Post Reply
42 posts • Page 1 of 3
Postby meisteruli » 06 Nov 2010 10:48
Hallo

Ich wollte euch mal meinen 20L Meerwasser Nanocube vorstellen.

Technik:

1x Pumpe 150l/h
1x Heizung 5W
1x Beleuchtung 11W Nano Marinus Blue/White

Inhalt:

2KG Lebendgestein
3/4 kg Bodengrund

14065

Bis jetzt habe ich einen Seestern entdeckt und ein paar Anemonen sind auf den Steinen.
MFG
Michael
meisteruli
Posts: 112
Joined: 16 Feb 2010 17:48
Feedback: 2 (100%)
Postby meisteruli » 08 Nov 2010 18:46
Hallo

Ist mein Becken so uninteressant?
MFG
Michael
meisteruli
Posts: 112
Joined: 16 Feb 2010 17:48
Feedback: 2 (100%)
Postby Simon » 08 Nov 2010 19:10
Hallo Michael,

Dein Becken und ein Verlauf eines BEckens ist nicht uninteressant, aber kann durchaus mal untergehen.

Ich persönlich finde für 20 l eine 11 Watt Lampe zu wenig, Ebenfalls 150l/h an Strömung. Ich würde hier mit einer Strömung von ca 600l/h (ca. 30X Umwälzung des Beckenvolumens) arbeiten.

Den Aufbau würde ich persönlich noch etwas vergrößern. Als höher. Momentan hast Du echt wenig Fläche, um Tiere darauf halten zu können. Daher lieber vorher, wenn das Becken frisch ist, nachbauen, anstatt wenn es zu spät ist.

Ansonsten kannst Du gerne weiter den Verlauf schildern, ich werde Dir aufmerksam folgen. Vielleicht schaust Du auch mal bei mir, in meinem Meerwasserthread, rein. :bier:
Beste Grüße
Simon
User avatar
Simon
Posts: 1463
Joined: 24 May 2009 17:48
Location: Swisttal
Feedback: 24 (100%)
Postby channaobscura » 08 Nov 2010 20:40
Hai Michael,

sieht doch ganz nett aus, dein "Spucknapf". Wie lange läuft das Becken bereits? Beschreib doch mal, wie du das Becken betreibst bzw. wie das "setup" im Einzelnen aussieht.

Zur Beleuchtung: wenn der spätere Besatz auf die Beleuchtung abgestimmt wird, dann können die 11 Watt völlig reichen. Riffe bilden sich ja nicht nur im Starklicht... :wink:

Simon wrote:Ich würde hier mit einer Strömung von ca 600l/h (ca. 30X Umwälzung des Beckenvolumens) arbeiten.

Vorsicht! Vergleiche bitte nicht Äpfel mit Birnen! Du gehst bei der Umwälzleistung von deiner Koralia aus und das ist prinzipbedingt eine ganz andere Hausnummer als die hier eingesetzte Tauchpumpe. Wenn Michael beispielsweise eine Sera F 700 (ca. 600 l/h) in seine Becken hängen würde, dann hätte so ziemlich sämtlicher Aufwuchs keine Chance mehr. Die Ausströmgeschwindigkeit macht´s. Von daher sind die 150 l/h in diesem Fall gar nicht so schlecht.

Viele Grüße,
Werner
User avatar
channaobscura
Posts: 612
Joined: 09 Dec 2008 23:48
Feedback: 27 (100%)
Postby meisteruli » 08 Nov 2010 21:21
Hallo

Das Becken läuft seit Freitag.
Eine andere Pumpe habe ich mir schon geordert, regelbar von 100-400l/h.

Das Problem mit dem umbau ist das die Steine schon überall kleine Anemonen drauf haben. Ich könnte ja mit etwas toten gestein nachhelfen
MFG
Michael
meisteruli
Posts: 112
Joined: 16 Feb 2010 17:48
Feedback: 2 (100%)
Postby Simon » 08 Nov 2010 21:59
Hallo Werner,

channaobscura wrote:Zur Beleuchtung: wenn der spätere Besatz auf die Beleuchtung abgestimmt wird, dann können die 11 Watt völlig reichen. Riffe bilden sich ja nicht nur im Starklicht...


Klar, mit weniger gehts immer. Sieht man auch im Süßwasser. Allerdings finde ich, aber das ist auch meine eigene Meinung, die ich ja auch hier kundtuen wollte, dass ein Riff erst bei ausreichend Licht seine volle mögliche Farbenpracht zeigt und sich dementsprechende Lebewesen halten lassen. Damit möchte ich jetzt nicht SW und MW gleichsetzen, aber im SW kennt man das ja auch, weniger Licht->weniger Wachstum. Im Meerwasser ist es ja durch die Eigenversorgung der Tiere durch das Licht nicht anders.

Aber wie gesagt, eigene Meinung, eigener Geschmack.

channaobscura wrote:Vorsicht! Vergleiche bitte nicht Äpfel mit Birnen!


Wir reden doch beide von Strömung. Also ist keine Rede von Apfel oder Birne. Deine Aussage sollte so aussehen: "Ein Apfel ist nicht gleich ein Apfel. Der Eine ist grün, der Andere ist rot." :nana:

Du hast vollkommen recht, dass 900l/h bei meiner Koralia, spürbar anders sind, als weniger l/h, in einem harten Strahl. Doch erhlich gesagt, ist ein harter Strahl suboptimal. Daher gibts diverse Hilfsmittel zum aufstecken, um diesen zu "verweichlichen". Daher vielen Dank an Dich Werner, dass Du diesen Punkt nochmal expizit hervorgehoben hast. Ich hatte es doch glatt vergessen zu erwähnen.

Wünsche noch einen schönen Abend :)
Beste Grüße
Simon
User avatar
Simon
Posts: 1463
Joined: 24 May 2009 17:48
Location: Swisttal
Feedback: 24 (100%)
Postby meisteruli » 08 Nov 2010 22:41
Hallo

Daher gibts diverse Hilfsmittel zum aufstecken, um diesen zu "verweichlichen".


Bitte mehr Info´s.

Zum Licht ich bin schon auf der suche nach noch einer Leuchte, ich weiß nur noch nicht ob ich noch eine 11W oder eine stärkere nehme
MFG
Michael
meisteruli
Posts: 112
Joined: 16 Feb 2010 17:48
Feedback: 2 (100%)
Postby channaobscura » 08 Nov 2010 23:21
Hallo Michael,

dann ist das Becken ja noch ganz jungfräulich. :D

Nun, wenn du den Aufbau höher anlegen möchtest, dann wäre das Unterfüttern mit etwas Totgestein durchaus eine passable Lösung. Probier doch mal ein wenig aus und wenn es dir gefällt - lass es so.

Simon wrote:Wir reden doch beide von Strömung. Also ist keine Rede von Apfel oder Birne. Deine Aussage sollte so aussehen: "Ein Apfel ist nicht gleich ein Apfel. Der Eine ist grün, der Andere ist rot." :nana:


Öööh, nee?! Wir reden hier von Strömungserzeugung, und da ist der breitstrahlige Propellerantrieb sehr wohl der Apfel, und das kleingehäusige Turbinen-/Schaufelradsystem die Birne (oder umgekehrt - such es dir aus :nana: ). Beides ist natürlich Kernobst! :engel:

Wenn der Pumpenauslauf nicht dierkt in die Aufbauten geleitet wird, sondern - so wie es Michael schon ganz richtig gemacht hat - gegen die Frontscheibe und sich so bricht, dann ist das völlig OK. Außerdem: die Propellerpumpen sind für seine 20L allesamt zu stark, da nicht weiter nach unten regelbar.

Simon wrote: Daher vielen Dank an Dich Werner, dass Du diesen Punkt nochmal expizit hervorgehoben hast. Ich hatte es doch glatt vergessen zu erwähnen.


Gern geschehen... :troesten:

Viele Grüße,
Werner
User avatar
channaobscura
Posts: 612
Joined: 09 Dec 2008 23:48
Feedback: 27 (100%)
Postby meisteruli » 09 Nov 2010 18:05
Hallo

Heute hat der erste Algenphase eingesetzt.
MFG
Michael
meisteruli
Posts: 112
Joined: 16 Feb 2010 17:48
Feedback: 2 (100%)
Postby meisteruli » 21 Nov 2010 19:09
allo

Die Algen sind voll im gange. Heute habe ich eine neue Pumpe in betrieb genommen nun schafft die Pumpe 400L/h.

14192
MFG
Michael
meisteruli
Posts: 112
Joined: 16 Feb 2010 17:48
Feedback: 2 (100%)
Postby Tim Smdhf » 21 Nov 2010 19:41
Hey Michael,

das sieht ja gar nicht schön aus... Bin mir nicht sicher, ob das noch normal ist! Auf dem Foto kann man leider nicht genau erkennen, ob es sich um Cyanos oder Kieselalgen handelt. Ich hoffe zweiteres!

Versuch doch mal bessere und größere Fotos hinzubekommen!
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby meisteruli » 21 Nov 2010 19:49
Hallo

Im moment schlecht weil ich gerade keine Cam habe. Im laufe der woche sollte das was werden
MFG
Michael
meisteruli
Posts: 112
Joined: 16 Feb 2010 17:48
Feedback: 2 (100%)
Postby meisteruli » 05 Jan 2011 20:25
Hallo

da sich in der Shoutbox beschwert wurde mache ich mal eine Update bzw zeige ich den Restart meines Beckens.
Der erst versuch ging ordentlich in die Hose. Die Steine hatte sch**** (sehr schlechte) Qualität. Das Becken ist nicht in gang gekommen und der Boden hat angefangen zu gammeln.

Am 29.12 habe ich mir dann neue Steine besorgt.

14531

Aus den Stein kam dann über Nacht ordentlich Leben was ich bei den alten nicht hatte. Ich konnte bis jetzt 2 Schlangenseesterne,eine Scheibenanemone, eine mir unbekannte Anemone(ich denke das es eine Krustenanemone ist) und unzählige Borstenwürmer, Seesterne, Schwämme und Schnecken zählen.

Hier noch ein Bild nach einer Woche

14532
MFG
Michael
meisteruli
Posts: 112
Joined: 16 Feb 2010 17:48
Feedback: 2 (100%)
Postby Adrie Baumann » 06 Jan 2011 09:55
Hi Michael,

schön, das wenigstens einer auf meinen Aufruf reagiert hat :D Ich finde deinen Riffaufbau schon mal richtig gut :top: Wie langes steht das neu aufgesetzte Becken jetzt? Wie siehts bisher mit Algen aus?

LG
Adrie
http://www.aquascaping-symphony.de/
User avatar
Adrie Baumann
Posts: 1102
Joined: 16 Feb 2010 11:27
Feedback: 53 (100%)
Postby meisteruli » 06 Jan 2011 14:23
Hallo Adrie (interessanter Name)

Das Becken läuft jetzt eine Woche im moment habe ich die Frontscheibe voll mit grünen Algen
MFG
Michael
meisteruli
Posts: 112
Joined: 16 Feb 2010 17:48
Feedback: 2 (100%)
42 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Mein 54l Ozean
Attachment(s) by J2K » 08 Feb 2011 21:38
16 3050 by J2K View the latest post
11 Mar 2012 22:13
Mein 60l Nudelwasser
by grasnabe » 27 Nov 2014 08:45
0 868 by grasnabe View the latest post
27 Nov 2014 08:45
mein 54L Riff
Attachment(s) by Jessy1984 » 22 Feb 2018 15:05
0 441 by Jessy1984 View the latest post
22 Feb 2018 15:05
Mein kleines Wohnzimmerriff
Attachment(s) by Gast » 03 Feb 2013 16:13
4 1545 by KleinDanio View the latest post
08 Mar 2014 23:36
Mein erstes Nano Riff
Attachment(s) by nanus » 16 Sep 2010 14:59
129 10470 by Adrie Baumann View the latest post
07 Jun 2011 15:14

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests