Post Reply
198 posts • Page 3 of 14
Postby Olli2 » 15 Oct 2011 10:11
Atreju wrote:Abkupfern ist auch nicht so mein Ding.


Hey Digga, da ist nichts verwerfliches dran. Zwischen abkupfern und umsetzen liegen eh noch mal Welten ;P
Adries becken hat auch bei mir Pate gestanden, dafür ist dieses Forum doch da?

Ich hatte es bei meinen "nur" 800 Litern auch ganz schnell aufgeben, EIN grosses Holz zu finden.
Jetzt habe ich nur viele kleine Äste drin die ich so zusammengebunden habe, dass sie wie eines wirken.
Mache Dir also keinen Stress, sieht später niemand mehr.

LG
Olli
User avatar
Olli2
Posts: 388
Joined: 27 Feb 2011 23:40
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 15 Oct 2011 10:14
Hi,

jep... ich möchte da Ollis Tip auch nochmal unterstreichen. Einfallsreichtum ist bei Layoutgestaltung unheimlich wichtig. Hat man nicht EINE große Wurzel, dann bastelt man sich diese. Hat man viele kleine Steine, dann bastelt man sich große :D.

In Ritzen kann man alle möglichen Pflanzen stopfen, so dass man es später nicht mehr sieht, dass es zusammengefügt wurde. Nur in den ersten Wochen sieht es ggf. etwas gewöhnungsbedürftig aus.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Tobias Coring » 15 Oct 2011 10:15
Nachtrag....

Also ich würde die Steine auch nochmal genau
auf die Härtebildung untersuchen.... man würde sich sonst in Bezug auf die Scheiben sehr ärgern.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Atreju » 15 Oct 2011 10:19
Hi !

Tobi !

Mit dem Überhasten hast Du nur teilweise recht, der Umbau wäre schon länger geplant.
Nur von wo soll ich so eine große Wurzel hernehmen ? Nahezu kein Shop bietet sowas großes an.
Ich könnte noch mit einer Säge ins Höllental schauen. Mit Papas Van.

Bastian !

ich werde heute noch eine Probe mit Essigessenz machen und hoffe dass nichts schäumt....um welche Art handelt es sich bei Deinen Steinen, meine wurden als Gneis verkauft. Ich las vorher auch im www dass Gneis aquariumtauglich sei.

Ich hoffe jetzt nicht dass das komplette Hardscape fehlt :shock: ich werd jetzt mal einen Kaffee trinken.

LG

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
Postby Tobias Coring » 15 Oct 2011 10:25
Hi,

nimm lieber Salzsäure (falls du es nicht schon gemacht hast...) zum Testen der Steine.

Reagiert das nicht, dann sollte es relativ problemlos sein.

Schwing dich lieber nochmal in Papas Van und schau im Höllental. Solche Klopperewurzeln biette natürlich kaum wer an.... die muss man nämlich schon sehr oft per Spedition verschicken. Welcher Kunde ist bereit für eine Wurzel ggf. 30-40 Euro zu zahlen und dann für den Versand nochmal ca. 100€?
Für solche extravaganten Wünsche muss man selber ins Moor fahren und bei so Torfwerken vorbeischauen oder eben andere Wurzelquellen auftun.
Grundsätzlich kann man sehr viele Hölzer im Aquarium nutzen, gerade wenn diese schon lange irgendwo im Wasser gelegen haben.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Microsash » 15 Oct 2011 10:26
Hallo Bruno,

Bei Ebay treiben sich auch Wurzeln mit 1,50m + rum, allerdings zum entsprechenden Preis.
Würde aber Hammer aus sehen solch ein kapitales Wurzelwerk im Becken.

Gruß

Sash
User avatar
Microsash
Posts: 575
Joined: 23 Apr 2010 17:34
Location: 77694 Kehl-Kork
Feedback: 15 (100%)
Postby Atreju » 15 Oct 2011 10:26
Huhu Olli!

Olli2 wrote:
Atreju wrote:Abkupfern ist auch nicht so mein Ding.


Hey Digga, da ist nichts verwerfliches dran. Zwischen abkupfern und umsetzen liegen eh noch mal Welten ;P
Adries becken hat auch bei mir Pate gestanden, dafür ist dieses Forum doch da?

Ich hatte es bei meinen "nur" 800 Litern auch ganz schnell aufgeben, EIN grosses Holz zu finden.
Jetzt habe ich nur viele kleine Äste drin die ich so zusammengebunden habe, dass sie wie eines wirken.
Mache Dir also keinen Stress, sieht später niemand mehr.

LG
Olli


Jep, das wusste ich schon, auch bei meinem letzten Layout waren einzelne Äste im Einsatz. ich müsste auch bei der jetzigen großen Wurzel zwei Äste kürzen die nicht schön aussehen - natürlich würde ich die woanders verwenden...hab eh Holznot

LG

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
Postby Atreju » 15 Oct 2011 10:29
Hi Tobi !

Salzsäure ? Da macht meine Frau nicht wirklich mit, sie besorgt gerad Essigessenz- was passiert eigentl. wenn Salzsäure auf einen Finger gelangt ?
Wahrscheinlich ist es am besten einen Kübel Wasser daneben zu haben


LG

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
Postby Tobias Coring » 15 Oct 2011 10:34
Hi Bruno,

Essigessenz ist leider nur bedingt geeignet. Salzsäure ist ein deutlich besserer Indikator. Man sollte da einfach die Salzsäure aus Baumärkten usw. nehmen. Handschuhe und Schutzbrille beim Testen natürlich nutzen. Du musst aber auch nur ein paar Tröpfchen der Salzsäure auf den Stein geben.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Atreju » 15 Oct 2011 10:54
Hi !

Na gut dann werd ich jetzt in die Drogerie hetzen....dann :

Steine prüfen
Wurzeln suchen

Da fällt mir gerade ein-ich hab noch jede Menge kleinere Wurzeln in einer Tonne. Mal schauen was sich daraus machen läßt wenn ich die integriere.....

Ich werd versuchen später nochmal Bilder zu machen und hoffe dann wieder auf Eure Meinungen :bier:

LG

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
Postby Eichi » 15 Oct 2011 11:42
Jo Bruno,

schau mal hier: http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/moorkien-selber-sammeln-t17609.html#p153495

Ein Besuch im Torfwerk lohnt sich :) Hab denen nen 10ner zugesteckt und gut war. Normalerweise werden die Wurzeln dort zerschreddert und ggf. in andere Produkte gemischt. Ansonsten sind die Moorkien im Torfwerk Abfallprodukte.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Bastian

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Eichi
Team Flowgrow
Posts: 255
Joined: 08 Feb 2011 11:09
Location: Braunschweig
Feedback: 4 (100%)
Postby Atreju » 16 Oct 2011 09:34
Morgen Flowgrow !


Bastian@ :
Vielen Dank für den Tipp, leider gibt es bei uns kein Torfwerk.


all @

der letzte Stand ist folgender :

Der Gneis hat mit Salzsäure leider flächig geschäumt. Bei der Essigessenz hingehen gar nicht :down: :shock:
Gestern Nachmittag besuchte ich 4 Baumärkte, die Steine dort konnte man vergessen. :(
Zuhause wieder angekommen fiel mir ein doch recht großer grüner Schieferhaufen im Hof in der Firma auf.

Nachdem ich mit der Suche nach den passenden Steinen sicher 8-10h versch... :stumm: habe, träufelte ich auf den Haufen im Hof ein paar Tropfen Salzsäure und siehe da, bis auf ein paar wirklich minimale Einschlüsse schäumt nichts - GAR NICHTS.
Was ich mir dann gedacht habe schreibe ich lieber nicht hier rein :shocked: ich sag nur : Das Gute liegt manchmal so nah :doh: :doh:

Eine zusätzlich Wurzel konnte ich auch noch auftreiben. Die große Wurzel wird zerschnitten, da ich mir aus den Teilen eine eigene Wurzel bauen möchte-noch dazu ist sie ''servicefreundlich'' wenn ich einzelne Teile rausnehmen kann um zB Moose aufzubinden. Das Becken wird heute ausgeräumt, da ich sonst wirklich nächste Woche Nachtschichten einlegen müsste.
So aber kann ich schon heute den gewaschenen Kies einfüllen und mich dann tagelang entspannt der Gestaltung widmen.


PS : Falls wer Barclaya longifolia, grüne Tigerlotus oder Blyxa Japonica braucht bitte melden.
Ich müsste sie morgen oder Übermorgen versenden...
Sämtliche Pflanzen gibt es auch in X-LArge (zB Longifolia mit 1,20m)

LG

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
Postby sirius » 16 Oct 2011 09:51
Hallo Bruno,

ich habe mich am Anfang nicht getraut.. nach dem Motto: Der Bruno wirds schon wissen....

Atreju wrote:Der Gneis hat mit Salzsäure leider flächig geschäumt. Bei der Essigessenz hingehen gar nicht :down: :shock:

Das sah mir verdächtig nach sauerländer Kalkstein aus.....
Atreju wrote:Zuhause wieder angekommen fiel mir ein doch recht großer grüner Schieferhaufen im Hof in der Firma auf.

mit Schiefer bin ich auch vorsichtig ( grüner Schiefer? Oxidiertes Kupfer?) - manche Schieferarten können Kupfer abgeben, wie man das testet weis ich leider nicht....
vielleicht ein kleines Stück zerkleinern und eine Zeit im Wasser stehen lassen und dann mit einem Cu-Test testen?
Atreju wrote:PS : Falls wer Barclaya longifolia, grüne Tigerlotus oder Blyxa Japonica braucht bitte melden.
Ich müsste sie morgen oder Übermorgen versenden...
Sämtliche Pflanzen gibt es auch in X-LArge (zB Longifolia mit 1,20m)

leider habe ich immer noch kein Liefertermin für mein Becken....

Gruß Konrad
User avatar
sirius
Posts: 292
Joined: 09 Feb 2008 20:21
Location: Arnsberg
Feedback: 0 (0%)
Postby gartentiger » 16 Oct 2011 10:07
Hallo Bruno,

blöd das ihr in Österreich eigentlich überall nur Kalkstein habt.

Eine Möglichkeit wäre, die vorhandenen Steine mit ner Schicht Epoxidharz streichen, z.B. Bootslack.

Hättest ja auch ne Woche noch Zeit dafür. Ansonsten lös dich doch mal von den Baumärkten und such nen Natursteinhändler. Dort bekommt du schöne und vor allem richtig passende Steine in allen möglichen Größen. Dazu liegst du preislich auch um einiges attraktiver.

Zur Not kannst du dich auch mal bei den örtlichen Garten- und Landschaftsbauern durchfragen ob sie selber was auf Lager haben oder dich an ihre Lieferanten verweisen. Dabei gilt das wichtigste überhaupt: Finger weg von Kalksteinen :kbesserwiss:

Mit Schiefer ist das auch sone Sache, je nach Herkunft gehört der genauestens überprüft.


Ich bleib bei meiner Meinung, du überstürzt es grad etwas :stumm:

Lass dir Zeit und besorge dir IN RUHE das geile Hardscape. Dann können wir im Winter das Becken aufbauen, wenn wir beide mehr Zeit haben :wink:

ernstgemeinte liebe Grüße

Chris

p.s.: Ich weiß selber wie es dir in den Fingern jucken muss, aber vertrau mir. Ich hätte mein Becken auch nicht gleich nach dem Umzug überstürzt aufbauen sollen. Das es jetzt gut aussieht liegt nur an diversen nachträglichen Umbaumaßnahmen, die mich, den Bewohnen und vor allem meiner Frau viele Nerven gekostet haben :down:
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Eichi » 16 Oct 2011 10:11
Atreju wrote:Der Gneis hat mit Salzsäure leider flächig geschäumt. Bei der Essigessenz hingehen gar nicht :down: :shock:
Gestern Nachmittag besuchte ich 4 Baumärkte, die Steine dort konnte man vergessen. :(


Hmm... na immerhin vorher gemerkt und nicht nachher :) Den Fehler habe nämlich ich gemacht ... :kbesserwiss:
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Bastian

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Eichi
Team Flowgrow
Posts: 255
Joined: 08 Feb 2011 11:09
Location: Braunschweig
Feedback: 4 (100%)
198 posts • Page 3 of 14

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest