Post Reply
52 Beiträge • Seite 4 von 4
Beitragvon Tobias Coring » 19 Jan 2017 09:28
Hi,

es gibt noch eine feine Variante. Wir von Aquasabi fanden die reguläre Multikörnung bereits sehr fein, da hier schon extrem gut filigranre Pflanze eingesetzt werden können und durch die Multikörnung ein sehr natürlicher Eindruck entsteht.

Die feine Variante ist deutlich teurer. Ggf. importieren wir diese perspektivisch auch einmal.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9849
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon hugo1892 » 19 Jan 2017 11:23
Hallo,

ich kann nur sagen dass der Bodendecker sich super einpflanzen lies.

Micranthemum sp. "Montecarlo-3"

Ich hab glaub während der ganzen Einlaufphase nur einen Büschel auftreiben sehen und halte eine feinere Variane im Moment nicht für nötig. Aber das ist ja nur meine Warnehmnung.
Schöne Grüße

Martin

Mein Projekt: The Riverbed
hugo1892
Beiträge: 183
Registriert: 12 Mär 2013 19:37
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon java97 » 21 Jan 2017 10:43
Hallo Dave,
Glückwunsch nachträglich zum 2. Platz!
Hat das Soil in der Zeit, in der Du es verwendest, irgendwelche Einbußen in Bezug auf die Stabilität der Körnung gezeigt?
Meinst Du, dass sich das Cal Aqua Labs- Soil (ohne weitere Bodenzusätze) dazu eignen würde, es im laufenden Altwasseraquarium einzusetzen?
Ich könnte mir vorstellen, dass es eine interessante Alternative zum bisher von mir verwendeten Gümmersand, der bei mir anscheinend einen leichten KH-Anstieg bewirkt, sein könnte.

@Tobi,
Die Variante mit der feinen Körnung finde ich auch sehr interessant. Wäre toll, wenn ihr die mal anbieten würdet.
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon MBacter » 02 Feb 2017 16:12
Hey Dave + Rest,

wie hat sich das Soil bisher bei auf die Wasserwerte ausgewirkt bezüglich, KH, GH und pH während der ersten 1-3 Wochen und zum späteren Zeitpunkt ? Um wieviel ° sind KH und GH gefallen und der pH gesunken?
Was waren bei euch die Ausgangswerte?


Grüße Michael
Grüße Michael

Think and Grow Rich
Benutzeravatar
MBacter
Beiträge: 77
Registriert: 30 Dez 2016 15:48
Wohnort: München
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon chillhans » 16 Apr 2017 12:42
Hey Dave,

das Thema Bodengrund mit seinen Auswirkungen auf die Wasserwerte würde mich auch interessieren.
Möchte ein neues Becken aufsetzen und suche noch nach einem Bodengrund.

Gruß,
Moritz
Benutzeravatar
chillhans
Beiträge: 120
Registriert: 03 Jun 2015 19:23
Wohnort: Osnabrück
Bewertungen: 13 (93%)
Beitragvon AQ Dave » 16 Apr 2017 19:15
Hi Leute,

- das Soil war bis zuletzt sehr stabil. Es waren fast keine Kugeln zerfallen. Sprich es gab so gut wie keine Einbußen in Bezug auf der Stabilität. Im Verhalten zu Altwasseraquarium kann ich leider nix sagen.

- Das Soil war sehr stabil im Bezug auf die Wasserwerte. Und hat sich nicht so extrem auf die Werte ausgewirkt. Ich habe aber nun auch schon gehört das es wohl ein wenig von der Charge abhängig ist. Die ersten Wochen zeiht es KH, GH und pH schon nach unten. Aber nach 3-4 Monaten nich mehr so extrem. No3,po4 waren länger nachweißbar und wurden nicht so extrem gepuffert.

Wie gesagt in meinen Augen mit das beste Soil. Gerade für Anfänger. :bier:

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
Benutzeravatar
AQ Dave
Beiträge: 1251
Registriert: 18 Apr 2013 18:30
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon otter » 10 Nov 2017 13:02
Hallo,

Zuerst einmal möchte ich mich bedanken, dass Leute die Zeit investieren solche Sachen zu Testen und dann noch ihre Erfahrungen für andere bereitstellen. Dieses Forum hat mir so schon viele Fragen beantwortet.

Nun zu meiner Frage:

Haben noch andere Leute Erfahrungen bezüglich der Auswirkungen auf KH und pH gesammelt? Ist die Wirkung mit anderen Soils z.B. ADA zu vergleichen oder eher geringer?

Ich bin nämlich auf der Suche nach einem Soil mit hoher Austauschkapazität, da ich plane Regenwasser für eine niedrige KH zu verwenden, aber teilweise auch auf mein Leitungswasser mit KH 11 angewiesen sein werde.

Danke und Grüsse

Philipp
otter
Beiträge: 2
Registriert: 13 Nov 2011 17:25
Bewertungen: 4 (100%)
52 Beiträge • Seite 4 von 4
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Mein erstes Iwagumi nach ADA-System
Dateianhang von chillhans » 11 Apr 2016 09:34
31 2371 von Jaenu Neuester Beitrag
23 Aug 2017 22:02
Fragen zum Bodengrund
von burki » 03 Apr 2018 08:08
7 322 von omega Neuester Beitrag
03 Apr 2018 21:40
Ansteigenden Bodengrund wie realisieren?
von Obsidian » 26 Jan 2011 17:28
4 2084 von Simon Neuester Beitrag
26 Jan 2011 18:11
Bodenaufbau und Bodengrund bei 450l
von Lacarotte » 24 Nov 2016 10:01
2 587 von nik Neuester Beitrag
25 Nov 2016 08:54
ADA Spirit "The Way of the ADA System"
Dateianhang von AQ Dave » 22 Nov 2015 21:23
46 4848 von Ande Neuester Beitrag
03 Mai 2016 18:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast