Post Reply
34 Beiträge • Seite 2 von 3
Beitragvon ThorstenSt » 22 Aug 2015 18:38
Hallo,

so ein Becken interessiert mich auch sehr :)
ist Osmose Wasser nötig? Habe hier sehr weiches Wasser welches ich so für nein scape erfolgreich nutze. Würde es einfach nur aufhärten.

Der Bodengrund ist echt klasse! Wobei es bei mir eher Sand werden würde ;) Allerdings würde sich versteinertes Holz auch super dazu machen ;)

was mich aber immer davon abgehalten hat war die hohe Temperaturen von circa 28 Grad. Ist das überhaupt nötig?

LG
Thorsten
ThorstenSt
Beiträge: 437
Registriert: 24 Okt 2009 22:08
Bewertungen: 43 (100%)
Beitragvon Öhrchen » 22 Aug 2015 18:55
Hallo Thorsten,

meine Kardinalsgarnelen leben bei 26°. So wurden/werden sie auch in ihrem Herkunftsbecken gehalten (bei @Plantamaniac /Moni), und das scheint zumindest für diesen Stamm völlig ok zu sein.

Die Erfahrungen mit Leitungswasser, auch mit weichem, sind eher nicht so gut, wenn man so liest. Es gibt auch das - Fraku Aquaristik gibt zB an, die Caridina dennerli auf Leitungswasser zu halten. Aber die negativen Erfahrungen scheinen zu überwiegen.

Ich halte meine in Osmosewasser mit Sulawesisalz 7,5, das klappt gut. Das 7,5er Salz löst sich ja schnell auf, etwas tricky ist höchstens die Temperaturanpassung vom Wechselwasser (mache ich mit teilweise aufkochen im Wasserkocher).
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1133
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon ThorstenSt » 22 Aug 2015 18:59
Hallo,

dann wäre destilliertes Wasser noch eine Option....Bei circa 20litern noch realisierbar ;) Osmose würde sich für das Becken wohl nicht lohnen.

Wie oft steht den ein wasserwechsel an? Und wieviel?

LG
Thorsten
ThorstenSt
Beiträge: 437
Registriert: 24 Okt 2009 22:08
Bewertungen: 43 (100%)
Beitragvon Öhrchen » 22 Aug 2015 19:04
Hi,
destilliertes Wasser geht auch, ja. Und laaange Einlaufzeit fürs Becken, vor dem Besatz...
Wasserwechsel mache ich wöchentlich, 50%.


Viele Grüße von Stefanie
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1133
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon ThorstenSt » 22 Aug 2015 19:05
Hallo,

das war mir schon klar ;)

mal sehen...erstmal muss mein neues scape richtig laufen :)

LG
Thorsten
ThorstenSt
Beiträge: 437
Registriert: 24 Okt 2009 22:08
Bewertungen: 43 (100%)
Beitragvon Plantamaniac » 23 Aug 2015 06:56
Hallo, bei mir wird alles mit sauberem Regenwasser angepasst.
Die normalen Becken 1:1, die Beebecken bekommen Regenwasser mit Beesalz und die Kardinäle Regenwasser mit Sulawesisalz 7,5. Das geht sehr gut :thumbs: Ich hatte immer Angst vor Kardiälen und habe neidisch die Projekte anderer bewundert, bis ich dann unverhofft für ein halbes Jahr einen Cube in Pflege bekam..das war mit dem Sulasalz so easy, das ich mir auch gleich ein Becken aufgesetzt habe :gdance:
Bei mir wird weniger Wasser gewechselt. Etwa alle 4 Wochen 5cm vom 25 Literbecken.
Es ist gut, wenn die Abdeckscheibe plan aufliegt und auch keine Ritzen rundum sind, da sonst zuviel Wärme entweicht und auch Wasser, was den Leitwert/die Salzkonzentration verändert. Vor Wasserwechsel auf jedenfall mit Regen/Osmose auffüllen, weil es sonst auch anders wird, was auf die Dauer schadet.
Man darf auch nicht viel füttern, und der Filter muß sauber gehalten werden, da das Wasser sonst sauer wird.
Das gilt es zu vermeiden. Pflanzen finde ich kontraproduktiv. 1. wegen den Wasserwerten und 2. rauben sie dem lebenswichtigen Algenbelag die Grundlage. 3. finde ich es nicht autentisch...sie kommen nunmal aus Steinwüsten.
Ja, lange Einlaufen ist wichtig. weniger um die Filterung in Schwung zu bekommen, sondern um die Algen/Biofilm/Patina sprießen zu lassen :gdance: Am besten mind. 6 Wochen vorher, wenn man welche bekommt mit etwas Substrat oder einem Stein aus dem Heimatbecken der Tiere das neue Becken animpfen, dann geht es etwas schneller.
Im Moment platzt mein Kardialsbecken aus allen Nähten überall wuselt es nurso :grow:
Ich weiß noch garnicht wohin mit den ganzen Kleinen :sceptic: .
Soviele Leute stellen sich ja kein nacktes Steinbecken ins Wohnzimmer :? .
Aber bei Aquascapern besteht da echt Potenzial :gdance:
Sie lieben ja Steinformationen und Steinhaufen ist nicht gleich Steinhaufen :roll:
Überpopulation ist trotzdem nicht zu erwarten, da sich das von selbst regelt. Wird das Becken zu voll, stellen sie die Vermehrung ein, da das wichtige AlgenFutter nichtmehr ausreicht. Auch wenn sie entgegen anderslautender Berichte mit Begeisterung an Kunstfutter gehen, ist das nicht das Gleiche. Dann sterben ein paar Alte (Lebenserwartung 2 Jahre) und es geht weiter mit Vermehrung. Optimal wäre immer einen Schwung mittelalte abzugeben, aber wie gesagt...sooo gesucht sind sie ja nicht. Und Versand ist auch nicht zu empfehlen..da ist echt Selbstabholung angesagt.
Mag sein, das es 8 von 10x mit Versand klappt (Lebendtierversand 19€, wegen der Temperatur). ..aber die 2 umgekippten Tüten, wäre für mich mehr als genug Grund damit wieder aufzuhören, bzw. garnicht damit anzufangen :ops:

Achja..wichtig ist auch Bakterien von andern Garnelen/Aquarien fernzuahlten. Vielleicht ist das der Grund, warum sie sich in "normalen" Aquariengeschäften nicht durchsetzen können. Wäre ja einfach, ein Becken aufstellen und immer nur ernten. In den Becken nicht ständig rumfingern und auch eigenes Besteck, zur Pflege! Und dann natürlich die Absatzmengen...soooviel ist das ja nicht, mangels Kundschaft.

Chiao Moni

Stefanie, was machen Deine Sulawesipflanzenn? Sind die was geworden?
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3082
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon Öhrchen » 23 Aug 2015 13:22
Hallo Moni,

nein, die Pflanzen gedeihen nicht. Die Eriocaulon lebt zwar noch, wächst aber nicht. Das Gras ist ganz weg.
Ich hatte gehofft, daß es durch die "Naturdüngung" durch die vielen Garnelen etwas besser wird, aber da scheinen andere Sachen nicht zu passen. Licht vielleicht, sind ja nur 1x11 und 1x9 Watt Leuchte drüber.
Naja, dafür gibt es kritzegrünen Aufwuchs :lol:

pH liegt bei 7,55 übrigens. War aber auch schon weniger, was keine Probleme gemacht hat.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1133
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Hendrik » 03 Sep 2015 12:27
Echt schön mal nen Scape mit Kardinals zu sehen.
Find die echt interessant, aber sind ja etwas anspruchsvoller als z.B. Red Bees
Hendrik
Beiträge: 30
Registriert: 07 Mai 2015 10:13
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Plantamaniac » 03 Sep 2015 13:58
Hallo, wenn man sich an ihre Regeln hält, sind sie auch nicht schwieriger als Bees.
Eigentlich das selbe in Grün, nur mit Sulawesisalz/Osmose statt Bienensalz/Osmose
Und natürlich das Setup und die Temperatur nach ihren Bedürfnissen.
Aber das kriegt man schon hin, wenn man nicht grad ein Anfänger, oder unzuverlässig ist.
Eine gesunde Tuppe natürlich vorrausgesetzt :pfeifen:
Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3082
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon Öhrchen » 03 Sep 2015 14:34
Plantamaniac hat geschrieben:Hallo, wenn man sich an ihre Regeln hält, sind sie auch nicht schwieriger als Bees.
Eigentlich das selbe in Grün, nur mit Sulawesisalz/Osmose statt Bienensalz/Osmose
Und natürlich das Setup und die Temperatur nach ihren Bedürfnissen.
Aber das kriegt man schon hin, wenn man nicht grad ein Anfänger, oder unzuverlässig ist.
Eine gesunde Tuppe natürlich vorrausgesetzt :pfeifen:
Chiao Moni


Das kann ich bestätigen. Das Sulawesi-AQ ist eigentlich mein am wenigsten aufwändigstes Becken. Weil keine Pflanzen zu düngen und zu schneiden sind... Einfach nur Wasser anmischen und temperieren, darin kriegt man Routine. Dann Wasser raus, Wasser rein, fertig. Filter ist nur selten zu reinigen (keine Pflanzenabfälle, und Garnelen produzieren weniger Output als Fische). Lediglich die Scheiben muß ich wöchentlich mit dem Algenmagnet-Ding putzen, die sind sonst genauso grün, wie der Rest vom Hardscape. Und den Bodengrund sauge ich beim WW immer mit der Mulmglocke durch.
Die Garnelen sind Selbstläufer, wenn sie die passenden Bedingungen haben. Wenig Futter ab und zu, und das war's :)
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1133
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Plantamaniac » 03 Sep 2015 14:49
Hallo, wenn sie nicht so hübsch und niedlich wären mit ihren Schneeweißen Piddelscherchen, wären sie schon fast langweilig :lol:
Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3082
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon Öhrchen » 03 Sep 2015 18:19
:lol: Stimmt, aber sie piddeln so schön. Und besonders nett wird es, wenn die Füßchen von Garnelen von 3mm bis 2cm Größe herumpiddeln.
Als "Algenvernichter" taugen aber auch diese Aufwuchsfresser nix, wie man sieht :D
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1133
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Torti10825 » 03 Sep 2015 18:44
Sulawesi Aquarien sind schon toll. Gerade die bewachsenen Lavasteine sind ein Hingucker! Bei dem ganzen Algenaufwuchs stinkt das Becken nicht? Hast du es offen oder zu? Kann mir nicht so recht vorstellen, dass es angenehm duftet ;)

Gruß
Jan
Benutzeravatar
Torti10825
Beiträge: 31
Registriert: 01 Aug 2013 22:47
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Öhrchen » 03 Sep 2015 18:53
Hallo,

das Becken bzw das Wasser darin hat schon einen eigenen Geruch, ganz anders als meine Pflanzenbecken. Erinnert etwas an feuchten Keller...aber nur in unmittelbarer Umgebung des Beckens. Es riecht schon von Anfang an so, auch ohne den dichten Aufwuchs. Abgedeckt ist es nicht mit der zugehörigen Glasplatte vom Scapers Tank, da ist mir zu viel Wasser verdunstet (logisch, bei 26° Wasser-und rund 22°Raumtemperatur). Sondern mit einer dichter abschließenden Acrylglasplatte.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1133
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon ThorstenSt » 03 Sep 2015 18:59
Hallo,

glaube ich sollte das Abo von dem Thread mal kündigen...Sonst steht hier plötzlich auch so ein Becken ^^


Wäre allerdings auch mal was ganz anderes ;) erinnern mich immer an Garnelen aus dem Meerwasser Bereich.

bald schaue ich mir hier in der Nähe Garnelen für mein scape an.....Der Shop führt auch Kardinäle, laut online Shop....Macht es dann wohl nicht leichter wenn ich die mal in natura gesehen habe ;)

LG
Thorsten
ThorstenSt
Beiträge: 437
Registriert: 24 Okt 2009 22:08
Bewertungen: 43 (100%)
34 Beiträge • Seite 2 von 3
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Sulawesibecken
von Matze222 » 26 Nov 2008 12:26
15 2437 von Matze222 Neuester Beitrag
03 Dez 2008 15:39
63 L Planung
von Ben » 21 Jan 2008 15:28
2 757 von Ben Neuester Beitrag
21 Jan 2008 16:01
Planung
Dateianhang von Arjas » 01 Jan 2010 05:16
8 922 von Arjas Neuester Beitrag
23 Jan 2010 01:28
Planung 84l
Dateianhang von JessicaV » 16 Feb 2011 19:31
5 602 von Mamichrissi Neuester Beitrag
23 Feb 2011 21:34
260l Planung
von Malte001 » 01 Jul 2008 16:46
36 8618 von Malte001 Neuester Beitrag
17 Jul 2008 13:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste