Post Reply
88 posts • Page 3 of 6
Postby Tobias Coring » 14 Feb 2008 07:44
Fadi wrote:Hallo Tobi @all

zu welchem Makronährstoffdünger würdet ihr denn raten, ich bin seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem geeigneten.


Hi,

ich mische diese Dinger für alle Leute an, die sich nicht die Arbeit mit der eigenen Zusammenstellung machen wollen.

Makronährstofflösung

Ist eine Mischung aus dem PPS Pro und PMDD. Hat so gesehen nur einen ganz gering höheren Kaliumanteil als das PPS Pro (da ich dies für wichtig halte) und die Dosierung ist auf 50l anstatt auf 40l ausgelegt. (da in Deutschland diese Einteilung gebräuchlicher ist)

So gesehen macht man mit dieser Lösung für den Start nicht viel falsch.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10006
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby har-kon » 20 Feb 2008 19:16
Hallo!

Da meine Idee eines Flowgrow-Community Aquarium bis auf DirkHH wohl nicht so gut angekommen ist (schade, schade wäre bestimmt lustig und interessant geworden...) bin ich jetzt selbst zur Tat geschritten und habe den Erstbesatz vorgenommen:

10x Zwergpanzerwelse (Corydoras pygmaeus)
11x Glühlichtbärblinge (Danio choprae)
2x Indischer Zwergkugelfisch (carinotetraodon,travancoricus)
10x Bienengarnelen (Caridina cf. cantonensis "Biene")

Geplant ist noch:
10x Perlhuhnbärbling - Microrasbora Galaxy

Ist jedenfalls schon sehr ordentlich Leben im Becken. Auch die Zwergpanzerwelse sind super aktiv und oft an der Scheibe unterwegs. Ich weiss, das die Zwergkugelfische problematisch werden, wenn die Schnecken ausgehen, aber ich bin durchaus bereit meine "Schneckenpolizei" dann mit Lebendfutter zu versorgen.


Was meint Ihr zur getroffenen Auswahl?

Gruß

Harald
har-kon
Posts: 66
Joined: 05 Feb 2008 21:26
Feedback: 0 (0%)
Postby Ben » 20 Feb 2008 19:47
Hi,

der Zwergkugelfisch ist als Flossenbeißer bekannt.
Und ich meine auch, dass der Gesellschaft mag.

Das könnte ohne weiteres ein Problem für deine anderen Fische sein.

Sonst ist alles okay :).

LG Ben
User avatar
Ben
Posts: 871
Joined: 03 Nov 2007 22:11
Location: Bonn
Feedback: 22 (100%)
Postby dirkHH » 20 Feb 2008 19:54
hi harald,

die 10 perlhühner siehst du ja in deinem becken gar nicht 8) so 20 sollten es schon sein :gruppenknuddeln: das gleiche gilt für die glühlichter - das sind doch auch so zwerge...

ist ja genug platz im becken

oder vielleicht denkst du mal darüber nach nur EINE art salmler zu halten - dafür aber 40-50? problem ist dabei: du musst dich für eine art entscheiden :D

die corydoras find ich auch gut! wie wäre es noch mit einem trupp (>=10) otocynclus affinis/hastatus/"zebra"?



gruß
dirk
User avatar
dirkHH
Posts: 585
Joined: 30 Dec 2007 03:35
Location: Hamburg
Feedback: 8 (100%)
Postby bastifantasti » 20 Feb 2008 20:02
Hallo!!


Also mir gefallen Zwergkugelfische auch sehr!!
Ich hatte mich mal informiert und es dann wieder gelassen!!

1. Du brauchst ein Extraaquarium in dem du Schnecken züchtest!!
2. Wie schon erwähnt Flossenbeiser kommt aber auf den Charakter des einzelnen Fisches an!!
3. Beisst evt an Pflanzen Stücker ab :D Also für ein Pflanzenbecken garnichts!!
Ich rege mich schon über meine siam. Rüsselbarben auf, da sie jedes Moos bis auf das Gerüst abknappern.

Grüße Sebastian
User avatar
bastifantasti
Posts: 332
Joined: 30 Jan 2007 02:33
Feedback: 0 (0%)
Postby har-kon » 20 Feb 2008 20:23
Hallo!

Nun, der Besatz ist natürlich noch nicht das gewünschte Endresultat, aber kostet halt alles Geld und eben war der Postbote da mit der C02-Anlage :shock: , dann muss noch mehr Licht rein ins Becken... - C02 Dauertest, Kh-Test, Nitrat-Test, Makrodünger - Algenstopp - da muss ich erst mal beim Besatz die Bremse ziehen., denn auch das war auch schon dreistellig...

Ich hoffe ja, das meine "Besatzung" sich wohlfühlt und selbst für mehr Gesellschaft sorgt - wie stehen da meine Chanchen?

Dirk: Würdest Du nur aus optischen Gründen auf eine Art reduzieren oder hat das andere Gründe?

bastifantasti: Ja, ich werde meine "bösen Jungs" genau im Auge behalten - bisher gab es nur unter den Schnecken ein Gemetzel - aber reichlich Futterangebot ist natürlich wichtig und verdirbt nicht den "Charakter" :wink: Wer weiss denn, mit wieviel Schneckenzufuhr pro Tag zu rechnen ist. Der Verkäufer hat mir angeboten sie nur leihweise zu bekommen bis die Schnecken dezimiert sind, aber ich find die Jungs klasse und würd mich nur ungern wieder von Ihnen trennen.

Gruß

Harald
har-kon
Posts: 66
Joined: 05 Feb 2008 21:26
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 20 Feb 2008 20:26
Hi Harald,

solche Mittel wie "Algenstopp" würde ich nicht einsetzen. Damit kommt keine Freude auf.

Lieber vernünftig düngen und ggf. vielleicht etwas Easy Carbo.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10006
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby bastifantasti » 20 Feb 2008 20:29
Hey hey

Also ein Extrabecken bräuchtest du aufjedenfall um Schnecken zu Züchten!!
Was ich gelesen habe sind Kugelfische Nimmersatt! Das heißt das sie nicht selbst bemerken wann sie genug haben, deswegen muss man Schnecken extra Züchten und kontrolliert zugeben. Sie fressen auch anderes Futter aber wenn sie keine Schnecken bekommen wachsen ihre Zähne so stark, bis ihr Maul zugewachsen ist. Und dann verhungern sie!!

Mit den Garnelen wäre ich da auch etwas vorsichtig!!
Und Tobi muss ich recht geben vergiss Algenstopp!! Das bringt nichts, auch wenn die Algen kurz weg sind die kommen wieder ohne richtige Düngung.

Grüße Sebastian
User avatar
bastifantasti
Posts: 332
Joined: 30 Jan 2007 02:33
Feedback: 0 (0%)
Postby har-kon » 20 Feb 2008 20:49
Hallo an alle!

Tobi: Was genau ist deine Kritik an Algenstop? (Ist übrigens von Femaga)
Mir geht es momentan um die Fadenalgen, die sich breit machen.
Ich bin ja auf dem besten Wege zu einer vernünftigen Lösung - Co2 Anlage, Makrodünger und mehr Licht sind die nächsten Maßnahmen.

bastifantasti: Ja, die Bedenken sind berechtigt, ich werd wohl in der Tat über eine Schneckenzucht nachdenken - Wer hat hierzu Tipps ??
Hier übrigens eine Page zum Thema: http://www.zwergkugelfisch.de

Was sind deinen Bedenken bei den Garnelen?

Gruß

Harald
har-kon
Posts: 66
Joined: 05 Feb 2008 21:26
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 20 Feb 2008 20:56
Hi,

Mehr Licht => mehr Algen, wenn nicht gut gedüngt wird.

Algizide arbeiten oft mit Mitteln, die auch den Pflanzen schaden. So gesehen schneidet man sich bei einem Pflanzenaquarium ins eigene Fleisch. Ich denke mal, dass dir ein Zoofachverkäufer dazu geraten hat ;).

Dann nimm lieber Easy Carbo, da dies wenigstens den Pflanzen nicht schadet (sondern eher noch etwas hilft) und zusätzlich Algen beseitigt.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10006
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby bastifantasti » 20 Feb 2008 20:57
Na das sie angeknappert werden!!

Und zum Algenstopp:

Das was Algen tötet schadet meistens auch den Pflanzen und schwächt sie! Oft ist Kupfer oder so etwas in den Mittelchen!
Da musst du dann auch aufpassen wegen den Garnelen. Die vertragen nicht sehr viel Kupfer

Wenn du die richtige Düngung betreibst, gehen die Algen von alleine!! Ich hatte das auch lange nicht wirklich geglaubt, bis sich mal mehrere Algen plötzlich in Luft aufgelöst haben!!
Und Fadenalgen in der Einlaufphase ist jetzt wirklich nicht so dramatisch!!

Ups Tobi war schneller.

Grüße Sebastian
User avatar
bastifantasti
Posts: 332
Joined: 30 Jan 2007 02:33
Feedback: 0 (0%)
Postby har-kon » 20 Feb 2008 21:17
Hallo!

Wie gesagt, ich werde in Kürze mit Co2 und der Makrodüngung von Aquasabi arbeiten (und natürlich den V30 von Dennerle bebehalten)

Aber nun zum Algenstop:
Kennt eigentlich jemand von euch "Algenstop General" von Femanga?

Ich zitiere mal von der Flasche:
Beseitigt nahezu alle Algenarten, ohne Fische und Pflanzen zu schädigen. Enhält keine Metallverbindungen oder Algizide. Der Algenwuchs wird sofort gestoppt, bestehende Algen werden aufgelöst und eine Neubesiedlung der Algen wird durch die Vernichtung der Algensporen sicher verhindert.

http://www.femanga.de/newsite/index.php ... &Itemid=26

Gruß

Harald
har-kon
Posts: 66
Joined: 05 Feb 2008 21:26
Feedback: 0 (0%)
Postby dirkHH » 20 Feb 2008 21:26
hallo,

nur EIN schwarm aus rein optischen gründen...

zum algenstopp ist alles gesagt - finger weg. kannst ja auch hier mal schauen:

http://www.deters-ing.de/Pflanzen/Pinselalgen.htm

oder hier http://www.aquamax.de/HG06.htm


gruß
dirk
User avatar
dirkHH
Posts: 585
Joined: 30 Dec 2007 03:35
Location: Hamburg
Feedback: 8 (100%)
Postby bastifantasti » 20 Feb 2008 21:28
MHH

Das kenne ich nicht aber jetzt ist die Frage was das Wachstum der Algen verhindert? Algen und Pflanzen sind ja evolutionär nicht so weit voneinander entfernt!!
Naja Easycarbo enthält ja auch Desinfektionsmittel :shock: Trotzdem!!!
Ich denke das Mittel ist auch gedacht für Leute die keine Pflanzenbecken haben und da bringt es eben weniger wenn man etwas hinzugibt was die Pflanzen in eine Art Turbo versetzt wie das Easycarbo!!!
Du kannst es gerne ausprobieren vielleicht wirkt es ja wie Easycarbo!! :wink:
Ich würde das aber lieber andere Probieren lassen!!
Hast du das Zeugs schon bestellt oder warum bringt man dich so schlecht weg von dem Zeug!!

Man jetzt war der Dirk schneller!!

Grüße Sebastian
User avatar
bastifantasti
Posts: 332
Joined: 30 Jan 2007 02:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Sabine68 » 21 Feb 2008 09:01
Hallo Harald,

deine Zwergkugelfische können sich an deinen Garnelen vergreifen.
Ich weiß von einem Fall, wo sie sich die Bäuche mit Garnelen vollgeschlagen haben.

Zum Algenstopp ist ja eigentlich schon alles gesagt worden. Ich würde es auch nicht anwenden - da gibt es andere Möglichkeiten, die allerdings auch oft etwas Geduld erfordern :wink:
Dein Becken ist ja noch recht jung und da sind Algen am Anfang fast normal. Mit einer ausgewogenen Düngung und ausreichend Co2 verschwinden sie in aller Regel.
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
88 posts • Page 3 of 6
Related topics Replies Views Last post
ADA Contest Ergebnisse 2008
by Tobias Coring » 04 Aug 2008 07:15
67 9309 by Jay View the latest post
04 Oct 2008 18:32
Int. Aquatic Plants Layout Contest Katalog 2008
by Christian11 » 29 Sep 2009 21:38
2 537 by Christian11 View the latest post
30 Sep 2009 17:48

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests