Post Reply
32 posts • Page 2 of 3
Postby hatsumi » 10 Feb 2014 11:47
Danke euch :) Bin schon ganz kirre, ob das mit dem Kiesfall / TLH funktioniert. Die Hailea ist ein Monster, das wird hoffentlich nicht zu laut im Sockel. Wollte zwar innen überall dicken Schaumstoff ranmachen aber man weiß ja nie...

Außerdem hoffe ich, dass ich dort unten genug Platz habe wenn mein eco pro drinsteht :D

Nächste Woche gibts wohl ein Update mit Felsen.

Gruß
Daniel
Gruß Daniel

Bock auf ein Unikat? Vielleicht ein besonderer Unterschrank? Schaut einfach mal vorbei:
Kesselholz auf fb
Kesselholz im Internetz!
User avatar
hatsumi
Posts: 37
Joined: 05 Jan 2014 13:18
Feedback: 0 (0%)
Postby Stele » 02 Mar 2014 16:30
Ich klopf mal dezent an und frag nach nehm Update. :tnx:

MFG Darius
MFG Darius
User avatar
Stele
Posts: 272
Joined: 12 Nov 2012 21:39
Location: Dortmund
Feedback: 10 (100%)
Postby Clayiant » 02 Mar 2014 16:47
Tolles Projekt!

Ich bin sehr gespant zu sehen, wie es sich entwickelt!

Das ist mal was anderes, ein vertikaler Lebensraum für Garnelen. :thumbs:

Liebe Grüße,

Freddy
Image
User avatar
Clayiant
Posts: 70
Joined: 19 Feb 2014 21:39
Location: Frankfurt am Main
Feedback: 1 (100%)
Postby hatsumi » 02 Mar 2014 21:22
Hey Jungs,

danke für euer Interesse!

Habe momentan meine Uni-Prüfungsphase und mit meiner Manufaktur (kesselholz.de) einen Großauftrag für Asbach an Land gezogen.

Versuche aber trotzdem so viel Bastelei wie möglich unter zu bringen!

Bei der letzten Session wurde der Luftheber gebaut mit üblichem Elektro-PVCrohr und als Anschluss die Spitze einer Silikon-Kartusche. Getestet wurde er bereits mit dem Hailea-V30 Monster. Ich musste den Luftvolumenstrom um ca. die Hälfte reduzieren bis er rund lief. (Einfach den Schlauch partiel geknickt :P) Hier paar Bilder:

234692346823466
2346723464

Heißkleber ist ein tolles Material :P

Meinen AQ-Kies (ca. 2-4mm Korngröße) pumpt er problemlos. Bleibt zu hoffen, dass das unterwasser auch so bleibt.

Als nächster Punkt steht die Felsengestaltung und Pflanzenauswahl auf der ToDo.
Vor allem die Pflanzen machen mir durch die riesige Auswahl Kopfschmerzen. Ich hätte gerne Hemianthus callitrichoides "Cuba"Riccia fluitans
Durch die Bauform möchte ich so wenig als möglich stutzen müssen. Deswegen bräuchte ich eigentlich sehr langsam wachsendes Moos um meinen Felsen für die Garnelen schmackhaft zu machen (Verstecken usw.)

Das wird mich die nächsten 2-3 Wochen beschäftigen. Aber ich bleib dran!

greets
Daniel
Gruß Daniel

Bock auf ein Unikat? Vielleicht ein besonderer Unterschrank? Schaut einfach mal vorbei:
Kesselholz auf fb
Kesselholz im Internetz!
User avatar
hatsumi
Posts: 37
Joined: 05 Jan 2014 13:18
Feedback: 0 (0%)
Postby aquapunk » 02 Mar 2014 22:05
Hallo Daniel,

AB-G-FAHREN!

Ich bin sehr gespannt. Weiterhin viel Erfolg.

Grüße
Matze
aquapunk
Posts: 688
Joined: 05 Nov 2012 15:42
Location: Wald-Michelbach
Feedback: 180 (100%)
Postby hatsumi » 17 Jun 2014 22:30
Moin liebe Gemeinde!

Es ging endlich weiter. Die Hardware ist fertig. Es fehlt noch der Innenausbau bzw. die Innendeko ;)

Der Fels, Ausführung "Schweizer Käse":
24516

24517

Anprobe:

24518

Befüllung für Langzeit-Dichtetest:
24519

24520

Ja, das sind ca. 5 kg Steine oben drauf. Wer hätte gedacht, dass Styroporfelsen so viel Auftrieb haben :bonk:
Muss wohl in jede Etage noch groben (Marmor-) Kies einbringen und den Sockel ebenfalls gut mit selbigen auffüllen.

Ich nehme gerne Ideen für die Begrünung entgegen! :flirt:
Oben habe ich Platz für 2-3 längere Farne und rundum Moos das über die "Brüstung" nach unten hängen soll oder wahlweise vom Grund nach oben wachsen. Hauptsache ich hab ein bisschen Grünzeug über die Länge :)

Möp!
Gruß Daniel

Bock auf ein Unikat? Vielleicht ein besonderer Unterschrank? Schaut einfach mal vorbei:
Kesselholz auf fb
Kesselholz im Internetz!
User avatar
hatsumi
Posts: 37
Joined: 05 Jan 2014 13:18
Feedback: 0 (0%)
Postby Sewascht » 17 Jun 2014 22:47
Hallo,

Schön dass das Projekt nicht eingeschlafen ist. Sehr interessant. Weiter so!

Gruß

Sebastian.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Sewascht
Posts: 13
Joined: 07 Feb 2014 20:27
Feedback: 3 (100%)
Postby Nickedemius » 17 Jun 2014 23:02
Hi,

Echt cool geworden, aber passt dein Arm noch rein zum Scheiben putzen oder Moos zupfen?

Gruß
Sebastian
Nickedemius
Posts: 491
Joined: 06 Jan 2009 14:36
Location: Limeshain
Feedback: 15 (100%)
Postby hatsumi » 18 Jun 2014 08:23
Hey!
Scheiben werden mit einem Magnetschwamm geputzt. Das ist ja auch gängige Praxis für andere, tiefe Aquarien. ;)

Die Pflanzen sind die größte Herausforderung. An die oberste Etage kommt man problemlos hin, in die unteren Etagen kommt entweder sehr langsam wachsendes Moos oder evtl. finde ich eines, das unten angebunden wird und dann am Felsen entlang nach oben wächst und das ich dann "bequem" oben immer stutzen kann wenn es bis dahin gewachsen ist.
Gruß Daniel

Bock auf ein Unikat? Vielleicht ein besonderer Unterschrank? Schaut einfach mal vorbei:
Kesselholz auf fb
Kesselholz im Internetz!
User avatar
hatsumi
Posts: 37
Joined: 05 Jan 2014 13:18
Feedback: 0 (0%)
Postby Nickedemius » 18 Jun 2014 19:22
Hi,

Ich will keinen Teufel an die Wand malen, aber stell dir mal vor dein Moos unten ist voll mit Algen.

Und nu??

Vielleicht bringst noch Äste ein, die kannst dann von oben bei Bedarf raus nehmen und bewachsen siehts bestimmt gut aus.

Gruß
Sebastian
Nickedemius
Posts: 491
Joined: 06 Jan 2009 14:36
Location: Limeshain
Feedback: 15 (100%)
Postby hatsumi » 18 Jun 2014 22:23
Die Äste helfen aber auch nicht wenn bei den Bodendeckern Algen aufsitzen - falls ich Bodendecker ganz unten einpflanze. ;)
Das wäre z.B. das Szenario mit Perlkraut was dann durch seinen Auftrieb entlang vom Felsen nach oben wachsen soll.

Ich werd es drauf ankommen lassen. Hatte evtl. vor sterile Setzlinge zu benutzen. Die Garnelen kommen ohnehin dann erst nach > 1 Monat rein wenn sich alles stabilisiert hat.

Gruß
Daniel
Gruß Daniel

Bock auf ein Unikat? Vielleicht ein besonderer Unterschrank? Schaut einfach mal vorbei:
Kesselholz auf fb
Kesselholz im Internetz!
User avatar
hatsumi
Posts: 37
Joined: 05 Jan 2014 13:18
Feedback: 0 (0%)
Postby Nickedemius » 19 Jun 2014 09:10
Hi Daniel

Ich bin auf jedenfall gespannt :)

Kannst auch Micranthemum Monte Carlo nehmen, das wächst schneller als HCC und hat weniger Anspruch ans Licht.

Grüße
Sebastian
Nickedemius
Posts: 491
Joined: 06 Jan 2009 14:36
Location: Limeshain
Feedback: 15 (100%)
Postby hatsumi » 19 Jun 2014 23:09
Nja, mal schaun was in meinem Kalkwasser so überlebt :P
Habe 17,10 Gesamt- und 16,05 Karbonathärte. *seufz.
Laut diversen Shops macht das Micranthemum nur bis 12 mit :(
Gruß Daniel

Bock auf ein Unikat? Vielleicht ein besonderer Unterschrank? Schaut einfach mal vorbei:
Kesselholz auf fb
Kesselholz im Internetz!
User avatar
hatsumi
Posts: 37
Joined: 05 Jan 2014 13:18
Feedback: 0 (0%)
Postby schokojula » 29 Jun 2014 20:57
Echt cooles Projekt. Bin auf die weitere Entwicklung gespannt :grow:
Viele Grüße Julia
User avatar
schokojula
Posts: 103
Joined: 27 Jul 2013 21:33
Feedback: 4 (100%)
Postby hatsumi » 20 Jul 2014 14:15
Moin moin!

Projekt abgeschlossen! (Soweit man das bei nem Bastler eben sagen kann :P)

2480724806
2481124810
2480824809


Die Einlaufphase hat begonnen. Sobald ein gesunder Teppich vorhanden ist kommen die Krabbler rein ;)
Je nach Gusto mache ich noch bessere "Nachtaufnahmen" bzw. später dann noch Krabblerbilder.

P.S. : Achja, das Seil kam deswegen zum Einsatz weil der Fels knapp 18 kg Auftrieb erzeugt. Mir erschien es als die eleganteste Lösung. Ein paar Fransen muss ich noch irgendwie festbinden oder trimmen, aber sonst ganz zierlich.

Greetz
Gruß Daniel

Bock auf ein Unikat? Vielleicht ein besonderer Unterschrank? Schaut einfach mal vorbei:
Kesselholz auf fb
Kesselholz im Internetz!
User avatar
hatsumi
Posts: 37
Joined: 05 Jan 2014 13:18
Feedback: 0 (0%)
32 posts • Page 2 of 3

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest