Post Reply
61 posts • Page 2 of 5
Postby Morwen » 17 May 2012 22:48
Huhu alle zusammen
So ich war nochmal fleißig und hatte unter tatkräftiger Unterstützung von Tigger99 und hoeffel-t im Chat mehrmals dran rumgedreht und wollte jetzt mal das vorläufiger Endergebnis ihrer Bemühungen zeigen.
Mein letztes Ergebnis der Bastelei sah so aus:


Nach vielem hin und her sieht das Ganze nun so aus, wir lassen das jetzt mal so stehen und lassen es auf uns wirken :smile:
Mir gefällt es jedenfalls schon gut


@Roland
Danke dir, rechts beim 4. gefällt mir auch gut, hab sowas ja versucht wieder zu machen heute. Links beim dritten gefällt mir weniger. Geht aber sowieso nich, der größte Stein is bei beiden der gleiche :D muss ich nochmal bei dir vorbeikommen und noch so einen kaufen :gdance:.
Verkauf uns ja unsere Schneckis nich :P, ja? Wir kommen sofort vorbei um die einzusammeln, wenn sie da sind *gg* sie werden von unseren vier armen Mokikanern schon sehnsüchtig erwartet. Und von den Algen auch :lol:
Alles Liebe
Hannah
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Anferney » 18 May 2012 16:26
Hey Hannah
also gefällt mir gut was als letztes bis jetzt steht.
Aber iwie kommen mir die Steine jetzt viel kleiner vor...
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1340
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Tigger99 » 18 May 2012 18:23
Anferney wrote:Hey Hannah
also gefällt mir gut was als letztes bis jetzt steht.
Aber iwie kommen mir die Steine jetzt viel kleiner vor...
LG
Frank


Denk das mal Frage der Aufnahme und er wollte nix hinter die Felsen pflanzen..
Daher kleben die Felsen hinten an der Wand und wirken kleiner.
Wirkt für mich aber schön tief.
Da passen natürlich jetzt keine großen Pflanzen davor, sonst wird aus den Felsen dann mal Steinchen..
oder halt noch was Soil nach vorne ziehen damit mehr Stein sichtbar wird.
Aber wer sieht die nachher vor lauter Pflanzen noch :D

Sonst find ich das Layout mal Top.. :thumbs:
Schönen Gruß
Dirk
User avatar
Tigger99
Posts: 554
Joined: 30 Dec 2011 17:05
Feedback: 7 (100%)
Postby Anferney » 18 May 2012 18:32
Hi Dörki :)
1. Is Hannah schätze ich mal ne "sie" :D
und 2. Hannah zieh die steine Stück vor du willst später eh was dahinter setzen :p alleine schon um Scheiben zu putzen oder so brauchst du etwas platz :)
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1340
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Morwen » 20 May 2012 17:30
Huhu ihrs,
@Frank
Hmm, ich wechsel die ja auch und hab diesmal versucht viele flach zu legen. Vielleicht sind sie auch nur recht tief verbuddelt... :?

@Dirk
Hihi, ich bin tatsächlich ein Mädchen :P, aber macht ja nix.
Danke dir nochmal ganz herzlich für deine Hilfe, ich werd nochmal prüfen, wie weit die wirklich hinten dran kleben und noch bissl nach vorn holen, sodass man zumindest dahinter kommt.
Meine Fotos sind aber echt mies... :pfeifen:, irgendwie hab ich im Moment da ne miese Phase... war heut im Aquazoo und hab nur Mist gebaut und meine Kamera beileidigt.

@Frank
1. Voll getroffen :D
und 2. Mach ich, ich glaub ich muss das eh nochmal zerlegen (s.u.), und mit den Scheiben hast du recht :).


So wir haben mal Kontakt mit dem Züchter unserer zukünftigen Garnelen gehabt und er warnte nochmal heftigst vor Bakterienbelastung und wies uns dringend darauf hin, den Boden sauber zu halten. Nun haben wir überlegt noch einen Bodenfilter einzubauen. Wär für die Nelen vermutlich gut, aber auch für das Aquascape?
Roland hat uns den Shirakura Red Bee Sand als Soil empfohlen und den haben wir auch drin. Ist der kompatibel mit Bodenfiltern? Worauf müssen wir da noch achten? (Ich wusste bis vor kurzem trotz 15 Jahren Aquaristik nimma, dass es sowas überhaupt gibt :stumm: ).
Außerdem zerbrech ich mir im Moment den Kopf um den Fischbesatz, ich hätt doch so gern Moskitobärblinge, aber die in nen Starklichtbecken (geplant: Aqua Light Quad 4x24 T5) zu stopfen ohne wenigstens nen kleines Pflanzendickicht passt mir gar nicht. Aber das Pflanzendickicht würde doch das Layout ruinieren oder? Könnte man das Layout so anpassen, dass die sich wohlfühlen würden? Dann muss man sich aber wohl von dem Iwagumi verabschieden, hab noch nie eins mit Versteck für Fische gesehen... :? Oder bin ich da aufm Holzweg?
Und noch eine weitere Frage hab ich, viele von euch haben doch auch sich vermehrende Zwerggarnelen in ihrem Aquascape.
Mal gesetz den Fall, meine Vermehren sich munter (bitte drum) und dann tummeln sich da nen Haufen Nelenbabys im/auf/unterm Bodendecker. Wie schneidet ihr den denn ohne Garnelenhackfleisch zu machen? Verzupfen die sich?
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby lordc » 21 May 2012 00:28
Also du musst dich entscheiden. Bei einem Scape stehen die Pflanzen etc. im Vordergrund und man sucht dann nach dem passenden Tierbesatz.
Du musst dich entscheiden ob du ein Tierbecken willst oder ein Aquascape.
Abgesehen davon sollten die Moskitobärblinge damit keine Probleme haben, es gibt ja auch Hintergrundpflanzen (E. acicularis?). Ich selber habe einige bei mir im Becken und sie kommen wunderbar klar.

Einen Bodenfilter würde ich nicht einbringen, das vereinbart sich nicht. Du brauchst auch nicht unbedingt den speziellen Garnelen soil, eigentlich sind die ganzen Zwerggarnelen relativ robust. Du kannst ja auch Red Fire nehmen, die halten mehr aus als zB Red Bees. Da würde ich mir erstmal keine Sorgen machen.
Wie gesagt, mach dir klar, das der Besatz zum Scape passt und nicht andersrum. :)
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
User avatar
lordc
Posts: 566
Joined: 26 Dec 2011 20:02
Feedback: 6 (100%)
Postby Morwen » 21 May 2012 00:57
Hei Cyril,
ja in gewissem Maße ist das so gekommen, dass ich so gern ein Becken für Garnelen haben wollte. So, ich hab hier ja immer fleißig mitgelesen und gesehen, dass ganz viele Leute Garnelen im Aquascape haben und eben auch Moskitobärblinge. Also kann man das ja kombinieren :). Nur sollte dann eben bedacht werden für alle die optimale Lösung zu finden, was ja auch sicher möglich ist, da es ja oft gut funktioniert. Nur muss man das Layout dann eben an die Bedürfnisse der Tiere sich dort wohlzufühlen und an den Bedürfnissen meiner Augen für ein schönes Aquascape anpassen. Im Moment macht mir die wenige Kompatibilität des Entwurfs, wie er da jetzt ist, mit einem Rückzugsort für die Fische Sorgen. Aber ich bestehe ja nicht auf dem Entwurf, vielleicht kann man den so abändern, dass es immer noch stimmig ist und trotzdem den Fischen zugute kommt und mir immer noch gefällt.
Wegen dem Soil, Roland meinte, der ist gut für Garnelen und auch für die Pflanzen und das wollte ich ja beides haben :smile:.
Aber welcher Tierbesatz wäre denn besser geeigent, deiner Meinung nach? Ich hab mich ja auch schon umgeschaut, aber für so ein kleines Becken ist das wohl doch eigentlich das richtige, bzw eigentlich nicht viel Wahl (außer Red Bee vs Sakura, Tiger vs Amano, Moskito vs. Perlhuhn usw). Wie gesagt, die Fische müssens ja auch nicht unbedingt sein, wenn was Höheres auf Deubel komm raus nicht integriert werden kann. Aber es wäre doch schön und nun wäre die Frage, wie.
Ich würds vermutlich ausprobieren, das, mir gut gefallene Hardscape mit Blümchen füllen und dann feststellen, irgendwie gehts doch nich... oder ok, ich habs versaut.
Daher die Frage: Die Steine und der Boden sind ja da, die Richtung Iwagumi unwissentlich eingeschlagen. Kennt ihr Iwagumis (ich werd wohl nicht alle gesehen haben, die man sehen kann), die irgendwo eine Art Rückzug bieten? Eine Idee, die man aufnehmen und umsetzen kann? Irgendwas was dem Kombitraum zur Realität verhelfen kann, denn bei 40 qm bleibt uns nur begrenzter Platz für Becken und der ist eigentlich schon längst verbraucht. Wenn da noch was kommt, wird es was ganz anderes sein :D. Oder dann besser Idee Iwagumi aufgeben und sowas, wie meine Lieblingsscapes von Octopus?
All solche Sachen sollten ja vorher geklärt sein, denn ich hab mir geschworen, mir diesmal einen Plan zu machen und eben mögliche Probleme schon vorher rauszufinden...
Vielleicht mach ich mir zu viele Gedanken, was euch verrückt vorkommen mag :ops: (glaube ich gern), aber ich habe bisher außer Amanos noch keine Garnelen gepflegt, noch keine Moskitobärblinge gehalten und ein Aquascape hatte ich auch noch nich. Und es soll alles perfekt werden, egal wieviel Denksport im Vorhinein passiert und ich denke, das ist auch im Bereich des Möglichen.
Gut Bodenfilter passt nich dazu.. das ist doof, aber wir sollten den Boden trotzdem sauber halten können. Nur wie saugt man Boden ohne Garnelenbabys zu saugen. Naja, da kann ich mir dann nochmal anderwertig Rat holen, das Problem, werden ja alle Garnelenhalter haben.
Jedenfalls schon mal danke für deinen Beitrag und die Denkanstöße, ich werd mich nochmal in Richtung Bodenpflege erkundigen und werd erst mal Abstand von der Idee Bodenfilter gewinnen.
LG
Hannah
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby lordc » 31 May 2012 16:39
Hi,
ich antworte leider erst jetzt, hab den Thread irgendwie übersehen.
Also, du kannst dir ja zum Thema Moskitos mein Becken angucken (in der Signatur) die fühlen sich dadrin eigentlich Pudelwohl. Da dein Becken nicht so hoch ist wie meins, gehe ich mal davon aus das Hintergrundpflanzen, wohl bis fast unter die Wasseroberfläche reichen werden, das wird den Moskitos dann schon reichen als Rückzugsort. Solang man sich um die kleinen gut kümmert und man nicht unbedingt auf Nachwuchs hofft, müssen die ganzen beschriebenen Parameter nicht 1:1 perfekt umgesetzt werden. Meine Fische schwimmen zB. bei ausgeschalteter Beleuchtung eher oben und wenn das Licht an ist, zwischen den Eleocharis Halmen umher.

Was Garnelen angeht, brauch man sich echt nicht so einen Kopf zu machen. Ich habe mein erstes Becken ohne viel Wissen als Garnelenbecken genutzt, ohne viel zu Informieren einfach probiert.

Ich würde dir echt Red Fires empfehlen, die sind relativ anspruchslos und bilden aber einen schönen Kontrast zu den Pflanzen, meist vermehren die sich auch recht fix und man kann sogar welche verkaufen. Sie sind halt nicht so hochgezüchtet wie zB Red Bees, die sehr empfindlich auch verschiedene Situationen reagieren. Beim Boden musst du dir keine Sorgen machen, man kann den Boden ruhig mit einem Schlauch absaugen (Einfach finger an den Auslauf umdie Saugkraft zu kontrollieren) Der Boden wird in einem PflanzenAQ sowieso nicht so vollgemulmt sein wie bei einem Fischbecken. Wenn du dann mal ne kleine Garnele einsaugst ist das auch kein Problem. Einfach den Eimer durchgucken und die Tiere wieder ins Becken befördern, da passiert eig. nix.
Du musst dich auch nicht krampfhaft an die Iwagumi Regeln halten. Ich habe zB auch mehr Steine drin als "erlaubt".
Ich würde an deiner Stelle erstmal die Pflanzen aussuchen und dann gucken was an Fische passt. Garnelen gehen sowieso.

Mich würden noch die Beckenmaße interessieren. Ich hoffe ich konnte dir schonmal helfen :)
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
User avatar
lordc
Posts: 566
Joined: 26 Dec 2011 20:02
Feedback: 6 (100%)
Postby Anferney » 13 Jun 2012 10:37
Hey Hannah
wollt mal nach einem update hören
hat sich noch was getan?
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1340
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Morwen » 14 Jun 2012 12:36
Uiii ihr zwei :), danke euch schon mal.
Ich schreib heute abend ausführlicher. Cyrill, das klingt schon mal gut, hmm aber mit dem was ich im Kopf hab, sollte keine Blume bis oben gehen... :? da werd ich nochmal gucken müssen. Vielleicht mögen die auch Schwimmpflanzen? Also ich mag Schwimmpflanzen :flirt:.
Frank im Moment ist leider noch alles auf dem Stand wie es war. Ich muss mal Zeit finden, die Steinchen noch was nach vorn zu holen und im Moment sparen wir die Kohle für CO2 und Funzel zusammen, da ich eigentlich warten möchte, mit dem richtigen Start, bis wir auch alles beisammen haben. Und nicht nur mit Lampe und ohne Co2 anfangen. Dumm nur, dass gerade der Kram so teuer ist :(. Irgendwie addiert sich das leider ganz fix :pfeifen:
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Morwen » 14 Jun 2012 23:41
Ich hab unser damaliges Layout nochmal zerrissen, weil es mir auch nach nem Monat angucken noch nicht 100% gefiel. Irgendwie so klotzig und wenig elegant. Hab nochmal was rumprobiert aber irgendwie will es weiterhin nicht gefallen. Ich denke wir werden nochmal Roland heimsuchen müssen und ein paar kleinere Steinchen besorgen müssen. Eigentlich haben wir meist riesige und stark strukturierte Akzente, die sind wunderschön, jeder für sich, aber wenn man anfängt die zu kombinieren, bei dem wenigen Platz erschlägt es ganz schnell und sieht dann einfach nur noch überladen aus. Ich denke mit einigen dieser Steine und dann noch was an Füllmaterial oder eben kleinen, feineren Steinen könnte man da noch besser arbeiten und eher an das kommen, was ich mir vorgestellt habe...
Fotos kann ich euch im Moment auch nicht anbieten, da meine gute Kamera leider am Montag den Geist aufgegeben hat :(
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Anferney » 15 Jun 2012 00:16
Huhu
wir nehmen auch fitos von der schlechten cam ;-)
Lg
frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1340
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Morwen » 15 Jun 2012 10:39
Na gut, weil du immer so treu dabei bist, obwohl ich gar nix zum Zeigen habe :nosmile: :ops:
Aber ich glaub ich muss mal weniger faul sein und das Stativ bemühen... :stumm: , irgendwie sind die Bilder immer noch schitte. Sollte bei dem Equipment eig nicht passieren. Die Faulheit siegt :irre:
Heute Abend mach ich welche mitm Stativ, so is das doch murks.
Naja immerhin, egal.
Also das Layout ist jetzt der Vorschlag von meinem Freund und wir haben gestern noch bis 4 dran rumgefrickelt :kaffee2:
Wir wollten, wenns das wird (ich mag seine Tiefenwirkung und die Details kommen schön raus), Styroporplatten unter die Steine tun, eine dickere und eine dünnere, damit die Scheibe geschützt ist, im Moment liegen die doch arg unten auf (kann man die so einfach da rein tun, oder muss man die vorher versiegeln?) und nicht, dass der Boden mal schrott geht. Außerdem kriegen wir dann das Sediment steiler, das sollte auch noch mehr aufgetürmt werden und ein Höhenunterschied zwischen den beiden Seiten gebastelt werden.
Also was meint ihr?



LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Anferney » 15 Jun 2012 11:16
Hey Hannah
schaut an sich schon klasse aua
aber die rechte seite is noch nicht mein fall...
Das schaut so zusammengestellt aus aber nich als würde es zusammen gehören
Desweiteren solltest du mal mehr substrat aufschütten
Versuch mal den rechten stein hinter den rechten haufen zu stellen damit das loch oben verschwindet ;-)
Styropor is kein problem musst nur schaun dass dar auftrieb nicht zu stark ist...
An sich gefällt mir drr aufbau super nur substrat zu niedrog und rechts passt noch nicht
lg frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1340
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Morwen » 16 Jun 2012 00:27
Sooo jetzt waren wir nochmal bei Roland und haben ihn um einige kleine Steinchen erleichtert (und einige die ich einfach zu schön fand) und ein paar neue Pflänzchen für unser anderes Becken (offenbar auch was seltenes :D, ich bin mal gespannt, wie die sich macht. Hat jedenfalls nen Primeplatz bekommen :grow: ).

Und wir haben uns eben nochmal drangesetzt und ich muss sagen jetzt gefällt mir rechts besser als links :irre:
Links wirkt dagegen wir zusammengewürfelt. Obwohl ich denke die ganze Platizität des Entwurfes kommt erst raus, wenn da Pflanzen zwischen sind, die die Steine optisch voneinander abgrenzen.
Vielleicht passen wir links nochmal an, aber mit rechts bin ich jedenfalls grad sehr nah an meinen Vorstellungen dran :).
Nur kleine Steine fehlen mal wieder.... Rooooland...?

Diesmal hab ich auch das Stativ rausgekramt, nur das Licht von oben klatscht das grad alles bissl zusammen)
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
61 posts • Page 2 of 5
Related topics Replies Views Last post
33cm Würfel Iwagumi Style erste Hardscape Versuche
by Sven71 » 10 Feb 2014 17:38
9 1184 by Sven71 View the latest post
05 Mar 2014 23:08
Erste Versuche.....
by StoryBook » 25 Jun 2013 12:45
5 671 by StoryBook View the latest post
26 Jun 2013 10:24
50l Scapers Tank...erste Scaping Versuche
Attachment(s) by ChaosB99 » 27 Mar 2013 11:56
29 3912 by ChaosB99 View the latest post
01 Feb 2014 07:40
Irgendwie nicht zufrieden!
by simon_2 » 28 Mar 2008 20:31
20 2660 by swizzle101 View the latest post
22 Apr 2008 09:12
Erste Hardscape Varianten
by Mario H. » 08 Mar 2015 19:15
4 680 by Mario H. View the latest post
13 Mar 2015 18:11

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests