Post Reply
109 Beiträge • Seite 3 von 8
Beitragvon troetti » 27 Feb 2014 22:54
Sehr schade Rolf,
dass es keine Reaktion auf Dein erstes große Scape gibt.

Mach Dir nix draus; und ich freue mich auf ein wöchentliches Update von Dir. :bier:
Gruß Eddy
Benutzeravatar
troetti
Beiträge: 941
Registriert: 19 Jan 2012 18:23
Wohnort: Bedburg-Hau
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Nickedemius » 27 Feb 2014 22:59
Hi Rolf,

das sieht sehr cool aus, vor allem der stein hinten links hat es mir jetzt schon angetan :)

Ich bin auf das Pflanzenwachstum gespannt und wie es sich weiter entwickelt :)

Viele Grüße
Sebastian
Nickedemius
Beiträge: 490
Registriert: 06 Jan 2009 14:36
Wohnort: Limeshain
Bewertungen: 15 (100%)
Beitragvon Sven71 » 28 Feb 2014 04:22
Hi Rolf,
Sehr, sehr schönes Becken, tolles Layout, noch schönere Pflanzung.
Ich persönlich hätte es mir aber nicht nehmen lassen, mein Becken selbst zu gestalten, auch ( oder gerade) wenn mein Freund ein begnadeter Aquascaper wäre und ich es selbst nicht so perfekt hingekriegt hätte...
Gruß
Sven S. aus Fs.
Sven71
Beiträge: 75
Registriert: 29 Jan 2014 01:00
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Andreas74 » 28 Feb 2014 07:08
Hi Rolf,

was soll man sagen ? Einfach nur perfekt in meinen Augen :smile: und ein tolles Setup. Vom Becken über die Lampe hin zu den Filterwaren...

Dann lass mal :grow: und berichte bitte weiter!
Gruss

Andreas

Mein 240er Woidwasser
Benutzeravatar
Andreas74
Beiträge: 398
Registriert: 27 Jan 2013 11:31
Wohnort: Niederbayern
Bewertungen: 16 (100%)
Beitragvon hugo1892 » 28 Feb 2014 07:37
Hallo,

mir gefällt es total. Besonders die Steine finde ich klasse.

Bin gespannt wie es in ein paar Wochen ausshieht.

Geben die eigentlich viel Härte ans Wasser ab?
Schöne Grüße

Martin

Mein Projekt: The Riverbed
hugo1892
Beiträge: 183
Registriert: 12 Mär 2013 19:37
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon AQ Dave » 28 Feb 2014 10:26
Hi,

ach ich freue mich so für dich Rolf das es jetzt endlich steht und du glücklich bist. Hast ja lange genung drauf gewartet. Das Layout gefällt mir richtig gut. Da hatte doch der Eddy seine Finger im Spiel. :bier:

Freu mich schon bei der Entwicklung dabei zusein. Wünsch dir nun einen guten Start, Und echt super was ihr beiden da auf die Beine gestellt habt. :flirt:

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
Benutzeravatar
AQ Dave
Beiträge: 1251
Registriert: 18 Apr 2013 18:30
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon Rolf K » 28 Feb 2014 11:51
Vielen Dank für alle Beileidsbekundungen :lol:

@ Martin: klar härten die Steine etwas auf. Hält sich jedoch in Grenzen. Und ich habe Gottseidank Osmosewasser, weil mein Leitungswasser an sich schon schweinehart ist.

@ Dave: dein neues Becken ist aber auch nicht zu verachten. Ne richtig schöne grüne Hölle du hast.
Gefällt mir sehr gut. Aber ich bin im Moment eher für das 'luftige, übersichtliche'. Schaun mer ma, das wird sich auch ändern und vielleicht stell ich ja noch ein drittes Becken auf. :bonk:

Gruß Rolf
Das Leben ist kein ruhiger Fluß
Benutzeravatar
Rolf K
Beiträge: 225
Registriert: 02 Mär 2013 11:26
Wohnort: Darmstadt
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Lutzl » 28 Feb 2014 14:20
Wunderschönes Projekt Rolf!! Ich werde definitiv ein Stamm- Mitleser!! :thumbs:

Die Steine sind der Hammer! 60kg? Die haben doch bestimmt ein Vermögen gekostet :roll:

Insbesondere die letzten Bilder gefallen mir - da soll doch nochmal jemand sagen, dass das Internet die Abstinenz fördert und keine Freundschaften mehr entstehen! Pah!! :irre:

Wo kann man den persönlichen "Layout Service" von Eddy buchen? :D

Wünsche dir weiterhin alles Gute für dein Projekt - :grow:

Viele Grüße
Lutz
Viele Grüße
Lutz

Path to Tongshanjiabu
_______________________________________________________________________________________________

.."Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die den Wert des Lebens ausmachen. - Bilde dich selbst! Und dann wirke auf andere durch das, was du bist!..."

(Wilhelm von Humboldt 1767-1835)
Benutzeravatar
Lutzl
Beiträge: 105
Registriert: 19 Sep 2012 19:44
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Marion » 12 Mär 2014 00:22
Hi Rolf,
da schließ ich mich doch vorbehaltlos an.

Einfach toll geworden! Da passt alles perfekt zusammen. Der Schrank, die Filterwaren, das Becken und nicht zuletzt das tolle Scape. Mich zieht dieser zierliche kahle Baum vor dem rechten Felsen magisch an :), den find ich einfach super plaziert!

Die Geschichte Eurer Freundschaft macht es nochmal zu etwas Besonderem ;).

Ich wünsche mir weitere Bilder, die man einfach nur genießen kann :)
Lg
Marion
Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 207
Registriert: 10 Mär 2013 12:18
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Rolf K » 12 Mär 2014 11:54
Hallo zusammen,
nachfolgend eine kleine Auffrischung.




Die Beleuchtung ist zunächst für 6 Stunden eingeschaltet. Schon nach dem zweiten Tag löst sich die Blyxa komplett auf. Nur eine Pflanze hält sich.
Am vierten Tag habe ich mit zarter Microdüngung angefangen und es bildete sich eine Kahmhaut, welche ich zunächst mit Zewa-Tücher entfernte. Am fünften Tag hat sich die Kahmhaut massiv verstärkt.
Der Nitritwert beträgt 0,3mg. Kleinen Wasserwechsel von 50 Litern durchgeführt.
Am nächsten Tag 50% Wasserwechsel durchgeführt.
In der Folge habe ich jeden dritten Tag Wasserwechsel gemacht, und zwar im Wechsel einmal 100 Liter, das andere mal immer 50%. Ich wollte dem Wasser nicht durch die grossen Wasserwechsel zuviele Bakterien entziehen.
Da ich sehr hartes Ausgangswasser habe mit einer Karbonathärte von 12mg und GH 20mg, habe ich die Karbonathärte durch meine Osmoseanlage auf 6mg eingestellt.
Den Nitratwert stelle ich auf ca. 20mg ein. Phosphatwert habe ich sehr hoch mit ca. 2mg angesetzt.
Das Environment-Soil zieht unglaubliche Mengen von Phosphat raus. Schon am zweiten Tag liegt der Phosphatwert wieder bei 0,6mg. Also wie gesagt jeden dritten Tag WW und wieder Phosphat aufgefüllt.
Nach 10 Tagen habe ich täglich eine sehr kleine Prise Staubfutter zugegeben, damit die Bakterien etwas Nahrung bekommen.
Die Roltala wächst prächtig doch auf allen langsam wachsenden Pflanzen bilden sich erste Algen. Ebenfalls auf den Steinen.













Dann bis nächste Woche, liebe Flowgrower.
Gruß Rolf
Das Leben ist kein ruhiger Fluß
Zuletzt geändert von Arami Gurami am 13 Mär 2014 11:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilderupdate
Benutzeravatar
Rolf K
Beiträge: 225
Registriert: 02 Mär 2013 11:26
Wohnort: Darmstadt
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon FranzKarsten75 » 12 Mär 2014 13:58
Hallo! Schönes Becken :thumbs:
Beleuchtest du immer noch mit 6 Std.?
Warum eigtl. nicht gleich 10 oder 12 Std.?
Wegen den Algen?

Gruß Franz
Mit freundlichen Grüßen aus Stuttgart...
Franz
Benutzeravatar
FranzKarsten75
Beiträge: 183
Registriert: 28 Jan 2014 13:56
Wohnort: Stuttgart
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon AQ Dave » 12 Mär 2014 14:26
Hi Rolf,

kannst du mal bitte die Bilder nochmal in groß reinstellen? Man erkennt so leider nix. :pfeifen:

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
Benutzeravatar
AQ Dave
Beiträge: 1251
Registriert: 18 Apr 2013 18:30
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon Lutzl » 12 Mär 2014 14:39
Hi Rolf,

kannst du mal bitte die Bilder nochmal in groß reinstellen? Man erkennt so leider nix. :pfeifen:

gruß
dave


Wollte ich auch gerade schreiben :smile:

Soweit man das auf dem ersten Bild erkennen kann, sieht das Becken doch schonmal klasse aus :thumbs: Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg, die nötigen Nerven, Kraft in den Knochen fürs Wassereimer schleppen und das der Estrich hält :bier:

Viele Grüße
Lutz
Viele Grüße
Lutz

Path to Tongshanjiabu
_______________________________________________________________________________________________

.."Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die den Wert des Lebens ausmachen. - Bilde dich selbst! Und dann wirke auf andere durch das, was du bist!..."

(Wilhelm von Humboldt 1767-1835)
Benutzeravatar
Lutzl
Beiträge: 105
Registriert: 19 Sep 2012 19:44
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Rolf K » 12 Mär 2014 14:48
Hallo Franz,
ja, das Licht ist auf sechs Stunden begrenzt weil es sonst massiv zu Algenbefall käme. Einmal habe ich fast ein Starklicht-Becken und zweitens kaum schnellwachsende Pflanzen. Ich habe lediglich einen Busch Rotala gepflanzt, der Rest sind alles Gräser und Bodendecker. Solange die Pflanzen, gerade in den ersten zwei Wochen nicht richtig angewachsen sind und also noch keine Kraft haben, können sie sich schwerlich gegen die allgegenwärtigen Algen wehren.
Betrachte mein Becken als "Quasi-Iwagumi" :lol:
Bessere Chancen hätte man natürlich wenn man sein Becken komplett mit vielen Pflanzen 'zumacht'. Da könnte man Anfangs evtl. auch mit einer längeren Beleuchtungsdauer arbeiten.
Gruß Rolf
Das Leben ist kein ruhiger Fluß
Benutzeravatar
Rolf K
Beiträge: 225
Registriert: 02 Mär 2013 11:26
Wohnort: Darmstadt
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Rolf K » 12 Mär 2014 14:51
Ja Jungs,
da ist was beim Hochladen schief gelaufen. Ich probiere es heute Abend nochmal. Oder vielleicht kann ein Admin da im Nachhinein was machen?

Gruß Rolf
Das Leben ist kein ruhiger Fluß
Benutzeravatar
Rolf K
Beiträge: 225
Registriert: 02 Mär 2013 11:26
Wohnort: Darmstadt
Bewertungen: 0 (0%)
109 Beiträge • Seite 3 von 8
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Darmstädter Wetterbericht
von Rolf K » 04 Apr 2013 16:53
5 591 von Matz Neuester Beitrag
05 Apr 2013 07:45
Wald der Ewigkeit (Forest of eternity) 150Liter
Dateianhang von Tiegars » 09 Dez 2011 20:22
39 6910 von moss-maniac Neuester Beitrag
07 Jan 2013 17:21
Problem hohes aber "flaches" Becken, gibt es Tricks?
von Frank-20011 » 14 Jan 2014 17:55
0 785 von Frank-20011 Neuester Beitrag
14 Jan 2014 17:55
Scaping Anfänger sucht Hilfe bei erstem Projekt "Iwabaumi"
von Flumpumpel » 22 Nov 2015 00:19
0 409 von Flumpumpel Neuester Beitrag
22 Nov 2015 00:19
Flussufer Aquarium / mein kleines "natural look" Projekt
Dateianhang von einfachnurpat » 19 Apr 2010 13:40
12 2895 von einfachnurpat Neuester Beitrag
12 Dez 2010 14:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast