Antworten
30 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon TilmanBaumann » 15 Dez 2017 13:17
Strömungspumpen sind die Bombe. Bis auf den Clutter im Becken. Bei grösseren Becken ist das echt DIE Lösung.
Von den Tunze Teilen bin ich ziemlich begeistert. Ich benutze davon eine um mein Wechselwasser anzurühren. :pfeifen:
Billig, super leise und kraftvoll.

Im Becken habe ich eine AquaMedic Ecodrift. Die hat halt den Vorteil das sie regelbar ist. Aber die Tunze hat irgendwie die bessere 'haptik'. Klingt angenehmer und sieht schöner aus.

PS: Bei etwas längeren Flusslaufbecken dürfte die Maxspect Gyre echt geil sein.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 448
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon MarkusG » 15 Dez 2017 13:25
Da gebe ich dir völlig Recht,

richtig genial was mit den steuerbaren Pumpen möglich ist an Simulationen sehr toll :)

....die Idee mit dem Wechselwasser anrühren ist echt nicht schlecht....*geklaut* ^^
Benutzeravatar
MarkusG
Beiträge: 143
Registriert: 12 Aug 2017 09:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 15 Dez 2017 19:18
Hallo Markus,

die Sorte Windelov war nur ein Vorschlag, es gibt auch noch Green Gnome, Trident,... Hauptsache der Javafarn wird nicht zu groß und nimmt dir den Blick in das Aquarium.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 1243
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon MarkusG » 16 Dez 2017 19:04
Hi Leute,

so sieht es jetzt aus, über Nacht hing ein Doppelschwammfilter drin der hat erfolgreicht "entstaubt" und vier Flossensauger sind heute eingezogen, noch recht verschreckt, aber das wird sich wohl noch legen :)


36317
Benutzeravatar
MarkusG
Beiträge: 143
Registriert: 12 Aug 2017 09:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 16 Dez 2017 19:16
Hallo Markus,

das war aber nen bisschen schnell mit dem Fischbesatz.

Mit klarem Wasser sieht das Becken doch gleich noch besser aus. Ich hoffe die Fische wissen deine Bemühungen zu schätzen.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 1243
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 16 Dez 2017 19:37
unbekannt1984 hat geschrieben:Hallo Markus,

das war aber nen bisschen schnell mit dem Fischbesatz.


Moin,
Solange Markus auf NO2 und NH4 achtet und bei Anstieg schnell ein großen Wasserwechsel macht ist das doch unproblematisch.
Auch in einem noch so gut eingefahrenen Aquarium kann nach der Fütterung oben genanntes nachgewiesen werden ehe es die Kette durchlaufen hat.
Grüße,
Bene


Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig',
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1377
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 35 (100%)
Beitragvon MarkusG » 16 Dez 2017 19:41
unbekannt1984 hat geschrieben:Hallo Markus,

das war aber nen bisschen schnell mit dem Fischbesatz.


Da ich eine schöne Menge an Filtermulm eines eingefahrenen Beckens eingebracht habe denke ich mir da gar nichts, mache das immer so, und da kann man wirklich "auf die Sekunde" einsetzen.

Die Sauger werden schon aktiver, sind schon am herumgrasen :)


Lg
Benutzeravatar
MarkusG
Beiträge: 143
Registriert: 12 Aug 2017 09:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon ralfausc » 30 Dez 2017 19:27
Hallo.
Da ist wieder mal ein schön natürlich aussehendes Layout.
Und sogar noch mit passenden Fischen drin.
Mir gefällt das sehr gut.

Wünsche gutes Gelingen.
MfG, Ralf
Benutzeravatar
ralfausc
Beiträge: 155
Registriert: 09 Jul 2007 14:31
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 31 Dez 2017 10:00
Hallo,

ralfausc hat geschrieben:Da ist wieder mal ein schön natürlich aussehendes Layout. ...
Mir gefällt das sehr gut.

mir gefällt es auch sehr gut. Darum fordere ich hier mal ein Update :)

Thumper hat geschrieben:Solange Markus auf NO2 und NH4 achtet und bei Anstieg schnell ein großen Wasserwechsel macht ist das doch unproblematisch.

Ich habe nur gesagt, es hätte länger einfahren dürfen. Ich gehe mal davon aus, dass Markus alt genug ist, um zu wissen wodrauf er zu achten hat, deswegen habe ich es nicht extra nochmal erwähnt.

MarkusG hat geschrieben:Die Sauger werden schon aktiver, sind schon am herumgrasen

Wissen Sie denn auch Ihren Spielsand zu schätzen?
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 1243
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon MarkusG » 03 Jan 2018 15:38
ralfausc hat geschrieben:Mir gefällt das sehr gut.


Vielen Dank Ralf, das freut mich :smile:

unbekannt1984 hat geschrieben:mir gefällt es auch sehr gut. Darum fordere ich hier mal ein Update :)
Wissen Sie denn auch Ihren Spielsand zu schätzen?


dann gebe ich gerne ein Update. Das Becken läuft gut, ich fahre nun doch mit 100% Osmose.
Seit kurzem ist die Chihiros 901 über dem Becken, 2 Stufen gedimmt. Grundsätzlich super Licht, aber wenn man "buntes" Licht gewohnt ist, enttäuscht das "kalte harte" Licht. Da hat mir der warmweisse Spot besser gefallen. Ich überlege über das Regal nun eine Daytime Cluster UBRW zu hängen :)

Die Pflanzen geben noch nicht recht Gas, ich sollte vielleicht auch noch etwas schnellwachsendes dazusetzten, vielleicht kleinwüchsige Vallisnerien für den Hintergrund.

Die Flossensauger sind genail, wie sie spielen (auch im Sand) und sich gegenseitig jagen. Füttern ist nicht so leicht, funktioniert am besten aktuell mit JBL Novo Pleco, die kann ich im Sandbereich unten an die Scheibe kleben und es verteilt sich relativ kompakt am Sand und wird gefunden und gefressen. Mückenlarven und Artemia, lebend und gefroren ist wesentlich schwieriger, selbst mit deaktivierter Strömungspumpe, es bleibt einfach nicht entsprechend liegen

Ach ja, die Rückwand wird noch mit Folie beklebt um die unschönen Kabel zu verstecken.

36407

36406

36405

36404
Benutzeravatar
MarkusG
Beiträge: 143
Registriert: 12 Aug 2017 09:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon moskal » 03 Jan 2018 15:45
Hallo,

ja, die Sewellia haben absolut was! Bei dem Steinaufbau links sollten auch ein paar Jungfische durchkommen. Die sind anfangs winzig und bewegen sich ruckartig daß man sie gerne mit Cyclops verwechselt. Irgendwann ab 0,5cm fallen sie einem dann als Fisch auf.

Gruß, helmut
Benutzeravatar
moskal
Beiträge: 904
Registriert: 18 Mär 2008 15:44
Wohnort: Stuttgart
Bewertungen: 11 (100%)
Beitragvon Menelaos » 31 Jan 2018 14:44
Moin Markus,

gibt es etwas neues zu berichten zu diesem Becken und/oder seinen Bewohnern? :smile:
Viele Grüße aus Bremen
Jannik
Menelaos
Beiträge: 79
Registriert: 12 Apr 2015 12:45
Bewertungen: 0 (50%)
Beitragvon MarkusG » 02 Feb 2018 15:57
Hallo Jannik,

hier ein kleines Update; den Flossensaugern geht es prächtig, das Verhalten untereinander ist echt toll zu beobachten.

Mittlerweile bin ich endlich an vietnamesische Kardinalfische gekommen, die machen sich auch ganz gut, wobei sie noch etwas wachsen müssen um ihre volle Pracht zu bekommen.

Pflanzen wurden noch zwei verschiedene Cryptos reingesetzt und eine andere Stengelpflanze (habe den Namen gerade nicht) und um den Kardinälen noch etwas an "Kraut" zur Verfügung zu stellen habe ich einfach etwas Grünschnitt aus anderen Becken in den Sand gepflanzt, das ist keine Dauerlösung, aber ich brauche eh immer etwas zum herumändern :D

Die "Ausschuss"Taiwaner/Bienen machen sich auch gut im Becken, gedeihen super, ohne Soil etc. (aber mein pH ist auch bei 6 stabil)

36632
Benutzeravatar
MarkusG
Beiträge: 143
Registriert: 12 Aug 2017 09:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Biotoecus » 02 Feb 2018 16:03
Moin,

ich bin mal gespannt ob sich da Nachwuchs einstellt.
Sollte eigentlich funktionieren.

Let it go! :smile:

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Jede hinreichend fortschrittliche Aquaristik ist von Magie nicht zu unterscheiden!
Wenn etwas nicht funktioniert, probier was anderes, vielleicht geht das auch voll in die Hose!
Biotoecus
Beiträge: 2858
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon moskal » 02 Feb 2018 19:54
Hallo,

schätze ich auch daß da was gehen wird. In der gleichen Kombi auch mit ein paar verstecken sind bei mir immer ein paar Flossensauger und vietnamesen durchgekommen.

Gruß, helmut
Benutzeravatar
moskal
Beiträge: 904
Registriert: 18 Mär 2008 15:44
Wohnort: Stuttgart
Bewertungen: 11 (100%)
30 Beiträge • Seite 2 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
12 Liter umgestalten
von bini » 08 Jun 2008 20:50
8 1898 von bini Neuester Beitrag
09 Jun 2008 12:37
54 Liter Aquascape
Dateianhang von emphaser » 15 Dez 2010 21:52
80 5098 von Krypto Neuester Beitrag
30 Aug 2011 13:23
20 Liter Iwagumi
von Rikkert » 28 Feb 2011 21:22
20 2064 von Rikkert Neuester Beitrag
11 Mär 2011 19:42
80 Liter Umgestaltung
Dateianhang von Baggi » 21 Jul 2011 20:18
0 481 von Baggi Neuester Beitrag
21 Jul 2011 20:18
12 Liter Iwagumi
von Kay » 07 Nov 2012 11:35
6 1143 von Kay Neuester Beitrag
25 Nov 2012 15:43

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast