Antworten
74 Beiträge • Seite 2 von 5
Beitragvon Simon » 26 Sep 2010 11:44
Dein Befehl sei befolgt! :hippy:
Beste Grüße
Simon
Benutzeravatar
Simon
Beiträge: 1463
Registriert: 24 Mai 2009 17:48
Wohnort: Swisttal
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon mighty muffin » 26 Sep 2010 11:53
addy hat geschrieben:Wenn du welche bekommst kannst du es ja auch mich schieben :nana:
Ich glaube allerdings deine Angst ist größer als die Gefahr die von ihnen ausgeht!
Somit einfach : chill


Yep. Das ist wohl der Knackpunkt ;)

Wenn sie sich nicht in Massen vermehren, sind sie eigentlich kein großes Problem. Und sie multiplizieren sich ja nicht über Nacht, Du kannst sie also erstmal beobachten und dann entscheiden. Man kann sie auch mit Salzsäure oder Zitronensaft-Konzentrat wegspritzen.
Trotzdem, es handelt sich nach wie vor dabei um Lebewesen, nicht um irgend ein Unkraut... Das bitte nicht vergessen. Es verpasst mir immer ein bisschen Bauchgrummeln, wenn Lebewesen wie Korallen oder Anemonen wie Pflanzen behandelt werden. Jetzt nicht speziell von Dir, Simon, aber man bekommt es in Foren oft neben bei mit. Es sind Kolonien aus niederen Tieren, die sollten wohl ausgewählt und sorgsam behandelt werden... Nicht einfach reinschmeißen und rausrupfen wie Hornkraut...

Wegen der Caulerpa: Meine bessere Hälfte meint, beim nächsten Gärtnern können wir Dir welche zuschicken. Allerdings kann ich nicht garantieren, daß sie nach der Reise mit der Post noch angehen, die sind da wohl zickig. Also, wenn Du irgendwo ein Büschel in der Zoohandlung kriegen kannst, greif besser zu :-)

Beste Grüße,
Muffin :D
Bild
Benutzeravatar
mighty muffin
Beiträge: 396
Registriert: 15 Mär 2009 18:59
Wohnort: Hamburg
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Simon » 26 Sep 2010 11:58
Hey Muffin,

mighty muffin hat geschrieben:Trotzdem, es handelt sich nach wie vor dabei um Lebewesen, nicht um irgend ein Unkraut... Das bitte nicht vergessen. Es verpasst mir immer ein bisschen Bauchgrummeln, wenn Lebewesen wie Korallen oder Anemonen wie Pflanzen behandelt werden. Jetzt nicht speziell von Dir, Simon, aber man bekommt es in Foren oft neben bei mit.


Das finde ich ja gerade mit so interessant und anders als im Süßwasser. Alles lebt und man kann nicht eben mal sagen, ich schneid das runter. Klar kann man Polypen von Stein schneiden und neu aufkleben, aber man sollte sich vorher genug Gedanken machen bevor man was ins Becken holt.

mighty muffin hat geschrieben:Wegen der Caulerpa: Meine bessere Hälfte meint, beim nächsten Gärtnern können wir Dir welche zuschicken. Allerdings kann ich nicht garantieren, daß sie nach der Reise mit der Post noch angehen, die sind da wohl zickig. Also, wenn Du irgendwo ein Büschel in der Zoohandlung kriegen kannst, greif besser zu


Das wäre prima! Habe hier vor Ort kein Geschäft, wo ich außer Salz und etwas Korallennahrung was fürs MW kaufen kann. Daher wäre das Klasse!

PS: Werde ggf später mal Makros machen. Sehr interessant, alles näher zu sehen!
Beste Grüße
Simon
Benutzeravatar
Simon
Beiträge: 1463
Registriert: 24 Mai 2009 17:48
Wohnort: Swisttal
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon Simon » 26 Sep 2010 12:25
So, hab mal noch paar schnelle Bilder gemacht. Wird sicher iwann noch bessere geben, nun have fun!










Beste Grüße
Simon
Benutzeravatar
Simon
Beiträge: 1463
Registriert: 24 Mai 2009 17:48
Wohnort: Swisttal
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon nanus » 26 Sep 2010 14:21
Moin Simon

Das Thema Glasrosen scheint dich ja nicht los zu lassen. :lol:

Habe bei mir jetzt nach so knapp drei Wochen trotz Vorhälterung der Lebendsteine
die erste kleine Glasrose entdecken können und auch einiges an anderem leben wie Röhrenwürmer, Blasenalgen und Flohkrebse. Mach dir da aber mal nicht son Kopf drum. Habe gelesen, dass man die Glasrosen auch mit kochendem Wasser oder Zitronensäure wegspritzen kann. Soll ganz einfach gehen und kostet so gut wie nichts.

Ach ja, super Becken!!!
MFG Jonas!
Benutzeravatar
nanus
Beiträge: 81
Registriert: 14 Aug 2009 22:58
Wohnort: Altenmoor
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tim Smdhf » 26 Sep 2010 23:34
Hey Simon,
schöne Makros hast du da gemacht! Nett wäre, wenn du vielleicht benennen könntest, was du das fotografiert hast.

Kann man eigentlich "einfach" Anemonen etc aus dem Meer ins Aquarium setzen? Denke da so an den nächsten Urlaub....
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Beiträge: 2317
Registriert: 19 Feb 2008 18:30
Wohnort: Münster
Bewertungen: 83 (100%)
Beitragvon nik » 27 Sep 2010 08:17
Hi Simon,

der grüne süße und der blaue salzige Cube sind ein toller Kontrast! Da denke ich sofort an meinen leeren Cube mit 2x18W. Da müsste als schnelle Lösung nur eine Leuchte dazu oder mit Aufwand eine 35W HQI in entsprechender Lichtfarbe(?). Aber dann wüsste ich trotzdem nicht wohin mit dem und ich habe zurzeit zu viel Kram an der Hacke. Also bleibe ich ruhig und schaue mir gerne an was du da so treibst. ;) Viel Spaß und natürlich auch Erfolg!

Gruß, Nik
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6761
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Simon » 27 Sep 2010 13:09
Hi Zusammen,

@ Jonas: Klar, lassen sich nicht all zu schwer entfernen. Aber ich mag es nicht wenn es nicht so abläuft wie ich es will. Aber bin jetzt ganz relaxt und schaue zu was so passiert gerade.

@Tim: Mit der Bennenung ist so eine Sache, bei den nächsten Fotos gebe ich mein bestes. Aber Momentan ist Tante Google viel an meiner Seite, muss echt viel nachschauen, gerade weil es Neuland für mich ist.

Stelle es mir schwer vor, die Korallen ordentlich und unaufmerksam von einem Riff abzuschneiden, danach sie ordentlich über die gesamte Reisedauer im Auto zu lagern. Klar, iwie kommen sie auch zu uns, insofern es keine Nachzucht ist. Stelle es mir schwer vor, aber ggf müsste man sich da mal informieren, bist sicherlich nicht der Erste, der es vor hätte :)

@Nik: Wie das mit den Varianten der Lichtfarben bei HQI im Bereich 35 Watt ist, weiß ich leider nicht. Allerdings gibts auf dem Gebiet, wie in der SW Aquaristik, natürlich auch diverse Spektren, aber auch wieder teure "Extra Produkte". Aber denke für dich wäre ein MW sehr spannend. Da Du diverse Abläufe im Aquarium sehr kontrollierst und es Dir scheinbar Spaß macht, auf die Ursachen Forschung zu gehen und Du auf viele kleine Details, soweit ich es denke, aufmerksam wirst, hättes Du sicherlich dein Spaß mit einem MW Becken, gerade in Bezug auf Lebendgestein!


@all: Die 3*11 Watt Lampen, auf beiden Cubes, offen zu sehen, ist langsam auch nicht mehr meins. Dort auf dem Schreibtisch Hängelampen wäre auch erstmal problematisch. Werde wohl in absehbarer Zeit (ggf diese Woche) eine Abdeckung bauen. Der liebe Christian hat mich stark motiviert, dass auch ich das hinbekommen kann. Wenn ich mich dazu durchringen kann und es das geeignete Material in meiner Wunschfarbe gibt, werde ich berichten!
Beste Grüße
Simon
Benutzeravatar
Simon
Beiträge: 1463
Registriert: 24 Mai 2009 17:48
Wohnort: Swisttal
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon Simon » 25 Okt 2010 13:02
Hallo Zusammen,

nach langer Zeit gibts mal wieder ein Update. Im Becken selbst hat sich nichts getan. Es laufen 3 Einsiedler frühlich umher und futtern die letzten Algenbestände ab. Ansonsten ist nichts Neues dazu gekommen, bisher.

Der Pflegeaufwand was die Scheiben betrifft ist wesentlich höher als im benachbarten SW Cube, allerdings sonst beim Wasserwechsel oder auffüllen mit Dest. Wasser und Salz kein Problem. Funktioniert einfach und ist super schnell. Kann man als "Mehraufwand" nicht benennen.

Hier aber mal paar Bilder von letzter Nacht, nachdem ich in meinem Zimmer ein ständiges Geräusch gehört hatte. Es hat sich rausgestellt, der Einsiedler der am Tag in den Steinen versteckt ist, kommt nachts raus. Er hämmerte mit seinem Häusschen beim entlanggehen an der SCheibe immer mal wieder dagegen, sehr amüsant.

Mal eine kleine Bildergeschichte:

Hallo, jemand Zuhause?


Wer stört mich hier?





Man, wat machen die denn wieder?


Ach, dann hau ich ab...


Mh, ist er weg?


Mal vorsichtig schauen...
Beste Grüße
Simon
Benutzeravatar
Simon
Beiträge: 1463
Registriert: 24 Mai 2009 17:48
Wohnort: Swisttal
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon addy » 25 Okt 2010 14:59
HI Simon,
sehr lustig die kleine Racker :D
Musst ihm halt ein "Gummihäuschen" verpassen :D
Der Boden sieht schon deutlich sauberer aus. Die Algenphasen schein durch zu sein oder?
Eine Gesammtaufnahme wäre noch schön.
Schäumt der Skimmer oder läuft es immer noch ohne?

PS. der rote Krebs gefällt mir immer besser. Hast du auch verschiedene "Charaktere"?
mfG André :hippy:

Bild
Benutzeravatar
addy
Beiträge: 2293
Registriert: 22 Dez 2006 15:18
Wohnort: Schwabmünchen
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Simon » 25 Okt 2010 15:22
Hi André,

addy hat geschrieben:Die Algenphasen schein durch zu sein oder?


Jep, die Algenphase ist bereits vorbei. Es sind nur noch vereinzelt Reste übrig, die noch nicht gefressen wurden. Hier und da wächst mal eine noch vorhandene was nach, allerdings macht das nichts.

addy hat geschrieben:Eine Gesammtaufnahme wäre noch schön.


Kommt, sobald sich was verändert hat :D

addy hat geschrieben:Schäumt der Skimmer oder läuft es immer noch ohne?


Nein, habe noch keinen dran. Liegt noch in der Packung. Werde bei Zeiten mal einen Hang on besorgen und dann laufen lassen. Ggf kann ich ihn ja auch nur am Tag in betrieb nehmen, während ich auf der Arbeit bin, da stört er mich nicht wenn ich schlafen möchte. Was denkst Du/Ihr?

addy hat geschrieben:PS. der rote Krebs gefällt mir immer besser. Hast du auch verschiedene "Charaktere"?


Mir gefällt farblich der Blaue am besten. Sie haben aber ganz klar Charaktere.

Der Blaue: Nachtaktiv, tagsüber in/unter/zwischen den Steinen. Ansonsten etwas ängstlicher, trotz größerer Scheren als der Braune.
Der Braune: Erkundungsfreudig, Angriffslustig in Bezug auf den Blauen. Etwas tolpatschig.
Der Rote: Der Boss. Ihn fasst keiner an. Langsam, gemütlich und sehr hungrig. Ist aber zurückhaltend und geht keinen kleineren Einsiedler an.
Beste Grüße
Simon
Benutzeravatar
Simon
Beiträge: 1463
Registriert: 24 Mai 2009 17:48
Wohnort: Swisttal
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon nanus » 25 Okt 2010 15:56
Moin Simon,

Simon hat geschrieben:
Nein, habe noch keinen dran. Liegt noch in der Packung. Werde bei Zeiten mal einen Hang on besorgen und dann laufen lassen. Ggf kann ich ihn ja auch nur am Tag in betrieb nehmen, während ich auf der Arbeit bin, da stört er mich nicht wenn ich schlafen möchte. Was denkst Du/Ihr?



Meint ihr mit Skimmer einen Obeflächenabsauger oder einen Abschäumer?
MFG Jonas!
Benutzeravatar
nanus
Beiträge: 81
Registriert: 14 Aug 2009 22:58
Wohnort: Altenmoor
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Simon » 25 Okt 2010 16:04
Hi Jonas,

denke hierbei Handelt es sich eher um einen Abschäumer.
Beste Grüße
Simon
Benutzeravatar
Simon
Beiträge: 1463
Registriert: 24 Mai 2009 17:48
Wohnort: Swisttal
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon nanus » 25 Okt 2010 16:20
Moin Simon,

In dem falle würde ich das mit dem Abschäumer an und ausstellen lassen. Ist ähnlich wie mit dem Filter im Süßwasser sobald der für 2 Stunden aus ist setzen sich alle Schadstoffe wider frei und du hast den ganzen Mist wider im Becken. Ich hab das in nem anderen Forum gelesen und das klang sehr plausibel.
Habe das gleiche Problem wie du, mit Abschäumer kann ich nicht schlafen also hab ich einfach keinen, bis jetzt hat sich noch keiner beschwert. Im gegenteil die Röhrenwürmer vermehren sich rasend und ich habe das Gefühl das liegt nicht unwesentlich an den vorhandenen Schwebstoffen.
Wenn du einen Wöchentlichen Wasserwechsel machst und sparsam fütterst sollte es auch ohne Abschäumer klappen und du kanst dein Becken klapperfrei genießen :D
MFG Jonas!
Benutzeravatar
nanus
Beiträge: 81
Registriert: 14 Aug 2009 22:58
Wohnort: Altenmoor
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Simon » 25 Okt 2010 16:26
Hi Jonas,

Wasserwechsel mache ich alle 2 Wochen. Aber eben alle 2-3 Tage Wasser nachfüllen, kommt auch in der Woche auf den einen oder anderen Liter. Den Abschäumer habe ich nur für den Fall der Fälle da. Würde ich es für wichtig ansehen, hätte ich ihn schon lääängst angeschlossen.

Was mich dennoch interessiert:

Wieso Schadstoffe wieder im Becken, werden doch im Topf gesammelt und können nicht zurücklaufen?! Zumal bei mir dann ja nichts zurücklaufen würde, da der Hang On direkt an der Zeitschaltuhr mit ausgehen würde. Also bliebe alles im Hang On.
Beste Grüße
Simon
Benutzeravatar
Simon
Beiträge: 1463
Registriert: 24 Mai 2009 17:48
Wohnort: Swisttal
Bewertungen: 24 (100%)
74 Beiträge • Seite 2 von 5
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Ein bisschen Meerwasser ...
Dateianhang von Tropic » 11 Sep 2010 19:29
5 1501 von scoop Neuester Beitrag
12 Sep 2010 18:11
75x45x45cm Meerwasser
Dateianhang von SebastianK » 04 Jan 2012 09:42
94 10985 von SebastianK Neuester Beitrag
12 Okt 2018 11:41
Meerwasser 60x40x45
Dateianhang von Sebi » 21 Jan 2012 18:05
24 2415 von Sebi Neuester Beitrag
24 Nov 2012 17:42
Meerwasser- Der Beginn
Dateianhang von Manni13 » 22 Sep 2012 09:02
3 918 von Zinnus Neuester Beitrag
19 Okt 2012 13:17
JustinX kleines Meerwasser
Dateianhang von JustinX » 05 Jan 2017 17:37
0 477 von JustinX Neuester Beitrag
05 Jan 2017 17:37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast