Antworten
21 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon Pseudonym187 » 10 Feb 2018 23:36


Ich denke ich komme der Sache näher [emoji3]
Pseudonym187
Beiträge: 15
Registriert: 06 Jan 2018 17:53
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Pseudonym187 » 15 Feb 2018 11:38
Hier die Finale Umsetzung








Filter ist ein Eheim Professional 3 350T welchen ich günstig bekommen habe. Ich denke der reicht [emoji23]

Als Bodengrund habe ich Dennerle Volcano und Scapers Soil genutzt.

Pflanzen wurden folgende eingesetzt:

Hemianthus callitrichoides "Cuba"
Kuba-Perlkraut

Pogostemon helferi
Kleiner Wasserstern

Taxiphyllum sp. "Flame Moss"
Flammenmoos

Ludwigia arcuata
Schmalblättrige Ludwigie

Eleocharis sp. 'Mini'
Mini-Nadelsimse

Alternanthera reineckii 'Rosanervig'
Kleines rosanerviges Papageienblatt

Düngen möchte ich Aqua Rebell Mikro Spezial Flowgrow und NPK

Die Steine sind aus unserem Basaltbruch.

Besatz wird werden: zwei Ohrgitterwelse und eine Art Garnelen, welche muss ich noch sehen.

CO2 kommt heute noch rein

Ich denke WW reicht zweimal die Woche, zumindest am Anfang.

Vielleicht gefällt es ja außer uns noch jemanden. :)

Gruß
Ben
Pseudonym187
Beiträge: 15
Registriert: 06 Jan 2018 17:53
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon SalzigeKarotte » 15 Feb 2018 12:16
Mir gefällt's auch gut. Ist der Filter gedrosselt?
Ich würde da keinen Ohrgitterwels reinstecken. Der sollte mindestens 60cm haben und es sollen auch mehr als 2 Tiere sein. Besonders nicht in 35
Grüße
Grüße
Julius

EIN KÄNGURU HAT KEINEN AUSWEIS!

Once it was alive

Bucephalandra Rock's
Legastheniker..Rechtschreibfehler vorprogrammiert :bonk:
Benutzeravatar
SalzigeKarotte
Beiträge: 280
Registriert: 22 Sep 2017 14:32
Wohnort: Darmstadt-Arheilgen
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon Pseudonym187 » 15 Feb 2018 22:06
Hallo Karotte,
Vielen Dank. 60cm habe ich doch wenn er im Kreis schwimmt [emoji23]
Das war so eine Idee, da in meinem 200l Becken rühren Sie sich kaum aber räumen super auf. In einer Nacht fast alle Algen weg.
Mal sehen, es gibt bestimmt eine Alternative.
Achso, der Filter steht auf knapp 50%.

Gruß
Ben


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Pseudonym187
Beiträge: 15
Registriert: 06 Jan 2018 17:53
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Pseudonym187 » 22 Feb 2018 22:15
Eine Woche ist um und es sieht, wie ich finde, schon ganz gut aus.
Seit gestern habe ich mit grünen Fadenalgen zu tun. Ich hoffe das ist normal und erledigt sich von alleine. Die Beleuchtung habe ich bereits von 10 auf 8 Stunden reduziert.



Pseudonym187
Beiträge: 15
Registriert: 06 Jan 2018 17:53
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Pseudonym187 » 10 Mär 2018 00:49
Update:
WW wird nur wöchentlich gemacht. Die Fadenalgen sind verschwunden dafür sind Kieselalgen eingezogen. Etwas Hornkraut treibt an der Oberfläche als Gegenmaßnahme und ein Paar Amanos sind eingezogen. Diese kommen später ins große Becken.

Werde die Tage mal einen K-Test bestellen und melde mich wieder zwecks Düngerfragen.





Gruß
Ben
Pseudonym187
Beiträge: 15
Registriert: 06 Jan 2018 17:53
Bewertungen: 0 (0%)
21 Beiträge • Seite 2 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Scapers Tank 50l
Dateianhang von Ismna » 12 Feb 2016 13:50
11 1230 von Ismna Neuester Beitrag
24 Apr 2016 12:41
dennerle scapers tank
Dateianhang von fischfütterer » 03 Jan 2013 21:51
29 10095 von Karo Neuester Beitrag
04 Mär 2013 20:54
Scapers Tank Bodengrundfrage
von Aldaron » 08 Aug 2013 19:57
1 587 von Kugelfisch Neuester Beitrag
08 Aug 2013 20:48
Scapers Tank 50l umgestalten
von steuerschnecke » 19 Aug 2015 15:39
0 406 von steuerschnecke Neuester Beitrag
19 Aug 2015 15:39
50l Scapers Tank Umgestaltung
von tiesto5 » 25 Mai 2016 10:02
6 706 von NickHo Neuester Beitrag
06 Jul 2016 12:24

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jan2244 und 3 Gäste