Post Reply
33 posts • Page 2 of 3
Postby DaChris » 22 Oct 2019 14:13
Diese Drystart Methode hört sich für mich sehr gut an.
Sollte für die vie ja kein Thema sein:
Eleocharis sp. 'Mini' (Büschel trennen, oben abschneiden und Büschchenweise auf Abstand einpllanzen)
Staurogyne repens (Einzelpflanzen)
Lilaeopsis mauritana (Büschelweise)
Pogostemon helveri (Einzelpflanzen)

Doch wie geht ds mit der Rotala Rodundifolia?
Steckt man die Stängel einzeln? Mit wieviel Abstand? Oder doch Büschelweise? Auch oben abschneiden? Wachsen die wohl kaum nach oben, oder?
Wachsen Ableger aus dem Boden?

Möchte wenn dann so viel Pflanzenmasse beim fluten wie möglich haben. Auch die Hinterfrung Stängelpflanzen.
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby DaChris » 09 Nov 2019 13:48
Guten Tag,
Nebenprojekt läuft, Hauptprojekt steht in den Startlöchern.

Mal eine grundsätzliche Frage beim schön: legt ihr die Steine auf das Spiel, oder schon aufs Styropor, bzw auf den Powersand?

Wie befestigt ihr die Steine beim stapeln gegen herunter rutschen?
Aquariumsilikon? Aquariummörtel?
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby DaChris » 09 Nov 2019 13:54
Bilder nebenprojekt:

Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby DaChris » 14 Nov 2019 21:34
So, das hardspape Werd ich so machen.
Das war Trockenübungen.
Würde nur gern dann im Becken den berg höher haben wollen. An der Stelle hab ich eh schon höheres styropor.
Irgendwelche tipps? Anregungen?
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby DaChris » 18 Nov 2019 18:38
Lets start

Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby DaChris » 19 Nov 2019 13:46
Hi zusammen,
Am Wochenende geht's los mit der Bepflanzung.
Frage, sollte man bei der elocharis sp mini die Blätter abschneiden, auch bei einem drystart?
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby Thumper » 19 Nov 2019 13:52
Moin,

braucht man eigentlich nicht.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2683
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby DaChris » 19 Nov 2019 15:00
Ah ok, Danke.
Dachte nur das dann evtl die Ausläufer schneller kommen
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby DaChris » 20 Nov 2019 19:19
Guten Abend,
Kurzer Zwischenstand, das hardspape ist eingebracht

Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby Jewco » 21 Nov 2019 10:04
Hallo Chris,

ich lese mich noch immer fleißig ein und wollte dir einfach mal sagen das ich dein aktuelles Layout super finde und mich darauf freue es bepflanzt zu sehen.
Da wir selber "Anfänger" sind halte ich es immer für fraglich mit Tipps um mich zu werfen und ganz offenstichtlich hast du deine Frage ja auch schon selbst gelöst.
Aber ich wollte einfach mal unseren Ansatz mit dir teilen. Wir haben bei uns Volcano Mineral als Untergrund und zum Unterbau der Erhöhungen verwendet und dann einfach mit Lavagestein zur Absicherung gearbeitet. Darüber dann schwarzer Kies und Soil.
Durch die gleiche Farbe verschwindet es, falls es doch mal "herauslucken" sollte und wird früher oder später ja sowieso vom Bodendecker überwachsen
Kommende Woche werde ich ein Bild von unserem Layout einstellen und nochmal ein Bild zur erklärung Anhängen.
Alle größen Aufbauten stehen somit einfach direkt auf anderen Steinen und können nicht absacken, selbst wenn der "lose" Unterbau sich verändern sollte.

Ich hoffe es ist verständlich was ich meine und ich freue mich schon auf dein nächstes update.
Grüße Marvin
Jewco
Posts: 22
Joined: 16 Nov 2019 10:41
Feedback: 0 (0%)
Postby DaChris » 21 Nov 2019 10:33
Hi,
danke für Dein Feedback und dem Tipp.
Leider zu spät. Ich habe das oder den Soil aufgehäuft und die Steine direkt darauf platziert. Da sie nicht direkt aufeinander liegen, sollte es nicht umstürzen, hoffe ich.
vorne rechts habe ich eine emense Steigung. Ich hoffe das die Wurzeln des Bodendeckers das halten nach dem Drystart.
Vorsichtshalber mach ich mal diese Substrattrenner rein.

Pflanzen sollten morgen kommen, hoffe ich.

Hier mal die Pflanzenliste die rein kommen:
Eleocharis sp. 'Mini' (Vordergrund)
Juncus Repens (Hintergrund)
Lilaeopsis brasiliensis
Eleocharis acicularis
Staurogyne repens
Pogostemon helveri
Lilaeopsis mauritana
eriocaulon cinereum
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby DaChris » 22 Nov 2019 19:26
Es ist vollbracht, der drystart beginnt.

Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby Jewco » 23 Nov 2019 08:48
Guten Morgen Chris,

das sieht doch gut aus. Wie sorgst du dafür, dass die Pflanzen auf dem Hügel ( Juncus Repens ? ) ebenfalls genug Flüssigkeit abbekommen ? Kenne den Dry-Start so das der "Bodengrund" im Wasser steht, damit die Wurzeln im Wasser liegen und dadurch der flache Vordergrund gerne mal 1-2cm unter dem Wasserspiegel liegt.

Gruß Marvin
Jewco
Posts: 22
Joined: 16 Nov 2019 10:41
Feedback: 0 (0%)
Postby DaChris » 23 Nov 2019 09:22
Hi Marvin, ich werde den Bodengrund mit täglichem sprühen immer schön feucht, nass halten.
Zu nass soll eher nicht so gut sein laut Tipp von aquasabi. Lieber anders Rum. Hier scheiden sich anscheinend die Geister. Ich probier's erst Mal so Rum.
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby DaChris » 29 Nov 2019 16:41
Update eine Woche drystart:



Wie man sieht hat sich nichts getan.
Die Pflanzen wissen noch nicht das sie anwachsen sollen.
Bei der juncus repens stellen sich schon wenige Verluste ein. Paar sehen ausgetrocknet aus.
Aber mit etwas Verlusten hab ich eh gerechnet.
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
33 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
Erste Scape, simples Scape
Attachment(s) by Dominic 02 » 08 Apr 2014 21:53
14 3512 by Dominic 02 View the latest post
28 Aug 2014 01:11
Neustart
by Benny1995 » 03 Dec 2014 10:47
0 367 by Benny1995 View the latest post
03 Dec 2014 10:47
Ein Neustart auf 240 Litern
by credon » 05 Apr 2013 18:37
2 761 by credon View the latest post
16 Apr 2013 19:37
Hoffnungsvoller Neustart
Attachment(s) by marcel74 » 16 Sep 2014 20:10
18 1500 by marcel74 View the latest post
03 Nov 2014 21:43
Projekt Iwagumi - Neustart
by Vespa79 » 25 Feb 2009 16:13
13 1706 by Vespa79 View the latest post
05 Apr 2009 11:53

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests