Post Reply
33 posts • Page 2 of 3
Postby Torf » 30 Jan 2016 18:35
Hallo Florian,

Bei Deinem Becken habe ich die Vermutung, dass der Silikonauftrag stellenweise etwas zu gering war.
Dann wurde Trennmittel aufgebracht, um das Silikon sauber abziehen zu können und man hat beim Abziehen
der Nähte diese Fehlstellen zwar auffüllen können, aber das Trennmittel dabei `eingeschlossen´.
Diese Stellen weisen dann keinen Verbund auf.

Die wellenförmige Abgrenzung des Algenwuchses lässt für mich nicht darauf schließen,
dass Algenwuchs an den Stellen `haftendes´ Silikon von der Scheibe abhebt,
sonder von Anfang an verbundlose Stellen unterwäschst.

Bei einem großen Becken und vorhandener Rechtsschutzversicherung würde ich
da mal unabhängige Fachleute drauf schauen lassen und mich nicht von ADA einfach abwimmeln lassen.

Gruß
Tom
Torf
Posts: 249
Joined: 19 Nov 2015 20:47
Feedback: 4 (100%)
Postby Torf » 30 Jan 2016 18:44
Markus587 wrote:Hi,

bei mir sieht es wie folgt aus. Es betrifft in erster Linie die Bodenfuge, wo man gar nicht die Möglichkeit hatte zu reinigen.

Die Seiten sind allerdings auch betroffen und leider hängt der Dreck unter dem Silikon.



Hallo,

aus der Ferne ist das schlecht zu beurteilen, aber zumindest bei dem ersten Bild bin ich mir sehr sicher,
dass die Verschmutzung auf der Naht liegt.
Prüfe das noch mal genau!

Gruß Tom
Torf
Posts: 249
Joined: 19 Nov 2015 20:47
Feedback: 4 (100%)
Postby Markus587 » 30 Jan 2016 19:24
Hi,

ja es sieht tatsächlich so aus, es liegt allerdings unter der Naht :nosmile:

Mit den gängigen Reinigungsmitteln ist da leider nichts zu machen.

Das ist schon sehr enttäuschend, es stand nicht mal ein Jahr..

Gruß
Markus
Beste Grüße!
Markus
Markus587
Posts: 236
Joined: 10 May 2011 19:10
Feedback: 55 (100%)
Postby Aniuk » 30 Jan 2016 19:40
Hi Markus,

bei dir sieht es fast so aus als wäre das Silikon unten nicht sauber abgenommen und eine dünne Schicht würde leicht überstehen, also da wo keine Scheibe aufeinandertrifft... Kann das sein? Die Ablagerungen sind ja nicht unter dem Glas selber.

Dein brauner Rand einnert mich übrigens sehr an die Soil-Verfärbungen, die ich befürchtet habe, das ist mir wie gesagt bei Cubes schon mal passiert. Das würde ich eher als "normal" bezeichnen als das andere Phänomen.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby Markus587 » 30 Jan 2016 20:12
Hi,

ja ganz genau. Dort scheint es einfach unsauber geklebt und genau diese Stelle ist dann "befallen".

Ich hatte eigentlich darauf gehofft, dass die Verklebung perfekt ist. Bei anderen Weißglasbecken hatte ich diese "Verunreinigungen" nicht ...

Gruß
Markus
Beste Grüße!
Markus
Markus587
Posts: 236
Joined: 10 May 2011 19:10
Feedback: 55 (100%)
Postby omega » 30 Jan 2016 20:25
Hi,

wenn die Verklebung nur stellweise unterwandert ist, dann ist m.E. klar, daß das Glas vor der Verklebung nicht ordungsgemäß gereinigt sondern geschlampt wurde. Schon ein Fingertapser versaut die Verklebung.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Torf » 30 Jan 2016 21:25
omega wrote:Hi,

wenn die Verklebung nur stellweise unterwandert ist, dann ist m.E. klar, daß das Glas vor der Verklebung nicht ordungsgemäß gereinigt sondern geschlampt wurde. Schon ein Fingertapser versaut die Verklebung.

Grüße, Markus

Hallo,

es ist aber recht unwahrscheinlich, dass Verschmutzungen immer ungefähr bei 2/3 Glasdicke vom Rand entfernt anfangen aufzutreten, bzw. da Fingertapser drauf sind.
Ich denke, da wird mit Handschuhen gearbeitet und nicht rumgeschlampt in Bezug auf Sauberkeit.
Schließlich werden die Aquarien in Serie produziert.

Emmel hat z. B. zigtausend Becken für ADA gebaut.

Gruß
Tom
Torf
Posts: 249
Joined: 19 Nov 2015 20:47
Feedback: 4 (100%)
Postby Torf » 30 Jan 2016 21:31
Aniuk wrote:Hi Markus,

bei dir sieht es fast so aus als wäre das Silikon unten nicht sauber abgenommen und eine dünne Schicht würde leicht überstehen, also da wo keine Scheibe aufeinandertrifft... Kann das sein? Die Ablagerungen sind ja nicht unter dem Glas selber.


Hi Anni,

der dünne Silikonrand neben dem Glasstoß ist eine sehr kleine Hohlkehlnaht,
bei der das Silikon ganz dünn auf null ausläuft.
Diese Stellen sind auch extrem gefährdet, wenn da mechanisch was dran `schuffelt´.
Ich glaube, das ist der Grund warum das etwas franselig aussieht.

Tom
Torf
Posts: 249
Joined: 19 Nov 2015 20:47
Feedback: 4 (100%)
Postby omega » 31 Jan 2016 01:33
Hallo Tom,

Torf wrote:es ist aber recht unwahrscheinlich, dass Verschmutzungen immer ungefähr bei 2/3 Glasdicke vom Rand entfernt anfangen aufzutreten, bzw. da Fingertapser drauf sind.

ich bezog mich auf Florians Bild. Dort treten die Unterwanderung sehr unregelmäßig auf und können m.E. nur von einer unsauberen Produktion herrühren.
Mich irritiert auch der unregelmäßige graue Streifen entlang der Fuge. Haben die in der Produktion rundgeschliffenes Glas (Seitenscheibe) mit direktem Kontakt zur Frontscheibe verklebt? Muß dort nicht eine Silikonfuge verbleiben, um Zwängungsbeanspruchungen des Glases zu vermeiden? Oder besteht der graue Streifen etwa aus kontaktlosem Silikon, weil verunreinigt?

Mein Fluwal Edge steht nun ca. 3 Jahre und weist nach wie vor eine perfekte, transparente Verklebung auf. Keine Unterwanderung und kein grauer Streifen in der Fuge sondern sehr homogen. Die Nähte habe ich noch nie gereinigt.

Florians ADA Becken dagegen steht erst 1,5 Jahre (Einrichtung am 08.06.2014) und seine Silikonnähte sind ganz dramatisch unterwandert.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Torf » 31 Jan 2016 02:06
omega wrote:Hallo Tom,

ich bezog mich auf Florians Bild. Dort treten die Unterwanderung sehr unregelmäßig auf und können m.E. nur von einer unsauberen Produktion herrühren.

Grüße, Markus


Hi Markus,

ich meinte auch Florians Becken.

Für mich ist das auch ein Zeichen von schlechter Verarbeitung,
aber ich glaube, dass es am Abziehen und dem Trennmittel liegt.

Dass Dein Becken so sauber aussieht, wundert mich ehrlich gesagt,
da die senkrechte Fuge wirklich schlecht abgezogen aussieht.

Ich würde da wirklich einen Fachmann zu Rate ziehen,
der das beurteilen kann, bevor ich ADA noch mal kontaktiere.

Gruß
Tom
Torf
Posts: 249
Joined: 19 Nov 2015 20:47
Feedback: 4 (100%)
Postby omega » 31 Jan 2016 02:41
Hallo Tom,

Torf wrote:Dass Dein Becken so sauber aussieht, wundert mich ehrlich gesagt,
da die senkrechte Fuge wirklich schlecht abgezogen aussieht.

na ja, die Scheiben sind 5mm dick. Bei dem überstehenden Silikon bewegen wir uns im Millimeterbereich. Aber hast schon Recht, die horizontale Verklebung ist dagegen sehr gleichmäßig abgezogen. Aber darauf kommt es offenbar gar nicht an, denn:
Ich hab' vor ca. 12 (!) Jahren ins große Aq. selbst einen Glassteg für meinen HMF eingeklebt, davor gründlich gereinigt und die Klebestellen dann nicht mehr angefaßt. Das weiß ich noch genau, weil ich peinlich darauf geachtet hatte. Die transparente Verklebung sieht zwar unter aller Sau aus, weil verrutscht und zurecht gerückt, und ist z.T. auch unterwandert, aber bei weitem nicht so weit wie bei Florian. Bei ihm geht sie ja schon tief in den Stoß rein. Bei mir ist sie noch sehr weit davon entfernt. Sollte mal auch davon ein Bild machen.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Florian_H » 31 Jan 2016 13:43
Hallo,
so ich habe soeben ADA Japan angeschrieben, mal sehen was die dazu sagen werden.
Im Nachbarforum hatte Christian alias the_iceman genau das gleiche Problem wie ich mit meinem Becken und hat das Becken anstandslos auf Kulanz umgetauscht bekommen.

Ich werde dran bleiben und weiterhin berichten.
Viele Grüße

Florian

Mein ADA 60P
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/mein-erstes-aquascape-aquarium-ada-60p-t33915.html
Florian_H
Posts: 144
Joined: 21 May 2014 18:22
Feedback: 17 (100%)
Postby Torf » 31 Jan 2016 14:22
Hi,

das wär ja cool.
Ich drücke Dir die Daumen.

Tom
Torf
Posts: 249
Joined: 19 Nov 2015 20:47
Feedback: 4 (100%)
Postby Biotoecus » 31 Jan 2016 14:51
Moin,
ADA Becken, 40/30/30cm, Standzeit 1 Jahr.



Das Bild zeigt die extrem aggressive Schnittstelle Luft/Wasseroberfläche.
Glasstärke 4mm.

Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Torf » 31 Jan 2016 15:20
Danke Martin,

dachte schon: Nie mehr ein transparent verklebtes Becken

Tom
Torf
Posts: 249
Joined: 19 Nov 2015 20:47
Feedback: 4 (100%)
33 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
ADA Cube Garden 60-P
Attachment(s) by purpurea » 29 Nov 2014 21:39
17 1901 by purpurea View the latest post
21 Dec 2014 19:00
Planung Neuanfang Cube Garden
Attachment(s) by Blub » 07 Feb 2018 14:22
65 3564 by Sa(l)mmler View the latest post
19 May 2019 06:16
Drachengestein richtig Reinigen
by ewubuntbarsch » 17 Feb 2017 11:11
11 589 by foxi View the latest post
17 Feb 2017 23:30
Stone Garden
Attachment(s) by alex1978 » 11 Nov 2010 22:15
52 5616 by NicoHB View the latest post
09 Jul 2011 22:33
Wie Garden Mat/Unterlage schneiden?
Attachment(s) by Julia » 08 Jun 2016 15:45
8 789 by phlnx View the latest post
09 Jun 2016 13:30

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests