Post Reply
18 posts • Page 2 of 2
Postby Marion » 14 Dec 2013 17:05
Es könnte ja alles einfach mal glatt laufen aber nö......

da spinnt der Druckminderer, so dass über 1 Woche der CO2-Test nur blau anzeigt :( und es kamen Fadenalgen, Fadenalgen .. und noch mehr Fadenalgen. Meine Beschäftigung jeden Tag: Fadenalgen wickeln ^^.

Am 21. hab ich dann zu den 3 Amanos einige meiner SCR umgesiedelt, samt einigen schwangeren Damen. Den Nachwuchs hab ich damit schon abgeschrieben, weil sie in andere WW gesetzt wurden. Einen Tag nach dem Umsetzen war eine SCR verstorben :( - und ich habe mich schon auf noch mehr Ausfälle seelisch und moralisch vorbereitet. Es blieb jedoch dabei.

Diesen Mittwoch nun durfte ich jubeln - ich gugg mal wieder mit der Lupe durchs Becken und mein Blick wandert dabei über einen roten winzigen Strich. Stopp! Was war das? ... Garnelennachwuchs, mein erster überhaupt :yeah:. Meine Güte sind die winzig :).

Der nächste :shock: am Donnerstag, es sind wohl Planarien im Becken (ganz sicher bin ich mir noch nicht, den einen größeren hab ich mir mit der Pinzette gefischt, die andren die ich entdeckt hab sind so winzig, dass ich den Kopf nicht klar erkennen kann).

Nun steht der WW bevor --- hmmm wie soll ich das nur anstellen mit den Winzlingen im Becken. Und vor allem Werte messen um das Pflanzenwachstum anzuschubsen und die Fadenalgen loszuwerden.

22398

22397
Lg
Marion
User avatar
Marion
Posts: 207
Joined: 10 Mar 2013 12:18
Feedback: 7 (100%)
Postby Marion » 12 Mar 2014 21:00
Update:

Nachdem ich dann das Ventil des Druckminderers mal durchgepustet hatte, konnte ich den CO2 Gehalt stabil auf "hellgrün" halten. Zusehends verschwanden die Faden- und Bartalgen und die Pflanzen wuchsen (bis auf Pogostemon, der mag mich net ^^).

Meine Nelchen haben mittlerweile gut Nachwuchs bekommen in dem Becken, eingesetzt hab ich 15 mittlerweile tummeln sich ca 70 Nelchen drin rum. Die Amanos hab ich entfernt ;)

Aber wie es immer so kommen muss:
Ich seh irgendwann, dass der Dauertest wieder die Farbe wechelt. Drei Tage hellgrün dann ein schönes blaugrün, dann wieder hellgrün etc pp. Zuerst dachte ich an die Minilandschaft, die dann gerade wenn der Dauertest schönes hellgrün anzeigt mehr von ihrer Härte abgibt. Also was tun .. raus damit und mit Harz bestreichen. Einen mit Epoxidharz verkleidet, wurde der so dunkel, dass er nun fast schwarz wirkt :(.

Ein paar Tage danach stell ich fest, dass der ständige Wechsel des CO2-Dauertests so weitergeht und ich seh mir den Blasenzähler mal genauer an. Da kamen mal kontinuierlich Blasen, dann wieder mal ne zeitlang Pause. Hmpf .. die Felsen wohl umsonst verunstaltet :(. Hab mich nochmals mit der Fa. Dennerle in Verbindung gesetzt und ich muss sagen: ein TOPP Support! Vorher schon bekam ich kostenlos zwei Dichtungen geschickt, dieses Mal sogar einen neuen Druckminderer, noch dazu einen besseren ^^.

Natürlich kamen dadurch auch die Fadenalgen wieder und nun auch Punktalgen an den Scheiben .. aber bevor das CO2 Problem nicht gelöst war, brauchte ich da auch nicht rangehen. Von daher sieht das Becken derzeit absolut chaotisch aus ^^.



Da gibt es Probleme die mich wesentlich mehr stören und bitte um Eure Hilfe:

Ein paar Planarien sind im Becken, die stören mich aber weiter nicht. Die Garnelen fühlen sich offensichtlich wohl und der Nachwuchs kommt auch durch.

Ich habe noch andere Gesellschaft im Becken. Zum einen hab ich zwei Tausendfüßler entdeckt und auch rausgefangen aber dann das Reagenzglas (in das hab ich einen mit ein bisschen Wasser gesteckt) ausgeschüttet und kann leider kein Foto mehr machen.
Und noch dazu sind im Becken viele viele kleine Käfer (Milben?) , die sich auch gut vermehren. Das sind winzigste kleine schwarze Pünktchen an der Scheibe, die hin und herkrabbeln. Die tierischen Mitbewohner in dem Becken gefallen mir absolut gar nicht. In dem Becken waren immer nur diese Garnelen, keine Schnecke, kein Frostfutter, nix! Bodengrund ist der Red Bee Sand. Also hab ich mir die Tierchen alle entweder über diesen oder über Pflanzen eingeschleppt.

Hat jemand eine Ahnung was für Gesellen ich mir da eingehandelt habe? Eher für die Garnelen schädlich oder einfach ignorieren?

Nun muss ich die Felsen ja eh wieder neu einsetzen und überlege deshalb ob ich das Becken nicht noch einmal komplett leer räume und neu aufsetze. Habe gerade versucht ein Foto von den possierlichen Käfern zu schießen und sehe, dass die auch schwimmen. Einer hat sich auf einer Nele niedergelassen, ist dann aber wieder weggeschwommen. Die Umsiedlung und das Desinfizieren des Beckens steht fest. Aber würd mich trotzdem interessieren was das für Gesellen sind.

im linken Bereich ist die Scheibe veralgt und der größere Fleck ist ne Luftblase in der Hintergrundfolie.


hier ist ne Planarie mit zu sehen
Lg
Marion
User avatar
Marion
Posts: 207
Joined: 10 Mar 2013 12:18
Feedback: 7 (100%)
Postby Plantamaniac » 14 Mar 2014 12:00
Hallo, sieht aus wie Muschelkrebse. Die gibt es in vielen Varianten. Es heißt das Aquarien, in denen sich Begleitfauna einfindet optimal für Garnelen sind, da sie die gleichen Bedürfnisse haben. Außerdem werden auch ihre Häutungsprodukte und verstorbene Kleinstlebewesen von den Garnelen gefressen , was ihren Speiseplan komplettiert. Desweiteren entsorgen sie Algen und Trübungen im Becken.
Die setze ich gerne bei meinen emersen Wasserpflanzen in die Töpfe mit ein, wo sie für mich gegen Fäulnis und trübes Wasser kämpfen. Es gibt keinen Grund deswegen das Becken neu aufzusetzen.

Planarien schon ehr, aber selbst, wenn Du alles neu machst und nur eine überlebt irgendwo (Filter, Pflanzen, Einrichtung) geht es wieder weiter. Und es ist einen Planarie...sieht man schön am dreieckigen Kopf.

Würde an Deiner Stelle eine Behandlung mit Panacur durchführen. Das schadet den Tieren nicht.
Nur mit manchen Schnecken sollte man aufpassen.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4225
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
18 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Mein erster Versuch.....
Attachment(s) by mueller-m » 22 Jan 2012 10:55
21 2092 by mueller-m View the latest post
28 Feb 2012 21:25
Mein erster Versuch...
Attachment(s) by BL!zZ4rD » 14 Mar 2013 08:28
2 674 by skreemz View the latest post
16 Mar 2013 22:41
Mein erster Versuch ...
by cyberz » 28 May 2014 13:35
1 561 by Tigerlotus View the latest post
15 Feb 2015 20:56
Mein erster Scaper - Versuch
Attachment(s) by Jörg007 » 03 May 2015 19:18
12 1386 by Jörg007 View the latest post
16 Jul 2015 18:36
Mein erster (zweiter) Versuch...
by Tylli » 26 Nov 2015 22:09
5 609 by hans66 View the latest post
06 Dec 2015 19:02

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests