Post Reply
62 posts • Page 3 of 5
Postby FranzKarsten75 » 29 Jul 2015 18:08
Hi

Ich finde das Becken würde viel besser und schöner wirken,
wenn du deine Rückwand anders gestalten würdest.
Falls das nur eine Folie ist, würde ich sie gegen eine Milchglas Folie eintauschen.
Es ist einfach zu dominant...
Mit freundlichen Grüßen aus Stuttgart...
Franz
User avatar
FranzKarsten75
Posts: 183
Joined: 28 Jan 2014 13:56
Location: Stuttgart
Feedback: 4 (100%)
Postby Korny » 29 Jul 2015 18:12
Hey,

Genau in die gleiche Meinung hab ich auch schonmal gehabt.
Es ist nur eine Folie. Jetzt wo du es sagst kommt es mir sich wieder so vor. Vor allem auf Fotos.

Hab damals diesen Thread gemacht:
Rückwandoptik macht Optik des Becken kaputt viewtopic.php?t=38514
Gruß Manuel

Hook of Nature
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
Postby Korny » 31 Jul 2015 20:42
Hey zusammen,

hab mal auf "Verdacht",
meine Rückwand getauscht.

Was sagt ihr dazu?
Man erkennt hald nun, dass es bei mir noch extrem an den Hintergrundpflanzen mangelt.
Wird die Vallisneria Nana mal so richtig dicht, oder was könntet ihr alternativ, bzw. dazu noch empfehlen?

Schöne Grüßé und hoffe auf Feedback

Gruß Manuel

Hook of Nature
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
Postby Wasserfloh » 31 Jul 2015 21:24
Hallo

Wie findest du denn schwarze Folie und davor Valis ? :-)

mfg. Heiko

28439
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Korny » 31 Jul 2015 21:26
Hey Heiko,

Die Folie würde ich gerne mal so lassen.
Finde hald die Valis Gigantea drückt so durch die breiten Blätter.
Daher etwas feineres?

P.s. Ist das dein Becken?
Gruß Manuel

Hook of Nature
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
Postby Wasserfloh » 31 Jul 2015 22:08
Hallo

Ja ,ist mein Becken , hatte vorher auch rumprobiert mit 3d Wänden im Becken und Holzkästen von aussen mit Steinen und und und. Nix sprach mich so richtig an. Da kam mir die Idee mit schwarzer Folie. Allerdings sieht das Becken dann aus als schaut man in ein schwarzes Loch ,deshalb setzte ich die Valis vor den schwarzen Hintergrund und nun wirkt das Becken wie eine Lichtung im dunklen Dschungel :-) Obwohl nur eine Reihe Valis davor steht bekommt man den Eindruck da gehts noch viel weiter nach hinten ,dichter dunkler Dschungel. Tolle Tiefenwirkung und wenn dann ein Schwarm Neons vorbeizieht ..... :thumbs:

mfg. Heiko

P.S.
Bei der Valisneria handelt es sich um die Vallisneria natans , da bleiben die Blätter schmal
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Korny » 31 Jul 2015 22:22
Ah ok. Schaut aus wie eine Gigantea.
Die Natans könnte eine gute Alternative sein. Aber die vermehr sich auch wie sie will. Gruß
Gruß Manuel

Hook of Nature
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
Postby AQ Dave » 01 Aug 2015 19:57
Hi,

ich würde dir im Hintergrund zu Cyperus helferi oder vallisneria nana raten. :bier:

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby Korny » 01 Aug 2015 20:09
Hab mir beide angeschaut.
Wo ist der Unterschied in Sachen: Wuchsdichte, Geschwindigkeit, Blattgröße?
Gruß Manuel

Hook of Nature
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
Postby kielemann ef » 03 Aug 2015 09:37
Huhu,

jaja... die Rückwände. Schwieriges Thema, da Geschmackssache. Ich habe auch ewig rumgehadert und am Ende gefällt mir schwarz einfach am besten. Dein Konzept zielt in meine Richtung. Bei mir schwimmen Neons und Blutsalmer im Becken. Das kräftige grün in Verbindung mit dem dunklen Hintergrund passt wie ich finde hervorragend.



Weiterhin viel Erfolg und sonnige Grüße aus Erfurt.

Steven

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Rio Vision 180
User avatar
kielemann ef
Posts: 25
Joined: 27 May 2014 09:56
Location: Erfurt
Feedback: 0 (0%)
Postby Korny » 03 Aug 2015 21:14
Hey,

Bin ehrlich gesagt ganz froh dass ich nun diese Milchglas Rückwand hab.

Schwarz hat mir nicht so zugesagt.
Die Rückwand wirkt dank der weißen Wand dahinter schön hell.

Das Grün, die Wurzeln und Steine kommen nun sehr gut rüber.

Irgendwie hab ich aber leichte Probleme momentan.
2 Javafarn werden schwarz und gehen Richtung Jordan.
Immer wieder Punktalgen an der Frontscheibe und die große Überraschung, eine rote Tigerlotuswurzel wächst überhaupt nicht. Gerade von der Pflanze kenn ich das nicht.

Bin nun 4 Tage im Urlaub, danach muss ich mich weiter mit den Nährstoffen beschäftigen.

Denke, die 156 Watt T5 Röhre ist doch etwas krass auf 160l.
Würde ich für die cryptos, Moose, bisschen HCC und Valis Nana nicht benötigen.

Ich glaub ich geh mal dauerhaft auf 117 Watt (3 Röhren) runter.

Was denkt ihr dazu?

Gruß
Gruß Manuel

Hook of Nature
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
Postby Korny » 07 Aug 2015 13:07
Hey zusammen,

Nach angenehmen Bodenseeurlaub hab ich heute gleich WW gemacht.

Ein paar Pflanzen, (Japan Needle Leaf ersetzt Valis Gigantea; marsilea spp Bodendecker vorne rechts; Staurogyne regens in der Mitte) eingesetzt.
Danke Dave.

Dazu hab ich noch ein paar Wirzelteile ergattert die optimal dazu passen.

Springt euch irgendwas negativ ins Auge?

Ich bin recht zufrieden. [emoji3]





Gruß Manuel

Hook of Nature
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
Postby Korny » 07 Aug 2015 14:52
Doppelpost entfernt
Gruß Manuel

Hook of Nature
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
Postby AQ Dave » 08 Aug 2015 15:06
Hi Manuel,

schön das alles geklappt hat. :bier:

Immer wieder Punktalgen an der Frontscheibe
Bin nun 4 Tage im Urlaub, danach muss ich mich weiter mit den Nährstoffen beschäftigen.
Denke, die 156 Watt T5 Röhre ist doch etwas krass auf 160l.


Naja wenn du schon viel Licht hast dann musst du den Pflanzen auch ausreichend Nährstoffe geben. Viel Licht bedeutet auch man muss mehr hinterher sein. Zwecks der Punktalgen würde ich mal nach jeden WW po4 auf 0,5 - 1 mg/l aufdüngen. Und no3 würde ich immer so um die 15-20 mg/l halten. co2 so das der Dropchecker schön hellgrün ist. Mehr brauch es idr nicht.

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby Korny » 09 Aug 2015 23:19
Hey Dave,

gut zu wissen, dass man das auch anders, als durch ein Reinigungsset in den Griff bekommt ;)

Werde weiterhin üben und versuchen damit es klappt ;)
Gruß Manuel

Hook of Nature
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
62 posts • Page 3 of 5
Related topics Replies Views Last post
*Neues Südamerika Aquarium*
by einfachnurpat » 12 Nov 2009 17:15
6 1928 by einfachnurpat View the latest post
30 Nov 2009 19:48
Neues (Südamerika-Aquarium) in Planung
Attachment(s) by Patrick1191 » 18 Jan 2017 16:04
4 914 by Patrick1191 View the latest post
27 Jan 2017 11:33
300l Südamerika, ist hier noch was zu retten? (Tipps)
Attachment(s) by MoonPie » 04 Jul 2015 12:03
10 1058 by Hübby View the latest post
11 Jul 2015 13:53
400 L Umgestaltung
by xilos » 23 Jul 2008 11:20
11 1456 by xilos View the latest post
24 Jul 2008 10:55
Umgestaltung
by Tmaster » 19 Mar 2018 10:49
0 350 by Tmaster View the latest post
19 Mar 2018 10:49

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests