Post Reply
193 posts • Page 2 of 13
Postby Mark1 » 21 Nov 2007 18:35
Hi Nik,

warum?


schrieb ich doch:

...nur der Vollständigkeit halber!


Deswegen! Natürlich soll sich jeder aussuchen, was ihm/ihr besser gefällt, ich bin neu in der ausschliesslichen Wasserdüngung und zufrieden!

Grüße,
Mark.
Mark1
Feedback: 0 (0%)
Postby gartentiger » 22 Nov 2007 19:20
Moin,

die ersten Schritte sind getan :wink:



1783

1784




Morgen gehts dann weiter.


Gruss, Christian
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Mark1 » 22 Nov 2007 20:06
Hi,

schön! Ich wünsche weiterhin gutes Gelingen und verletzungsfreies Bauen!

Ich habe heute ein neues 90 x 45 x 45 Becken geputzt, mal sehen was ich mit den Massen anstelle? Ich kehre schwarzen oder blauen Rückwänden jetzt den Rücken und versuche es mal mit hellgrau oder sogar weiß...mal sehen ob ich das so hinkriege wie es auf den Bildern immer aussieht...

Grüße,
Mark.

LG Mark.
Mark1
Feedback: 0 (0%)
Postby gartentiger » 22 Nov 2007 21:52
Hallo Mark,

danke dir.


Wo du's gerade ansprichst...

Ich kehre schwarzen oder blauen Rückwänden jetzt den Rücken und versuche es mal mit hellgrau oder sogar weiß...mal sehen ob ich das so hinkriege wie es auf den Bildern immer aussieht...


Hab seit mehr als 2 Jahren keine Rückwand gehabt, für's neue Becken soll es aber was geben. Hast du Beispiele dafür?


Fraglich ist für mich auch noch die Art der Filterung. Bisher bleibe ich immer am Eck-HMF hängen.


Gruss, Christian
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Sabine68 » 23 Nov 2007 09:07
Hallo Christian,

Fraglich ist für mich auch noch die Art der Filterung. Bisher bleibe ich immer am Eck-HMF hängen.


hast du schonmal darüber nachgedacht, das ganze ohne Filter nur mit Strömungspumpe zu betreiben?
Ist auch ne Möglichkeit :wink:
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby Mark1 » 23 Nov 2007 09:20
Hi Christian,

mit Rückwand meine ich Hintergrund. Nur daß die Tapete nicht durchscheint, Schwarz und Blau gibt da gute Kontraste zum Hellgrün der Pflanzen aber weiß erscheint mir mehr Weite zu erzeugen...z.B. das Gewinnerbecken beim AGA oder das Super-Iwagumi von Steven Chong, die verwenden einen hellen Hintergrund.

LG Mark.
Mark1
Feedback: 0 (0%)
Postby gartentiger » 23 Nov 2007 10:49
Hallo Sabine,

das hatte ich dieses Jahr schon zur Erprobung, so richtig glücklich war ich damit nicht. Zumal beim HMF die Technik verschwindet. Wie ich den dann optisch ins Bild bekomme ist mir noch schleihaft, bin aber insgesamt guter Dinge.


Mittlerweile mach ich mir die ersten Gedanken zur späteren Bepflanzung. Grund dafür ist, das ich die benötigten Pflanzen vorziehen kann. Das spart Geld und Zeit bei der Anpassung ans Wasser und Licht, da diese Faktoren gleich bleiben.

Folgende Pflanzen ( die mir auch sehr gefallen ) stehen zur Verfügung:

Blyxa japonica
Echinodorus ‘Tanzende Feuerfeder’
Limnophila aromatica
Ludwigia inclinata var. verticillata 'Cuba'
Marsilea hirsuta
Microsorum spec. "Mini"..??? http://www.aquaristikimdetail.de/wbb-3/ ... adID=15507
Myriophyllum mattogrossense "grün"
Pogostemon helferi
Pogostemon stellata
Proserpinaca palustris
Rotala rotundifolia

Eure Meinung ist nun gefragt. Grundsätzlich soll das spätere setup recht üppig bewachsen sein, jedoch mit klarer Linie.
In meinen Gedanken schwirren dazu Bilder aus Chinesischen "Martial Art" Filmen.

Bin gerade dabei, meine Wurzel zu "bemoosen"


Suche noch Glossostigma elatinoides, da es mir die Grünalgenplage dahingerafft hat :wink:



Gruss, Christian
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby gartentiger » 23 Nov 2007 10:58
Hallo Mark,

muss ich mal ausprobieren wie es rüberkommt, wobei ich mir weiss schon vorstellen kann.


Gruss, Christian
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby diditsch » 23 Nov 2007 11:03
Hallo Christian,

ich hätte eine gute Portion Glosso für dich. Hättest du im Gegenzug vielleicht einen kleinen Ableger Microsorum spec. "Mini" "needle leaf" für mich?

Gruß

Dieter
User avatar
diditsch
Posts: 594
Joined: 17 Aug 2007 20:17
Location: Schaffhausen
Feedback: 21 (100%)
Postby gartentiger » 23 Nov 2007 11:21
Hallo Dieter,

danke für's Angebot, aber den Microsorum bekomm ich nicht aus der Wurzel ohne ihn zu verletzen.


1787




Gruss, Christian
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby diditsch » 23 Nov 2007 11:25
Och schade! Der ist auch wirklich nicht sooo groß. Ich dachte das du inzwischen schon unzählige Ableger hast.
Was ist das für ein Moos unterhalb und links des Farns?
Gruß Dieter
User avatar
diditsch
Posts: 594
Joined: 17 Aug 2007 20:17
Location: Schaffhausen
Feedback: 21 (100%)
Postby gartentiger » 23 Nov 2007 11:34
Hallo Dieter,

der Farn ist meiner Erfahrung nach das langsamwüchsigste Pflänzchen, was mir bisher untergekommen ist.

Das Moos ist Riccardia chamaedryfolia, leider in einem schlechten Zustand, da es die letzten 6 Wochen nur Tageslicht bekommen hat. Hab ich gestern erst reingestopft. Mal sehen, wie es sich diesmal anstellt. Hatte es früher auf Lava in meinem alten Riff-Becken, bis es da eine Algenplage gab.


Gruss, Christian
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Sabine68 » 23 Nov 2007 18:01
Hallo Christian,

Hallo Sabine,

das hatte ich dieses Jahr schon zur Erprobung, so richtig glücklich war ich damit nicht. Zumal beim HMF die Technik verschwindet. Wie ich den dann optisch ins Bild bekomme ist mir noch schleihaft, bin aber insgesamt guter Dinge.


Warum warst du damit nicht glücklich?
Den Nachteil, den ich bei der Filterlosigkeit habe ist, daß sich doch sehr viel Mulm im Becken ansammelt.
Deshalb lasse ich nach Umpflanzaktionen immer so einen Tag lang einen Filter mit Watte mitlaufen und bei Wasserwechsel rühre ich schonmal ein bißchen im Becken, damit etwas Mulm mit raus geht.
Sonst ist es schwierig mit den Trübungen - von allein verschwinden die dann kaum
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby gartentiger » 24 Nov 2007 19:08
Hallo Sabine,

Filterlos funktioniert bei meinem jetzigen Besatz nicht so, zudem erhöht sich die Wasserwechselfrequenz. Meine Pumpe ist wohl auch etwas zu stark und optisch sehr unansehlich.

Vorteil vom Eck-HMF ist, das ich wirklich alles verstecken kann. Also Heizung, CO²-Zufuhr und Erlenzäpfchen :wink:

Werd wohl etwas mit der Wasserführung experimentieren, bevor das Becken dann eingerichtet wird.


Gruss, Christian
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Sabine68 » 24 Nov 2007 19:31
Hallo Christian,

also bei starkem oder empfindlichen Fischbesatz würde ich mich wahrscheinlich auch nicht so recht trauen, komplett auf Filterung zu verzichten :wink:
Es sei denn, ich hätte soviele Pflanzen im Becken, daß sie klettern statt schwimmen müßten :D
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
193 posts • Page 2 of 13

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests