Antworten
25 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon Sebi » 16 Apr 2012 11:18
Hallo Sebastian,

SebastianK hat geschrieben:Die Fungia sieht ziemlich tot aus, lebt die noch?


Ja ja die Fungia :smile: Die hab ich günstig beim Händler bekommen sah dazumal noch viel schlimmer aus! Rund herum war das Kalkskelett sichtbar und nur noch in der MItte lebendes Gewebe. Seit sie in meinem Becken ist hat sie sich stark regeneriert. Die schwarzen stellen sind noch die letzten spuren.
Gruss Sebi
Benutzeravatar
Sebi
Beiträge: 231
Registriert: 05 Feb 2010 13:56
Wohnort: St. Gallen
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon SebastianK » 16 Apr 2012 12:41
Hi Sebi,

ahsoo, jaaa mit ner Fungia hat man generell gute Chancen, dass sich aus dem totgeglaubtem Skelett neue Fungias bilden.
Das ist natürlich sehr gut :)

Grüße

Sebastian
Benutzeravatar
SebastianK
Beiträge: 3126
Registriert: 10 Mär 2008 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 98 (100%)
Beitragvon Sebi » 30 Sep 2012 16:37
Hallo,
An dieser Stelle möchte ich endlich mal ein Update vom Becken machen.
Es hat sich eigentlich sehr gut entwickelt bis zum Beleuchtungswechsel auf 150W HQI +2x24w t5, und Umzug in eine neue Wohnung.

Seit da habe ich mit einer überaus nervigen Algenplage zu kämpfen, welche ich bisher auch nicht identifizieren konnte!
Die Alge sieht etwas aus wie Kieselalgen Braun-Grün und schleimig...
Sie gedeihen vor allem im Oberen Bereich des Beckens, Die Thurbos und EInis Fressen die Algen zwar, doch ein Rückgang ist nicht wirklich in Sicht. Auch Abbürsten bringt nur einen Kurzfristigen Erfolg mit sich.

Ich habe sehr viel Zeit Investiert um die Ursache zu finden doch nun bin ich echt Ratlos! Deshalb Bitte ich um eure Hilfe!

Mein verdacht bisher, dass zuwenig Po4 und No3 im Wasser ist, was eigentlich ziemlich unüblich ist für ein MW-Becken ohne Zeovit. Auch den Korallen geht es sehr gut sie zeigen alle ein schnelles Wachstum und gute Farben. Bis auf die Krusten, die schwächeln eher.

Meiner Meinung nach sollte der Besatz und das Futter eigentlich genug "Dreck" produzieren. Ein weiterer Hinweis auf meine Vermutung liefert der Abschäumer, welcher nie eine Braune Brühe abschäumt, sonder eher gelb.

Kurz mal die Wasserwerte

Po4: nn
No3: nn.
Sio2: 0.1mg/l
Ca: 330mg/l
Mg: 1440mg/l


Ich nutze ebenfalls die Balling Methode, mache Wöchentlich 10% Wasserwechsel bei dem ich einen Teil des Meersalzes durch Preis Mineralsalz ersetze.
Zusätzlich gebe ich noch 1x die Woche Spurenelemente von Nightsun hinzu (60% der empfohlenen Dosis)


Besatz:

2 Dekorschwertgrundeln (Nemateleotris decora)
2 König-Salomon Zwergbarsche (Pseudochromis fridmani)
Algenkrabbe
12 Einsiedler
10 Thurbos
SPS,LPS,Krusten..

Sorry aber bessere Bilder kriege ich nicht hin, meine cam hat irgendwie ein Problem mit den 14000 K Brenner, ist in Wirklichkeit nich so Blau :wink:




Gruss Sebi
Benutzeravatar
Sebi
Beiträge: 231
Registriert: 05 Feb 2010 13:56
Wohnort: St. Gallen
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Sebi » 30 Sep 2012 16:46
Hab gerade nochmals kurz im Netz geschaut,
Die Algen sehen fast so aus wie Goldalgen, nur befinden sich nur ganz wenige Gasbläschen auf ihrer Oberfläche, Ich überlege gerade Chemie einzusetzen. Doch wahrscheinlich wird das mein Seeigel nicht überleben.
Es Muss also eine andere Lösung her.... :?
Gruss Sebi
Benutzeravatar
Sebi
Beiträge: 231
Registriert: 05 Feb 2010 13:56
Wohnort: St. Gallen
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tim Smdhf » 30 Sep 2012 16:50
Hey,

schade, dass die Fotos so bläulich sind.

Ich würde mal dein Silikat senken! Das Könnte ein Auslöser für die Algen sein!
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Beiträge: 2317
Registriert: 19 Feb 2008 18:30
Wohnort: Münster
Bewertungen: 83 (100%)
Beitragvon Sebi » 30 Sep 2012 17:05
Hi Tim,

Ja ich glaube auch dass da etwas nicht stimmt, werde mal meine Osmose Tauschen die läuft schon so ca. 3 Jahre :stumm:
Gruss Sebi
Benutzeravatar
Sebi
Beiträge: 231
Registriert: 05 Feb 2010 13:56
Wohnort: St. Gallen
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tim Smdhf » 30 Sep 2012 17:13
Hey,

alleine die Osmose holt dir das Silikat aber nicht raus. Du bräuchtest noch einen Kieselsäurefilter. Es gibt einen von Rowa, den du einfach direkt hinter die Osmoseanlage schalten kannst...
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Beiträge: 2317
Registriert: 19 Feb 2008 18:30
Wohnort: Münster
Bewertungen: 83 (100%)
Beitragvon Sebi » 24 Nov 2012 16:29
Hallo,
Sooo dann will ich auch mal ein Update starten. Als erstes möchte ich mich bei Tim für den Tipp mit dem Silikatfilter bedanken!
Dank dieser Massnahme bin ich alle Algen restlos los geworden! :gdance:
Jetzt muss der kleine Globulus sogar gefüttert werden da er sonst verhungert.
Und ich kann endlich an der Verbesserung der Farben arbeiten.

Fischbesatz:
2 Pseudochromis fridmani
2 Nemateleotris decora


Jetzt hab ich sogar etwas bessere Fotos :putzen:

Gruss Sebi
Benutzeravatar
Sebi
Beiträge: 231
Registriert: 05 Feb 2010 13:56
Wohnort: St. Gallen
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon addy » 24 Nov 2012 17:22
HI Sebi,

man die Bilder sind wirklich deutlich besser als die letzten!
Wachstum ist auch deutlich zu erkennen. Wie regulierst du deine Ca, Mg, und Carbonatwerte?
Ich habe gesehen das die fridmani auch bei dir leben. Sind deine auch so scheu?
mfG André :hippy:

Bild
Benutzeravatar
addy
Beiträge: 2293
Registriert: 22 Dez 2006 15:18
Wohnort: Schwabmünchen
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Sebi » 24 Nov 2012 17:42
Hi Addy,
Ich arbeite mit Balling Light. Ab und zu gebe ich noch Spurenelemente von Nightsun hinzu.

Es ist so dass Die Decor Grundeln als sie noch alleine im Becken lebten, sehr scheu und schreckhaft waren, sie schwammen immer nur vor Ihrer Wohnhöhle und zogen sich bei der kleinsten Störung sofort zurück. Als dann die fridmani hinzukamen änderte dies!

Nun Schwimmen sie durchs ganze Becken und zeigen keine Scheu! Die fridmani sind etwas vorsichtiger, aber als scheu würde ich sie nicht bezeichnen.
Gruss Sebi
Benutzeravatar
Sebi
Beiträge: 231
Registriert: 05 Feb 2010 13:56
Wohnort: St. Gallen
Bewertungen: 0 (0%)
25 Beiträge • Seite 2 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Ein bisschen Meerwasser ...
Dateianhang von Tropic » 11 Sep 2010 19:29
5 1501 von scoop Neuester Beitrag
12 Sep 2010 18:11
30*30*30 Glasgarten Meerwasser
Dateianhang von Simon » 25 Sep 2010 19:21
73 5604 von addy Neuester Beitrag
30 Aug 2011 16:57
75x45x45cm Meerwasser
Dateianhang von SebastianK » 04 Jan 2012 09:42
94 10985 von SebastianK Neuester Beitrag
12 Okt 2018 11:41
Meerwasser- Der Beginn
Dateianhang von Manni13 » 22 Sep 2012 09:02
3 918 von Zinnus Neuester Beitrag
19 Okt 2012 13:17
JustinX kleines Meerwasser
Dateianhang von JustinX » 05 Jan 2017 17:37
0 477 von JustinX Neuester Beitrag
05 Jan 2017 17:37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast