Post Reply
63 posts • Page 2 of 5
Postby Aniuk » 23 Mar 2012 23:43
Hi Marcel,

ich fände eine Wiese vorne besser!

Außerdem würde ich auch das Plateau oben mit HCC bepflanzen, dass dann teilweise hängend über den Felsabhang wachsen könnte.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby channamassa » 23 Mar 2012 23:56
Hey erstmal danke für die rasche antwort.

Morgen kommt milchglasfolie dass becken und der Unterschrank...

Den rest hab ich schon da.

die frage ist nur mit welchen pflanzen kann man arbeiten damit das scape nicht an größe verliert?

ich dachte da an:

Riccardia

Elocharis

Hcc

vielleicht noch das ein oder andere moos

und ein Paar farbige Hospots

z.B hygrophila araguaia

das scape werde ich dann allerdings erst am Montag aufsetzen da hier noch ein paar umbau arbeiten Notwendig sein werde...

meint ihr 4x24watt T5 Reichen?

ich hab 830, 865 und 965 Osram röhren da welche soll ich verbauen?

Gruß marcel
User avatar
channamassa
Posts: 143
Joined: 23 Aug 2010 21:53
Feedback: 10 (100%)
Postby Aniuk » 24 Mar 2012 00:21
Huhu Marcel,

Pflanzenauswahl klingt soweit gut :) - Eleocharis parvula vorne / unten und das HCC oben ... Moos in die Spalten der Felswand klemmen.

Nur den farbigen Hotspot würde ich dann nochmal überdenken wenn das Scape soweit steht... da solltest du dann aber wirklich was kleineres nehmen :) - aber Akzente kann man dann setzen wenn es soweit eingewachsen ist. Ich bin mir nicht sicher, ob das Becken die überhaupt braucht, wenn du so eine monumentale Felswand hast ;)

Lichtfarbe: 965

4x24W sollten reichen (allerdings würd ich gute Reflektoren nehmen damit unten im Becken alles ankommt und du den Vordergrund "gezielt" beleuchten kannst.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby lordc » 24 Mar 2012 00:30
Juhu es wird eine Terasse, ich liebe sowas, jetzt kann ich die ersten Bilder nicht mehr erwarten :smile: :gdance:
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
User avatar
lordc
Posts: 566
Joined: 26 Dec 2011 20:02
Feedback: 6 (100%)
Postby channamassa » 24 Mar 2012 07:25
Hey ich habe 2 hagen Glo leuchten drüber die haben eigendlich ganz gute reflektoren drinne...

hab gestern mal ein wenig rum probiert und hab mich für 2x865 und 2x 965 entschieden... echt genial hab die lampen allerdings nur über ein standart 60x30x30cm becken geklemmt und das waren welten zu der standart 15watt T8.

Sollte mann beim geplanten Substrat anstieg nen drystart machen?

Gruß marcel
User avatar
channamassa
Posts: 143
Joined: 23 Aug 2010 21:53
Feedback: 10 (100%)
Postby Aniuk » 24 Mar 2012 14:40
channamassa wrote:Sollte mann beim geplanten Substrat anstieg nen drystart machen?


Hi,

ja ist besser.

Ausnahme wäre allerdings, wenn die Terrasse den Substratanstieg schon komplett abstützt und da nix rutschen kann - dann kannst auch sofort fluten.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby channamassa » 24 Mar 2012 20:51
Hey mal noch ne kurze frage morgen werd ich das scape aufsetzen sollte ich die locharis beim drystart kürzen?

wie lange läuft die ganze geschichte dann eigendlich dry?

gruß marcel
User avatar
channamassa
Posts: 143
Joined: 23 Aug 2010 21:53
Feedback: 10 (100%)
Postby Aniuk » 24 Mar 2012 22:50
Hi,

channamassa wrote:ollte ich die locharis beim drystart kürzen?

Habe ich bisher noch nie gemacht, meine war allerdings aus inVitro Kultur.

channamassa wrote:wie lange läuft die ganze geschichte dann eigendlich dry?

Kommt drauf an wie schnell es zuwächst
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby channamassa » 25 Mar 2012 04:38
Guten morgen :kaffee2:

es ist 5:26uhr und ich bin endlich fertig mit aquarien umstellen, sauber machen und meinem neuen Traumbecken den würdigsten Platz in meinem Wohnzimmer zu gönnen :gdance:




Mann war das ein Tag :nosmile: erst mal 6 Stunden arbeiten dann wie ein bekloppter 50km runter reissen damit ich meinen aquarienbauer noch vor seinem wohl verdienten Wochenende und seinem darauf folgenden urlaub zu erwischen...

danach gehts gleich weiter ein 160x60x60cm(von mir) und ein 160x50x60cm becken bei meim kumpel, über das wohl engste treppenhaus deutschlands, in die bude zu befördern...

und zu guter letzt dann bei mir meine beiden becken mit 1m und 1,5m umstellen danach dass ganze chaos beseitigen um nun diesen text zu verfassen und noch gemühtlich ein ziggaretchen zu rauchen... :irre:

jetzt geh ich erstmal ne Runde schlafen um mich morgen mit ein wenig mehr kraft meinem projekt zu witmen...

Gruß Marcel
User avatar
channamassa
Posts: 143
Joined: 23 Aug 2010 21:53
Feedback: 10 (100%)
Postby channamassa » 25 Mar 2012 18:17
So bin gleich durch :thumbs: die elocharis ist schon gesetztjetzt nur die frage Runterschneiden für den drystart????


hilfe!!!!!!!

Gruß marcel
User avatar
channamassa
Posts: 143
Joined: 23 Aug 2010 21:53
Feedback: 10 (100%)
Postby Frederic G » 25 Mar 2012 18:44
also wenn... dann VOR dem Setzten!
Sonst liegen die die ganzen dünnen Halme auf dem Soil... :-/
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
User avatar
Frederic G
Posts: 381
Joined: 26 Mar 2011 15:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Aniuk » 25 Mar 2012 18:53
Huhu Marcel,

schade dass du uns das Hardscape nicht gezeigt hast bevor du die Pflanzen eingesetzt hast, evtl hätte man noch 1-2 Tipps zur Verbesserung geben können :)

Ich würde die Eleocharis - wie Frederic schon sagt - nach dem Setzen nicht mehr schneiden, wenn muss man das vorher machen.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby channamassa » 25 Mar 2012 20:13
Hey ich hab ganz bewusst noch kein hardscape gezeigt weil ich äußerst zufrieden bin und die spannung groß halten will :flirt:


ich hab die elocharis nicht geschnitten...

jetzt heist es ein wenig warten und dann gibts Bilder...


Was muss ich beim Drystart außer sprühen noch beachten?

Gruß marcel
User avatar
channamassa
Posts: 143
Joined: 23 Aug 2010 21:53
Feedback: 10 (100%)
Postby Aniuk » 26 Mar 2012 01:10
Huhu Marcel,

Das Becken mit Frischhaltefolie abdecken und 2-3 mal am Tag belüften.
Außerdem kann man dem Sprühwasser noch Dünger beimengen.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby channamassa » 03 Apr 2012 15:12
Hey ich hab das teil doch geflutet :-/ war mir irgendwie zu doof nen drystart zu machen und nachher doch das heckmeck mit dem wasserwechsel zu haben...

Bis jetzt läufts ganz gut außer ein paar grün algen die ich gerade mit wasserwechseln und easy carbo bearbeit...

Die elocharis bildet fleißig ausläufer und hebt das soil wunderbar... ich hab im vordergrund noch glosso gepflanzt mal schauen ob ichs drinn lass...

Was Haltet ihr davon?

Ich weiß die Glaswaren fehlen noch aber die kommen erst nächsten Monat...

Gruß marcel
User avatar
channamassa
Posts: 143
Joined: 23 Aug 2010 21:53
Feedback: 10 (100%)
63 posts • Page 2 of 5

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest