Post Reply
51 posts • Page 3 of 4
Postby ericjoo » 12 Nov 2015 09:48
Moin Sabri,

im Kopf hatte ich rote Neons, muss aber gestehen, dass mich der erstgenannte Perlhuhnbärbling ( Danio Margaritatus) gerade sehr angefixt hat. :shock: Sehr schöner Fisch !!!

Züchtest Du die ? :wink:

Der kleine schwarze Streifen im Soil ist seit Tagen Diskussion bei uns, mich haut er noch nicht so um, meine Frau findet es nartürlicher !?! Das wird spannend. :D

Frank
Eine Hand wäscht die andere....
User avatar
ericjoo
Posts: 89
Joined: 22 Oct 2015 21:25
Location: Wolfsburg
Feedback: 1 (100%)
Postby sabrikara » 12 Nov 2015 10:07
Huhu,

züchten würd ich das nicht nennen. Ich versuche mich der Vermehrung. Allerdings bin ich bisher noch nicht richtig erfolgreich. Die Perlhühner sind witzig und sehr viel interessanter als die Roten-Neons, wie ich persönlich finde.
IM Vergleich zu den Neons sind die aber schon scheuer und flitzen auch schnell mal weg. Noch schlimmer sind die anderen Danios - bei mir zumindest und bisher - die kriege ich fast gar nicht zu Gesicht. Hocken ständig im Schlafzimmerbecken hinter dem großen Stein.
Aber hast ja noch zeit und kannst dir ganz in Ruhe alle Möglichkeiten ansehen.

Die Soil-Streifen auf dem Sand finde ich auch natürlich aussehend. Aber der Streifen vorne an der Scheibe lenkt mich persönlich ab.
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby sabrikara » 12 Nov 2015 10:08
Huhu,

züchten würd ich das nicht nennen. Ich versuche mich der Vermehrung. Allerdings bin ich bisher noch nicht richtig erfolgreich. Die Perlhühner sind witzig und sehr viel interessanter als die Roten-Neons, wie ich persönlich finde.
Im Vergleich zu den Neons sind die aber schon scheuer und flitzen auch schnell mal weg. Noch schlimmer sind die anderen Danios - bei mir zumindest und bisher - die kriege ich fast gar nicht zu Gesicht. Hocken ständig im Schlafzimmerbecken hinter dem großen Stein.
Aber hast ja noch zeit und kannst dir ganz in Ruhe alle Möglichkeiten ansehen.

Die Soil-Streifen auf dem Sand finde ich auch natürlich aussehend. Aber der Streifen vorne an der Scheibe lenkt mich persönlich ab. Aber hör auf die Herrin, bevor der Haussegen schief steht! ;)
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby ericjoo » 13 Nov 2015 09:35
Moin Sabri,

ja ja....die Perlhühner, werde sie mir Morgen mal live ansehen und dann langsam entscheiden. :cool:

Genau mit dieser "Sandkante" gehe ich auch noch etwas Schwanger......aber mit Haussegen ist es auch nicht zu verachten. :D :wink:

Frank
Eine Hand wäscht die andere....
User avatar
ericjoo
Posts: 89
Joined: 22 Oct 2015 21:25
Location: Wolfsburg
Feedback: 1 (100%)
Postby Stefan3021 » 15 Nov 2015 21:02
Hallo Frank!

Na wie entwickelt sich dein Becken ?
lass mal was sehen ! ^^

Ich hätte auch noch ne Idee was den Besatz angeht :Microrasboras erythromicron oder Querstreifen Zwergbärblinge.

Sind zwar auch eher scheu, aber sehen wirklich genial aus ! Sind auch recht simpel zu vermehren, die Jagen die Jungen bei weitem nicht so aktiv wie die Perlhühner.....

Lg Stefan
Grüße ;)
User avatar
Stefan3021
Posts: 133
Joined: 01 Aug 2015 18:39
Feedback: 0 (0%)
Postby ericjoo » 15 Nov 2015 21:22
Moin,

es passiert eher nix, bzw. nicht viel. :D

Pflanzentechnisch bin ich zufrieden, bis auf HCC, dass sieht mir etwas schlapp aus. Aber mal sehen, sind ja erst 9 Tage um.....ist halt ne langsame Art des HCC. :wink:

Die Perlhühner habe ich mir gestern angesehen, werden in diesem Becken nicht kommen. Etwas schreckhaft, aber was mich mehr stört, ist die Form. Hatte es schon auf den Bildern im Netz vermutet, aber live gefallen sie mir "jetzt" noch nicht so 100% !

Die Microrasboras erythromicron waren auch da, hatten auch eher diese gebogene Form (leicht übertrieben), wie ein Sichel den man nach unten hält. :pfeifen:

Das Knipsen werde ich nie lernen.........

Frank

Attachments

Eine Hand wäscht die andere....
User avatar
ericjoo
Posts: 89
Joined: 22 Oct 2015 21:25
Location: Wolfsburg
Feedback: 1 (100%)
Postby ericjoo » 16 Nov 2015 20:11
Moin,

hier mal eine Bilder vom HCC, irgendwie kommt es mir nicht ganz so fit vor !?!

Ist jetzt vor 10 Tagen gepflanzt worden. :?

Was meint ihr ?

Frank

Attachments

Eine Hand wäscht die andere....
User avatar
ericjoo
Posts: 89
Joined: 22 Oct 2015 21:25
Location: Wolfsburg
Feedback: 1 (100%)
Postby AQ Dave » 16 Nov 2015 20:14
Hi,

also ich würde jetzt spontan sagen zu wenig Licht. Weil das HCC so nach oben wächst spricht für eine zu geringe Beleuchtung. Was hast du genau auf den Becken. Wieviel lumen pro Liter ?

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby ericjoo » 16 Nov 2015 20:16
Moin Dave,

das war auch mein Gedanke, also wenn man sich das Hcc so ansieht.

Im Moment sind es 39 Lumen je Liter.

Frank
Eine Hand wäscht die andere....
User avatar
ericjoo
Posts: 89
Joined: 22 Oct 2015 21:25
Location: Wolfsburg
Feedback: 1 (100%)
Postby Stefan3021 » 17 Nov 2015 19:10
Hallo Frank,
also dein HCC sieht wirklich etwas eigenartig aus, am Licht denk ich aber nicht dass es liegt, da ich einem Becken sehr flaches HCC bei nur 20Lumen/L habe...

Wie siehts denn bei dir mit Co2 aus ? und miss eventuell mal deine Werte durch....

Lg Stefan
Grüße ;)
User avatar
Stefan3021
Posts: 133
Joined: 01 Aug 2015 18:39
Feedback: 0 (0%)
Postby Matz » 17 Nov 2015 22:56
Hi Frank,
hattest du HCC als InVitro-Ware oder als Topfware benutzt?
Wenn's Topfware war, sieht das recht normal aus. Würde da echt mal noch bissl Geduld an den Tag legen. Die hoch-wachsenden Triebe einfach alle abschneiden(etwa 1-1,5 cm überm Boden) und die abgeschnittenen Teile entweder gaaanz vorsichtig einpflanzen oder einfach bissl schwimmen lassen bis die Gepflanzten etwas besser verwurzelt sind und sich auszubreiten beginnen. Dann kann man mit dem Schwimmenden wunderbar paar Lücken auffüllen :-).
Drück die Daumen, bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2620
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 145 (100%)
Postby ericjoo » 18 Nov 2015 06:30
Moin Matthias,

Da passt es wieder, jedes Becken ist anders. :cool:

Auch wenn meine letzte Erfahrung mit HCC knapp 10 Jahre her ist, da ging das in der Waagerechten ab, wie Schmidts Katze. Bei einem Freund mäkelte es rum, wie jetzt hier, er packte dann mehr Licht drüber und es funzte.

Hier kommt es klassisch aus dem Topf, dann kann ich mich ja mal ein Weilchen zurücklehnen. Danke für die Info.

Frank
Eine Hand wäscht die andere....
User avatar
ericjoo
Posts: 89
Joined: 22 Oct 2015 21:25
Location: Wolfsburg
Feedback: 1 (100%)
Postby ericjoo » 18 Nov 2015 08:32
Moin,

glatt vergessen.....waren die Augen wohl noch halb zu. :pfeifen:

Ich glaube Dave war es, der mir den Tipp gab, dass die Hydrocotyle cf. tripartita an der Stelle nicht wirkt und schwer im Griff zu halten sein wird.
Schon jetzt ging es uns so, dass die Wirkung schon da ist, aber halt an falscher Stelle. :D Also flott etwas umgegärtnert und sie etwas mehr nach vorne und zur Seite gezogen.

Dazu im hinteren Bereich auf eine meiner Lieblingspflanzen gebaut und mal einige Stengel Rotola rotundifolia gesetzt. Jetzt mal 1-2 Wochen warten, bis sich die Pflanze umgewöhnt hat, ich denke/hoffe dann wird es passender. :smile:

So bleibt das ganze in Bewegung. :D Werde heute oder morgen mal, wie von Matthias beschrieben, das HCC etwas einkürzen.

Weiter gehts........

Frank
Eine Hand wäscht die andere....
User avatar
ericjoo
Posts: 89
Joined: 22 Oct 2015 21:25
Location: Wolfsburg
Feedback: 1 (100%)
Postby ericjoo » 18 Nov 2015 16:56
Moin,

ich habe jetzt mal aktuell einige Werte im Becken gemessen.

Letzter 50% Wasserwechsel war gestern.

Kh: 6
NO2: 0,2
NO3: 5
PO4: 0
Fe: 0
K: 8
SiO2: >6
Mg: 1

Dazu noch mal ein, zwei Detailfotos der Staurogyne repens und ein Bild nach dem kleinen Umbau. :ops:

Ob das sichtbare an der Staurogyne ein Mangel oder noch Umstellung (Neupflanzung) ist, wees ich mal null. :?

Rein vom Gefühl, tippe ich auf einen Mangel (Eisen ?) und frage mich, macht es sinn, evtl. schon mit ADA Step 1 zu starten ?

Frank

Attachments

Eine Hand wäscht die andere....
User avatar
ericjoo
Posts: 89
Joined: 22 Oct 2015 21:25
Location: Wolfsburg
Feedback: 1 (100%)
Postby ericjoo » 24 Nov 2015 19:40
Moin,

hier ein kleines Update:

Das Becken steht jetzt 18 Tage und in Summe läuft alles recht gut. :thumbs:

Das Hcc dürfte sicherlich etwas mehr abgehen, aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf. :wink: Die Rotola stellt um bzw. schiebt neue schmale Blätter.

So langsam entstehen grüne Algen (?) auf den Steinen und der ein oder andere Stibs an der Scheibe. Denke alles im "grünen" (wie passend) Bereich.

Bin froh, dass ich etwas umgestaltet habe und hinten jetzt die Rotola kommt, gefällt uns deutlich besser. :cool:

Bei den WW bin ich nach einer Woche von täglich auf alle 2 Tage gewechselt und bin jetzt bei jedem 3 Tag angelangt. Düngen tue ich nur wie im ADA Leitfaden beschrieben.

Ich hoffe es gefällt.

Frank

Attachments

Eine Hand wäscht die andere....
User avatar
ericjoo
Posts: 89
Joined: 22 Oct 2015 21:25
Location: Wolfsburg
Feedback: 1 (100%)
51 posts • Page 3 of 4
Related topics Replies Views Last post
Erste Gehversuche
Attachment(s) by Gast » 28 Mar 2013 22:15
20 2576 by Daniel 81 View the latest post
05 May 2014 19:46
Erste Versuche.....
by StoryBook » 25 Jun 2013 12:45
5 644 by StoryBook View the latest post
26 Jun 2013 10:24
Ein Neuanfang - erste Ideen
by yoshi22 » 01 Jan 2010 20:58
3 776 by yoshi22 View the latest post
04 Jan 2010 21:44
Erste Hardscape Varianten
by Mario H. » 08 Mar 2015 19:15
4 657 by Mario H. View the latest post
13 Mar 2015 18:11
Erste Schritte Richtung Aquascaping
Attachment(s) by MO01 » 22 Nov 2009 20:21
56 4263 by Tutti View the latest post
06 Mar 2010 19:59

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests