Post Reply
21 posts • Page 2 of 2
Postby ChaosB99 » 16 Mar 2013 12:44
Hallo Selina,

keine Ahnung obs daran liegen kann, aber ich hatte den gleichen Aquaballfilter wie Du (war beim Set beim Aquarium dabei) und hatte nur Probleme mit meinen Pflanzen, die nicht wachsen wollten. Nur Algen. Seit ich ihn gegen einen Eheim Aussenfilter getauscht habe (sonst absolut keine Änderungen) hab ich viel klareres Wasser und meine Pflanzen wachsen wie irre :smile:

LG
Oli
ChaosB99
Posts: 64
Joined: 09 Apr 2012 17:24
Feedback: 0 (0%)
Postby Keks26 » 30 May 2013 22:59
Hallo zusammen =)

Ich erlaube mir mal, meinen Thread aus der Versenkung zu graben :D

Erstmal noch Danke an Oli für deinen Beitrag! Noch habe ich den Aquaball drin, werde ihn aber sicher irgendwann dieses Jahr noch gegen einen Außenfilter eintauschen.

Leider läufts im Becken (schon länger) nicht ganz so, wie ich mir das vorstelle :nosmile: Die letzte Zeit hatte ich auch irgendwie immer relativ viel um die Ohren und konnte mehr oder weniger nur Erhaltungs- und kaum Gestaltungsmaßnahmen ergreifen.
Auch lässte das Wachstum der Pflänzchen noch zu wünschen übrig - wobei sich meine Blyxas wie durch ein Wunder doch nicht komplett aufgelöst haben :gdance: Allerdings haben sich besonders auf den Anubien und am Zyperngras Algen breit gemacht. Ich denke es sind zum einen Punkt- und zum andern Bartalgen...
Ich hab das mit dem düngen noch nicht so raus und mich bisher (wegen der in meinen Augen riesen Mengen) immer vor einer Stoßdüngung zum Aufdüngen gedrückt. Ich gebe mittlerweile täglich 4 ml NPK, 2,5 ml Makro Basic N und 1,5 ml Eisenvolldünger ins Becken (ca. 80 l netto). Als ich mir heute allerdings mal wieder die Trinkwasseranalyse angesehen hab, bin ich beim Anblick des Natriumgehalts von um die 40 mg/l erschrocken...
Da ich mein Wechselwasser aber 50:50 mit Osmosewasser verschneide, rutscht das ganze eigentlich in einen ganz guten Bereich, oder?
Allerdings beschleicht mich das Gefühl, dass ich mit einer Düngung über die Makro-Einzelkomponenten besser fahren würde :?
Ich habe euch hier mal den Link zu meinem Wasserversorger: http://www.heitersheim.de/de/trinkwasser/tri-trinkwasser.php, mich betreffen die Werte ganz links.

....Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere von euch einen Tip bezüglich der Düngung für mich hätte :)
Morgen werde ich die aktuellen Wasserwerte testen für die ich Tests habe, am Wochenende nach dem Wassewechsel stell ichnoch ein paar Bilder ein.

So und jetzt wünsche ich eine gute Nacht =)

Viele Grüße,
Selina
User avatar
Keks26
Posts: 59
Joined: 14 Jun 2012 17:07
Feedback: 6 (100%)
Postby Keks26 » 03 Jun 2013 21:39
Hallo zusammen :)

ein paar News. Mein lobenswertes Vorhaben die relevanten Wasserwerte zu testen, ist leider daran gescheitert, dass ich die Tests entweder doch noch nicht besitze, oder ich zu doof zum Messen bin :?

Ich habe messen können:
- ph-Wert: um die 7
- Kh: 8
-Phosphatgehalt: ...naja, entwerder verschwindend gering, oder aber das Messverfahren übersteigt meine Fähigkeiten :wink:
-Co2 Dauertest bald wieder hellgrün (der treibt mich zur Zeit in den Wahnsinn :keule: )

Ich habe vor, demnächst Aquasabi ein bisschen reicher zu machen. Bei einem Nitratgehalt von 40 mg/l (oben hab ich versehentlich Natrium geschrieben) im Leitungswasser bleibt auch nach einem Verschnitt mit Osmosewasser (50:50) noch genügend Nitrat im Wasser oder? Aber den täglichen Verbrauch sollte ich wahrschenlich trotzdem aufdüngen? Trotzdem glaube ich, dass Einzelkomponenten N,P und K, plus Eisen und Makro Spezial N ein Schritt in die richtige Richtung sind, oder?
Gegen die Algen möchte ich noch ein paar Amanogarnelen einsetzen (derzeit 4) und vorsichtshalber auch mal EC bestellen, vor allem für die Steine.
Morgen (!) stelle ich mal ein paar Bilder hier rein und würde mich dann über Düngetips und auch Gestalrungstips freuen :smile:

Eine schöne Woche wünscht euch Selina =)
User avatar
Keks26
Posts: 59
Joined: 14 Jun 2012 17:07
Feedback: 6 (100%)
Postby Keks26 » 04 Jun 2013 21:56
Hi Leute =)

Hier die Bilder:

Erstmal das gesamte Becken. Wie ihr seht hat sich beim HCC noch nicht so viel getan und auch die Staurogyne repens gefällt mich nicht so recht :?
20328
Es fehlt noch einiges, aber ich bin echt etwas ratlos, welche Pflanzen noch wohin passen könnte :?
Bei der Rotala bin ich mir auch nicht so sicher, ob sie am richtigen Platz steht - in Form muss sie natürlich so oder so noch gebracht werden :ops:

Dann hier das einzige, mit dem ich sehr zufrieden bin: Meine Blyxa japonica :flirt:
20325

Zum Schluss noch ein paar Bilder zu Algen und eventuellen Mangelerscheinungen
20327
20326
20324

Wie ihr seht haben es sich einige Algen af den Steinen, an der Cyperus helferi und an den Anubien bequem gemacht... Außerdem sterben am Cyperus immer wieder Blätter ab, sie haben erst dunkle Flecken und verfärben sich dann gelblich. Was kann das sein?
Die Sache mit dem EC habe ich mir noch einmal überlegt - heute wäre mir bei dunkelgrünem Dauertest schon fast ein Fisch hops gegangen :shock: Ich werde es vorerst mit einem größeren natürlichen Putztrupp versuchen.

Ich freue mich über Tips bezüglich der Düngung (Einzelkomponenten ja/nein aufgrund der Wasserwertes meines Versorgers) und besonders über Kritik und Vorschläge zur Gestaltung.

Viele Grüße,
Selina :smile:
User avatar
Keks26
Posts: 59
Joined: 14 Jun 2012 17:07
Feedback: 6 (100%)
Postby Keks26 » 05 Jun 2013 21:28
Hallo zusammen =)
Ich bin etwas verwirrt :?
Heute habe mir einen Nitrattest zugelegt und gleich mal gemessen: Wert im Aquarium ca. 30 mg/l und im Leitungswasser 0 mg/l :sceptic: - laut Wasserversorger sollten es 40 mg/l sein... Ich bin echt ein bisschen ratlos...
Wie gesagt, ich dünge 4,5 ml NPK täglich, was nicht einmal 1,5 mg/l sind :?
Kann dieser Unterschied echt allein von meinen Fischen kommen? Das sind mittlerweile noch 7 Keilfleckbarben, 10 Rote Neons, 1 Oto, 3 Panzerwelse und 8 Amanogarnelen. Wasserwechsel mache ich wöchentlich 50 %...

Viele Grüße,
Selina
User avatar
Keks26
Posts: 59
Joined: 14 Jun 2012 17:07
Feedback: 6 (100%)
Postby Keks26 » 07 Jun 2013 18:37
Zum Wochenende mal ein kleiner Push :smile:
Vllt mag sich ein stiller Leser doch mal beteiligen, es haben sich ja mittlerweile viele Fragen meinerseits angehäuft :D

Viele Grüße,
Selina
User avatar
Keks26
Posts: 59
Joined: 14 Jun 2012 17:07
Feedback: 6 (100%)
21 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Mein erstes Scape
Attachment(s) by NickHo » 16 Dec 2012 17:55
17 2436 by NickHo View the latest post
31 Dec 2013 15:04
Mein erstes Scape
Attachment(s) by huwi » 04 Jul 2013 13:00
2 699 by huwi View the latest post
06 Jul 2013 20:57
Rat für mein erstes Scape
by MaggieMaggie » 07 Sep 2016 23:37
2 630 by Aqua_Pat View the latest post
15 Sep 2016 21:22
Mein erstes Scape
by Herrmy » 28 Dec 2016 15:42
1 456 by phlnx View the latest post
28 Dec 2016 17:53
Planung für mein erstes Scape
Attachment(s) by Akuju » 26 Dec 2011 22:33
1 681 by Akuju View the latest post
28 Dec 2011 18:38

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests