Post Reply
34 Beiträge • Seite 1 von 3
Beitragvon Öhrchen » 10 Mai 2014 20:31
Hallo Flowgrower,

eigentlich bin ich hier falsch, weil mein geplantes Becken nicht wirklich üppig bepflanzt sein wird...
aber in Sachen Gestaltung könnt ihr mir bestimmt trotzdem ein paar Tips geben :thumbs:

Mir schwebt seit längerem der Plan für ein Sulawesi-Becken im Kopf herum, denn ich möchte gerne die hübschen Kardinalsgarnelen (Caridina dennerli) halten. Was mich bisher davon abgehalten hat - ich bin eigentlich ein Fan von viel Grünzeug in Aquarien, und mir fehlte die Idee, wie ich ein fast pflanzenloses Becken ansprechend gestalten kann. Das übliche "dunkler Bodengrund, damit man die Garnelen gut sieht, und ein paar Steinaufbauten" gefällt mir nicht so recht :?
Also suchte ich nach Bildern vom Habitat, und fand diese:
http://dennerle.com/de/service/reiseberichte-plantahunter/sulawesi-2011/am-matano-see-zu-besuch-bei-der-kardinalsgarnele
Besonders das hier hat es mir angetan, weil es einigermaßen auf Aquarienbedingungen übertragbar wirkt:
http://dennerle.com/sites/default/files/uploads/public/img_0751_0.jpg

Grobe Planung bisher:
  • Dennerle Scapers Tank (gefällt mir wegen den Maßen)
  • Beleuchtung: Wahrscheinlich nur 2x11W oder sogar nur 2x9W Nano-Lights, die Garnelen mögen's ja lieber schummrig
  • Filter: ??? Evtl HMF, CO2 Austrieb ist ja in dem Fall kein Nachteil! Oder Dennerle Eckfilter.
  • Rückwandfolie in möglichst exakt dem Blau des sonnenbeschienenen Wassers auf dem Bild
  • Bodengrund: ??? Braun, muß natürlich wirken, darf logischer Weise nicht pH senkend wirken. Evtl Manando? Oder einer der braunen Dennerle-Sande?
  • Hardscape Steine: Lavasteine, klar
  • Hardscape Wurzeln: Mangrove. Soll den Wurzeln auf dem Foto ähnlich sehen.
  • Pflanzen: ???
  • Wasser: Osmosewasser mit Sulawesi Salz 7,5PH

Da sind noch einige Fragezeichen, bei denen ihr mich hoffentlich beraten könnt!

Der Filter. Ist meine Idee mit dem (Eck)HMF gut? Ich würde blaue Filtermatte nehmen, damit er vor dem Hintergrund nicht so auffällt. Alternativ einfach ein Dennerle Eckfilter, oder hat jemand einen ganz anderen Vorschlag?

Bodengrund: Da bin ich mir nicht sicher, ob es einen wirklich natürlich wirkenden braunen Sand oder Kies gibt. Ich hatte mal angeblich dunkelbraunen Sand von GreenLeaf, der sah im Becken aber eher rotbraun aus, fast wie Granatsand. Und das ist nicht die Farbe, die ich suche. Bei Manando weiß ich, daß die Farbe richtig ist, ich mag ihn aber eigentlich nicht, weil der Mulm so zwischen den Kügelchen versackt...

Pfanzen: Tja, schwierig, wenn ich nahe am Habitat bleiben will. Die im Reisebericht erwähnten Pflanzen (Ottelia, Eriocaulon) gibt es in der Form wohl nicht für den Aquarienbereich (oder?). Etwas, das so aussieht wie das "Gras" im Matanosee wäre (Zwerg)Nadelsimse, von der ich nicht weiß, ob sie unter Sulawesi-Bedingungen wächst :?

Huch, halben Roman geschrieben :pfeifen: , ich hoffe, es liest trotzdem jemand :tnx:
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1139
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Plantamaniac » 10 Mai 2014 20:58
Hallo, HMF hat den Nachteil, das er den Dreck schluckt und das Wasser ansäuert, dann wird es lebensgefährlich für die Hübschen. Auch mit dem Holz, das säuert gewöhnlich auch :sceptic:
Ich hab den großen Dennerle Eckfilter mit Babyprotect drin und der läuft jetzt seit Juli und sieht in keinster Weise verdreckt aus. Ich muß den jetzt nurmal aufmachen, weil BabyKardinäle reingekrochen sind
und die mit 1 cm nichtmehr grade drin stehen können :lol:
Wenn der Boden sichtbar verschmutzt ist, werde ich ihn Stück für Stück absaugen und durchwaschen.
Das erscheint mir bequemer als einen HMF auszubauen und auszuwaschen.
Habe schwarzen Bodengrund drin, was ich nichtmehr vorteilhaft finde. Die Garnelen sehen auf weißem Sand am besten aus und auch die ganz kleinen Garnelchen kann man darauf besser beobachten. Die sieht man auf Schwarz garnicht :irre: Von Manado werden sie sich auch nicht so schön abheben.
Eigentlich wollte ich auch einige Grasartige Pflanzen und Moose hineingeben, weil ich dachte ohne kann ich nicht. Aber habe es dann doch gelassen, weil es mir nicht authentisch rüberkam. Außerdem wollte ich schöne Tylos haben und die fressen nunmal alles was grün ist leidenschaftlich gerne.
So ist die feine Algenpatina meine Pflanze.
Ich habe soviele Pflanzenbecken, dann tuts eine Steinwüste auchmal :thumbs:
Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3168
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 29 (100%)
Beitragvon Öhrchen » 10 Mai 2014 21:15
Hallo Moni,
vielen Dank schonmal!
An den pH senkenden Effekt eines versifften HMF habe ich gar nicht gedacht. Dann wohl lieber den Eckfilter, den kenne ich inzwischen auch in-und auswändig *g*

Wurzeln, das würden nicht viele, aber versuchen möchte ich es schon gerne. Da Sulawesibecken ohnehin lange einlaufen müssen, werde ich hoffentlich merken, wenn der pH beeinträchtigt wird.

Jo, die Tylos (die ich natürlich halten will) kommen ja auch noch dazu. Adieu, Gedanke an Grünzeug im zukünftigen Sulawesibecken *g*




Viele Grüße von Stefanie
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1139
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Öhrchen » 11 Mai 2014 11:19
Hallo,

mir fällt gerade auf, ich habe ein wichtiges Teil in der Aufzählung vergessen :ops:
  • Heizung: Aquael NeoHeater

Ohne Heizung will ich die Wusels natürlich nicht halten.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1139
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Anja87 » 12 Mai 2014 18:53
Hallo, ich habe in meinem Becken schwarzen Kies, Lavasteine, Kongo Farn und 2 verschiedene Javafarne. Zwergschwertpflanzen und Riesnnadelsimse wachsen auch recht gut bei den Temperaturen und brauchen keinen Duenger. Ich nutze das 8,5er Sulasalz und meine Blaufuesse und Kardinalsgarnelen geht es gut und vermehren sich. Gruss Anja
Gruß Anja
Benutzeravatar
Anja87
Beiträge: 131
Registriert: 04 Mai 2012 19:22
Wohnort: Aachen
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Öhrchen » 25 Jul 2014 16:44
Hallo,

so langsam geht es hier weiter. Scapers Tank und Beleuchtung sind da.

Jetzt kommt die schwierige Frage des Bodengrundes, der ja möglichst nahe an der Farbe des Seebodens im Habitat sein soll.
Gefunden habe ich zwei Arten von Lava-Granulat, die mir optisch passend erscheinen: Einmal den ADA Power Sand S, und dann den JBL ProScape Volcano.
Beide sind ziemlich grob, aber damit müsste ich/müssten die Garnelen dann wohl leben, denn feinere Körnungen in der passenden Farbe scheint es nicht zu geben.

An die Halter von Harlekingarnelen - ob das wohl geht mit solchem Bodengrund?
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1139
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Giftzwerch28 » 25 Jul 2014 18:36
Hallo Stefani!

Ich hatte ja auch mal an Sulawesi Garnelen Interesse und mich diesbezüglich belesen.
Daher wäre ich nicht sicher bzg. der Verwendung des Powersands von ADA,
da dieser ja (stärker) vorgedüngt ist und so ohne Deckschicht einiges zuviel an Nährstoffen abgeben dürfte.
Wie das mit dem Volcano aussieht weiß ich zwarnicht, scheint mir aber die bessere Alternative zu sein.
Oder du haust dir die Lavabrocken selber klein, dann ist es auch nicht so ein gleichmäßiger Bodengrund und du bietest gleichzeitig viele Versteckmöglichkeiten, die wohl von den Sulawesisgerne genutzt werden.


Gruß Alex
Benutzeravatar
Giftzwerch28
Beiträge: 646
Registriert: 21 Nov 2009 18:08
Wohnort: Goslar
Bewertungen: 66 (100%)
Beitragvon Plantamaniac » 25 Jul 2014 18:44
Hallo, wie sieht es aus mit Streugutlava?
Gibt es ohne Zusätze im Winter in Baumärkten..einen Sack habe ich sogarmal im Getränkemarkt gekauft.
Das hat etwa eine Körnung von 2-5mm. Könnte ich mir durchaus als Bodengrund vorstellen.
Vielleicht hat irgendwo noch einer was rumliegen? Oder halt Ebay...
Drauf achten das es reiner Lavasplitt ist, ohne Salzzusatz...
Zb.
http://www.fressnapf.de/shop/lava-streugut
https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=Lavasplitt%20Streugut
Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3168
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 29 (100%)
Beitragvon Öhrchen » 25 Jul 2014 19:24
Hallo,

danke für eure Rückmeldungen.

Daß der Power Sand vorgedüngt ist, steht gar nicht so explizit da, zumindest nicht in dem Shop, wo ich geschaut habe. Dann fällt das natürlich weg.
Beim JBL Volcano könnte ich jetzt nichts erkennen, nur, daß er eigentlich als "Untersubstrat" gedacht ist, ähnlich wie Bimsstein nehme ich an. Da könnte ich auch bei JBL nochmal fragen.

Plantamaniac hat geschrieben:Hallo, wie sieht es aus mit Streugutlava?

Habe ich auch schon überlegt, habe aber Schiss, daß doch etwas drin ist, das schadet. Irgendwelche Metalleinschlüsse zB
Zumindest in Bezug auf das Lavagestein, das anstelle von Mulch genommen wird, habe ich schon von sehr negativen Erfahrungen im Aquarienbereich gelesen.

Selber "kloppen" ist natürlich auch eine Idee, Lavastein am Stück ist ja nicht so teuer in der Anschaffung....
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1139
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Plantamaniac » 25 Jul 2014 21:21
Hei, die Lavastreu hatte ich als Zuschlagsstoff für Zier und Wasserpflanzen gekauft.
Aber genauso wie Blähton oder Manado lagert das erstmal Nährstoffe ein und man hat am Anfang seine liebe Not um das auszugleichen....

Ob die Lava in Aquarien schuld war an Problemen mit den Tieren bezweifle ich. Sie ist halt ein Prima Sündenbock, wenn etwas schiefgelaufen ist. Wässern und ausspülen ist eine Selbstverständlichkeit, die man gerne auch etwas länger durchführen kann. Die meisten mineralischen Bodengründe haben das mehr als nötig, allein um das Steinmehl herrauszuwaschen.

Man könnte nach dem Wässern die Lava in Osmose oder Regenwasser geben und den Leitwert kontrollieren.
Manche Stoffe kann man damit entlarven. Wenn der Leitwert gleich bleibt, härtet er wenigstens nicht auf und es sind dann auch keine Salze drin.
Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3168
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 29 (100%)
Beitragvon Öhrchen » 21 Sep 2014 18:30
Hallo,
lang hat's gedauert, aber hier ist es nun:

Ich habe versucht, mich optisch dem Habitat anzunähern, so, wie es auf den Bildern der Sulawesireisen der Logemann-Brüder zu sehen ist.

So ganz ohne "Grünzeug" kann ich nicht, daher der Versuch mit zwei Sulawesipflanzen, mit Dank an @Thilo aus diesem Forum


Technik und Hardscape:
  • Dennerle Scapers Tank (nur das Becken und Matte)
  • Dennerle Leuchten, 1x 11W 1x9W
  • Dennerle XL Eckfilter mit zwei Filtermodulen, und später noch Baby Protect
  • Aquael Neo Heater
  • Rückwand: Plotterfolie Oracal türkis (054)
  • Bodengrund: JBL Volcano Lava Granulat
  • Steinaufbau: rote Lavasteine
  • Wurzel: Als "Wüstenwurzel" gekauft, keine Ahnung, was es wirklich für eine ist...
  • Osmosewasser mit Sulawesi Mineral 7,5

Geplanter Besatz
  • Caridina dennerli (Kardinalsgarnele)
  • Tylomania spec. Yellow mini, werden nächste Woche einziehen. Evtl auch noch Tylomania spec. Yellow spotted
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1139
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Giftzwerch28 » 21 Sep 2014 21:39
Huhu!

:thumbs:
Mir gefällt das und ich werde den Threat neugierig verfolgen und dir dann irgendwann mal folgen und auch ein Sulabecken starten.



Gruß Alex
Benutzeravatar
Giftzwerch28
Beiträge: 646
Registriert: 21 Nov 2009 18:08
Wohnort: Goslar
Bewertungen: 66 (100%)
Beitragvon Anubia » 11 Feb 2015 22:45
Hi,

Der Bodengrund sieht ja hammergenial aus, auch mit der kombi zu den Lavasteinen.
was ist denn aus dem Becken geworden???

LG
Andrea
„Bewahre mich vor der Aufzählung endloser Einzelheiten und verleihe mir Schwingen, zur Pointe zu gelangen"
((Theresia von Avila)
Anubia
Beiträge: 192
Registriert: 28 Mär 2010 19:08
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Öhrchen » 13 Feb 2015 17:50
Hallo Andrea,

das Becken steht hier und wird von einer wachsenden Anzahl Sulawesibewohner bevölkert :) Sowohl die Kardinalsgarnelen, als auch die Mini Tylomelania vermehren sich gut.
Mit dem Bodengrund, bei dem ich bezüglich sauber halten Bedenken hatte, gibt es bisher auch keine Probleme. Er läßt sich in den Bereichen, wo keine Steine sind, ganz gut absaugen. Einziger Nachteil, die Mini-Kardinälchen wohnen zwischen den kleinen Lavabrocken und werden mit eingesaugt. Ich muß das abgesaugte Wasser immer kontrollieren und die Tierchen zurückführen in ihr Aquarium.

Ich mache demnächst neue Bilder, es ist noch etwas Lavastein dazugekommen.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1139
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Öhrchen » 22 Aug 2015 17:49
Hi,
ich wollte euch mal zeigen, wie grün das Becken inzwischen geworden ist :D

Die Pflanzen werden nix, dafür gibt's wunderschönen grünen Aufwuchs - der mir in dem Fall sehr gut gefällt.
(Ups, vergessen, die Futterschale rauszunehmen fürs Foto)








Adultes Tier...

...und (Fokus auf dem) Mini im Vordergrund
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1139
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
34 Beiträge • Seite 1 von 3
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Sulawesibecken
von Matze222 » 26 Nov 2008 12:26
15 2464 von Matze222 Neuester Beitrag
03 Dez 2008 15:39
63 L Planung
von Ben » 21 Jan 2008 15:28
2 761 von Ben Neuester Beitrag
21 Jan 2008 16:01
Planung
Dateianhang von Arjas » 01 Jan 2010 05:16
8 927 von Arjas Neuester Beitrag
23 Jan 2010 01:28
Planung 84l
Dateianhang von JessicaV » 16 Feb 2011 19:31
5 610 von Mamichrissi Neuester Beitrag
23 Feb 2011 21:34
260l Planung
von Malte001 » 01 Jul 2008 16:46
36 8760 von Malte001 Neuester Beitrag
17 Jul 2008 13:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Frischwasserpirat und 7 Gäste