Antworten
94 Beiträge • Seite 6 von 7
Beitragvon Domi86 » 24 Jan 2017 17:28
Hallo Sebastian,
einfach klasse. Sehr harmonisch :thumbs:
Gruß,
Dominik
Domi86
Beiträge: 199
Registriert: 26 Jun 2012 17:25
Bewertungen: 29 (100%)
Beitragvon SebastianK » 02 Mär 2017 10:15
Hi,

freut mich, dass es euch gefällt. :)
habe die Tage wieder eine ICP-OES Wasseranalyse bei ATI machen lassen. Ergebnisse sehen (nach ATI Sicht) fast optimal aus.

Analyse4393.pdf
(127.13 KiB) 66-mal heruntergeladen


Ich habe direkt bevor ich die Testbehälter befüllt habe mit meinen Salifert Tests gemessen. Außer Po4 stimmt beinah alles ganz gut überein. Für Po4 werde ich mir wohl bald den Hanna Checker oder ein anderes Photometer zulegen, mich nur auf die Tropfentests zu verlassen ist mir zu heikel...
Hier ein paar Bilder der letzten Wochen.

340643406334062
340613405934058
340573405634055


Beste Grüße

Sebastian
Benutzeravatar
SebastianK
Beiträge: 3116
Registriert: 10 Mär 2008 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 98 (100%)
Beitragvon Kongosalmler » 02 Mär 2017 11:40
Hallo Sebastian,
klein aber fein dein Becken. Schön und stimmig eingerichtet. :thumbs: Ich hoffe, dass ich bald mit meinem zweiten Projekt loslegen kann ;o)

Wie sieht es bei dir mit der Wasserumwälzung aus? Auf den Bildern kann man schön erkennen, dass das Wasser bis zum Beckenrand steht. Bei mir bewegte sich der Wasserspiegel 5cm

Gruß
Andreas
Benutzeravatar
Kongosalmler
Beiträge: 20
Registriert: 23 Mär 2010 20:01
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Bonsaibaum » 02 Mär 2017 12:15
Hallo Sebastian,

traumhaftes salziges Becken. Gefällt mir wirklich sehr gut :thumbs:

Fährst du absichtlich mit einer etwas geringeren Salinität? Und die KH, oder kommst mit den Verbrauchsausgleich nicht hinterher? :smile:

Grüße
Ken
Grüße
Ken
Benutzeravatar
Bonsaibaum
Beiträge: 25
Registriert: 22 Jul 2016 09:13
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon SebastianK » 02 Mär 2017 13:03
Hallo Andreas,
Kongosalmler hat geschrieben:Wie sieht es bei dir mit der Wasserumwälzung aus? Auf den Bildern kann man schön erkennen, dass das Wasser bis zum Beckenrand steht. Bei mir bewegte sich der Wasserspiegel 5cm


hier hatte ich ein Video gepostet, da sieht man in etwa, wie die Umwälzung ist. Die MP10 ist so eingestellt, dass sich der Wasserstand max. 1cm bewegt.

Hi Ken,
Bonsaibaum hat geschrieben:Fährst du absichtlich mit einer etwas geringeren Salinität? Und die KH, oder kommst mit den Verbrauchsausgleich nicht hinterher?

nein, das ist absolut keine Absicht, aber noch voll im Grünen Bereich. Ich hatte zuvor eine etwas zu hohe Salinität mit 36,3 PSU (26°C Dichte 1,0240). Aufgrund der Essentials Zugabe schwankt die Salinität im Bereich von 32 - 36 PSU, da ich nicht täglich die Menge an Wasser entfernen, die ich über die Essentials hinzugebe. Macht aber nichts, da ich entgegen der Empfehlung von ATI weiterhin alle zwei Wochen einen Wasserwechsel mache und dann immer die Salinität einstelle. In der Natur gibt es durch Gezeiten und Regenfälle durchaus sehr viel heftigere Schwankungen.

Genau, beim KH komme ich aktuell nicht ganz nach, obwohl mein Salifert Test einen etwas höheren Wert gemessen hatte. Man muss halt mindestens einmal in der Woche messen und dann die Zugabe der Essentials entsprechend anpassen. Probleme habe ich hier eher mit der Zugabe von #3. Der Mg Wert ist eigentlich permanent zu hoch, obwohl ich ein sehr gesundes Kalkrotalgenwachstum habe. Ansich macht das nichts, ich muss nur immer drauf achten bei der Zugabe.

Viele Grüße

Sebastian
Benutzeravatar
SebastianK
Beiträge: 3116
Registriert: 10 Mär 2008 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 98 (100%)
Beitragvon Bonsaibaum » 02 Mär 2017 13:30
Hi Sebastian,

danke für die Ausführung. Bist du mit den ATI Essentials soweit zufrieden? Welches Salz benutzt du denn?

Ich verwende bei meinem kleinen Shallow Reef derzeit Aquaforest Produkte. Das Becken ist noch relativ frisch, daher habe ich bisher noch kaum verbrauch, liegt wohl auch daran das bei mir Nitrat fast nicht vorhanden ist. Fehlt wohl noch ein wenig Besatz, derzeit habe ich nur Schnecken drinne. Ziehe aber diesen Monat noch um, das Becken natürlich auch, daher werde ich wohl erst Besetzen wenn es umgezogen ist.

Und nochmal, echt klasse Becken :thumbs:

Grüße
Ken
Grüße
Ken
Benutzeravatar
Bonsaibaum
Beiträge: 25
Registriert: 22 Jul 2016 09:13
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon SebastianK » 15 Mär 2017 13:14
Hi Ken,

sorry für die späte Antwort.
Ja, ich bin sehr zufrieden mit den Essentials. Angefangen habe ich mit der 500ml Lösung, was von der Konzentration der Hälfte der 1000ml Lösung entspricht. Mittlerweile dosiere ich aber die 1000ml Lösung ganz einfach mit der halben Menge. So muss ich nur noch 1x im Monat die Behälter auffüllen.
Entgegen der Anweisung von ATI denke ich jedoch, dass es sehr wichtig ist die regelmäßigen TWW durchzuführen. Ich wechsele momentan knapp 20l alle 14 Tage.
Hast du dein Becken hier irgendwo vorgestellt?

Viele Grüße

Sebastian
Benutzeravatar
SebastianK
Beiträge: 3116
Registriert: 10 Mär 2008 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 98 (100%)
Beitragvon SebastianK » 22 Mai 2017 10:00
Hallo zusammen,

hier ein kleines Update des Beckens. Momentan wachsen die SPS sehr gut und die weichen und LPS kümmern eher. Wie ihr sehen könnt, habe ich den Kampf gegen Acrossota amboinensis so gut wie aufgegeben. Es ist einfach unmöglich jedes Fitzelchen zu erwischen :(
Leider kommt die Röhrenkoralle auch sehr gut mit extrem niedrigen Nährstoffwerten zurecht.

348033480234798
347973479934801
34800

Beste Grüße

Sebastian
Benutzeravatar
SebastianK
Beiträge: 3116
Registriert: 10 Mär 2008 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 98 (100%)
Beitragvon ichmagsleise » 17 Jul 2017 20:10
Hi Sebastian,

wirklich sehr tolles Becken hast du hier gezaubert. Ich gehöre eigentlich dem Süßwasserbereich an und schaue nur selten hier rein, da ich doch ein gewisses Interesse an dem Salzigen habe. Was mir aufgefallen ist, ist die Pumpe links in deinem Becken. Die scheint kabellos zu sein. Was ist das denn hier eine? :)
zwei in einem - meine Wohnzimmerpfütze

Beste Grüße, Max
Benutzeravatar
ichmagsleise
Beiträge: 202
Registriert: 28 Feb 2016 13:17
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Thumper » 17 Jul 2017 21:13
ichmagsleise hat geschrieben:Hi Sebastian,

wirklich sehr tolles Becken hast du hier gezaubert. Ich gehöre eigentlich dem Süßwasserbereich an und schaue nur selten hier rein, da ich doch ein gewisses Interesse an dem Salzigen habe. Was mir aufgefallen ist, ist die Pumpe links in deinem Becken. Die scheint kabellos zu sein. Was ist das denn hier eine? :)
Moin,

Das könnte eine Ecotech MP10 sein.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L // To Bee or not to Bee? 40L // Huallaga 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1260
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 33 (100%)
Beitragvon SebastianK » 25 Jul 2017 13:14
Hi Max,

schön, dass es dir gefällt :)
ichmagsleise hat geschrieben:Was mir aufgefallen ist, ist die Pumpe links in deinem Becken. Die scheint kabellos zu sein. Was ist das denn hier eine? :)

Bene hat Recht, es ist eine Ecotech Vortech MP10. ich würde mir allein aus optischen Gründen nie eine andere Pumpe kaufen. Demnächst werde ich allerdings auf die MP40 umsteigen.

Beste Grüße

Sebastian
Benutzeravatar
SebastianK
Beiträge: 3116
Registriert: 10 Mär 2008 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 98 (100%)
Beitragvon ichmagsleise » 25 Jul 2017 13:42
Hi ihr beiden,

danke, dass ihr mir verraten habt wie das Ding heißt :) Die Dinger sind ganz schön teuer muss ich sagen. Aber auf jeden Fall geniale Problemlösung, für sowas muss ja leider immer tiefer in die Tasche greifen.
zwei in einem - meine Wohnzimmerpfütze

Beste Grüße, Max
Benutzeravatar
ichmagsleise
Beiträge: 202
Registriert: 28 Feb 2016 13:17
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Jessy1984 » 22 Feb 2018 15:16
Moin Sebastian,

ich bin ein gr. Fan deines schönen Beckens :-)
Echt super..ich hab nun vor ca 2 Wochen selbst mal die salzige Variante probiert..aber mit nur 54L.

Ich hoffe es wird auch schön :-)

Hast du evtl. ein paar Tipps für einen EInsteiger parat?

LG
Jessy
Jessy1984
Beiträge: 237
Registriert: 16 Jul 2016 14:17
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon SebastianK » 02 Mär 2018 10:02
Hi Jessy,

sorry, ich sehe deinen Beitrag jetzt erst.
Freut mich, dass dir mein Becken zusagt. :)
Jessy1984 hat geschrieben:Hast du evtl. ein paar Tipps für einen EInsteiger parat?


Mhhh das ist natürlich schwer ohne konkrete Fragen/Problemstellungen. Beim Starten kann man sich heutzutage auf die modernen Zusätze von zB. microbelift verlassen und sollte möglichst schnell mit dem Besatz niederer Tiere beginnen. Ich würde das Becken heute vom ersten Tag an massiv besetzen. Es geht natürlich auch auf die langwierige Oldschool Art mit ewiger Einfahrzeit, Algenphasen etc. Sowas mag keiner, daher wäre das für mich keine Alternative. Bei 54l ist man bei der Wahl des Besatzes natürlich noch deutlicher eingeschränkt als in meinem "Nano".
edit: Achso, wo man absolut nicht drum herum kommt, ist das regelmäßige messen der Wasserparameter.

Was hast du denn als Besatz geplant? Was in dem Becken immer geht, ist eine Knallkrebs/Grundel Partnerschaft.

Viele Grüße

Sebastian
Benutzeravatar
SebastianK
Beiträge: 3116
Registriert: 10 Mär 2008 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 98 (100%)
Beitragvon SebastianK » 08 Mär 2018 12:47
Ahoi hoi,

anbei ein paar aktuelle Bilder. Bilder sind leider nicht so gut, aber ich denke man kann soweit alles erkennen.
Der MG Gehalt hat sich normalisiert und ich gebe #3 wieder im gleichen Verhältnis zu. Mit Ausnahme einer in letzter Zeit immer stärker werdenden Schaumbildung an der Wasseroberfläche macht das Becken kaum Arbeit oder Probleme. Ich mache weiterhin alle 2 Wochen einen 20l Wasserwechsel, ansonsten stecke ich derzeit etwa 5min täglich in die Reinigung der Scheiben.
Alle paar Monate dünne ich die SPS und die schnell wachsenden LPS aus.
368863688736888
368893689036891
36892

Viele Grüße

Sebastian
Benutzeravatar
SebastianK
Beiträge: 3116
Registriert: 10 Mär 2008 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 98 (100%)
94 Beiträge • Seite 6 von 7
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Ein bisschen Meerwasser ...
Dateianhang von Tropic » 11 Sep 2010 19:29
5 1483 von scoop Neuester Beitrag
12 Sep 2010 18:11
30*30*30 Glasgarten Meerwasser
Dateianhang von Simon » 25 Sep 2010 19:21
73 5477 von addy Neuester Beitrag
30 Aug 2011 16:57
Meerwasser 60x40x45
Dateianhang von Sebi » 21 Jan 2012 18:05
24 2380 von Sebi Neuester Beitrag
24 Nov 2012 17:42
Meerwasser- Der Beginn
Dateianhang von Manni13 » 22 Sep 2012 09:02
3 894 von Zinnus Neuester Beitrag
19 Okt 2012 13:17
JustinX kleines Meerwasser
Dateianhang von JustinX » 05 Jan 2017 17:37
0 444 von JustinX Neuester Beitrag
05 Jan 2017 17:37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast