Post Reply
141 Beiträge • Seite 3 von 10
Beitragvon Lutzl » 26 Feb 2014 21:26
Guten Abend liebe Gemeinde,

ich möchte noch eine Frage loswerden, die infolge soeben ausgelöster Verunsicherung entstanden ist :shocked:

Ich wollte eben die noch fehlende CO2 Anlage (2kg Buddel inkl. Nachtabschaltung, Rückschlagventil, ohne Flipper) im US Shop bestellen. Parallel dazu hatte ich das Glas Set 1000 von Aquasabi vorgesehen. Nun habe ich aber folgende Meinung zum CO2 Glas Set Funnel auf Aquasabi gelesen:

Der Versand ging wie immer erschreckend schnell! Zum Produkt: Der Blasenzähler ist schon beim ansehen zerbrochen, richtigen CO2 Schlauch mag das Ding wohl nicht so. Bin echt kein Grobmotoriker.. Das Rückschlagventil ist zwar schick aber trauen tue ich dem Ding keinen Meter. Der Silikon-Schlauch ist kein CO2 Schlauch sondern einfacher Luftschlauch. Nur ne frage der Zeit bis der Porös ist. Kann dieses Set leider nicht wirklich empfehlen.

Einfache Frage: Hat jemand ähnliche / andere Erfahrungen gemacht? Möchte die Zahl der möglichen Probleme von vornherein möglichst gering halten....gibt es ggf. Alternativen?

Danke wie immer für euer geschätztes Feedback!!

Viele Grüße
Lutz
Viele Grüße
Lutz

Path to Tongshanjiabu
_______________________________________________________________________________________________

.."Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die den Wert des Lebens ausmachen. - Bilde dich selbst! Und dann wirke auf andere durch das, was du bist!..."

(Wilhelm von Humboldt 1767-1835)
Benutzeravatar
Lutzl
Beiträge: 105
Registriert: 19 Sep 2012 19:44
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon AQ Dave » 27 Feb 2014 09:16
Hi lutz,

das kann immer mal passieren. Die Qualität und Service von Aquasabi ist Top! Und selbst wenn sowas mal passiert wird einen schnell geholfen. Mach dir keine sorgen du kannst bedenkenlo bestellen. Ich tue es auch immer wieder.

gruß
dave :wink:
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
Benutzeravatar
AQ Dave
Beiträge: 1251
Registriert: 18 Apr 2013 18:30
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon Lutzl » 27 Feb 2014 16:51
Hallo Dave,

die Antwort hätte ich mir schon fast denken können :D Gut, so wird`s gemacht!!

Meine (Kalk)steine wässern ebenfalls seid gestern und ich bin gespannt, ob ich nach dem Start eine ungewollte Überraschung erlebe :) Ich bewundere immer die Steine, die viele in ihre Scapes hier im Forum einbringen, scheue aber die Preise :irre: In deinem Scape ist ja auch nur das Beste zum Einsatz gekommen, wie ich sehen kann :shock:

Viele Grüße
Lutz
Viele Grüße
Lutz

Path to Tongshanjiabu
_______________________________________________________________________________________________

.."Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die den Wert des Lebens ausmachen. - Bilde dich selbst! Und dann wirke auf andere durch das, was du bist!..."

(Wilhelm von Humboldt 1767-1835)
Benutzeravatar
Lutzl
Beiträge: 105
Registriert: 19 Sep 2012 19:44
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tobias Coring » 27 Feb 2014 17:23
Hi Lutz,

wir bieten extra den Silikonschlauch zur Glasware an.... wer Hochdruckschlauch (glasklar) stattdessen haben möchte, kann dies (wie in der Beschreibung stehend) mit angeben und bekommt diesen geliefert.

Jedoch kann man mit dem Hochdruckschlauch seine Glasware deutlich schneller schrotten. Es bleibt einem dann immer selbst überlassen, was man wählen möchte. Das ADA Clear Parts Set ist auch "nur" Silikonschlauch.

Und zur Thematik Glasbruch => Natürlich will keiner sagen, dass er Grobmotoriker ist oder vielleicht doch etwas ungünstig die Glasware angefasst hat. Wir helfen aber auch in solchen Fällen weiter ;).

Das Rückschlagventil zum Blasenzähler soll wirklich nur das Wasser im Blasenzähler halten. Es ist nicht für die Absicherung der CO2 Anlage gedacht. Hierfür empfehlen wir ein hochwertiges Rückschlagventil.

Man darf sich grundsätzlich von einer solchen kritischen Meinung nicht so sehr abschrecken lassen. Wir haben von den Sets wirklich schon sehr viele verkauft und eigentlich so gut wie nie negative Rückmeldungen erhalten. Wenn der Schuh dann aber doch mal drückt, sind wir natürlich für jegliche Hilfestellungen da.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9849
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon Lutzl » 27 Feb 2014 20:44
Hallo Tobi,

danke für deine aufklärenden Worte. Das beruhigt mich dann doch wieder :D Mir haben zu dem Set einfach die positiven Meinungen gefehlt (es war nur das zitierte Feedback vorhanden), auf die du natürlich einen ganz anderen Blick hast :thumbs:

D.h. aber auch, dass das Thema Silikonschlauch eine Glaubensfrage ist? Silikonschlauch = verminderte Gefahr des Glasbruchs, Hochdruckschlauch = verminderte Gefahr der Durchlässigkeit? In der Tat eine schwierige Entscheidung :eek:

Und zum Rückschlagventil: Empfiehlt sich dann eher das Kunststoff- Rückschlagventil oder das aus Messing? Ihr bietet ja beide an....sorry für die "blöden" Fragen aber meine Begründung ist die, die viele andere auch haben: Ich möchte gerne einfach so wenig Fehler wie möglich machen :?

Viele Grüße
Lutz
Viele Grüße
Lutz

Path to Tongshanjiabu
_______________________________________________________________________________________________

.."Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die den Wert des Lebens ausmachen. - Bilde dich selbst! Und dann wirke auf andere durch das, was du bist!..."

(Wilhelm von Humboldt 1767-1835)
Benutzeravatar
Lutzl
Beiträge: 105
Registriert: 19 Sep 2012 19:44
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon AQ Dave » 27 Feb 2014 21:59
Hi,

ich habe mir heute das Set zum zweitenmal bestellt. War/bin mit den ersten sehr zufrieden. Es gibt hier einen schönen bericht wo mal aufgeklärt wieviel da eigl entweichen kann. Und es ist verschwinden gering. Also du kannst es ohne Probleme nehmen. Ein Tipp lege die Enden des Schlauches kurz in warmes Wasser. Dann kannst du es deutlich leicht über die Glaswaren ziehen.

Um deine co2 Anlage zusichern nimm immer eins aus Metal! Wie Tobi schon schrieb das andere Rückschlagventil ist nur damit das Wasser nicht aus den Blasenzähler abhaut. Es dient nicht zum Schutz deiner co2 Flasche.

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
Benutzeravatar
AQ Dave
Beiträge: 1251
Registriert: 18 Apr 2013 18:30
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon Lutzl » 27 Feb 2014 22:34
Hi Dave!

Danke für die Infos! Dann sind jetzt alle Klarheiten beseitigt :wink: Das Set wird bei meiner Großbestellung bei Tobi in den nächsten Tagen also definitiv dabei sein :paket: Echt klasse, dass man hier immer einen solchen Support bekommt :tnx:

Viele Grüße und einen schönen, restlichen Abend
Lutz
Viele Grüße
Lutz

Path to Tongshanjiabu
_______________________________________________________________________________________________

.."Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die den Wert des Lebens ausmachen. - Bilde dich selbst! Und dann wirke auf andere durch das, was du bist!..."

(Wilhelm von Humboldt 1767-1835)
Benutzeravatar
Lutzl
Beiträge: 105
Registriert: 19 Sep 2012 19:44
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Lutzl » 28 Feb 2014 22:57
Guten Abend liebe Gemeinde,

ich habe soeben die ersten Trockenübungen in Sachen Layout gemacht (Steine aus dem Wald um die Ecke) und würde dazu sehr gerne eure Meinung hören. Gleich vorweg: Es ist tatsächlich erst einmal ein vorsichtiges "Herantasten" und ohne Soil kann man sich das Ganze - wie ich finde - schwer vorstellen. Meiner Meinung nach sind die Steine viel zu klein! Was sagt ihr? Ggf. sollte ich mich nochmal auf die Suche nach ein paar größeren Steinen machen, die das Layout dann passend ergänzen....mit aufgefülltem Soil kommt das Ganze zwar noch weiter nach oben, aber ob das ausreicht :?

Die Steine lagen jetzt zwei Tage in einer Wanne und haben die GH von 7 auf 11 angehoben...allerdings weiss ich nicht, ob es einen Unterschied macht, wenn sie im stehenden Wasser liegen...?

Aber nun erstmal die Bilder.

Für jegliches Feedback bin ich dankbar!!!

Viele Grüße und Euch ein schönes Wochenende.
Lutz

Dateianhänge

Viele Grüße
Lutz

Path to Tongshanjiabu
_______________________________________________________________________________________________

.."Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die den Wert des Lebens ausmachen. - Bilde dich selbst! Und dann wirke auf andere durch das, was du bist!..."

(Wilhelm von Humboldt 1767-1835)
Benutzeravatar
Lutzl
Beiträge: 105
Registriert: 19 Sep 2012 19:44
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Clayiant » 01 Mär 2014 02:58
Hallo Lutz!

Es ist pannend zu lesen, welche Fragen du dir und dem Forum in den letzten Wochen gestellt hast.
Und toll, wie viele beantwortet wurden.
Ich plane selbst gerade mein erstes Scape. Mit den Antworten wurde nicht nur dir geholfen, sondern auch ich kann einige meiner ??? durch !!! ersetzen. :thumbs:

Deine Trockenübung ist mit den Steinen aus dem Wald oder? Sind die stabil geblieben, als du sie gewässert hast?

Meine Laienhafte Meinung zum Layout selbst ist, dass du etwas mehr Höhe einbringen kannst. Ich vermute, dass wenn die Pflanzen einige Zentimeter hoch gewachsen sind (lass es nur 3-5cm sein) die Steine im Vordergrund und in der Mitte verschwinden lassen. Speziell die drei, die vorne vor der senkrechten Wurzel stehen werden dann fast eine Höhe mit den Pflanzen haben. Hast du größere Steine gesammelt?

Du hast dir einige Gedanken zur CO2 EInleitung gemacht. Ich selbst finde die unsichbare Variante direkt in den FIlterkreislauf super. Hast du irgend wo beispielbilder zu dem milchigen Wasser gefunden, das dadurch entstehen kann? Am Ende wirds wohl auch ein Diffusor bei mir. :-/

Liebe Grüße,

Freddy
Bild
Benutzeravatar
Clayiant
Beiträge: 70
Registriert: 19 Feb 2014 21:39
Wohnort: Frankfurt am Main
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Lutzl » 02 Mär 2014 10:41
Hallo Freddy,

schön, wenn dir der Thread gefällt und du einiges für dich selbst verwenden kannst :thumbs: Ich finde es auch nach wie vor super, wie viele Leute sich hier Zeit nehmen, um Hilfestellungen und Ratschläge bei den verschiedensten Fragen zu geben :smile: Danke auch für deinen Beitrag!

Ja das sind die Steine aus dem Wald. Das Bewässern hat sich gar nicht gestört. Allerdings habe ich noch vor, sie abzukochen. Mal sehen, ob ihnen das gefällt :roll:

Ja d hast vollkommen Recht. Mir fehlen noch ein bis zwei richtig große Brocken. Ich werd heute nochmal einen Spaziergang machen und den großen Rucksack mitnehmen :wink: Weitere Layouts werde ich dann erst ausprobieren, wenn das Soil da ist. Die Variationsmöglichkeiten sind sonst einfach zu klein.

Beispielbilder zum milchigen Wasser kann ich dir leider auch nicht liefern. Hab einige Beiträge dazu gelesen aber diese hatten alle keine Bilder. Glaue mich zu erinnern, dass Eddy hier im Forum (er hat mir in diesem Thread auch schon Hilfestellung gegeben) auch mal mit dem Inline Atomizer gearbeitet hat und das Problem mit dem trüben Wasser hatte. Da er recht viel über Bilder / Videos dokumentiert, kann er dir diesbzgl. evtl. helfen. Frag ihn einfach mal :wink:

Ich finde die Diffusor Variante mittlerweile gar nicht mehr so tragisch, auch wenn man damit ein Bauteil mehr im Becken hat. Aber ich denke mir das "guckt sich weg"...jede Variante hat eben ihre Vor- und Nachteile. iele

Viele Grüße
Lutz
Viele Grüße
Lutz

Path to Tongshanjiabu
_______________________________________________________________________________________________

.."Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die den Wert des Lebens ausmachen. - Bilde dich selbst! Und dann wirke auf andere durch das, was du bist!..."

(Wilhelm von Humboldt 1767-1835)
Benutzeravatar
Lutzl
Beiträge: 105
Registriert: 19 Sep 2012 19:44
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Rolf K » 02 Mär 2014 11:48
Hallo Lutz,
guckst du hier:

http://www.us-aquaristikshop.com/co2-reaktoren/co2-aussenreaktor-ar-us32-mit-blasenzaehler.html

Den habe ich in meinem Becken und ich habe null Bläschen im Wasser.
Du musst den Rektor lediglich passend für deine Beckengrösse auswählen. Dann gibt es noch die Variante mit oder ohne integrierten Blasenzähler. Ich habe den Reaktor mit Blasenzähler. Ist sehr praktisch und du kannst problemlos deine gesamte Filteranlage mit einem kleinen Ventil entlüften, denn die Lufteinschlüsse sammeln sich immer am höchsten Punkt.

Einen schönen Aquarien-Sonntag wünsche ich dir.

Gruß Rolf
Das Leben ist kein ruhiger Fluß
Benutzeravatar
Rolf K
Beiträge: 225
Registriert: 02 Mär 2013 11:26
Wohnort: Darmstadt
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Lutzl » 02 Mär 2014 19:45
Da ist ja wieder der Rolf! Schön das du vorbeischaust / -liest :thumbs:

Da sagst du was mit dem Außenreaktor...den hatte ich bisher überhaupt nicht auf dem Schirm und so hast du mich mit einem kurzen Satz gerade wieder nachdenklich gemacht :?

D.h. alternativ zum bisher geplanten Set mit dem Glas- Set (sprich: die Diffusor Variante) und der (bereits verworfenen ) Variante mit dem Inline Atomizer würdest du mir eher ein Set mit Außenreaktor empfehlen? Der US Laden hat gerade das hier im Angebot:

http://www.us-aquaristikshop.com/co2-anlagen/co2-anlage-2kg-mit-aussenreaktor-ar-us32-set-16va.html

Ich weiss einfach nicht, was technisch am Besten ist. Ein Bauteil mehr oder weniger im Becken ist mir aufgrund der schönen Glasewaren- Set`s eigentlich egal...und preislich komm ich immer auf knapp 200 Euro, egal mit welcher Variante....

Wer die Wahl hat....

Bin über jeden Ratschlag / Erfahrung dankbar...

Beste Grüße
Lutz
Viele Grüße
Lutz

Path to Tongshanjiabu
_______________________________________________________________________________________________

.."Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die den Wert des Lebens ausmachen. - Bilde dich selbst! Und dann wirke auf andere durch das, was du bist!..."

(Wilhelm von Humboldt 1767-1835)
Benutzeravatar
Lutzl
Beiträge: 105
Registriert: 19 Sep 2012 19:44
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Rolf K » 02 Mär 2014 20:28
Abend Lutz,

hi, its me again. The Central Scrutinizer :besserwiss:

Da hast du Recht Lutz, um die 200€ für eine Komplettanlage musst du immer rechnen.
Stichwort Glasware: ich bin der Auffassung wenn du schon so eine filigrane Glasware im Becken hast dann sollte aber auch nichts anderes stören. Mich würde jedenfalls das ständige Sprudeln des Diffussors stören. Irgendwo habe ich auch mal gelesen, dass die Dinger, je nach Marke, auch ganz schön 'Pfeifen' würde, sprich du hörst das Austreten der Bläschen aus der Membrane.
Ehrlicherweise muß ich aber sagen, das mein Us-Reaktor auch nicht gerade leise ist. Hier höre ich jede einzelne eingespeiste Blase mit einem deutlichen 'Plopp'. Dies wird noch durch den Resonanzkörper Schrank verstärkt.
Also, gehuppt wie geduppt. Entweder Pfeifen von der Glasware, oder Plopp vom Blasenzähler.

Du kannst aber den US-Reaktor schön in deinen Schrank an die Wand schrauben, das ist platzsparend und sieht schön aufgeräumt aus. Und wie gesagt, das Entlüften der kompletten Filteranlage ist nicht zu verachten!
Du kannst den US-Reaktor auf einem Bild in meinem Bericht/Becken 'ETERNITY and a DAY' sehen. Ziemlich zu Anfang des Threads.

Ich benutze für mein 60er Nano den Inline-Atomizer und ich muß sagen, dass mich dieser feine Kohlensäure-Nebel im Becken immer gestört hat, und noch tut. Dies wollte ich auf keinem Fall in meinem großen Becken haben. (ich mag einfach ganz ruhiges, stehendes, kristallklares Wasser)
Deshalb habe ich in diesem Becken den US. Doch jetzt habe ich ein anderes Problem, was aber eigentlich keines ist, sonder ja erwünscht.
Schon nach einer halben Stunde Licht an assimilieren meine Pflanzen wie verrückt und jetzt habe ich ständig die Sauerstoffbläschen im Wasser. Daytime sei Dank. Also auch hier: gehuppt wie geduppt.

Ich glaube letztendlich musst also du entscheiden. Machs richtig, aber mach es gut.

Gruß Rolf
Das Leben ist kein ruhiger Fluß
Benutzeravatar
Rolf K
Beiträge: 225
Registriert: 02 Mär 2013 11:26
Wohnort: Darmstadt
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Clayiant » 02 Mär 2014 23:36
Guten Abend! :smile:

Die verschiedenen Optionen scheinen ja alle was für und wider zu haben:

Diffusor: Man sieht ihn.
Inline Atomizer: Co2 Nebel, da er evtl. nicht genug löst.
Außenreaktor: Ist laut. Ist das immer so???

Ich selbst werde mit einem Diffusor beginnen und dann etwas mit der Einleitung experimentieren um den Filter selbst als Reaktor zu nutzen. Ich hoffe das bleibt leise und gluckert nicht zu sehr. Weil bevor es hörbar wird, kommt ein Diffusor ins Becken! Hässlich sind sie ja nicht. Aber in meinen Augen könnte das Becken komplett ohne sichtbare Technik laufen!

Liebe Grüße,

Freddy
Bild
Benutzeravatar
Clayiant
Beiträge: 70
Registriert: 19 Feb 2014 21:39
Wohnort: Frankfurt am Main
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon greenling » 03 Mär 2014 05:21
Hallo Feddy,

wichtig ist dass du möglichst viel vom "eingeströmten" CO2 auch auflöst.
Alle 3 Möglichkeiten und noch viele mehr sind dazu geeignet.
"Dein" für und wieder hast du herausgefunden (sichtbar, zu laut.)
Ich finde beides unproblematisch, wenn nur genug CO2 im Wasser gelöst ist.
Lieber ein tolles Becken (ich denke das willst du)und den sichtbaren Diffusor, als, dass alles dahinvegetiert oder eingeht......

Beste Grüsse
Reinhard
Kommt Zeit ist der Rat meist zu spät!
greenling
Beiträge: 201
Registriert: 03 Jan 2013 15:55
Bewertungen: 0 (0%)
141 Beiträge • Seite 3 von 10
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Fragen zu 72l Aquascape
von Paulsa » 31 Dez 2010 01:02
1 729 von Doc Holliday Neuester Beitrag
31 Dez 2010 01:40
Sayuri's Aquascape und Fragen
von Sayuri » 07 Jun 2016 09:28
4 515 von Sayuri Neuester Beitrag
15 Jun 2016 20:07
Aquascape-Neuling mit vielen Fragen
Dateianhang von huetter87 » 24 Okt 2011 18:56
20 1565 von Atreju Neuester Beitrag
02 Nov 2011 14:30
Fragen zu Startup Aquascape 200L
von sityboy » 05 Jan 2012 13:42
1 573 von sityboy Neuester Beitrag
06 Jan 2012 08:23
Erstes Aquascape - Einige Fragen
von Nyra » 31 Aug 2017 14:36
8 497 von Nyra Neuester Beitrag
14 Sep 2017 15:48

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: addella und 1 Gast