedeln und so die Blaualgen daran hindern sich auszubreiten bzw. ihnen Konkurrenz machen.
Viele Grüße aus Leipzig
Holger
User avatar
TT-Fuchs
Posts: 288
Joined: 25 Apr 2008 12:05
Location: Leipzig
Feedback: 6 (100%)
Postby andreHH » 29 Apr 2013 22:05
Hallo Holger,

habe gerade mal nach dem Microbe Lift Special Blend im Netz geschaut.
Das werde ich mir morgen wohl bestellen.

Kann ich das und den Dünger einfach gleichzeitig benutzen?
Gruß aus Hamburg

Andre
User avatar
andreHH
Posts: 45
Joined: 13 Jan 2013 15:09
Location: Hamburg
Feedback: 0 (0%)
Postby TT-Fuchs » 29 Apr 2013 22:11
Ja das sollte gehen, ich habe aber auch keine Erfahrungen damit. Ich hab es mir auch letztlich erst gekauft und gestern die zweite Dosis zugegeben (wöchentlich). Wunder Dich aber nicht: Es stinkt erbärmlich, wie Faulschlamm eben.

Viele Glück, musst jetzt eben nur am Ball bleiben und regelmässig absaugen / absammeln und Wasserwechseln.
Viele Grüße aus Leipzig
Holger
User avatar
TT-Fuchs
Posts: 288
Joined: 25 Apr 2008 12:05
Location: Leipzig
Feedback: 6 (100%)
Postby andreHH » 29 Apr 2013 22:23
Stinkt nur das Mittel oder der ganze Raum nach der Anwendung?
Wenn danach die ganze Wohnung stinkt, würde ich bestimmt Ärger bekommen.

Wasserwechsel würde ich jetzt wieder normal 50% pro Woche machen.
Gruß aus Hamburg

Andre
User avatar
andreHH
Posts: 45
Joined: 13 Jan 2013 15:09
Location: Hamburg
Feedback: 0 (0%)
98 posts • Page 4 of 7
Related topics Replies Views Last post
on the Rocks - ehemals "Islands of Moved Mountains" V2
Attachment(s) by GeorgJ » 25 Feb 2011 15:27
20 3120 by GeorgJ View the latest post
08 Jul 2012 16:26
Edge Iwagumi "seven rocks"
Attachment(s) by ironshrimp » 23 Apr 2011 18:05
8 1060 by Warlock34 View the latest post
06 Jun 2011 12:43
"African Rocks"
Attachment(s) by Matz » 17 May 2013 15:55
19 2460 by Matz View the latest post
04 Oct 2013 22:22
112l "The green meadow"
Attachment(s) by Svenne_LE » 15 Jan 2013 20:23
19 2350 by Roger68 View the latest post
08 Jul 2013 08:31
112l "Cahoon Creek"
by chrisbauk » 28 Jan 2016 17:32
9 1194 by chrisbauk View the latest post
14 Feb 2016 13:15

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests