Post Reply
25 posts • Page 2 of 2
Postby Markus587 » 25 Nov 2012 17:11
Links und rechts die Stellen die ein wenig frei aussehen, habe ich jeweils cryptocoryne pecketti petchii gesetzt... Da ich sie enthauptet habe, treibt sie erst sehr langsam aus, einige neue frische Blätter sind allerdings schon da...
Das HCC habe ich mit einem Plastikstreifen von der Elocharis Wiese getrennt... Wie wird es denn in der Regel gehandhabt, ich dachte, dass man die Pflanzen besser voneinander trennen sollte... Natürlicher wäre es sicherlich, wenn sie sich etwas vermischen ...
Beste Grüße!
Markus
Markus587
Posts: 236
Joined: 10 May 2011 19:10
Feedback: 55 (100%)
Postby Jurijs J. » 26 Nov 2012 01:02
Sieht immer besser aus :thumbs:


ich würde eine natürliche Vermischung empfehlen.
Auch ruhig mal etwas Eleocharis links und rechts aussen setzen damit scheinbar von überall sich vermischt
Beste Grüße,
Jurijs mit JS
--
Vernetze dich mit mir auf facebook
Image
User avatar
Jurijs J.
Team ASW
Posts: 1004
Joined: 11 Aug 2008 15:39
Location: Karlsruhe
Feedback: 93 (100%)
Postby stievo » 27 Nov 2012 22:59
mir gefällt dein becken...ich persönlich würde vllt noch etwas am hardscape oder doch nur an den pflanzen ändern damit das aquarium nicht so sehr symetrisch wirkt
Gruß
Stefan
stievo
Posts: 61
Joined: 13 Mar 2010 22:45
Location: Augsburg
Feedback: 3 (100%)
Postby Kloner91 » 28 Nov 2012 02:27
Hi Markus,

mir gefällt das Becken ziemlich gut. Durch die Tipps von Jurijs hast du das Becken nochmals aufwerten lassen und natürlich hast du es auch gut umgesetzt :thumbs:

Gruß Mirko
Let it Grow :grow:
User avatar
Kloner91
Posts: 295
Joined: 23 Aug 2012 19:39
Feedback: 9 (100%)
Postby Markus587 » 28 Nov 2012 21:33
Hi,

erstmal vielen Dank für euer Feedback! Scheinbar bin ich so langsam auf dem richtigen weg. Der Übergang zwischen elocharis und hcc ist noch durch eine dünne Platte im Bodengrund getrennt. Ich werde mir euren Tip zu Herzen nehmen und diese Trennung entfernen und auch an den Seiten ein wenig elocharis zwischen das HCC Polster setzen.
Die Büsche der Staurogyne repens bedürfen ebenfalls einem Rückschnitt.
Was mich noch ein wenig stört ist die Tiefenwirkung des Beckens und ich bin mir unsicher, ob man den Hintergrund nicht anders gestalten sollte. Würdet ihr am Hardscape noch etwas ändern, schließlich möchte ich ein schönes vorzeigbares Aquascape kreieren. Besonders an der synchronität möchte ich arbeiten. Für eure Tipps bin ich wirklich sehr dankbar! Ich bin gespannt, was sich bis zum Wochenende getan hat, denn leider bin ich zurzeit nur am Wochenende zu Hause (gedüngt wird nach Anleitung weiter :thumbs: )
Also, wer Lust hat und noch ein par gute Ideen auf Lager hat, raus damit :smile: :smile: :thumbs:

Gruß Markus
Beste Grüße!
Markus
Markus587
Posts: 236
Joined: 10 May 2011 19:10
Feedback: 55 (100%)
Postby Jurijs J. » 01 Dec 2012 16:29
Hi Markus
ich würde am Hardscape nicht groß was verändern,
krieg die Pflanzen richtig schön, mach ein geiles Bild und kreiere was neues ;)
Beste Grüße,
Jurijs mit JS
--
Vernetze dich mit mir auf facebook
Image
User avatar
Jurijs J.
Team ASW
Posts: 1004
Joined: 11 Aug 2008 15:39
Location: Karlsruhe
Feedback: 93 (100%)
Postby Markus587 » 01 Dec 2012 17:04
Hi,

ja ich denke ich werde jetzt nur noch den perfekten Moment abwarten, ein Foto schießen, und dann das Scape abbauen .. Ich hoffe, dass wird so Anfang nächstes jahr sein. Danach werde ich das Becken gegen ein Weißglasbecken austauschen und nochmal neu starten.
Dann werden auch die Kinderkrankheiten vergessen sein ...


Viele Grüße!
Markus
Beste Grüße!
Markus
Markus587
Posts: 236
Joined: 10 May 2011 19:10
Feedback: 55 (100%)
Postby Jurijs J. » 02 Dec 2012 03:49
Sehr schön, so wird Aquascaping gemacht ;)
:bier:
Beste Grüße,
Jurijs mit JS
--
Vernetze dich mit mir auf facebook
Image
User avatar
Jurijs J.
Team ASW
Posts: 1004
Joined: 11 Aug 2008 15:39
Location: Karlsruhe
Feedback: 93 (100%)
Postby Mr.Do » 02 Dec 2012 09:45
Es ist natürlich auch eine Kunst, ein Scape mal über ein oder zwei Jahre zu erhalten und nur in Details zu verändern. Wenn man da die Entwicklung fotografisch festhält, ist das auch sehr interessant.
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby Jurijs J. » 02 Dec 2012 17:07
Mr.Do wrote:Es ist natürlich auch eine Kunst, ein Scape mal über ein oder zwei Jahre zu erhalten und nur in Details zu verändern. Wenn man da die Entwicklung fotografisch festhält, ist das auch sehr interessant.


Wen man mehrere Aquarien hat, oder bereits ausreichend Erfahrungen gesammelt hat gebe ich dir recht. Jemand der gerade mit dem scapen anfängt, sollte meiner Meinung nach, sich als Ziel setzen 2-4 Scapes pro Jahr im selben Becken zu machen.
Beste Grüße,
Jurijs mit JS
--
Vernetze dich mit mir auf facebook
Image
User avatar
Jurijs J.
Team ASW
Posts: 1004
Joined: 11 Aug 2008 15:39
Location: Karlsruhe
Feedback: 93 (100%)
25 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Aus 160L sollen 300L werden. Upgrade mit Besatz. Hilfe?!
Attachment(s) by Korny » 14 Nov 2015 20:12
4 560 by Korny View the latest post
25 Nov 2015 10:58
Aquascape Design Hilfe
Attachment(s) by Schwibble » 21 Nov 2019 23:12
0 0 by Guest View the latest post
01 Jan 1970 01:00
Aquascape Design Hilfe
Attachment(s) by Schwibble » 21 Nov 2019 23:12
0 0 by Guest View the latest post
01 Jan 1970 01:00
Aquascape Design Hilfe
Attachment(s) by Schwibble » 21 Nov 2019 23:13
0 0 by Guest View the latest post
01 Jan 1970 01:00
Aquascape Design Hilfe
Attachment(s) by Schwibble » 21 Nov 2019 23:14
0 0 by Guest View the latest post
01 Jan 1970 01:00

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 7 guests