Post Reply
52 posts • Page 1 of 4
Postby Tim Smdhf » 12 Nov 2010 09:39
Hallo Leute,

wie ich schon im Chat und in der Shoutbox angekündigt habe, steht bei mir seit dem 10.11.10 auch ein kleines MW-Nano. Es ist mein Mini M, das ich mit zwei Wave Solaris mit je 18W und als anderer Hardware einer Eheim compact 300, sowie einem 50W Heizer zu einem MW-Becken umgebaut habe.

Es sind 3,5kg Lebendgestein im Becken und es wuselt schon so einiges durch die Steine. Asseln, kleine "Tausenfüßler und auch schon Schnecken und eine Mini-Garnele habe ich gesichtet. Leider auch schon ein paar Turbellarien, aber die werde ich versuchen so gut es geht immer abzusammeln, damit sie nicht zu viele werden.
gestern konnte ich aus dem Lebendgesteinbecken bei Kölle Zoo eine wohl schon abgeschriebene kleine neongelbe (wahrscheinlich gefärbte) Steinkoralle ergattern. Da sie schon so schlecht aussieht, musste ich ncihts dafür bezahlen und sie wäre wohl sonst im Müll gelandet oder langsam weiter gestorben. Ich weiß, dass ich ncoh kein gutes Beckenklima habe, aber mit etwas Glück berappelt sie sich wieder. Sie hat heute morgen schon ihre Polypen raus geschoben. Mal sehen...

Wenn ihr noch Fragen habt, dann stellt sie bitte einfach hier im Thread.

14115
14116

Und hier die STeinkoralle, man kann sogar erkennen, dass sie ihre Polypen vorgeschoben hat
14122
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby SebastianK » 12 Nov 2010 10:01
Hi Tim,

und der nächste steigt ins Salzgeschäft ein ;) Wir müssen gucken, dass die Pflanzen nicht untergehen bei Flowgrow ;)
Top siehts aus. Der Aufbau ist mir persönlich was zu flach aber der ist ja noch lange nicht final. :)
Denke die Koralle wirds überleben, habe viele Berichte gelesen, wo sich in der Einfahrzeit aus dem LS tot geglaubte SPS wieder aufgerappelt haben.

SPS sind generell empfindlicher als andere Korallen, aber lange nicht so empfindlich wie es die "Meerwasserdinos" immer darstellen. Denen geht es meistens ums Prinzip, ist noch viel schlimmer als im SW bereich :D

Die "Tausendfüßler" die du ansprachst sind mit fast 100%iger Sicherheit Borstenwürmer, ansich gute Tiere, wenn es die richtige Sorte ist. Ich habe auch schon viele der Tiere in meinem Becken. Gestern habe ich die erste Glasrose entdeckt, aber gleich mit ner Futterpinzette weggesaugt!
Ich habe die Solaris 3x über meinen 40l und bin recht zufrieden mit den 10.000K Kombiröhren, das Licht sieht toll aus.

Grüße

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3144
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Tim Smdhf » 12 Nov 2010 10:04
Hey,

ich hatte gedacht, dass es sich bei der Steinkoralle um eine LPS handelt?!

Meiner Meinung nach eine Goniopora: http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/ ... .%2003.htm

Ich bin auch mit dem Licht sehr zufrieden!

Bei der Koralle bin ich mittlerweile schon optimistisch!
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby darkfish » 12 Nov 2010 10:06
Hey Simon,

ich finds toll bisher, aber ein wenig höher stapeln könntest Du schon. ;) ...wie groß ist dein Becken?
viele Grüße ... Marcus
User avatar
darkfish
Posts: 229
Joined: 04 Oct 2009 22:07
Location: Leipzig
Feedback: 2 (100%)
Postby Tim Smdhf » 12 Nov 2010 10:10
Hey,

das Becken hat die Maße 36 x 22 x 26 cm. Ich denke, dass sich der Aufbau durch Ablegersteine etc eh noch erhöhen wird, oder liege ich da falsch. Ausserdem möchte ich ja auch auf die oberste Stufe noch Tiere setzen können...

Achso, ich heisse übrigens Tim^^
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby SebastianK » 12 Nov 2010 10:28
Hi Tim,

JapanBlue wrote:ich hatte gedacht, dass es sich bei der Steinkoralle um eine LPS handelt?!


jau wenn es eine ist dann isset ne LPS. Aber meine Aussage bezieht sich genauso auf LPS :)
JapanBlue wrote: Ich denke, dass sich der Aufbau durch Ablegersteine etc eh noch erhöhen wird, oder liege ich da falsch

Jap, leider ja. Man bekommt Ableger seeeehr selten auf richtigen Steinen, fast immer auf klitze kleinen Bröckchen, die gerade mal ein paar Gramm wiegen, daher würde ich langsam den Aufbau mit LS anpassen, aber du wirst noch früh genug merken, wie viel Geduld man braucht :) Das finde ich bei meinen derzeitigen Lebensumständen mehr als gut. Man muss sich bei entsprechenden Tieren kaum um das Becken kümmern, maintainen muss man ja sogut wie nie.

Grüße

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3144
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Tim Smdhf » 12 Nov 2010 13:26
Mhhh, man kann aber doch später einfach noch LS dazu nehmen, oder bringt das so ein Becken zu sehr durcheinander?

Der Steinkoralle scheint es gut zu gehen, soweit ich das beurteilen kann. Die Polypen sind geöffnet und dem Licht zugewandt.

Habe vorhin noch einen kleinen Röhrenwurm gesichtet. Ausserdem habe ich ncoh ein schwarzes Etwas gesichtet, von dem ich gar keine Ahnung habe, was es ist!

Hier mal ein Foto:
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby Adrie Baumann » 12 Nov 2010 13:31
Hi Tim,

also es ist wohl ein wenig problematisch, zu einem späteren Zeitpunkt neues LS einzubringen, da dann eigentlich die ganze Einlaufphase von vorn beginnt. Deshalb sollte man das Becken am Besten gleich von Anfang an mit dem komplettenbenötigten LS ausrüsten. Und wenn man später noch was benötigen sollte, nur welches aus gut eingefahrenen Becken nehmen und auf keinen Fall frisches LS.

LG
Adrie
http://www.aquascaping-symphony.de/
User avatar
Adrie Baumann
Posts: 1102
Joined: 16 Feb 2010 11:27
Feedback: 53 (100%)
Postby SebastianK » 12 Nov 2010 13:39
Hallo Adrie,

mhhh also dass die Einfahrphase erneut losgeht glaube ich nicht. In dieser Phase passiert ja nichts anderes, als dass die 90% der nutzlichen, aber abgestorbenen, Bakterien das Wasser solange belasten, bis sich die 10 verbleibenden Prozent regeneriet haben um ua. zu denitrifizieren.

Wenn man bei 6kg eingefahrenem Gestein nun ein weiters dazu packt glaube ich nicht, dass man das merkt. Ich lese sehr viel Erfahrungsberichte und in den meisten wird immer wieder nach und nach neues LS eingebracht. Sehe da kein Problem. Etwas wird es das Wasser auf jeden Fall belastet aber sicher nicht merklich.

JapanBlue wrote: Ausserdem habe ich ncoh ein schwarzes Etwas gesichtet, von dem ich gar keine Ahnung habe, was es ist!

mhh leider ist der Kontrast vom Tier zum Stein zu schlecht. Kann da auch nix drauf erkennen. Wühl dich mal durch MW-Lexikon, dann findest schon was das ist. Ich habe da mittlerweile hunderte Stunden verbracht! Mich hat es voll erwischt...

Grüße

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3144
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Tim Smdhf » 12 Nov 2010 13:40
Hey Sebastian,

danke für deine Worte, aber das schwarze Etwas ist doch wirklich gut auf dem Foto zu erkennen!
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby Adrie Baumann » 12 Nov 2010 13:56
Hi Sebastian,

okay, evtl. habe ich mich auch ein wenig ungenau ausgedrückt... Also ich denke auch nicht, das die Einfahrphase bei den älteren Steinen erneut losgeht, da diese ja wie gesagt schon eingefahren sind, aber die neu eingebrachten Steine werden wieder eine Algenphase durchmachen, soviel ich weiß. Dies soll man aber wohl so gut wie verhindern können, wenn man LS aus einem bereits eingefahrenen Becken verwendet. Aber wei gesagt, so 100%ig sicher bin ich mir da nicht. Ich denke auch, das die Beckengröße dabei einen nicht zu vernachlässigenden Faktor spielt. Aber auch ich lerne gern dazu, denn ich denke du bist mir bei der Nudelsuppe doch schon ein wenig voraus :wink:

LG
Adrie
http://www.aquascaping-symphony.de/
User avatar
Adrie Baumann
Posts: 1102
Joined: 16 Feb 2010 11:27
Feedback: 53 (100%)
Postby Tim Smdhf » 13 Nov 2010 09:19
Guten Morgen,

ich hab gestern den halben Abend damit verbracht mit der Taschenlampe ins Becken zu leuchten und nach Getier zu suchen...

Einen seitwärts schwimmenden Krebs habe ich gesehen, und die Schnecke, die ich zu Anfang gesichtet habe, ist schon größer geworden... Ich würde mal sagen: ES LEBT!

Zu dem schwarzen fällt hier niemandem was ein?!
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby Tim Smdhf » 15 Nov 2010 13:34
Hallo,

möchte euch mal wieder etwas berichten...

Ich verbringe mittlerweile fast jeden Abend mit der Taschenlampe vor dem Becken.

Ich habe nun schon gesichtet:

- 1 Schlangenstern ( http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/ ... ffinis.htm )
- 4-5 dieser Asseln: http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/ ... idacea.htm
- 3 Borstenwürmer: http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/ ... .%2001.htm
- viele Foraminiferen: http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/ ... iferen.htm
- einige kleine Röhrenwürmer
- ca 10 seitlich schwimmende Krebschen
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby Tim Smdhf » 22 Nov 2010 23:30
Hallo,

ich habe heute meinen ersten "echten" Besatz ins Becken gesetzt.

Eine blau-lila Scheibe, eine mir nicht bekannte gelbe und eine mir ebenfalls nicht bekannte grün-blaue Scheibe(könnte aber auch was anderes sein, da das Skelett sehr hart ist). Dazu noch eine kleine pumpende Xenie.

Gegen die wenigen Algen sollen zwei Turboschnecken helfen, die ihren Job auf jeden Fall gut machen! Sehr gut!!!!

Über ein paar Anregungen oder gerne auch Gefallensbekundungen würde ich mich freuen!

Ausserdem würde ich gerne die genauen Namen gerne wissen! Danke schon mal im Voraus!

Ein paar Fotos habe ich auch noch für euch:

Gesamtansicht
14216

Blaue Scheibe direkt nach dem Einsetzen
14211

Blaue Scheibe heute Abend
14215

Unbekannte gelb-weißliche Scheibe
14214

pumpende Xenien
14213

die unbekannte grün-blaue Scheibe direkt nach dem Einsetzen
14210

mir unbekannte grün-blaue Scheibe heute Abend
14212
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby addy » 23 Nov 2010 10:23
Hi Tim,
na endlich gibt es auch bei dir was neues! Wunderschöne Tiere hast du da. Wo hast du die her?
Bzg. Namen solltest du deinen Händler fragen. Ich denke aber das es schwer werden dürfte.
Habe das Gefühl das im MW - Bereich noch weniger bestimmt als im Süßwasserbereich.
Sp. blue oder sonstige Fantasienamen sind schon sehr häufig.
mfG André :hippy:

Image
User avatar
addy
Posts: 2293
Joined: 22 Dec 2006 15:18
Location: Schwabmünchen
Feedback: 9 (100%)
52 posts • Page 1 of 4
Related topics Replies Views Last post
90x45x45 salziges Glasgarten
Attachment(s) by dopscyx » 13 Mar 2012 20:26
2 1130 by dopscyx View the latest post
14 Mar 2012 23:34
Elos System Mini
Attachment(s) by AquaCubeCologne » 25 Jan 2011 21:58
48 5222 by AquaCubeCologne View the latest post
29 Aug 2011 22:37
Glasgarten Mini L Riff 45x24x30cm
Attachment(s) by DennisK » 06 Aug 2012 18:25
15 3168 by DennisK View the latest post
23 Sep 2013 18:32

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest