Post Reply
28 posts • Page 2 of 2
Postby orinoco » 13 Jul 2012 14:02
Hallo Martin,

...nur so ein Gedanke...wie wärs mit diesem Mini Bolbitis, "Bolbitis heteroclita "difformis""...
Habe gerade ein bißchen darüber gelesen und musste unmittelbar an dein Beckenn dennken :-)

Viel Spaß heute Abend..

Lg

Caro
User avatar
orinoco
Posts: 371
Joined: 04 Apr 2007 17:24
Feedback: 8 (100%)
Postby scottish lion » 13 Jul 2012 16:09
Hallo Martin,

gerade sehe ich das Foto mit der "neuen" Kuhle. Ääh - so hatte ich das nicht gedacht! Den Anfang eines Weges kann man im Vordergrund mit einer leichten Delle markieren. Das würde ich hier aber gar nicht machen. (Du könntest den Weg noch ein wenig schräger gestalten, nach hinten hin verjüngend.) Schütt mal die Kuhle zu, mach vorne eine recht gerade Linie und guck dir das dann nochmal an.
Liebe Grüße, Bernd

Der einzig wesentliche Moment ist JETZT
scottish lion
Posts: 523
Joined: 19 Oct 2011 19:01
Location: Wuppertal
Feedback: 5 (100%)
Postby Kuro-Schio » 14 Jul 2012 17:53
Hi Frederic,

Frederic G wrote::) sehr schön!!!

Danke! ...aber noch ist kein Wasser drin... :D .


Hi Caro,

orinoco wrote:wie wärs mit diesem Mini Bolbitis, "Bolbitis heteroclita "difformis""...

...habe gerade mal im Netz und hier im Forum ein wenig nach Bolbitis heteroclita "difformis" gestöbert- hübsch is´er ja :wink: .
Hast du mit dem Farn Erfahrungen gemacht?


Hi Bernd,

jau, habe ich irgendwie falsch verstanden :irre: ...

scottish lion wrote:Schütt mal die Kuhle zu, mach vorne eine recht gerade Linie und guck dir das dann nochmal an.


so, gerade gemacht- sieht sehr viel ruhiger aus. Ist "übernommen" :wink:.


Viele Grüße
Martin
-Freiheit stirbt mit Sicherheit-
User avatar
Kuro-Schio
Posts: 133
Joined: 10 Nov 2009 22:29
Location: Langenfeld
Feedback: 14 (100%)
Postby orinoco » 14 Jul 2012 18:52
Kuro-Schio wrote:
Hi Caro,

orinoco wrote:wie wärs mit diesem Mini Bolbitis, "Bolbitis heteroclita "difformis""...

...habe gerade mal im Netz und hier im Forum ein wenig nach Bolbitis heteroclita "difformis" gestöbert- hübsch is´er ja :wink: .
Hast du mit dem Farn Erfahrungen gemacht?


nein Martin, leider nicht , nur mit dem "großen Bruder" :smile:
Farn und Wald gehöhrt fûr mich halt irgendwie zusammen und war nur ein Gedanke :-)

aber schau mal hier
neue-und-besondere-wasserpflanzen/bolbitis-heteroclita-difformis-bolbitis-davallia-spec-t9767.html

lg
Caro
User avatar
orinoco
Posts: 371
Joined: 04 Apr 2007 17:24
Feedback: 8 (100%)
Postby Kuro-Schio » 14 Jul 2012 23:17
Hallo Caro,

orinoco wrote:Farn und Wald gehöhrt fûr mich halt irgendwie zusammen und war nur ein Gedanke :-)

...aber ein guter! Andere submers wachsende Farne wären zu groß, der Bolbitis heteroclita "difformis" würde passen. Ich werde mal schauen, wo ich den bekommen kann .

Ein Teil der Bepflanzung "steht", ich hoffe, dass es in ein paar Wochen einigermaßen natürlich aussieht:



bisherige Bepflanzung:

Cryptocoryne parva
Plagiomnium cf. affine
Bucephalandra motleyana "Sintang"
Elatine Hydropiper
Staurogyne repens
Hydrocotyle sp. "Japan"
Rotala indica ('Ammania sp. 'Bonsai'')


Viele Grüße
Martin
-Freiheit stirbt mit Sicherheit-
User avatar
Kuro-Schio
Posts: 133
Joined: 10 Nov 2009 22:29
Location: Langenfeld
Feedback: 14 (100%)
Postby Frederic G » 15 Jul 2012 14:50
echt klasse!
Freu mich schon drauf wenn es eingewachsen ist!
:smile:
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
User avatar
Frederic G
Posts: 381
Joined: 26 Mar 2011 15:32
Feedback: 0 (0%)
Postby JanP » 29 Jul 2012 19:16
Hey,
wie siehst mal mit einem Foto Update aus? Würde echt gern sehen wie sich das Becken macht. Findes GENIAL :shock:

Gruß Jan
JanP
Posts: 38
Joined: 29 May 2012 18:36
Feedback: 42 (100%)
Postby Kuro-Schio » 05 Aug 2012 19:51
Hallo Jan,

danke für dein Interesse.

Zur Zeit läufts nicht sehr rund. Die E. hydropiper hat komplett die Grätsche gemacht, wurde matschig und löste sich auf, ebenso wie die Rotala indica :( ... das waren in- vitro Kulturen, leider habe ich da bisher immer die Erfahrung gemacht, dass die sich bei mir nur sehr schwer eingewöhnen bzw. umstellen. Klar, das sind emerse Pflänzchen, die müssen sich erst umstellen, wenn sich aber nicht nur die Blätter sondern auch ganze Stängel und die Wurzeln auflösen ist halt Ende... vielleicht mache ich bei den in-vitro Pflänzchen auch grundlegend was falsch?
Die Cryptocoryne parva hat auch alle emersen Blätter verloren, die Rhizome treiben in der Zwischzeit aber neu aus :gdance: .

An den Scheiben machen sich große Flächen an schmierigen grünen Punktalgen breit, die hatte ich bisher noch nie- werde die einfach aussitzen und wenn sie sich von der Scheibe lösen mit ein paar Wasserwechseln einfach entfernen.
Ansonsten bin ich von Algen (bisher) verschont geblieben.

Das Wasser wird relativ schnell gelblich, klar, das Holz blutet noch aus.

Wenn die Sicht ins Becken besser wird mache ich ein paar Fotos und stelle die natürlich hier ein- bin ich ja auch den Leuten schuldig, die mich hier so toll unterstützt haben- dafür nochmals an alle ein fettes Danke schön!!


Viele Grüße
Martin
-Freiheit stirbt mit Sicherheit-
User avatar
Kuro-Schio
Posts: 133
Joined: 10 Nov 2009 22:29
Location: Langenfeld
Feedback: 14 (100%)
Postby bkay13 » 06 Aug 2012 11:15
Hallo zusammen,
Mal ganz blöd von mir gefragt! Woher hast du die "Baumstämme"? Und wie hast du diese bearbeitet? Werden die nicht morsch oder so?
Gruß brian
bkay13
Posts: 9
Joined: 05 Aug 2012 10:29
Feedback: -1 (0%)
Postby Kuro-Schio » 29 Aug 2012 23:14
Hallo,

so, hier ist nun das versprochene erste Bild des (fast) fertigen Beckens ca. 5 Wochen nach der Einrichtung




Das Becken/ Technik:

60x30x30cm, 54 Liter
2x 15 Watt T8, 860er Röhren
CO2 Druckgas, Diffusor
Aquael Strömungspumpe (300l/h)


Deko:

Holz aus dem Wald
Seiryu Steine


Pflanzen:

Elatine hydropiper
Eleocharis parvula
Bucephalandra motleyana "Sintang"
Fontinalis antipyretica var. gigantea
Staurogyne repens
Cryptocoryne parva
Egeria najas
Hemanthius micranthemoides
"Stringy" Moos
Plagiomnium cf. affine


...jatzt bin ich mal gespannt, wie das Becken bei euch ankommt und hoffe auf ein wenig Kritik, da ich gerne noch dazu lerne!!

Viele Grüße
Martin
-Freiheit stirbt mit Sicherheit-
User avatar
Kuro-Schio
Posts: 133
Joined: 10 Nov 2009 22:29
Location: Langenfeld
Feedback: 14 (100%)
Postby Mr.Do » 30 Aug 2012 08:22
Ich finde, es sieht klasse aus :thumbs: , bis auf das Thermometer in der Stärke der Baumstämme :wink:
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby Kuro-Schio » 01 Sep 2012 16:27
Hallo Jens,

danke für deine Rückmeldung.

Jau, das Thermometer... bin schon so sehr daran gewohnt, das ich es gar nicht mehr wahrnehme :pfeifen:...

Heute war eine Fischbörse in Leverkusen, dort habe ich Oryzias wowerae bekommen :gdance: - vorhin sind die 16 Tiere ins Becken eingezogen.


Viele Grüße
Martin
-Freiheit stirbt mit Sicherheit-
User avatar
Kuro-Schio
Posts: 133
Joined: 10 Nov 2009 22:29
Location: Langenfeld
Feedback: 14 (100%)
Postby scottish lion » 02 Sep 2012 18:40
Hi Martin!

:thumbs: :thumbs: :thumbs:
Liebe Grüße, Bernd

Der einzig wesentliche Moment ist JETZT
scottish lion
Posts: 523
Joined: 19 Oct 2011 19:01
Location: Wuppertal
Feedback: 5 (100%)
28 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
54er Becken total nackig!
by goldy-freak » 19 Aug 2011 14:15
3 580 by goldy-freak View the latest post
20 Aug 2011 07:47
Wollt ihr mir helfen mein 54er neu zu gestalten?
Attachment(s) by SemiBoes » 11 Aug 2009 18:19
0 412 by SemiBoes View the latest post
11 Aug 2009 18:19
Alte Wurzeln desinfizieren?
by Thomy » 23 Oct 2017 17:31
4 420 by Mandocello View the latest post
23 Oct 2017 22:09
Pflanzen unter den Bodengrund
by Aqua-Ben » 06 Jun 2018 10:58
1 311 by chrisu View the latest post
06 Jun 2018 11:40
Styropor unter einzelnen Steinen
by Hebi » 08 Dec 2008 17:55
5 1801 by Hebi View the latest post
08 Dec 2008 20:35

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest