Post Reply
44 posts • Page 3 of 3
Postby SebastianK » 22 Jan 2009 13:26
Hi Flo,

wie lange hälters du die Tiere denn so?
Habe mir jetzt mein altes 80cm Becken inkl Abdeckung (2x18W T8 ) in die Küche gestellt und fahre es gerade ein. Als Boden habe ich was Kies reingeschüttet. Habe da nen kleinen EHEIM Innenfilter drin, der so nen Luftdiffusor (oder wie man das auch immer nennt) hat. Außerdem nen Heizstab. darin sollen die Tiere dann 2-3 Wochen unterkommen bis das neue Layout eingefahren ist.
Ich werde einen Teil des alten AS auf der neuen Schicht PS einbringen, um den Boden was anzuimpfen. Beim kleinen Becken hat das soweit geholfen, dass ich keinen Nitritpeak hatte.
Frage mich auch noch wie oft ich nen Wasserwechsel im Quarantänebecken machen soll.

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Andric F. » 22 Jan 2009 14:39
Hi Sebastian

DPGCidol wrote:wie lange hälters du die Tiere denn so?
Habe mir jetzt mein altes 80cm Becken inkl Abdeckung (2x18W T8 ) in die Küche gestellt und fahre es gerade ein. Als Boden habe ich was Kies reingeschüttet. Habe da nen kleinen EHEIM Innenfilter drin, der so nen Luftdiffusor (oder wie man das auch immer nennt) hat. Außerdem nen Heizstab. darin sollen die Tiere dann 2-3 Wochen unterkommen bis das neue Layout eingefahren ist.


....das sollte leicht reichen. Hab meine Tiere beim Umzug maximal 8 Tage in einem 30l Eimer "geparkt" darin lief dann der Aussenfilter weiter, da der ja eingefahren war und das auch bleiben sollte. Dazu rein dann auch noch Wurzeln und Verstecckmöglichkeiten + Heizung, dann überstehen die das schon. Hab da nur so lose einen Deckel auf den weissen Kunststoffeimer gelegt.
Also da reicht deine Unterbringung dicke solange das Becken eingefahren ist, gibts keine Probleme.....
8) alte Chemikerweisheit 8) :idea:
1. Viel hilft viel!
2. Was weg is, is weg!
und 3. Von nix kommt nix!

In diesem Sinne

Gruß

Flo
Andric F.
Posts: 419
Joined: 04 Jun 2008 06:30
Feedback: 18 (100%)
Postby SebastianK » 22 Jan 2009 15:31
Hi Flo,

alles klar, dann hoffe ich, dass es meine kleinen unbeschadet überstehen. Dabei sind auch knapp 30 Amanos, die sollten keine Probleme bekommen. Also lass ich Pflanzen komplett raus. Hatte mir vorher überlegt ein paar schnellwachsende reinzusetzen, das lasse ich nun.

edit: Noch eine Sache: Hat jemand Erfahrungen mit diesem Bodengrund-Rechner Ich bin ziemlich ratlos, da ich keinen Vergleich habe. Habe hier 8x2kg ADA Bright Sand liegen, womit ich 32x65cm bis 6cm hoch kommen will. Laut dem Rechner brauche ich dafür 19kg. Hat jemand einen Vergleich?
Gruß
Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Karin » 22 Jan 2009 16:02
Hallo Sebastian,

habe gerade bei "Olaf Deters" Forum unter Berechnungen für nassen Sand nachgerechnet.
Demnach kommt 18,72 Liter und ein Gewicht von 29,95200 zustande.

Hoffe, geholfen zu haben bzw. kannst ja noch selbst da nachschauen.

Gruß Karin
User avatar
Karin
Posts: 480
Joined: 16 Feb 2008 08:55
Location: Ginsheim-Gustavsburg
Feedback: 33 (100%)
Postby SebastianK » 23 Jan 2009 08:48
Hallo Karin,

habe es auf der Seite auch nochmal nachgerechnen. Da sind ja 10kg Unterschied zwischen, das ist hart. Wem kann man da vertrauen?

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby addy » 23 Jan 2009 09:27
HI Sebastian,
dir geht es ja nicht um das Gewicht sondern um die Menge die du brauchst. Das nasser Sand schwerer ist als trockener Bright sand ist ja eigendlich klar. Wenn man als Kind öfters mal im Sandkasten gespielt hat...
Wie viel du brauchst kann ich dir aber auch nicht sagen.
mfG André :hippy:

Image
User avatar
addy
Posts: 2293
Joined: 22 Dec 2006 15:18
Location: Schwabmünchen
Feedback: 9 (100%)
Postby SebastianK » 23 Jan 2009 09:31
Hi André,

vllt. hätte ich den Text zum Berechnungstool lesen soll...
Klar, nasser Sand ist natürlich viel schwerer. Ich hoffe nun einfach, dass ich mit meinem Sand auskomme. Wenn nicht, dann unterfüttere ich mit irgendwas, da soll ja nichts wachsen.

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Karin » 23 Jan 2009 10:14
Hallo Sebastian,

Du benötigst nach dem Berechnungstool 18,72 Kg Sand der dann entsprechend schwer im nassen Zustand ist.
Fazit: Es bestätigt die 19 Kg Sand, welche Du mit dem 1. Berechnungstool ausgerechnet hast.

Gruß Karin
User avatar
Karin
Posts: 480
Joined: 16 Feb 2008 08:55
Location: Ginsheim-Gustavsburg
Feedback: 33 (100%)
Postby SebastianK » 29 Jan 2009 09:43
Hallo,

habe bei ebay günstig ne große Moorkie geschossen...
Wie gefällt sie euch? Mir irgendwie nicht so gut.
9606


Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Tobias Coring » 29 Jan 2009 09:49
Hi Sebastian,

die Wurzel an sich ist doch ganz schick, jedoch passt sie glaube ich nicht so zu deiner Gestaltungsvorstellung.

Mir wäre sie zudem etwas zu fein von der Aststruktur her.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby addy » 29 Jan 2009 09:53
Hi Sebastian,
ich finde die Wurzel nen bischen "abgefahren". So viele kleine Äste sind schon ne besondere Herausforderung. Ist die wirklich fast 70cm lang?
Ich würde die ganzen kleinen Ästchen abzwicken und mit Kabelbindern die Wurzel in eine andere Form bringen.
Bin sehr gspannt...
mfG André :hippy:

Image
User avatar
addy
Posts: 2293
Joined: 22 Dec 2006 15:18
Location: Schwabmünchen
Feedback: 9 (100%)
Postby SebastianK » 29 Jan 2009 10:22
Hallo ihr beiden,

sehe ich auch so. Die Ästchen sind zu was zu fein. Ich schaue mich auf der Heimtiermesse nach etwas anderem um, oder ich zersäge die Wurzel komplett.

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby addy » 29 Jan 2009 10:45
Ich würde mich ehrlich gesagt auch nach was anderem umschauen. Die Wurzel kannst ja wieder bei ebä verticken.
Musst halt früh auf der Messe sein - da ist die Auswahl noch am größten :D
mfG André :hippy:

Image
User avatar
addy
Posts: 2293
Joined: 22 Dec 2006 15:18
Location: Schwabmünchen
Feedback: 9 (100%)
Postby SebastianK » 29 Jan 2009 10:51
addy wrote:Ich würde mich ehrlich gesagt auch nach was anderem umschauen. Die Wurzel kannst ja wieder bei ebä verticken.
Musst halt früh auf der Messe sein - da ist die Auswahl noch am größten :D


Ja, das wird leider schwer werden, da ich erst am letzten Messetag (08.) komme. Dann in den frühen Morgenstunden. Hoffe das ich da nochwas finde.

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
44 posts • Page 3 of 3
Related topics Replies Views Last post
Neugestaltung
Attachment(s) by sabrikara » 08 Mar 2014 21:49
6 656 by sabrikara View the latest post
15 Mar 2014 10:50
Neugestaltung ~430l AQ
by JessicaV » 28 Mar 2009 14:58
9 1806 by addy View the latest post
15 Aug 2009 03:55
Anfängerfragen zu Neugestaltung
by willma84 » 12 Aug 2009 21:53
1 503 by Christian View the latest post
13 Aug 2009 09:43
Nano Neugestaltung
Attachment(s) by kawapatrick » 22 Mar 2011 18:06
5 530 by kawapatrick View the latest post
18 Apr 2011 20:35
Die Neugestaltung meiner 240L
Attachment(s) by Fabi » 09 Jan 2010 21:10
9 1320 by Boiled_Frog View the latest post
21 Feb 2010 02:49

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests