Post Reply
26 posts • Page 1 of 2
Postby svenm_76 » 13 May 2013 09:57
Moin Moin Flowgrowgemeinde...

Nachdem ich, durch meine beiden Nano´s die letzten beiden Jahre einige Erfahrung gesammelt habe
und auch hier im Forum mir sehr viel Wissen aneignen konnte ist es nun an der Zeit,
endlich ein größeres Wasserglas einzurichten.
Da ich bei größeren Aquarien noch Neuling bin, würde ich mich über Eure Hilfe freuen und sage
auf diesem Wege schon mal :tnx:

Hardware:
90x40x45 Weißglasbecken mit transparent verklebten Seiten und oben offen.
Giesemann 150W HQI + 2x 24W T5
JBL CristalProfi e901 greenline
CO2 Anlage mit Außenreaktor

Boden:
ADA Power Sand-M Special
ADA Aqua Soil - Amazonia

Hardscape:
Minilandschaft
Mangrovenwurzel

Ich habe schon mal mein AQ aus Pappe nachgebaut, um paar Trockenversuche mit dem Hardscape zu erstellen.
Was noch fehlt, sind paar kleinere Minilandschaft-Steine.
Bitte entschuldigt die Qualität der Fotos.
Für weitere Anregungen bin ich Euch sehr dankbar.

Versuch 1
20044

Versuch 2
20045

Versuch 3
20046
Mit freundlichen Grüßen aus Chemnitz,
der Sven...



Mangrove Mountain
User avatar
svenm_76
Posts: 53
Joined: 16 Apr 2012 11:15
Location: Chemnitz
Feedback: 1 (100%)
Postby Mr.Do » 13 May 2013 16:51
Hallo Sven,
Da hast du schöne Wurzeln gefunden. Mir gefällt die Variante 1 ganz gut.
Ich habe mal ein paar Änderungen eingefügt, wie ich es eventuell angeordnet hätte. Die Wurzel (1) nach rechts und eine zusätzliche Wurzel (2) im Hintergrund. Hinter den Wurzeln sollte noch genug Platz für Hintergrundpflanzen sein.
Auf die Steine würde ich eventuell ganz verzichten oder diese dezent im Hintergrund verwenden. Eventuell sind sie dir dann aber beim Bepflanzen nur im Weg.

Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby svenm_76 » 13 May 2013 18:29
Hallo Jens,

vielen Dank erstmal für Deine Mühe mit dem Umgestalten und Deinen Tip´s. :thumbs:
Mit dem Gedanken, ganz auf die Steine zu verzichten, tuh ich mich etwas schwer, da ich die Kombination aus beiden Materialien ganz gut finde. Ich habe mal die Steine weg genommen und die eine Wurzel rechts ran gesetzt.
Leider bin ich hier von der Tiefe des AQ´s etwas eingeschrenkt, denn 40 cm ist nicht wirklich viel und die Hauptwurzel ist doch ziemlich groß.
Da wird es ziemlich eng werden mit Pflanzen im Hintergrund, wenn ich noch die eine hinten quer lege...

Habe mal umgebaut und das ist mit den beiden Wurzeln entstanden...

20054

Einen ruhigen Abend,
Der Sven
Mit freundlichen Grüßen aus Chemnitz,
der Sven...



Mangrove Mountain
User avatar
svenm_76
Posts: 53
Joined: 16 Apr 2012 11:15
Location: Chemnitz
Feedback: 1 (100%)
Postby Mr.Do » 13 May 2013 19:39
Die angesetzte Wurzel kannst du ja noch etwas höher (steiler) an die Hauptwurzel anstellen. Dann wird das ganze Gebilde auch nicht so tief.
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby svenm_76 » 07 Jun 2013 17:41
Nun habe ich meien neuen Weißglaspool endlich bekommen, danke dafür an den AQ-Händler meines Vertrauens... :wink:

Ich habe heute gleich mal die ersten Versuche gestartet, den Pool einzurichten und bin auf Eure Meinungen und Verbesserungsvorschläge gespannt.

Vom Bodenaufbau her habe ich erst ADA Power Sand genommen, mit ADA Bacter 100 besteut und mit Gewebe abgedeckt, bevor das ADA Amazonia Soil drauf kam. Danach Steine und Holz plaziert und weiter mit Soil aufgefüllt.

Ich bin weiterhin für alle Ratschläge offen und sage schon mal :tnx: dafür.

20345

20344
Mit freundlichen Grüßen aus Chemnitz,
der Sven...



Mangrove Mountain
User avatar
svenm_76
Posts: 53
Joined: 16 Apr 2012 11:15
Location: Chemnitz
Feedback: 1 (100%)
Postby Keks26 » 07 Jun 2013 18:48
Hi Sven :)

Also mir persönlich gefallen vor allem deine Wurzeln sehr gut! Das wird bepflanz sicher toll aussehen :thumbs:
Ich würde davor nur HCC pflanzen, damit sie nicht verdeckt werden. Hast du dir sonst bepflanzungtechnisch schon Gedanken gemacht?
Eine kleine Kritik geht an deine Steine: Wenn es erstmal grünt, wirst du von ihnen wahrscheinlich nicht mehr viel sehen... Hast du noch größere da?
Viele Erfolg mit deinem Becken =)

Viele Grüße,
Selina
User avatar
Keks26
Posts: 59
Joined: 14 Jun 2012 17:07
Feedback: 6 (100%)
Postby svenm_76 » 08 Jun 2013 13:33
Hallo Selina....

danke für Deine Antwort. :smile:
Leider habe ich keine großeren Steine, aber auf der linken Seite habe ich eh nur "flach" wachsende Pflanzen geplant. Ich habe mich mal hin gesetzt und mir mal Gedanken gemacht, was ich pflanzen möchte.

Das Ergebnis habe ich mal auf einem Bild festgehalten...

20351
Mit freundlichen Grüßen aus Chemnitz,
der Sven...



Mangrove Mountain
User avatar
svenm_76
Posts: 53
Joined: 16 Apr 2012 11:15
Location: Chemnitz
Feedback: 1 (100%)
Postby zonda » 08 Jun 2013 15:08
Hallo Sven,

selbst bei deiner gewählten Bepflanzung wirst du die Steine nicht mehr sehen können. Vergiss also besser die Steine und setz die Wurzel besser in Szene. Vielleicht auch noch mit ein paar Stücken zur Vervollständigung.
Das wird dir auf Dauer mehr Freude bereiten.
Grüße Sebastian
zonda
Posts: 104
Joined: 24 Mar 2012 10:58
Feedback: 21 (100%)
Postby Mr.Do » 08 Jun 2013 20:02
Hallo Sven,
Ich hatte es ja schon bei den Trockenübungen gesagt, die Steine passen nicht so recht zu den wuchtigen Wurzeln.
Sie werden dir bei der Bepflanzung nur im Weg sein und später nicht mehr zu sehen. Ich würde noch ein paar Wurzeln ergänzen und auf die Steine weitestgehend verzichten.
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby svenm_76 » 10 Jun 2013 11:48
Hallo Selina, Zonda und Jens,

danke für Eure Hinweise, ich haba mal alles auf "null" gebracht, die Steine raus genommen und noch ein Stück Wurzel ergänzt. Werde heute auch nochmal beim Händler vorbei schauen und vielleicht entecke ich ja noch das ein, oder andere Wurzelstück, was dazu passt.
Hier habe ich schon mal ein kleines Bildchen vom Resultat...

20372

20371

:tnx:
Mit freundlichen Grüßen aus Chemnitz,
der Sven...



Mangrove Mountain
User avatar
svenm_76
Posts: 53
Joined: 16 Apr 2012 11:15
Location: Chemnitz
Feedback: 1 (100%)
Postby Hauerli » 10 Jun 2013 12:22
ich würde das Soil stärker ansteigen lassen, damit du später im Bodendecker eine bessere Kontur hast.
Um den anstieg zu halten kannst du z.b. Hartplastik Folien nehmen zurechtschneiden und in den Boden stecken.
Wie einen kleinen Damm z.b.


PS: Vor allem vorne rechts (an der Scheibe) würde ich das Soil auf dem niedrigsten Niveau halten und nicht so hoch machen.
Hauerli Photography

Grüße,
Max
User avatar
Hauerli
Posts: 291
Joined: 07 Apr 2011 16:42
Feedback: 1 (100%)
Postby Mr.Do » 10 Jun 2013 13:04
Die Wurzelanordnung finde ich sehr gut. :thumbs:
Max hat Recht, lass das Soil vorn an der Scheibe flach in einer Linie beginnen und dann nach hinten ansteigen - rechts mehr als links.
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby svenm_76 » 10 Jun 2013 13:28
Hallo Max und Jens,

vielen Dank für Eure Ideen und Anregungen...
Da werde ich mich dann gleich mal ans Werk machen und bissel Soil bewegen.

@Jens, meinst Du einen Anstieg des Soil´s über die gesammte Breite des Wasserglases nach Hinten, nur eben das ganze rechts höher.... :?
Mit freundlichen Grüßen aus Chemnitz,
der Sven...



Mangrove Mountain
User avatar
svenm_76
Posts: 53
Joined: 16 Apr 2012 11:15
Location: Chemnitz
Feedback: 1 (100%)
Postby Mr.Do » 10 Jun 2013 14:20
ja, genau.
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby zonda » 10 Jun 2013 17:22
Na das sieht doch schonmal besser aus!
Ich schließe mich den Beiden an, was das Soil anbelangt. Je nachdem welche Wurzeln du noch findest, würde ich dir als Anregung noch mal mit auf den Weg geben, dass die Wurzel so wie sie jetzt ist auch nach Links wandern könnte. Ich schlage vor noch ein wenig rumzuspielen und zu schauen wie letztendlich das Ganze am harmonischsten wirkt. Dieser Gedanke lässt dich auch eine flexiblere Auswahl treffen bei den Wurzeln.
So als erster Anhaltspunkt rate ich zu ein paar filigraneren Stücken.

Viel Spass beim Einkauf :thumbs:
Grüße Sebastian
zonda
Posts: 104
Joined: 24 Mar 2012 10:58
Feedback: 21 (100%)
26 posts • Page 1 of 2

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests